Home > Radreiseberichte > Radreise Skandinavien 2005 >Tag 32
Juni / Juli 2005
 
 
Tag 32: Lübeck-Travemünde - Lübeck-Marli (15,20 Km)
Die letzte Etappe im strömenden Dauerregen

Auf der gesamten Reise war das Wetter relativ gut gewesen. Gegen Ende vermehrten sich die Tage mit Schlechtwetter, was allerdings in einem erträglichen Rahmen blieb. Das allerübelste Wetter aber, das uns auf der Radtour je begegnete, war jener strömende Dauerregen, der uns in Lübeck-Travemünde gründlich durchnässte. Aus einem einheitlich dunkelgrauen Himmel ergossen sich ohne Unterlass Ströme von Wasser. Auf der Landstraße in Richtung Lübeck-City, die wegen des Fährhafens stark von LKWs befahren wird, sorgte fast jeder vorbeifahrende Laster für eine seitliche Dusche. Wir ertrugen alles mit ruhiger Gelassenheit, da wir kein Zelt mehr aufzubauen und im Freien zu nächtigen hatten, sondern auf dem Weg in die trockene Wohnung waren. Nach einer knappen Stunde kamen wir zu Hause an und überlegten, wohin denn die nächste Fahrradreise gehen soll.




Ankunft im verregneten Travemünde



Wetter: Dauerregen.
Übernachtung: Zu Hause.
Gesamtkilometer: 2141,44

(Zusammenfassung)


 
oben oben