Home > Radreiseberichte > Radreise Skandinavien 2005 >Tag 24
Juni / Juli 2005
 
 
Tag 24: Visby - Oskarshamn - Påskallavik (23,23 Km)
Mit Tempo durchs schöne Visby und wieder ab aufs Festland

Irgendwie hatten wir keine Lust mehr, auf Gotland zu bleiben. Nicht, dass wir angenommen hätten, es gäbe dort nichts zu sehen. Doch mehrere kleine Umstände griffen wie die Zahnräder eines Uhrwerks ineinander und stellten unsere inneren Zeiger auf Punkt Weiterreise. Auch auf den Zeiger ging uns der schmuddelige Campingplatz; und ein Umzug auf einen besseren wäre zu aufwändig und müßig ausgefallen. Außerdem lag noch einiges an Strecke vor uns.

Also packten wir unsere Siebensachen und brachen auf zu einer der kürzesten Stadtbesichtigungen, die Visby in seiner 4000-jährigen Geschichte von Touristen je erleben durfte: In einer knappen Stunde (worin zwei Einkaufsaufenthalte inbegriffen waren) schoben wir unsere Räder auf den Kyrkberget, anschließend zum Stora Torget und danach durch gemütliche Gassen wieder zum Norderport, durch das wir die historische Stadtmauer in Richtung des Hafens verließen. Dort besorgten wir uns Fahrkarten und nahmen die nächste Fähre aufs schwedische Festland. Zweieinhalb Stunden später spuckte uns die Fähre in Oskarshamn wieder an Land.

Weil sich das Wetter von seiner allerbesten Seite zeigte, radelten wir noch ein paar Kilometer nach Süden, immer an der Ostseeküste entlang. In Påskallavik, einem gemütlichen Nest an der Küste, fanden wir dann jenen Campingplatz, dem eine Ehrung als bester CP auf der gesamten Reise gebührt. Direkt am Wasser an einer Badestelle gelegen, konnten wir unser Zelt in riesiger Entfernung zu einer Handvoll weiterer Camper-Nachbarn aufbauen. Die fast schon "privat" anmutenden Serviceeinrichtungen waren fast sauberer, als unser Bad zu Hause. Zwecks Bezahlung sollte am Abend, so sagte man uns jedenfalls, ein Kassierer vorbei kommen. Es kam aber niemand, so dass das Preis-Leistungs Verhältnis ob dieser fantastischen Lage und Einrichtungen kaum erreichbare Superlativ-Werte annahm.



Visbyer Impression




Visbyer Impression




Visbyer Impression




Straße nach Påskallavik




Zeltaufbau auf dem besten CP der Reise



Wetter: sehr warm
Übernachtung: CP Påskallavik. Naturcamping, kaum Leute, bestes WC und Duschen, idyllisch an der Ostsee gelegen.
Gesamtkilometer: 1634,60




 
oben oben