Home > Radreiseberichte > Radreise Skandinavien 2005 >Tag 20
Juni / Juli 2005
 
 
Tag 20: Hanko - Salo (88,65 Km)
Quälerei auf Nebenwegen Claudias erster Reisetag sollte sie vor eine harte Probe stellen. Nach dem Zeltabbau ging es bei schönem Wetter zunächst auf den breiten Seitenstreifen der Fernstraße 25. Es rollte sich ausgesprochen gut. Um den stärker befahrenen Rest der 25 zu meiden, bogen wir bei Lapphoja (Lappvik) auf eine Nebenstrecke ab, die uns immer entlang des Gennarbyviken bis Tennala (Tenhola) bringen sollte. Als die Straße dann irgendwann in einen besseren Schotterweg überging und zudem durch zermürbend hügeliges Gelände führte, wurde uns klar, dass wir uns mit dieser Routenwahl wohl doch keinen Gefallen getan hatten. Kurze, aber heftige Anstiege, ebensolche Abfahrten, Schlaglöcher, Kiesbelag und andere radunfreundliche Begebenheiten begleiteten uns fortan auf über 20 Kilometern.

Als wir in Tenhola auf die Fernstraße 52 trafen, bot uns diese zwar einen guten Fahrbahnbelag, aber fast keinen Seitenstreifen. Der schnelle und starke KFZ-Verkehr wurde so von einer nervigen Belastung zu einer nicht unerheblichen Gefährdung. Erst ab Perniö verbesserten sich die Bedingungen. Hier machten wir eine kurze Rast, kauften an einem Imbiss Eis und Wasser und machten uns auf den Weg nach Salo. Der Weg führte über hügelige, aber insgesamt erträgliche Strecken immer entlang der Fernstraße 52.

In Salo, einem zumindest auf den ersten Blick wenig interessant wirkenden Städtchen, irrten wir auf der Suche nach unserem Nachtquartier zunächst planlos herum. Es gab keine Beschilderung zum Campingplatz. Ein junger Jogger, der uns unsere Hilflosigkeit ansah, erklärte uns schließlich freundlich den Weg. Durch ein Industriegebiet erreichten wir gegen Abend den wunderschön auf einer Insel inmitten eines idyllischen Sees gelegenen CP. Ein schöner Abschluss nach einem anstrengenden Tag.



Kurz vor Beginn der Schotterstrecke




Ein Boots-Übergang zwischen zwei Seen




In der Nähe des Saloer CP



Wetter: heiter und warm
Übernachtung: CP Salo. Schwer zu finden, aber toll gelegen und günstig.
Gesamtkilometer: 1458,44




 
oben oben