zur Rezeptseite

Rezept: Ofenkartoffeln


Ergibt 1 Portion
Zeitaufwand: 10 Minuten, plus 30 Minuten im Ofen
kostet etwa: 1 Euro

Material:

* große Schüssel
* Backblech, Pizzablech oder Auflaufform (nach Menge), s.u.
* Brett
* Messer zum Kräuterhacken
* Pfannenmesser

Zutaten:

Backblech, Pizzablech, Auflaufform: Nach Menge. Für eine Abschätzung, Kartoffeln im ganzen drauflegen, und dann mal zwo: soviel Platz braucht man. Kräuter: Was immer man hat sollte am Ende 1 EL ±50% gehackte Kräuter ergeben.

Ofen auf 200 vorheizen.

Backblech (oder was auch immer) dünn mit Olivenöl einschmieren. (Faule nehmen Backpapier, wird aber nicht so gut).

Kräuter vorbereiten (zupfen, waschen, hacken -- gerade Rosmarin sollte man sorgfältig kleinmachen).

Kräuter, Salz, Pfeffer, restliches Olivenöl und evt Knoblauch in die große Schüssel tun. Verrühren.

Kartöffelchen waschen (gut abreiben, aber nicht schälen), noch naß der Länge nach halbieren, in die Schüssel tun. Durchrühren, bis die Kartoffeln gut verkräutert sind

Kartoffelhälften mit der Schnittfläche nach unten auf das gefettete wasauchimmer legen. Restliche Kräuterpaste aus der Schüssel kratzen und ungefähr auf den Kartoffeln verteilen.

25 bis 30 Minuten bei 200C backen.


Variante: Noch heiß mit geriebenem Parmesan bestreuen. Oder den Parmesan mitbacken (habe ich noch nicht ausprobiert)?


Partyeignung: Hoch, wann man an einen Ofen rankommt.