zurück

Lebkuchen

500 g Mehl
1 Ei
125g Butter (Zimmertemperatur) oder Margarine
300g Honig
125g brauner Zucker
50g Aprikosenmarmelade
1 TL Zimt
1 TL Kakaopulver
1 TL geriebene Orangenschale
250g fein gemahlene Mandeln
1 TL Natron

Mehl, Zucker, Zimt, Kakao, Orangenschale und Mandeln in einer Schüssel mischen. Ei, Butter, Honig und Aprikosenmarmelade dazutun und gut kneten. Für 30 Minuten ruhen lassen.

Natron in etwas Wasser verrühren und gut in den Teig kneten. (Es weigert sich ein bisschen. Einfach weiterkneten.)

Zwischen zwei Blättern Backpapier eine Platte von ca. 1 cm Dicke auf Backblechgröße ausrollen. Im vorgeheizten Ofen auf der mittleren Schiene bei 180C backen, Backzeit 30 Minuten.

Wenn fertig, in Rechtecke oder Quadrate schneiden. Abkühlen lassen. In einer Keksdose drei Tage lagern.

Diese Lebkuchen eignen sich gut zum Verzieren, sind aber zu weich, um daraus Lebkuchenhäuser etc. zu machen.