zurück zur Startseite

Sommertour 2007 - Nach Mitterbach am Erlaufsee

Das kam schlimmer, viel schlimmer. Am Morgen rollte ich auf nassen Straßen, aber ohne Regen los. Mein Weg führte mich nach Norden zum Chiemsee. In Bernau am Chiemsee schwenkte ich nach rechts auf die B 305, die deutsche Alpenstraße. Die Straßen waren kurz trocken geworden. Dann fing es wieder an zu regnen - und es hörte einfach nicht mehr auf.

Ich blieb den ganzen Vormittag auf der Bundesstraße. Über Reit im Winkel, vorbei an Ruhpolding und Inzell, durch Schneitzlreuth und die Ramsau bis nach Berchtesgaden. Man fährt schön schwungvoll auf der deutschen Alpenstraße durch die oberbayrischen Berge. Auch bei Regen stellt die Alpenstraße keine besonderen Ansprüche an das Können des Fahrers. Den Besuch des Finstersees, des Königsees und die Tour über die Roßfeld-Höhenstraße schenkte ich mir. Ich fuhr von Berchtesgaden direkt nach Hallein bei Salzburg in Österreich.

Vielleicht wäre ja hier das Wetter besser, hoffte ich. War es leider nicht. Bei Golling an der Salzach, einige Kilometer südlich von Hallein, bog ich links ab um über das Tennengebirge zu fahren. Gewiss eine sehr schöne Strecke, aber nicht bei Regen. Über Abtenau, Lungötz und St. Martin Am Tennengebirge kam ich nach Niederfritz zur B 99. Für ganz wenige Minuten hatte es aufgehört zu regnen. Schon zeigten sich die ersten trockenen Fahrspuren auf der Bundesstraße nach Radstadt. Da fing es wieder an zu regnen. Was folgte war noch ein weites Stück über Schladming bis Liezen am Fuße der Dachsteinregion. Mal fuhr ich auf der vielbefahrenen Bundesstraße, mal etwas abseits auf der Landstraße. Trockener war es da auch nicht.
Kurz vor 15:00 Uhr am Nachmittag hörte es auf zu regnen, es folgte Schauerwetter. Bevor die Straße trocken wurde kam der nächste Schauer. So ging es weiter bis zum Abend. Ab Admont folgte ich zuerst der Enns und dann der Ybbs nach Nordosten bis zum Lunzer See. Das ist eine traumhaft schöne Motorradstrecke. Auch das letzte Stück von Lunz nach Mitterbach am Erlaufsee kann ich empfehlen - bei gutem Wetter natürlich.

zurück zur Sommertour 2007

Sommertour 2007 - Nach Pyhra im Weinviertel

zurück zu den Touren