Institut Deutsche Adelsforschung
Gegründet 1993
Online seit 1998

Start | Sitemap | Tipps | Anfragen | Zeitschrift | Neues | Über uns | AGB | Impressum

Wappen und Vorfahrentafeln des deutschen Reichsadels

541 Registernachweise zu heraldischen Stichen und genealogischen Auskünften von vor 1750

Schon im 18.Jahrhundert war es ein Anliegen der genealogischen Forschung und namentlich der deutschen Adelsfamilien, nachweisen zu können, daß man von altadeliger Abstammung war. Anders wäre es schlecht bis gar nicht möglich gewesen, in Domstifte und Klöster aufgenommen zu werden, wo oftmals die Abstammung entscheidend über die Frage war, ob bei Männern eine Aufnahme als Ritter oder bei Frauen eine solche als Exspektantin (Anwärterin) oder Konventualin in einem Frauenkloster möglich war. Zu diesem Zwecke mußten die Betroffenen bei ihren Bewerbungen um Stellen mit Pfründenbezug eine sogenannte "Ahnenprobe" ableisten und damit nicht nur ihren persönlichen Adel, sondern auch ihren "Ahnenadel" nachweisen, in dem sie ihre Vorfahren mit dem Namen zu benennen hatten.

Manche dieser alten Ahnenproben, die vom 16. bis 19.Jahrhundert überliefert sind, sind gedruckt erhalten geblieben. Ein solches Werk möchten wir an dieser Stelle vorstellen, es handelt sich um das im Barockzeitalter erschienene dreibändige Buch "Vollständige Probe Der Ahnen unverfälschter Adelicher Famillen", welches von dem Edelmann Damian Hartard v. und zu Hattstein verfaßt wurde. Er stammte aus Hessen und hat vorwiegend süddeutsche Ahnenproben gesammelt und im Druck zu Mitte des 18.Jahrhunderts veröffentlicht.

Enthalten sind in dem heute sehr seltenen Werk für rund 500 deutsche adelige Familien genealogische Aszendenztafeln (Vorfahrentafeln), die von einem Probanden ausgehen und dann meistens bis zu vier Generationen zurückgehen. Der Proband oder die Probanden lebten alle zwischen 1500 und 1750. Von dort aus in der Zeit zurückgehend wurden also die Ahnenproben durchgeführt.

Gelegentlich werden bei den Probanden auch die Lebenszeiten genannt, fast immer aber auch bei den Vorfahren die Ehepartner mit Vor- und Nachnamen. Für die meisten Familien sind nur eine bis zwei Tafeln vorhanden, bei größeren Geschlechtern sind es auch manchmal bis zu einem Dutzend Tafeln. Hervorzuheben sind außerdem die schönen alten Wappenstiche in schwarz-weiß, die in ihrer Klarheit und Einfachheit - trotz einer barocken Grundhaltung - noch heute beeindrucken und sehr repräsentativ wirken.

Im folgenden Abschnitt ist zunächst einmal eine Liste der vorkommenden Namen zur groben Orientierung vermerkt. Auf Wunsch senden wir Ihnen gern die genaue Bezeichnung des Fundortes zu und den Standort, damit Sie sich gegebenenfalls Reproduktionen der Quellen aus einer deutschen Staatsbibliothek bestellen können.

Adelmann v.Adelmannsfelden, Herren
Adelsheim (Adolsheim), Herren v.
Adölshausen (Adöltzhausen), Herren v.
Aldorff genannt Wollschläger (Wollschlager), Herren v.
Altmanshausen (Altmannshausen), Herren v.
Ampringen, Herren v.
Andlau, Herren v.
Anweil, Herren v.
Aschhausen, Herren v.
Auer v.Herrenkirchen, Herren
Aufseß (Auffsess, Aufsess), Herren v.
Auwach, Herren v.
Baden zu Giehe, Freiherren v.
Bärner vom Hauß, Freiherren v.
Bastheim, Herren v.
Baumgärtner, Herren v.
Bellersheim, Herren v.
Berg auf Oepfingen, Herren v.
Berlichingen, Herren v.
Berndorff, Herren v.
Bernerdin, Herren v.
Bernhausen, Herren v.
Beroldingen, Herren v.
Bettendorff, Herren v.
Bibra, Herren v.
Bibra (auf Irmelshausen, Aubstatt, Schwebenheim, Adelsdorff, Gleicherwiesen, Schwebheim, Schnabelweid), Herren v.
Bicken, Herren v.
Blarer v.Wartensee, Herren
Bleileben (Bleyleben), Herren v.
Bobenhausen genannt Mernolff, Herren v.
Böckel (Böcklin) v.Böcklinsau, Herren
Böcklin v.Böcklinsau, Herren v.
Bodmann (Bodman), Herren v.
Bodmann (Bodmann), Herren v.
Boineburg, Herren v.
Boineburg zu Lengsfeldt, Herren v.
Bonn v.Wachenheim, Herren
Boos v.Waldeck, Herren
Bose, Herren v.
Bothmar (Bothmer), Freiherren v.
Brambach, Herren v.
Braunsberg, Herren v.
Breidenbach genannt Breidenstein, Herren v.
Breidtbach v.Büresheim (Breidbach v.Bürresheim), Herren
Breisach in Katzenzung, Herren v.
Breitenlandenberg, Herren v.
Brendel v.Homburg, Herren
Brömser v.Rüdesheim, Herren
Buchenau, Herren v.
Buebenhoffen, Herren v.
Buebenhoffen (Bubenhofen), Herren v.
Buesck, Herren v.
Buseck genannt Brandt, Herren v.
Buseck genannt Münch, Herren v.
Buttlar, Herren v.
Calenberg, Herren v.
Cammerer v.Worms Freiherren v.Dalberg, Herren
Cammerer v.Worms genannt v.Dalberg, Herren
Canstein (Kanstein), Herren v.
Carben zu Staden, Herren v.
Closen, Herren v.
Cloth, Herren v.
Cloth zu Hanxleden und Breidebach, Herren v.
Cloth zu Hennen, Herren v.
Clotz zu Ehrnberg (Ehrenberg), Herren v.
Cornberg, Herren v.
Crailsheim (auf Morstein, Hornberg, Walsdorff, Sommersdorff), Herren v.
Cratz v.Scharffenstein, Herren
Creutzburg, Herren v.
Cronberg (Flügelwappen), Herren v.
Cronberg (Kronenwappen), Herren v.
Cronegk, Herren v.
Dalwig auf Lichtenfels, Herren v.
Degenberg, Herren v.
Degenfeld (Degenfeldt), Herren v.
Dehren, Herren v.
Dernbach, Herren v.
Dernbach genannt Graul, Herren v.
Dieden zum Fürstenstein, Herren
Diemar, Herren v.
Dienheim, Herren v.
Dietz, Herren v.
Dondorff, Herren v.
Ebersberg genannt Weyers, Herren v.
Ebersberg genannt Weyers zu Leyen, Herren v.
Ebinger v.der Burg, Herren
Echter v.Mespelbronn (Echter v.Mespelbrunn), Herren
Egloff, Herren v.
Egloffstein, Herren v.
Ehenheim, Herren v.
Ehrnberg (Ehrenberg), Herren v.
Ehrthal, Herren v.
Einsiedel, Herren v.
Elckershausen genannt Klüppel, Herren v.
Ellrichshausen, Herren v.
Eltz zu Bliscassel (Eltz zu Blieskastel), Herren v.
Eltz zu Eltz, Herren v.
Eltz zu Kempenich, Herren v.
Eltz zu Langenau, Herren v.
Eltz zu Pirmont, Herren v.
Eltz zu Rodendorff, Herren v.
Eltz zu Rübenach, Herren v.
Eltz zu Schöneck, Herren v.
Eltz zu Uttingen, Herren v.
Enschringen, Herren v.
Eptingen, Herren v.
Erlach, Herren v.
Eyb, Herren v.
Falckenstein, Herren v.
Faust v.Stromberg, Herren
Fechenbach, Herren v.
Fels (Felß, Felss), Herren v.der
Fels zu Mörs, Herren v.der
Flachslandt (Flaxland, Flachslandt), Herren v.
Flersheim, Herren v.
Forstmeister v.Gelnhausen, Herren
Forstmeister v.Löbenhan (Forstmeister v.Lebenhan), Herren
Franckenstein, Freiherren v.
Franckenstein, Herren v.
Freudenberg, Herren v.
Freyberg, Herren v.
Fuchs (Fuchs v.Bimbach, Fuchs v.Dornheim, Fuchs v.Walburg, Fuchs v.Wunfurth), Herren
Fürstenberg, Herren v.
Gebsattel, Herren v.
Geismar, Herren v.
Gemmingen zu der Burg und Presteneck, Herren v.
Gemmingen zu Fürfeld und Guttenberg, Herren v.
Gemmingen zu Fürfeldt, Herren v.
Gemmingen zu Gemmingen und Boenigheim, Herren v.
Gemmingen zu Gemmingen und Bonfeldt, Herren v.
Gemmingen zu Guttenberg, Herren v.
Gemmingen zu Hornberg, Herren v.
Gemmingen zu Meyenfels, Herren v.
Gemmingen zu Mühlhausen an der Würm, Herren v.
Gemmingen zu Steineck, Herren v.
Gemmingen zu Tieffenbronn, Herren v.
Geyer v.und zu Giebelstadt, Herren
Giel v.Gielsperg, Herren
Gimnich (Gymnich), Freiherren v.und zu
Gimnich (Gymnich), Herren v.
Glaris genannt Tschudi (Glaris Ritten genannt v.Tschudi), Herren v.
Graerodt, Herren v.
Gravenegk, Herren v.
Greck v.Kochendorff, Herren
Greiffenclau v.Collraths, Herren
Gremp v.Freydenstein (Gremp v.Freudenstein), Herren v.
Gros v.Trockau (Groß v.Trockau), Herren
Groschlag v.Diepurg, Herren
Grüenthal, Herren v.
Grumbach, Herren v.
Gumpenberg, Herren v.
Guttenberg, Herren v.und zu
Guttenberg zu Fischbach, Herren v.
Hagen zu Kirchheim, Herren v.
Hagenbach, Herren v.
Hagken, Herren v.
Hallweil (Hallweill), Herren v.
Hanstein, Herren v.
Hanxleden, Herren v.
Harff v.Drimborn, Herren
Harstall, Herren v.
Hattstein, Herren v.
Hatzfeldt, Herren v.
Hauben, Herren v.
Havichorst, Herren v.
Hedersdorff, Herren v.
Hedesdorff, Herren v.
Hees, Herren v.der
Heggelbach, Herren v.
Heidenheim (Heydenheim), Herren v.
Heldridt, Herren v.
Helffenstein (Helfenstein), Herren v.
Hepenheim genannt vom Saal, Herren v.
Herbelstatt (Herblstatt, Herbilstatt), Herren v.
Hertingshausen, Herren v.
Herttenstein, Herren v.
Hessberg, Herren v.
Heusenstamm, Herren v.
Heuslein v.Eysenheim (Heußlein v.Eyssenheim), Herren
Hirschhorn, Herren v.
Hochstetten, Herren v.
Hofer v.Lobenstein, Herren
Hohberg, Herren v.
Hohen Embs, Grafen v.
Hoheneck, Herren v.
Hohenfeldt, Herren v.
Hohenhöwen, Freiherren v.
Hohenlandenberg, Freiherren v.
Hohenstein, Herren v.
Holtz, Herren vom
Horben, Herren v.
Hörde, Herren v.
Horneck v.Hornberg, Herren
Horneck v.Weinheim, Herren
Hornstein, Herren v.
Hundelshausen, Herren v.
Hundtpiss v.Waltrams (Hundtpiß v.Waltrams), Herren
Hutten zu Franckenberg, Herren v.
Hutten zu Stoltzenberg, Herren v.
Ilten, Herren v.
Ingelheim, Herren v.
Janowitz, Herren v.
Jarsdorff, Herren v.
Jestelsberg (Jöstelsberg), Herren v.
Jesteten, Herren v.
Kaltenthal, Herren v.
Kellenbach, Herren v.und zu
Kempf v.Angreth (Kempff v.Angredt), Herren
Kempinsky, Herren v.
Kerckering, Herren v.
Kerpen zu Illingen und Schuldburg, Herren v.
Kesselstatt, Herren v.
Ketteler zum Harkotten, Herren v.
Kippenheim, Herren v.
Klencke, Herren v.
Klingenberg, Herren v.
Knebel v.Catzenelenbogen, Herren
Knobloch, Herren v.
Koeth v.Wanscheid, Herren
Könitz, Herren v.
Koppenstein, Herren v.
Kötschau, Herren v.
Kottwitz v.Aulenbach, Herren
Kotzau, Herren v.
Krantz v.Geispoltzheim, Herren
Kropff, Herren v.
Künsberg (zu Thürnau,Wernstein, Weidenberg), Herren v.
Landschad, Herren v.
Langwerdt v.Simmern (Langwerth v.Simmern), Herren
Leerodt (Leeradt), Herren v.
Lehrbach, Herren v.
Leineck, Herren v.
Leininger v.Sorgendorff, Herren
Lentersheim, Herren v.
Lerch v.Dirmstein, Herren
Leschwitz, Herren v.
Leyen, Herren v.
Leyen, Herren v.der
Liebenfels (Liebenfelß, Liebenfelss), Herren v.
Liechstenstein (Lichtenstein), Herren v.
Ligertz, Herren v.
Lindenfels (Lindenfelß, Lindenfelss), Herren v.
Linsingen zu Rengelrod, Herren v.
Lochingen, Herren v.
Lochner v.Hüttenbach, Herren
Loewe v.Steinfurth (Löw v.und zu Steinfurth), Herren
Löwenstein zu Randeck, Herren v.
Lüchau, Herren v.
Lütter zu Loshausen, Herren v.
Lützelburg, Herren v.
Marschall genannt Greiff, Herren v.
Marschall v.Ebnet, Herren
Marschall v.Ostheim, Herren
Marschall v.Pappenheim, Herren
Massenbach, Herren v.und zu
Mauchenheim genannt Bechtoldsheim (Bechtolsheim), Herren v.
Mengersdorff, Herren v.
Mengersen, Herren v.
Menzingen (Mentzingen), Herren v.
Mergenthal, Herren v.
Metternich zu Bourscheid, Herren v.
Metternich zu Müllenenarck, Herren v.
Metternich zu Winnenberg und Beilstein, Herren v.
Metzenhausen, Herren v.
Mohr v.Waldt, Herren
Mondtbrandt v.Spiegelberg, Herren
Monreal, Herren v.
Morschstein zu Bieberfeld, Herren v.
Morsheim, Herren v.
Mudersbach, Herren v.
Muggenthall, Herren v.
Mühl v.Ulmen, Herren
Müllenheim, Herren v.
Münch v.Münchenstein genannt Löwenburg, Herren
Münchhausen auf Lavenau, Herren v.
Münchingen, Herren v.
Münster, Herren v.
Nagel v.Dirmstein, Herren
Nassau zu Spurckenburg, Herren v.
Nehem zur Sundermühlen, Herren v.
Neipperg, Herren v.
Neuhoff genannt Ley, Herren v.
Neunegk, Herren v.
Neustetter genannt Stürmer, Herren v.
Nippenburg, Herren v.
Nordeck zur Rabenau, Herren v.
Nothafft v.Wernberg, Herren
Nuhn (Nun), Herren v.der
Obentraut, Herren v.
Oberstein, Herren v.
Oeth, Herren v.
Orsbeck, Herren v.
Ostein, Herren v.
Ostein (aus dem Fuldaischen), Herren v.
Ostheim zu Friesenhausen, Herren v.
Ow, Herren v.
Oynhausen (Oeynhausen) zur Grevenburg, Herren v.
Peyern (Bayrn) zu Freudenfels, Herren v.
Pfürtd (Pfürdt, Pfürt), Herren v.
Piessporth (Pießporth), Herren v.
Plittersdorff, Herren v.
Pölniz (Pölnitz, Pöllnitz), Herren v.
Prasberg genannt Vogt v.Summerow, Herren v.
Puchaim, Herren v.
Quadt zu Buschfeldt, Herren v.
Quadt zu Landskron, Herren v.
Rabenstein, Herren v.
Radenhausen, Herren v.
Ragknitz (Ragnitz), Herren v.
Ramschwang, Herren v.
Rapoltstein, Herren v.
Recordin Freiherren zu Nein und Radegg und Zellburg, Herren v.
Redwitz (zu Hohenfels, Kibs, Raustatt, Schmeltz, Hasenberg, Wildenrodt), Herren v.
Reich v.Reichenstein, Herren
Reichlin v.Meldegg, Herren
Reichlin v.Meldegg, Herren
Reiffenberg, Herren v.
Reinach, Herren v.
Reitzenstein, Herren v.
Renner v.Almendingen, Herren
Rheinberg, Herren v.
Riedern, Herren v.
Riedesel v.Camberg, Herren
Riedesel zu Eisenbach, Herren v.
Riedheim, Herren v.
Riedsesel v.Bellersheim, Herren
Riedt, Herren v.
Rinck v.Baldenstein, Herren
Rindorff, Herren v.
Ritter zu Grünestein, Herren v.
Rodenhausen, Herren v.
Rodenhausen zu Daubringen, Herren v.
Rodenstein, Herren v.
Roggenbach, Herren v.
Roll zu Bernaw, Herren v.
Rollingen, Herren v.
Rosenbach, Herren v.
Rosenberg (auf Stetten und Waldmannshoffen), Herren v.
Rosenbusch, Herren v.
Rotberg, Herren v.
Rotenhan (zu Mertzbach, Eiringshofen, Rentweinsdorff), Herren v.
Roth, Herren v.
Roth v.Rohrbach, Herren
Roth v.Schreckenstein, Herren
Rotzmann, Herren v.
Rüdickheim, Herren v.
Rüdt v.Collenberg, Herren
Russenbach, Herren v.
Sanct Vincent, Herren v.
Schaffmann Freiherren v.Hemmerles, Herren v.
Scharffenstein, Herren v.
Schauenburg, Herren v.
Schaumberg, Herren v.
Schaumberg auf Schney und Letterbach, Herren v.
Schelm v.Bergen, Herren
Schenck v.Castel, Herren
Schenck v.Geyern, Herren
Schenck v.Schmidberg, Herren
Schenck v.Schweinsberg, Herren
Schenck v.Stauffenberg, Herren
Schenck v.und zu Schweinsberg, Herren
Schilling v.Lanstein, Herren
Schlammersdorff, Herren v.
Schleiffras zum Reichslos, Herren v.
Schliderer v.Lachen, Herren
Schlitz genannt Görtz, Freiherren
Schnellenberg, Herren v.
Scholley, Herren v.
Schönaw (Schönau), Herren v.
Schönberg auf Wesel, Herren v.
Schönborn (Schoenborn), Herren v.
Schönburg (Schönenburg), Herren v.
Schönfeldt, Herren v.
Schott v.Schottenstein, Herren
Schütz v.Holzhausen, Herren
Schutzbar genannt Milchling, Herren v.
Schwalbach, Herren v.
Schwalbach, Herren v.
Schwalbach zu Niederhoffheim, Herren v.
Schwartzach, Herren v.
Seckendorff, Herren v.
Selwitz, Herren v.
Sickingen, Herren v.
Sirgenstein, Herren v.
Soetern, Herren v.
Sonnenberg in Baldweil, Herren v.
Specht v.Bubenheim, Herren
Speth genant Früauff (sic!), Herren v.
Speth v.Zwifalten (Speth v.Zwiefalten), Herren
Spiegel zum Diesenberg, Herren v.
Stadion, Herren v.
Staffel, Herren v.
Stain zu Jetingen, Herren v.
Stain zu Niederstotzingen, Herren v.
Stain zu Reichenstein, Herren v.
Stain zum Rechtenstein, Herren v.
Stauff, Herren v.
Stein, Herren vom
Stein zum Altenstein, Herren v.
Steinau genannt Steinrück, Grafen v.
Steinau genannt Steinrück, Herren v.
Steinkallenfels, Herren v.
Steinling, Herren v.
Sternfels, Herren v.
Stibar (Stiebar) v.Buttenheim, Herren
Stockheim, Herren v.
Stotzingen, Herren v.
Streitberg, Herren v.
Stuben
Sturmfeder v.Oppenweiler, Herren
Süzel (Sützel) v.Mergentheim, Herren
Täntzel v.Tratzberg, Herren
Tattenbach (Tättenbach), Herren v.
Tettau, Herren v.
Thann (Tann), Freiherren v.und zu der
Thann (Tann), Herren v. und zu der
Thum v.Neuburg (Thumb v.Neuburg), Herren
Thuna, Herren v.
Thüngen, Herren v.
Thurn und Valsassine, Herren v.
Truchseß v.Henneberg, Herren
Truchseß v.Pommersfelden, Herren
Truchseß v.Waldburg, Herren
Truchseß v.Waldburg Grafen zu Sonnenberg, Herren
Truchseß v.Wetzhausen, Grafen
Truchseß v.Wetzhausen, Herren
Trümbach, Herren v.
Truppag (Truppach), Herren v.
Ulm, Herren v.
Ulm zu Erbach, Freiherren v.
Ulner v.Diepurg, Herren
Ungelder (Ungelter) v.Deissenhausen, Herren v.
Utterott (Uetterodt), Herren v.
Valcke, Herren v.
Vogt v.Elstpe, Herren
Vogt v.Hunoldstein, Herren
Vohenstein, Herren v.
Vöhlin v.Illertissen (Vöhlin v.Illerdissen), Herren
Voit v.Rieneck, Herren
Voit v.Saltzburg, Herren
Volckersdorff, Herren v.
Volmar v.Rieden, Herren
Wachenheim, Herren v.
Waiss v.Feuerbach, Herren
Walbronn zu Ernsthoffen, Herren v.
Waldecker v.Kempt, Herren
Waldenburg genannt Schenckern, Herren v.
Walderdorff, Herren v.
Waldpott v.Bassenheim (Waldbott zu Bassenheim), Herren
Wallbronn zu Partenheim, Herren v.
Wallenfels (auf Lindenberg, Haug, Wasserknotten) , Herren v.
Wambold v.Umstatt (Wambold v.Umstadt), Herren
Wangenheim, Herren v.
Warsberg, Herren v.
Wechmar (Wechmar zu Rosdorff), Herren v.
Weichs zu Weichs, Freiherren v.
Weiler, Herren v.
Weitelshausen (Weitolshausen) genannt Schrautenbach, Herren v.
Weitershausen, Herren v.
Welden, Freiherren v.
Welling, Herren v.
Wellwart (Woellwarth, Wöllwarth), Herren v.
Wenge, Herren v.
Werdenau (Werdenaw), Herren v.
Werdenstein, Herren v.
Wessenberg, Herren v.
Wessenberg Freiherren v. Ampringen, Herren v.
Westernach zu Cronburg, Herren v.
Wiesenthau (Wiesentaw), Herren v.
Wildberg, Herren v.
Wildenstein, Herren v.
Wildenstein, Herren v.
Wildenstein und Schlob Herren zu Mardelsreith und Neyla, Freiherren v.und zu
Windhausen, Herren v.
Winter zu Bromstkirchen, Herren v.
Wirsberg auf Glashütten, Herren v.
Witzleben, Herren v.
Wolff v.Spanheim, Herren
Wolffskeel v.Reichenberg, Herren
Wolffskeel v.Vetzburg, Herren
Wolmershausen, Herren v.
Wonsheim, Herren v.
Würtzburg, Herren v.
Zaiskam, Herren v.
Zant v.Merl, Herren
Zehmen, Herren v.
Zievel, Herren v.
Zindt v.Kentzingen (Zündt v.Kentzingen), Herren
Zobel v.Gibelstatt (Zobel v.Giebelstadt), Herren
Zocha, Herren v.
Zollner v.der Halburg, Herren
Zorn v.Bulach, Herren
Zorn v.Plobsheim, Herren
Zu Rhein, Herren v.
Züllnhard (Zülnhard), Herren v. 


Jetzt Quellennachweise bestellen

Ja, bitte senden Sie mir Nachweise zum obigen Namen:

Ich habe Interesse:
nur am Quellen-Nachweis zu diesem Spezialvorkommen
auch an weiteren Quellen-Nachweisen zur Familie (soweit ermittelbar)
auch an Wappenquellen-Nachweisen zur Familie (soweit ermittelbar)

Mein Name:

Meine Straße:

Meine Postleitzahl und mein Ort:

Meine eMail: (bitte Eingabe unbedingt korrekt vornehmen)

Welche Leistung erfolgt?

Wir recherchieren Ihnen Quellennachweise gemäß unserer Musterantworten, das heißt, wir sagen Ihnen, in welchen Staatsarchiven und Bibliotheken Sie welches Originalmaterial finden. Mithilfe unserer Nachweise können Sie anschließend Kopien aus den Archiven und Bibliotheken anfordern.

Was kostet die Recherche?

Je Anfrage 20 Euro pro Familienname für eine unbegrenzte Anzahl von Quellennachweisen. Recherchen ohne positives Ergebnis sind kostenfrei.

Wann erhalte ich das Recherche-Ergebnis?

Stets binnen 24 Stunden nach Anfrage!
Anschließender Support ist kostenfrei!

Ja, ich akzeptiere:
die Allgemeinen Geschäftsbedingungen inklusive Musterantworten sowie Widerrufs- und Datenschutzerklärung
 


©  Institut Deutsche Adelsforschung - Quellenvermittlung für Wissenschaft, Familienforschung, Ahnenforschung | Seitenanfang