Institut Deutsche Adelsforschung
Gegründet 1993
Online seit 1998

Start | Sitemap | Tipps | Anfragen | Zeitschrift | Neues | Über uns | AGB | Impressum

Bayerische nichtimmatrikulierte Adelsfamilien 1700-1900

Genealogische Miszellen zu bayerischen Edelfamilien aus zwei Jahrhunderten

Neben den seit Begin des 19.Jahrhunderts in einer bayerischen Adelsmatrikel geführten "offiziellen" Adelsfamilien gab es auch noch eine Reihe von Geschlechtern des Adels, die sich nicht immatrikuliert hatten, zu denen also über die Matrikel keine familienkundlichen Auskünfte zu erlangen sind. Sie wurden allerdings schon einmal gesondert in einer genealogischen Zeitschrift gedruckt und mit Familiendaten veröffentlicht. Mitgeteilt werden werden je Familie rund 20-50 Zeilen mit Angaben zum Namen, zu einzelnen Personen daraus und ihren Nachkommen, Berufen, territorialen Vorkommen und Wappenbeschreibungen; allerdings keine vollständigen Genealogien. Dennoch dürften die hier beigezogenen Beiträge für die bayerische Adelsforschung willkommen sein, weshalb wir davon an dieser Stelle ein Register bringen möchten.

Auf Wunsch senden wir Ihnen gern die genaue Bezeichnung des Fundortes zu und den Standort, damit Sie sich gegebenenfalls Reproduktionen der originalen Quellen aus einer bestimmten deutschen Staatsbibliothek bestellen können. Über folgende in Bayern nichtimmatrikulierte Familien liegen Auskünfte vor:

Albani, v.
Antonelli, v.
Barbier, v.
Bataille, v.
Bayerd (Hipelius gen.v.B.), v.
Bender v.Bienenthal
Berchtold v.Zähringen
Bergen op Zoom, v.
Bergh, v.
Bernasconi, v.
Berthonier, v.
Blesen, v.
Boisseson, v.
Bossi, v.
Braunn, v.
Broc, de
Buckingham, v.
Bugnet de Croisete
Cabilliau de Trisponsau
Cantacuzéne, v.
Cappler v.Oedheim gen.Bantz
Carpentier, de
Cicciano, v.
Contamin, v.
Danzer, v.
Diesbach, v.
Eberle v.Gnadenthal
Feister, v.
Freund v.Sternfeld
Gaispitzheim, v.
Graimberg, v.
Grossi, v.
Hauff, v.
Heiß, v.
Hennebrith v.Henneberg
Hennin, v.
Hierneiß, v.
Horadam, v.
Kaler, v.
Kellner v.Stainach
Khuon, v.
Klock, v.
Koestler, v.
Kolf v.Vettelhofen
Kröll v.Grimmenstein
Küchel, v.
Lajolais, v.
Langenthal, v.
Lieven, v.
Lüder, v.
Magis, v.
Mastiaux, v.
Méjean (Mejean), v.
Metzger, v.
Morigotti, v.
Müller, v.
Münz, v.
Oberkirch, v.
Okfort v.Schedling
Olivier, v.
Onz, v.
Ossinger v.Haibach
Ow, v.
Palme, de la
Papelier, v.
Passavant, v.
Peglion, v.
Pichler, v.
Piesport, v.
Piontkowski, v.
Pompei, v.
Priuli, v.
Pürckhauer, v.
Radenhausen, v.
Ricciardelli, v.
Ritz, v.
Roqueville, v.
Salern, v.
Schach v.Königsfeld
Schmiel, v.
Schwartz, v.
Sciafenberg, v.
Solomé (Solome), v.
Souha, v.
Spoenla, v.
Tampieri, v.
Unertl, v.
Vaublanc, de
Verges, v.
Willi, v.
Zweyer v.Evenbach


Jetzt Quellennachweise bestellen

Ja, bitte senden Sie mir Nachweise zum obigen Namen:

Ich habe Interesse:
nur am Quellen-Nachweis zu diesem Spezialvorkommen
auch an weiteren Quellen-Nachweisen zur Familie (soweit ermittelbar)
auch an Wappenquellen-Nachweisen zur Familie (soweit ermittelbar)

Mein Name:

Meine Straße:

Meine Postleitzahl und mein Ort:

Meine eMail: (bitte Eingabe unbedingt korrekt vornehmen)

Welche Leistung erfolgt?

Wir recherchieren Ihnen Quellennachweise gemäß unserer Musterantworten, das heißt, wir sagen Ihnen, in welchen Staatsarchiven und Bibliotheken Sie welches Originalmaterial finden. Mithilfe unserer Nachweise können Sie anschließend Kopien aus den Archiven und Bibliotheken anfordern.

Was kostet die Recherche?

Je Anfrage 20 Euro pro Familienname für eine unbegrenzte Anzahl von Quellennachweisen. Recherchen ohne positives Ergebnis sind kostenfrei.

Wann erhalte ich das Recherche-Ergebnis?

Stets binnen 24 Stunden nach Anfrage!
Anschließender Support ist kostenfrei!

Ja, ich akzeptiere:
die Allgemeinen Geschäftsbedingungen inklusive Musterantworten sowie Widerrufs- und Datenschutzerklärung
 


©  Institut Deutsche Adelsforschung - Quellenvermittlung für Wissenschaft, Familienforschung, Ahnenforschung | Seitenanfang