Institut Deutsche Adelsforschung
Gegründet 1993
Online seit 1998

Start | Sitemap | Tipps | Anfragen | Zeitschrift | Neues | Über uns | AGB | Impressum

Kleines ABC zum deutschen Adel

Namen, Verbände, Daten, Fakten aus fünf Jahrhunderten

Die vorliegende Webseite ist Teil eines kleinen virtuellen Lexikons betreffend herausragende Persönlichkeiten des deutschen Adels der Neuzeit sowie adelseigene Begriffe und Institutionen. Neben einer thematischen Einleitung zum Gesamtwerk finden Sie hier auch Register aller Artikel im Lexikon auf der Verzweigungsseite.

Janecki, Marcelli

Genealoge,* Schloß Graetz 3.November 1855, † Berlin 6.Dezember 1899.

Gebürtig aus der Provinz Posen, war J. preußischer Offizier a.D. und Abteilungschef für Genealogie des Vereins Herold in Berlin. Er arbeitete an verschiedenen Fachzeitschriften wie dem Deutschen Adelsblatt (1883-1944) oder dem Deutschen Herold mit.

Hauptsächlich war J. aber Herausgeber und Bearbeiter des zweibändigen Handbuches des Preußischen Adels in den Jahren 1892 bis 1893, Bearbeiter des dreibändigen Jahrbuches des deutschen Adels (1896-1899), schließlich für den ersten Jahrgang des Jahres 1900 verantwortlicher Bearbeiter des Gothaischen Genealogischen Taschenbuches der Adeligen Häuser.

Quellen und Schrifttum: Deutsches Biographisches Archiv, Alte Folge, Mikrofiche 599, Nrn.329-331 --- Thomas Frhr.v.Fritsch-Seerhausen: Vorläufer der adeligen Taschenbücher und Taschenbücher der adeligen Häuser, in: ders.: Die Gothaischen Taschenbücher, Hofkalender und Almanach, Limburg Lahn 1968, S.49, 101-102 und 111-112 


©  Institut Deutsche Adelsforschung - Quellenvermittlung für Wissenschaft, Familienforschung, Ahnenforschung | Seitenanfang