Institut Deutsche Adelsforschung
Gegründet 1993
Online seit 1998

Start | Sitemap | Tipps | Anfragen | Zeitschrift | Neues | Über uns | AGB | Impressum

Kleines ABC zum deutschen Adel

Namen, Verbände, Daten, Fakten aus fünf Jahrhunderten

Die vorliegende Webseite ist Teil eines kleinen virtuellen Lexikons betreffend herausragende Persönlichkeiten des deutschen Adels der Neuzeit sowie adelseigene Begriffe und Institutionen. Neben einer thematischen Einleitung zum Gesamtwerk finden Sie hier auch Register aller Artikel im Lexikon auf der Verzweigungsseite.

Stolberg-Stolberg, Friedrich Graf zu

Gutsherr, Abgeordneter, * Schönwitz 24.Dezember 1836, † Brustawe, 3.Oktober 1904.

S. war ein Enkel des bekannten Dichters Graf Leopold zu Stolberg-Stolberg. Er war Herr der Herrschaft Brustawe auf Thomaswaldau in Schlesien, k.u.k. Rittmeister a.D., Mitglied des Reichtstages des Zentrums sowie seit 1868 Vorstandsmitglied des Vereins katholischer Edelleute Deutschlands. Ferner trat S. 1890 als Mitgründer und erster Vorsitzender der Vereinigung katholischer Edelleute Schlesiens hervor. Im Reichstag war er katholischer Vertreter im Kulturkampf.

Quellen und Schrifttum: Deutsches Biographisches Archiv II 1272, S.339 --- Vereinigung Katholischen Edelleute Schlesiens (Hg.): 100 Jahre Vereinigung Katholischer Edeleute in Schlesien 1890-1990, Limburg Lahn 1993, S.6-8 und 25 (Portrait) 


©  Institut Deutsche Adelsforschung - Quellenvermittlung für Wissenschaft, Familienforschung, Ahnenforschung | Seitenanfang