Institut Deutsche Adelsforschung
Gegründet 1993
Online seit 1998

Start | Sitemap | Tipps | Anfragen | Zeitschrift | Neues | Über uns | AGB | Impressum

Kleines ABC zum deutschen Adel

Namen, Verbände, Daten, Fakten aus fünf Jahrhunderten

Die vorliegende Webseite ist Teil eines kleinen virtuellen Lexikons betreffend herausragende Persönlichkeiten des deutschen Adels der Neuzeit sowie adelseigene Begriffe und Institutionen. Neben einer thematischen Einleitung zum Gesamtwerk finden Sie hier auch Register aller Artikel im Lexikon auf der Verzweigungsseite.

Wirtschaftsbund des deutschen Adels

Der W., entstanden aus der wirtschaftlichen Not vieler Edelleute nach dem ersten Weltkrieg, gab in den Jahren 1920 bis 1923 ein Adelsperiodikum unter dem Namen "Wirtschaftsblatt zur Wahrung und Förderung der wirtschaftlichen Interessen des deutschen Adels" heraus. Im W. waren viele ehemalige adelige Offiziere zusammengeschlossen, die versuchten, sich nach der Reduzierung des Reichshheres auf 100.000 Mann in der Weimarer Republik eine neue Existenz durch den Verkauf von Produkten und Waren zu verschaffen.

Quellen und Schrifttum: Mosch, v.: Wirtschaftsbund des deutschen Adels, in: Deutsches Adelsblatt, Jg.XXXIX, Berlin 1921, S.15 


©  Institut Deutsche Adelsforschung - Quellenvermittlung für Wissenschaft, Familienforschung, Ahnenforschung | Seitenanfang