Institut Deutsche Adelsforschung
Gegründet 1993
Online seit 1998

Start | Sitemap | Tipps | Anfragen | Zeitschrift | Neues | Über uns | AGB | Impressum

Kleines ABC zum deutschen Adel

Namen, Verbände, Daten, Fakten aus fünf Jahrhunderten

Die vorliegende Webseite ist Teil eines kleinen virtuellen Lexikons betreffend herausragende Persönlichkeiten des deutschen Adels der Neuzeit sowie adelseigene Begriffe und Institutionen. Neben einer thematischen Einleitung zum Gesamtwerk finden Sie hier auch Register aller Artikel im Lexikon auf der Verzweigungsseite.

Hammerstein-Retzow, Detlev Freiherr v.

Stabsjägermeister, Adelsfunktionär, * 1901, † Melle 11.März 1964.

D. war 1938 Mitglied der Landesabteilung Hinterpommern der Deutschen Adelsgenossenschaft und Stabsjägermeister in Kösiln, Danziger Straße 64. Seine standespolitische Tätigkeit begann aber erst nach dem zweiten Weltkrieg, als er sich mit Hans-Friedrich v.Ehrenkrook (1880-1968) und Jürgen v.Flotow (1902-1976) zusammenfand, um mit der Zeitschrift Deutsches Adelsarchiv (1949-1961) das erste Nachkriegsperiodukum für den deutschen Adel herauszugeben. Neben allgeminen redaktionellen Arbeiten übernahm er bald die Suchdienstrubrik, mit deren Hilfe es ihm gelang, verstreute Angehörige der aus Mittel- und Ostdeutschland vertriebenen Adelsfamilien wieder zusammenzubringen.

Als diese Phase mit der Konsolidierung und dem Ende der großen Wanderungsbewegung weitgehend abgeschlossen war, wurde er 1949 Geschäftsführer des neu gegründeten  "Hilfswerks des Deutschen Adelsarchivs", damals eine Einrichtung des Verlages Deutsches Adelsarchiv. Über 14 Jahre führte er nun das Hilfswerk, mit dem er vielen Standesgenossen vor allem in der ersten Nachkriegszeit finanzielle Unterstützungen gewähren konnte, gerade auch für in der Sowjetzone verbliebene Edelleute. H. verstarb nach langem schweren Leiden im 63.Lebensjahr in Melle.

Quellen und Schrifttum: Nachrufe auf Detlev Frhr. v.Hammerstein-Retzow von seiner Familie und dem Verlag Deutsches Adelsblatt vom März 1964, in: Deutsches Adelsblatt, Jg.III (1964), S.88-89 --- Jahrbuch der Deutschen Adelsgenossenschaft, Berlin 1938, S.162 


©  Institut Deutsche Adelsforschung - Quellenvermittlung für Wissenschaft, Familienforschung, Ahnenforschung | Seitenanfang