Institut Deutsche Adelsforschung
Gegründet 1993
Online seit 1998

Start | Sitemap | Tipps | Anfragen | Zeitschrift | Neues | Über uns | AGB | Impressum

Adel im Kaiserlichen Yacht-Club Kiel 1918

Matrikel der Edelleute im exklusivsten deutschen Segelsportverein

Im Jahre 1887 wurde in Kiel der "Marine-Ragatta-Verein gegründet. Das war die Geburtstsnde des späteren K.Y.C.: "Die Freude am Seglen zu mehren" war sein Zweck und von Beginn an war er vor allem durch kaiserliche Marineoffiziere und preußische Armeeoffiziere geprägt.

Erster Ehrenvorstizender wurde der dienstälteste Kieler Admiral v.Blanc, dem Vorstand gehörte u.a. der Rittergutsbesitzer Graf Hahn an. Der Adel war hier besonders stark vertraten, da es sich beim Segeln nicht um einen Massensport handelte, sondern um einen exklusiven Sport, dem sogar der Hochadel huldigte.

Schon 1889 übernahm der Admiral Prinz Heinrich v.Preußen, der Bruder Kaiser Wilhelm II., das Protektorat über den Verein und im gleichen Jahre kam der Kaiser zum ersten Mal als Zuschauer nach Kiel, um den Regatten beizuwohnen. Die erste Wettfahrt für Kriegsschiff-Gigs gewann der Kapitänleutnant v.Usedom; er konnte den ersten Wanderpreis des Vereins entgegennehmen.

In den folgenden Jahren wuchs das Interesse des Kaisers am Verein stark und auch im Marineofizierkorps wurde die Idee eines Seglersportvereins immer populärer.

Nach vierjährigem Bestehen fanden sich bereits über 500 Mitglieder aus dem militärischen Bereich und rund 50 Zivilisten unter den Seglern. 1891 schließlich benannte sich der Verein unter seinem neuen ersten Vorsitzenden ("Commodore") Konteradmiral v.Reiche, in "Kaiserlicher Yacht-Club" um.

1892 nahm der Kaiser estmals als aktiver Mitsegler auf der Regatta teil, die fortan in nahezu jedem Jahr von ihm mit bestritten wurde (mit seiner Segelyacht Meteor). 1894 wurden die bisherigen Segelregatten mit einem feststehenden Namen versehen, der bekannten Kieler Woche.

Seitdem ist der K.Y.C. eine feststehende Institution und ein bekannter sowie exklusiver Segelklub geblieben, auch wenn er nach der Revolution von 1918 vom monarchischen Gedanken abfiel und sich in Kieler Yacht Club umbenannte.

Wie exklusiv der Club war, davon zeugt auch das Clubyachtenverzeichnis aus dem Jahre 1918. Obgleich hierin die Mehrheit der Clubyachteneigner nichtadeliger Herkunft waren, sind doch einige bemerkenswerte Eigner vorhanden: neben dem preußischen auch der bayerische und württembergische König, der preußische Kronprinz, dessen Bruder Prinz Eitel Friedrich v.Preußen. Auch die Offizierkorps der Gardes du Corps, der Danziger Leib-Garde-Husaren und des 1. sowie 5.Garde-Regiments zu Fuß besaßen eigene Yachten. Die nicht unerhebliche Finanzierung der Unterhaltung einer Clubyacht teilte man sich dabei in kleine Beiträge auf, wie dies auch bei den kostspieligen Meuten der Parforcejagden stattfand (Abschnitt I. wurde zusammengestellt aus dem Werk von Kurt Meyer-Döhner: 75 Jahre KYC. Aus dem Leben eines Yachtklubs, Bielefeld 1962, S.11-59).

A. Alle niederadeligen Ehrenmitglieder (Volltext):

Neben vielen Fürstlichkeiten nur: Krupp v.Bohlen u.Halbach, Frau, Ehrenmitglied seit 1906

B. Lebenslängliche Mitglieder (Volltext):

Arnim-Sukow, v., Majoratsbesitzer, Sukow in der Mark
Ballestrem-Kochtschütz, Graf C.L.v., Rittergutsbesitzer, Oberschlesien
Bary, Generalkonsul v., Antwerpen
Bernstorff, Joh. Graf v., Kaiserlicher Botschafter
Blome-Blomeburg, Graf v., Holstein
Boettinger, H.v., Legationssekretär
Brüning, Dr.v., Legationsrat, Berlin
Bussche-Haddenhausen, Frhr.v.dem, GehLegRat, Dr.jur., Berlin
Dirksen, W.v., WirklGehRat, Gesandter a.D., Berlin
Eisendecher, Vizeadmiral v., WirklGehRat, Karlsruhe
Graefe-Sierksdorf, Gutsbesitzer v., Holstein
Guilleaume, K.-Rt. v., Mühlheim am Rhein
Gwinner, A.v., Bankdirektor, Berlin
Haas, Bankdirektor v., Konstantinopel
Haeseler, KorvKptn z.D. v., Gößnitz in Thüringen
Haniel v.Haimhausen, Dr., Kaiserl. Gesantder, Berlin
Herwarth v.Bittenfeld, Obstltn z.D., Schloß Neubeuern am Inn
Heyde, Dr.jur. v.der, Konsul, Sao Paulo
Heyden, Oberleutnant a.D. v.
Heydt, Ed. Frhr.v.der, Dr.
Hollen-Schönweide, Frhr.v., Fideikommißherr
Hoverbeck gen.v.Schönaich, Frhr.v., Obstltn, Berlin
Jenisch, Dr. Frhr.v., WirklGehRat, Gesandter a.D., Blumendorf bei Oldesloe
Karolyi, Graf v., K.u.K. Kämmerer, Wien
Kaulla, Alfred v., Stuttgart
Kienlin, A.v., LegRat, Dr., Stuttgart
Königsmarck-Berlin, Graf v., Rittmeister a.D.
Krupp v.Bohlen u.Halbach, Dr.jur, Minister, Villa Hügel am Rhein
Lekow-Berlin, Kgl. Preuß. Kammerherr
Lentzke, Major v., Trier
Levetzow, v., Hptm a.D., Sielbeck in Holstein
Lucius, v., Kais. Gesandter
Mendelssohn-Bartholdy, O., Bankier, Potsdam
Meyer, Rentier v., Paris
Mörner, H.v., Rittmeister der Landwehr, Charlottenburg
Moltke, Graf v., Vizeadmiral z.D., Kiel
Morgen, Genltn v.
Münchhausen-Niederschwedelsdorf, Frhr.v., Gutsherr, Schlesien
Osterroth, Rittergutsbesitzer v., Schloß Schönberg, Oberwesel am Rhein
Pilgrim-Baltazzi, v., Kais. Gesandter a.D., Berlin
Plessen, Wulff Baron v., KorvKptn z.D., Saltoe-Hyllinge, Dänemark
Preysing-Lichtenegg-Moos, M.B., Majoratsherr, Reichsrat, Schloß Moos bei Plattling
Puttkamer, PolPräs a.D. v., Karzin bei Stolp in Pommern
Puttkamer, Jesco v., Oberleutnant
Schloezer, K.v., WirklGehRat, Preuß. Gesandter a.D., Dresden
Simson, G.v., Berlin
Stauß, Emil Georg v., Direktor der Deutschen Bank, Berlin
Steinaecker, Frhr.v., Hauptmann z.D., Stade
Stietencron, v., Leutnant a.D., Neu-Stieten bei Mbumi
Thermann, Frhr.v., Dr., Assessor, Berlin
Viebahn, Dipl.-Ingenieur, Berlin-Marienfelde
Weber v.Rosencrantz, Frhr. R., Gutsbesitzer auf Rosencrantz bei Kiel
Zeppelin, Graf v., Dipl.-Ing., Friedrichshafen am Bodensee

C. Ordentliche Mitglieder 1918 (Register zu Volleinträgen):

In der Mitgliederliste sind die Nachnamen, Vornamen, Beruf und Wohnort der einzelnen Mitglieder enthalten. Zum Teil sind mehrere Mitglieder pro Familie vorhanden. In diesem Falle wurde der Name hier aber nur einmal gebracht. Auf Wunsch senden wir Ihnen gern die genaue Bezeichnung des Fundortes zu und den Standort, damit Sie sich gegebenenfalls Reproduktionen der Quellen bestellen können.

Abeken - Abendroth - Achenbach - Ahlefeldt - Ahlefeld - Albedhyll - Alten - Altrock - Ammon - Arnauld de la Periere - Arnim - Arnim-Kröchlendorff - Arnim-Muskau - Arnim-Blumberg - Bachmayr - Bartenwerffer - Bassewitz - Baudissin - Baudissin-Borstel - Baumbach - Beck - Behr - Bendemann - Betheim - Bentinck u.Waldeck-Limburg - Berchem - Bergheim - Berenberg-Goßler - Bernstorff-Stintenburg - Bernewitz - Bernuth - Beroldingen - Berthmann-Hollweg - Bethusy-Huc - Beulwitz - Bibow - Biela - Bilow - Bitter - Blanquet - Bleichröder - Blome - Blücher - Boddien- - Bodecker - Bodenhausen-Degener - Bodenhausen - Bodungen-Freiburg - Bütticher - Bohlen u.Halbach - Bohuszewicz - Bomhard - Bonin - Bonin-Ponitz - Borcke - Born - Borne - Borries - Borsig - Bose - Bothmer - Brandenstein - Bredow- - Brauchitsch - Brockdorff - Brockdorff-Rantzau - Brüning - Brünneck - Brocken - Buchwaldt - Bülow - Bülow-Camin - Bülow-Wittmold - Büsing-Orville - Burstin - Buri - Bylandt - Bylburg - Calker - Cappeln - Carmer - Carnap - Caron-Eldingen - Carstanjen - Chelius - Coerper - Coler - Colloredo-Mansfeld - Croix (de la C.) - Cuvry - Dalwigk zu Lichtenfels - Dassel - Davidson - Dewitz - Dickhuth-Harrach - Dincklage-Campe - Dippe - Ditfurth - Doemming - Doernberg zu Hausen - Dohna-Schlobitten - Dohna-Schlodien - Dörnberg - Dojmi de Delupis - Dommes - Donner-Bockhorn - Donop - Douglas - Dreising - Dresky - Dressler - Düring - Dultzig - Eberhardt - Eckardt - Eckardstein - Eckbrecht v.Dürckheim-Montmartin - Eckenbrecher - Egidy - Egloffstein - Eichhorn - Eicken - Eckstedt - Einem gen.v.Rothmaler - Einsiedel - Enckevort - Engelbrechten - Erhardt - Ernst - Esebeck - Esmarch - Estorff - Eulenburg - Falkenried - Festenberg-Packisch - Finck v.Finckenstein - Finckh - Fischel - Fischer-Loszainen - Fischer-Treuenfeld - Flügge-Großhelle - Forstner - Frantzius - Freudenreich - Freyberg-Eisenberg-Allmendingen - Freytag-Loringhoven - Friedeburg-Potsdam - Friedländer-Fuld - Friesen - Frydag - Fürstenberg - Fürstenstein - Fugger zu Glött - Gagern - Gamp-Massaunen - Gaudecker - Gayl - Gebsattel - Gellhorn - Gemmingen-Guttenberg - Gentil de Lavallade - Giese - Hentschel v.Gilgenheimb - Gillhaußen - Glasenapp - Goerschen - Goessel - Gohren - Goldschmidt-Rotschild - Goltz - Gontard - Gorrissen - Grolman - Grünberg - Grumbkow - Grumme-Douglas - Günderrode - Guilleaume - Gutzmer v.Gusmann - Gwinner - Hagemeister - Hagen - Hahn-Potsdam - Hahn-Neuhaus - Hahnke - Hake - Hammacher - Harbuval gen.Chamaré - Hardt - Harsdorf v.Enderndorf - Hartmann - Hase - Hassel - Haxthausen - Hedemann - Hedemann-Heespen - Heeringen - Heintze - Heintze-Weißenrode - Henkel-Gebhardi - Helmolt - Henckel v.Donnersmarck - Hennig - Herman-Schorn - Herman - Hertzberg - Herwarth v.Bittenfeld - Heusinger v.Waldegg - Heydebreck-Nippoglense - Heydebreck - Heyden - Heyden-Rynsch - Heydt - Hildebrandt-Deutschnienhof - Hintze - Hinüber - Hippel - Hirschfeld - Hobe-Gelting - Hoenning O `Carroll - Hoepfner - Hoesch - Hofenfels - Hoff - Hoffmann - Hohberg u.Buchwald - Hohenau - Holleben - Holleuffer - Holtzendorff - Holzing-Berstett - Hoppenstedt - Horn - Hornhardt - Horst - Hülsen-Haeseler - Hugo - Hugo v.Spitzemberg - Hutten-Czapski - Jacobi-Berlin - Jagow - Janson - Ingenohl - Johnston - Jorck - Jordan - Inn- u.Knyphausen - Joest - Kalinowski - Kameke - Karlinski gen.v.Carlowitz - Karpf - Karstedt - Katzler - Keller - Keyserlingk - Kielmannsegg - Kirchbach - Killinger - Kleist-Bonas - Kleist - Klemperer - Klencke - Klewitz - Klinkowstroem - Klitzing - Klot-Trautvetter - Knigge - Knobelsdorff - Knorr - Koblinski - Koch - Köhn v.Jaski - Köller - Koenigsmarck - Koester - Koppelow - Koschembahr - Kramsta - Kretschmar - Kries - Krockow - Krohn - Krosigk - Kühlmann - Kühlwetter - Laffert - Lang-Puchhof - Langenn-Steinkeller - Lans - Lattorff - Lauff - Lessel - Levetzow - Leyser - Liliencron - Limburg-Stirum - Lieberstein - Liebermann - Linde-Suden - Lippe - Livonius - Löbbecke - Loebell - Loefen - Loeper - Loewenfeld - Löw v.u.zu Steinfurth - Luck - Luckner - Ludwiger - Lübbers - Lühe - Lüttwitz - Lynar - Lyncker - Mach - Mackensen - Magnis - Mallinckrodt - Maltzan Frhr. zu Wartenberg u.Penzlin - Mann - Mantey - Marschall - Mahs - Martin - Marx - Marwitz - Massow - Matthiessen - Matuschka - Mauchenheim gen.Bechtolsheim - Mayrhauser zu Spermansfeldt - Meister - Mejer - Mellenthin - Meyerinck - Miquel - Mirbach - Möller - Mörner - Mohl - Moltke - Montgelas - Motte (la Motte) - Mosch - Mudra - Mücke - Müffling - Müller - Müller-Berneck - Münch - Münchow - Mumm v.Schwarzenstein - Mutius - Natzmer - Nayhauß-Cormons - Neergaard - Negelein - Neufville - Neumann-Cosel - Nikisch v.Rosenegk - Niedner - Nimptsch - Nolte - Nordeck - Nostitz u.Jänkendorf - Niessen - Oberndorff - Oechelhäuser - Oelsnitz - Oertzen - Ohlendorff-Gresse - Oppenheim - Ompteda - Ondarza - Oppen - Osten - Osten-Fabeck - Oswald - Ostrowski - Ostheim - Paleske - Papen - Pelet-Narbonne - Pelken - Perthes - Petersdorff - Petri - Pflug-Harttung - Pilis - Platen zu Hallermund - Plato - Plessen (Scheel-P.) - Plessen - Plessen-Cronstern - Plettenberg - Plettenberg-Wehrum - Plotho - Plüskow - Pogrell - Pourtales - Prittwitz u.Gaffron - Pückler-Branitz - Rückler-Rogau - Puttkamer - Quast - Rabenau - Radowitz - Radetzky-Mikulicz - Rantzau - Rantzau-Breitenburg - Rappard - Rath - Rauchfuß - Rautenberg-Garczynski - Rautenstrauch - Rebeur-Paschwitz - Recke - Recke-Volmerstein - Reibnitz - Reiche - Reichenau - Reischach - Restorff - Rettberg - Reumont - Reuter - Reventlow - Reventlow-Criminil - Robbeck - Richthofen - Riepenhausen - Roeder - Rochow - Rössing - Rosenberg - Rosenstiel - Rosenberg-Gruszczinski - Rothschild - Roux - Rundstedt - Sack - Saldern - Sandt - Saurma-Jeltsch - Schaezler - Schaffgotsch - Schall-Riaucour - Schenk - Schichau - Schiller-Buckhagen - Schimmelmann - Schleinitz - Schlick - Schlieffen-Schwandt - Schlitz gen.v.Görtz - Schlüter - Schmettau - Schmettow - Schmidt v.Knobelsdorf - Schmidt v.Schwind - Schnitzler - Schoeler - Schoen - Schönborn-Wiesentheid - Scholl - Schorlemer - Schrader - Schroeder - Schröder - Schroeter - Schubert - Schuckmann - Schulenburg - Schulz - Schutzbar-Milchling - Schwabach - Schwanenfeld-Schwerin - Schwartzenfeldt (Kraker v.S., Kracker v.S.) - Schweinitz - Schweintz u.Krain - Schweitzer-Hagenbruch - Schwerin - Schwerin-Stolpe - Seckendorff - Seebach - Seeckt - Seherr-Thoß - Selchow - Seld - Sell - Senarclens-Grancy - Seubert - Siemens - Simson - Skrbensky - Soden - Solms-Baruth - Solms-Sonnenwalde - Solms-Wildenfels - Speck v.Sternburg - Spee - Spee-Schülzburg - Spiegel v.u.zu Peckelsheim - Spies v.Büllesheim - Starck - Stechow - Steinaecker - Stern v.Gwiazdowski - Stietencron - Stohrer - Stoltzenberg - Stolzmann - Stosch - Strempel - Stülpnagel - Studnitz - Stumm - Sydow - Teichman u.Logischen - Thomsen - Thyssen-Bornemisza - Tiedemann - Tiele-Winckler - Tirpitz - Treusch v.Buttlar-Brandenfels - Treutler - Tronchin - Trotha - Trützschler v.Falkenstein - Tschirschky u.Bögendorff - Tschirschnitz - Türcke - Tyszka - Uechtritz u.Steinkirch - Unruh - Usedom - Uslar-Gleichen - Uslar - Ußlar - Vahl - Valentini - Valette de St.George - Varnbüler v.u.zu Hemmingen - Veltheim - Versen - Vignau - Villeroy - Vincke - Voigt - Voigtlänger - Voss - Wachter - Wahlert - Waitz v.Eschen - Waldersee - Waldthausen - Wallenberg - Walther - Wangenheim - Wasmer - Weber - Wedderkopp - Wedel - Wedel-Jarlsberg - Wedel-Gödens - Weise - Werner - Werthern - Wichmann - Wiedebach - Wiedebach u.Nostiz-Jänkendorf - Wiedner - Wilding zu Königsbrück - Winterfeldt - Winterfeld - Witzleben-Normann - Wolff - Wolf - Wolff-Metternich - Wrangel - Wulffen-Mahndorf (W.-Wendgraeben) - Wulffen - Yorck v.Wartenburg - Zastrow - Zeppelin - Zerboni di Sposetti - Zglinitzki - Ziegesar - Ziegner - Zingler – Zitzewitz.
 

D. Beschreibungen von Clubyachten einzelner Mitglieder 1918 (Register zu Volleinträgen):

Bei den Clubyachtenbeschreibungen sind der Bootsname, der Eigner, der Konstrukteur, die farbige Hausflagge, die Länge, die Breite, der Typ, die Takelung, der Tiefgang und der Heimathafen des Bootes verzeichnet.

Arnim - Biela - Biela - Bomhard - Borries - Brüning I. - Brüning II. - Bylandt I. - Bylandt II. - Dazur - Eckbrecht v.Dürckheim-Montmartin - Eicken - Eucken-Addenhausen - Fürstenstein - Graefe - Günderode - Günderode I. - Günderrode II. - Horst - Karlinski gen.v.Carlowitz - Killinger - Klentze - Krupp v.Bohlen u.Halbach - Liebermann - Mendelssohn-Bartholdy - Mumm v.Schwarzenstein - Nostitz u.Jänkendorf - Ondarza - Perthes - Petri - Schiller - Schweinitz - Siemens - Siemens - Simson - Simson - Stumm - Usedom - Voigtländer – Waldthausen.

E. Portraits gefallener Clubmitglieder im ersten Weltkrieg 1914-1918:

Althaus, Frhr. Ernst v.
Arnim, Bernd v.Bismarck, Wolf Erich v.
Bottlenberg-Schirp, Frhr.v.dem
Fircks, Wilhelm Frhr.v.
Kanitz, Graf Konrad v.
Knesebeck, N.N. v.dem
Müller, Paul v.
Petery, Major v.
Schmettow, Matthias Graf v.
Stenglin, Frhr.v.


Jetzt Quellennachweise bestellen

Ja, bitte senden Sie mir Nachweise zum obigen Namen:

Ich habe Interesse:
nur am Quellen-Nachweis zu diesem Spezialvorkommen
auch an weiteren Quellen-Nachweisen zur Familie (soweit ermittelbar)
auch an Wappenquellen-Nachweisen zur Familie (soweit ermittelbar)

Mein Name:

Meine Straße:

Meine Postleitzahl und mein Ort:

Meine eMail: (bitte Eingabe unbedingt korrekt vornehmen)

Welche Leistung erfolgt?

Wir recherchieren Ihnen Quellennachweise gemäß unserer Musterantworten, das heißt, wir sagen Ihnen, in welchen Staatsarchiven und Bibliotheken Sie welches Originalmaterial finden. Mithilfe unserer Nachweise können Sie anschließend Kopien aus den Archiven und Bibliotheken anfordern.

Was kostet die Recherche?

Je Anfrage 20 Euro pro Familienname für eine unbegrenzte Anzahl von Quellennachweisen. Recherchen ohne positives Ergebnis sind kostenfrei.

Wann erhalte ich das Recherche-Ergebnis?

Stets binnen 24 Stunden nach Anfrage!
Anschließender Support ist kostenfrei!

Ja, ich akzeptiere:
die Allgemeinen Geschäftsbedingungen inklusive Musterantworten sowie Widerrufs- und Datenschutzerklärung
 


©  Institut Deutsche Adelsforschung - Quellenvermittlung für Wissenschaft, Familienforschung, Ahnenforschung | Seitenanfang