Institut Deutsche Adelsforschung
Gegründet 1993
Online seit 1998

Start | Sitemap | Tipps | Anfragen | Zeitschrift | Neues | Über uns | AGB | Impressum

Die Gothaischen Genealogischen Taschenbücher des Adels (M-R)

Index zu allen vorkommenden Familien der Jahre 1765 bis 1942

Die Gothaischen Genealogischen Taschenbücher des Adels sind das bekannteste und bedeutendste Adelsreihenwerk der deutschen Geschichte. Sie erschienen vom 18. bis 20.Jahrhundert und mußten erst im Zuge der Sparmaßnahmen und Ressourcenknappheit während des 2. Weltkrieges ihr Erscheinen einstellen. Benannt wurde die Reihe, die in Abständen von einigen Jahren immer wieder ganze Familienstammfolgen und Genealogien von über 7.800 deutschen Adelsfamilien publizierte, nach dem Erscheinungsort. Umgangssprachlich bezeichnet man daher das Reihenwerk auch gern mit dem Namen der gleichnamigen Stadt Gotha. Wir bringen hier das erste Online-Register dieses Standardwerkes der deutschen Adelsforschung.

Sigelerläuterungen, die zur Identifizierung des richtigen Bandes vonnöten sind: AA = Adelige Häuser A, AB = Adelige Häuser B, FA = Freiherrliche Häuser A, FB = Freiherrliche Häuser B, GA = Gräfliche Häuser A, GB = Gräfliche Häuser B, GH = Gräfliche Häuser, H1 = Hochadelige Häuser 1.Abteilung, H2 = Hochadelige Häuser 2.Abteilung, H3 = Hochadelige Häuser 3.Abteilung und St = Stammreihe.

Auf Wunsch senden wir Ihnen gern Bibliotheksstandorte zu, bei denen Sie Kopien der betreffenden zumeist sehr ausführlichen Genealogien (der Familiennamen A-E, F-L, M-R, S-Z) bestellen können. Nur in den mit "Anhang" gekennzeichneten Einträgen sind lediglich Notizen zur Familienhistorie zu erwarten. In den übrigen Fällen aber sind vielfältige Personendaten zu jedem Familienmitglied zu erwarten: Namen, Vornamen, Geburtsort, Geburtsdatum, Heiratsort, Heiratsdatum, Sterbeort, Sterbedatum, Daten für Beruf und Wohnort, Daten zu eventuellen Nachkommen et cetera.

Maaßen, AB, 1921, 1931
Maasun siehe Bochara
MacBrady siehe Brady
MacCaffry of Kean More, GB, 1893, 1941
MacMahon siehe Magenta
MacNevin O´Kelly v. Aughrim, FB, 1876, 1880 St., 1941
Marchio, FB, 1865, 1935
Macdonald de Clanranald siehe Tarente
Macduff siehe Fife, siehe auch Großbritannien
Mach, AB, 1925, 1930 St., 1942
Mach-Sluszewski siehe Mach
Macherio siehe Albertoni
Machiels-Clinbourg, FB, 1886, 1919
Machlande siehe Hardegg
Machtenhofen siehe Gartner v.M.
Machuca siehe Vargas-M.
Machui, AB, 1912, 1930
Machwürth siehe Lüttwitz, FA
Mack siehe Magius
Mackensen (M. v.Astfeld), AB, 1907, 1932 St., 1940
Mayquier †, GB, 1867 (anhang)
Madai (Maday), AB, 1907, 1930
Madernburg siehe Triangi
Maderny, FB, 1899
Madonna del Monte siehe Maroicic v.M.
Madrid siehe Bourbon
Madroux, AB, 1908 St., 1939
Madroux siehe auch Leiningen-Westerburg v.M.
Mägerl siehe Magerl
Mährenburg siehe Jaschik v.M.
Mährischen Ludwitz siehe Schauneburg
Maëlenkamp-Beaulieu siehe Wattman-M.-B.
Mälsacker siehe Wachtmeister, GB
Maemminger siehe Mamming
Maercken zu Geerath, FB, 1856, 1869 und 1923 St., 1939
Maercker, AB, 1907, 1929 St., 1942
Märtin siehe Martin
März siehe Spruner v.März
Mässenhausen, AB, 1910 St., 1940
Mätz (Mätz v.Spiegelfeld) siehe Spiegelfeld
Magawlny-Cerati v.Calvy, GB, 1865, 1867
Magdeburg †, FB, 1863-1939
Magdeburg (M-Homeyer), AB, 1909 St., 1940
Magenta, H3, 1874, 1942
Magenta siehe auch Lodi
Magerl †, FB, 1854-1941
Mages v.Kompillan, FB, 1885, 1939
Magh siehe Magius
Magin siehe Magnis
Magius, AB, 1925, 1935 St., 1939
Magnis (Magni), GB, 1833, 1941
Magnus, FB, 1871, 1937
Magnus, AB, 1917 St., 1931
Magnus siehe auch André gen. v.Axleben-M., siehe Axleben, M. gen, siehe Menges
Magura siehe Auguß v.M.
Magyar-Bénye siehe Radák
Magyar-Csesztve siehe Miske v.M.
Mahon siehe Balbes de Berton
Mahs, FB, 1897, 1937
Mai siehe Mey
Maido siehe Pignatelli
Maier v.Alten Bargstein siehe Ehrenstein, AB
Maier v.Glarus siehe Tschudi und Tschudy (Tschudi und Glarus)
Maillé de La Tour-Landry, H3, 1891, 1942
Maillen siehe Aspremont-Lynden
Maillot de la Treille, FB, 1858, 1941
Mair v.Altenparkstein siehe Ehrenstein, AB
Mairhofen zu Aulenbach und Klingenberg, FB, 1857, 1931
Maison v.Lobenstein siehe Bug
Majláth (Mailáth) v.Székbely, GB, 1835, 1941
Majneri, FB, 1895, 1929
Majorca-Renzi siehe Forano
Majthényi v.Kesseleökö, FB, 1865, 1941
Malabaila di Canale, GB, 1826, 1903
Malachowski, GB, 1862, 1871
Malaisé, AB, 1910, 1939
Malapelle siehe Riccabona gen. M.
Malapert gen. v.Neufville, FB, 1856, 1941
Malberg siehe Veyder-M.
Malchus, FB, 1866, 1933 St., 1939
Maldeghem, GA, 1839, 1942
Maldura, GB, 1857, 1898
Maler siehe Cranach
Malescot de La Sollaye siehe La Sollaye
Maletto siehe Pandolfina
Malfatti v.Kriegsfeld, Stiegenberg und Büchelgrund †, GB, 1870 (Anhang)
Mallentheim siehe Vet(t)rani-M.
Maller siehe Jerin
Mallinckrodt, AA, 1904-1919, später AB
Mallinckrodt, AB, 1925 St., 1942
Malomviz siehe Kendeffy
Malortie, AB, 1920 St., 1941
Malotki (Malotke, Malotki v.Trzebiatowski), AB, 1925 St., 1936
Malowetz v.Malowitz und Kosor, FA, 1848, 1942
Malpica siehe Medinaceli
Malsburg, AA, 1900, 1940
Malsen (M-Ponickau, M-Waldkirch), FA, 1848, 1942
Malteser-Ritter-Orden siehe Souveräner M.-R.-O.
Maltitz, AA, 1900, 1942
Maltzahn siehe Maltzan und Maltzahn, siehe auch Plessen, GA
Maltzan, Frhrn. zu Wartenberg und Penzlin, GA, 1828, 1922 St., 1942
Maltza(h)n, FA, 1849, 1902 St., 1940
Maltzan-Wedell †, siehe Maltzan, GA, 1835-1922
Maly v.Vevanovic, FB, 1911, 1939
Maly v.Vevanovic siehe auch Mayer-M. v.V.
Malyn siehe Mellin
Malyski siehe Raczynski
Mammen, AB, 1917 St., 1923 Wappen, 1940
Mamming, GB, 1846, 1941
Manca siehe Vallombrosa
Manchester, H3, 1876, 1940
Mancera siehe Medinaceli
Manci v.Ebenheim, Gb, 1869, 1920
Mandel (1804), AB, 1908 St., 1930
Mandel (1867), AB, 1908, 1929
Mandelsloh, GA, 1838, 1942
Mandelsloh, FA, 1900, 1942
Mandelsloh, AA, 1900, 1922 St., 1942
Mandelsloh (1799), AB, 1920, 1940
Manderscheid †, GA, 1828-1853
Mandesloh siehe Mandelsloh
Mandeville siehe Manchester
Mandl v. und zu Deutenhofen, FB, 1854, 1941
Mandorf, Mandorfer siehe Man(n)dorff
Mandschukuo (Mantschutikuo), H1, 1935, 1942
Mandschukuo (Mantschutikuo) siehe auch China
Mandschurei siehe China
Manduvel siehe Manteuffel
Managetta und Lerchenau siehe Beck (1898) und Beck v.M. und L.
Manegoldus, Manegolt siehe Mangoldt
Mangit siehe Bochara
Mangoldt (M.-Gaudlitz, M.-Reiboldt), AA, 1900, 1940
Mann v.Tiechler, AB, 1909 St., 1942
Mannagetta siehe Beck v.M. und Lerchenau
Manna siehe Roncadelli, GB, 1884, 1937
Man(n)dorff, FA, 1870, 1936 St., 1940
Manners siehe Rutland
Manninga siehe Innhausen und Knyphausen
Mannlich, AB, 1911 St., 1940
Mannlich-Lehmann, AB, 1911 St., 1929
Mannsbach (Mansbach), FA, 1854-1886, später Mansbach (Mannsbach), AA
Mannsberg, FB, 1939
Mannsfeld siehe Colloredo-M.
Mannsperg siehe Schröfl v.M.
Mannstorf †, FB, 1848-1855 (Anhang)
Mannteuffel (Manteuffel, des Stammes Zoege), GA, 1851, 1930 Wappen, 1940
Mansbach (Mannsbach), AA, 1900, 1939
Mansberg (Mannsberg), AB, 1928 St., 1942
Manste siehe Manstein
Manstein, AA, 1902 St., 1939
Manstein siehe auch Lewinski gen. v.M., siehe Sperling-M.
Manteuffel (des Stammes v.Mihlendorff), FB, 1856, 1927 Wappen, 1929 St., 1939
Manteuffel, AA, 1902 St., 1926 St. und Wappen (M. gen. Zoege), 1928 Wappen (Zoege gen. M.), 1939
Manteuffel siehe auch Bismarck, siehe Mannteuffel, siehe Roediger v.M.
Manteuffel gen. Szoege (Zoege) und Zoege v.Manteuffel, FA, 1936, 1942
Manteuffel gen. Szoege (Zoege) und Zoege v.Manteuffel, AA, 1926 St., 1926 Wappen (Manteuffel gen. Szoege), 1928 Wappen (Zoege gen. Manteuffel), 1926-1931, später FA
Manteuffel gen. Zöge siehe auch Albedyhll
Mantey, AB, 1907 St., 1937
Mantey v.Dittmer †, FB, 1878-1935
Mantschutiko siehe Mandschukuo
Manz (Mantz), AB, 1907, 1921 St., 1931
Manzano, GB, 1899, 1941
Marais siehe Lallemand du M.
Marano siehe Guiglia e M.
Marburg †, FB, 1941
Marburg siehe Hessen-Marburg
Marcard, AB,1909, 1941
March siehe Richmond
Marchant und Ansembourg, GB, 1866, 1941
Marchena siehe Bourbon
Marchenstein siehe Altenburger v.M. und Frauenberg
Marchtaler, AB, 1907 St., 1937
Marcillac siehe La Rochefoucauld
Marck siehe Arenberg
Marconnay siehe Beaulieu-M.
Mardaga siehe Pirquet di M.
Mardegani, FB, 1919, 1935
Mardegani siehe auch Kirigin-M.
Marées, AB, 1913 St., 1939
Marenholtz, FA, 1856, 1940
Marentius siehe Marenzi v.M. und Scheneck
Marenzfeld siehe Marenzi
Marenzi dei Friedrici siehe auch Marenzi v.Marenzfeld und Scheneck
Marenzi v.Marenzfeld und Scheneck, FA, 1862, 1942
Marenzi v.Tagliuno und Talgate, GA, 1865, 1942
Marescotti siehe Ruspoli
Maret-Bassano
Marets siehe Guionneau (des M.)
Margutti, FB, 1919, 1930
Máriáffy v.Márkus- und Batizfalva, FB, 1897, 1919 St., 1941
Marie siehe Sainte Marie
Marie-Eglise siehe Sainte Marie-E.
Marienburg siehe Reinlein v.M.
Marienwert siehe Reitzes
Marino siehe Colonna
Marisco siehe Montmorency-M.
Mariscotti siehe Ruspoli
Mark, v.der †, GB, 1866 (Anhang)
Márkus siehe Máriássy v.M.
Marlborough, H3, 1877, 1939
Marmier, H3, 1891, 1942
Marnay siehe Listenois et de M.
Marnholte siehe Marenholtz
Marnitz, AB, 1913, 1923 St., 1940
Marogna †, GB, 1868-1918
Marogna-Redwitz, GA, 1913, 1938
Maroicic v.Madonna del Monte, FB, 1858, 1941
Marokko, H1, 1923, 1942
Marosnémeth siehe Edelsheim siehe Gyulai v.M. und N.
Marquard (1819), AB, 1909, 1940
Marquardt (1861), AB, 1909, 1931
Marquet †, FB, 1905-1913
Mars siehe Loeillot de M.
Marschalk v.Bachtenbrock, FA, 1856, 1940
Marschalk v.Bachtenbrock, AA, 1900, 1926 St., 1939
Marschall, GA, 1828, 1942
Marschall, AA, 1900, 1942
Marschall (M. v.Altengottern), FA, 1857, 1942
Marschall v.Bieberstein, FA, 1855, 1940
Marschall v.Bieberstein, AA, 1900, 1939
Marschall gen. Greiff, FA, 1854, 1940
Marschlins siehe Salis
Marstaller siehe Moser v.Filseck
Martels zu Daenkern, AB, 1914 St., 1928
Martens, FB, 1879 St., 1899
Martens siehe auchLiliencron
Martin, AB, 1927, 1929 St., 1940
Martinec siehe Clam
Martinegg siehe Martinich v.M.
Martinelli-Quirinali †, GB, 1856-1862
Martinez, FB, 1867, 1929
Martini †, AB, 1909, 1931
Martini v.Griengarten und Neuhof, GB, 1868, 1941
Martini v.Nosedo †, FB, 1857-1941
Martini di Ortesino e  Cortenuova siehe Martini v.Griengarten und Neuhof
Martinic siehe Taldalagi de Nagy-Ertse, siehe auch Clam-M.
Martinich v.Martinegg †, FB, 1857-1878
Martinicz †, GB, 1867 (Anhang)
Martio siehe Martius
Martitz, AB, 1930 St. und Wappen, 1940
Martitz siehe auch Wülfing v.M.
Martius, AB, 1908 St., 1941
Marulli siehe Sant´Angelo dei Lombardi
Marval (M-Seybold), AB, 1915 St., 1939
Marwitz (Marwytz), AA, 1905 St., 1939
Marwitz (1790), AB, 1916
Marwitz siehe auch Stephani
Marx v.Marxberg, FB, 1884, 1941
Marzani v.Steinhof und Neuhaus (M. di Sasso e Canova), GB, 1849, 1941
Moskat siehe Oman, siehe auch Sansibar
Massa, H3, 1891, 1942
Massalsky, H3, 1934, 1942
Massaunen siehe Gamp-M.
Massena d´Eßling de Rivoli
Massenbach (Gemmingen v.M.), FA, 1853, 1904 St., 1942
Maßenhauser siehe Mässenhausen
Massimo (Lancelotti), H3, 1843, 1942
Massow, AA, 1900, 1941
Maßwegg siehe Teuffenbach
Mati siehe Albanien
Matignon-Grimaldi siehe Goyon de M.-Gr.
Matsch siehe Trapp
Matscheko (M.-Rapp), FB, 1903, 1941
Mattei siehe Antici-M.
Mattencloit (M.-Ubelli), FB, 1848, 1941
Mattern gen. v.Preuß, AB, 1919 St., 1929
Matthias v.Wallhofen, AB, 1912 St., 1941
Matthiessen, AB, 1915 St., 1939
Mattl v.Löwenkreuz, FB, 1877, 1931
Matuschka (M.-Greiffenclau), GB, 1833, 1941
Matuschka-Gablenz siehe Gablenz, FA, siehe auch Matuschka (M.-Greiffenclau)
Matuschka Edler v.Wendenkron siehe Matuschka-Gablenz
Matz v.Spiegelfeld siehe Spiegelfeld
Matzdorff (1821,1883) †, AB, 1913-1935
Matzinger †, FB, 1881, 1907
Matzkowski siehe Gans zu Putlitz
Maubeuge, AB, 1910 St., 1941
Mauch, AB, 1908, 1937
Mauchenheim gen.Bechtolsheim, FA, 1849, 1865 St., 1942
Maucler, FB, 1859, 1939
Mauderode (1650), AB, 1942
Mauderode (1872) †, AB, 1942
Mauer siehe Huber zur M.
Maumont siehe Erckert gen. v.Roques-M., siehe auch Roques de M.
Mauntz, AB, 1907 St., 1941
Maurer v.Kronegg, FB, 1860, 1935
Maurer v.Kronegg siehe auch Isbary
Mauritius (Moritz) siehe Eichborn
Mauro siehe Santo Mauro
Mauros (Maxros, GB, 1877, 1903
Mauve gen. v.Schmidt, AB, 1909, 1940
Mavros siehe Mauros
Maxekrain †, GB, 1871 (Anhang)
Maxen †, AA, 1941 St.
Maxen siehe auch Carlowitz-M.
May siehe Caro
Maybach, AB, 1909, 1929
Mayenberg (Mayenburg), FB, 1853-1861
Mayenburg siehe Heinsius v.M., siehe auch Mayenberg
Mayer (M.-Ketschendorf), FB, 1893, 1931
Mayer (1786), AB, 1916, 1928
Mayer (1865), AB, 1907 St., 1935
Mayer (1875), AB, 1915, 1917,1940
Mayer siehe auch Fahnenberg, siehe auch Ysenburg-Philippseich
Mayer v.Altparkstein siehe Ehrenstein, AB
Mayer v.Löwenschwerdt, FB, 1857, 1937
Mayer v.Mayersbach, AB, 1910 St., 1930
Mayer auf Starzhausen, AB, 1911, 1928
Mayer v.Wandelheim, AB, 1911, 1928
Mayer-Maly v.Vevanovic, FB, 1911, 1929
Mayerhofen siehe Fabris auf M.
Mayerhofer, AB, 1909, 1937
Mayerhofer auf Grabenstadt und Niedernfels siehe Mayerhofer
Mayerle-Gallizzi †, GB, 1865-1912
Mayersbach siehe Mayer v.M.
Mayr (1825) †, FB, 1848-1907
Mayr (1881), FB, 1897, 1941
Mayr siehe auch Mairhofen zu Aulenbach, siehe auch Mayer (1865)
Mayr-Melnhof (Mayr v.Melnhof), FB, 1886 und 1915, 1941
Mayrhofer v.Grüenbühel †, FB, 1854-1929
Mazzano siehe del Drago
Mazzarino siehe Trabia
Mazzetti siehe Handel (Handel-M.)
Mazzetti v.Roccanuova, FB, 1849 (Anhang), 1865-1889
Mazzuchelli, GB, 1836, 1941
Mazzuchelli siehe auch Thurn und Taxis, H3
Mean v.Beaurieux †, GB, 1829-1877
Meanberg siehe Sardagna v.M und H.
Meautry siehe Bonnet zu M.
Mechow, FB, 1869, 1935
Mechow, AB, 1907 St., 1940
Mecinski (Kurozweki-M.), GB, 1872, 1939
Mecklenburg (M.-Schwerin, M.-Strelitz), H1, 1766, 1942
Mecklenburg †, FB, 1871-1933
Mecklenburg (1742), AB, 1916, 1925 St., 1942
Mecklenburg (1871), AB, 1910, 1940
Mecklenburg siehe auch Carlow, siehe Nemerow, siehe niederlande
Mecséry de Tsoór †, FB, 1872-1917
Medeheym siehe Medem
Medem, GA, 1836, 1942
Medem, FA, 1858, 1932
Mederndorf siehe Rechbach v.M.
Medgyes siehe Mednyánßky, siehe auch Somogyi v.M.
Medina siehe Battenberg
Medina di Rioseca siehe Osuna
Medinaceli, H3, 1907, 1913, 1941
Meding (Medinghe), AA, 1907 St., 1942
Mednyánßky, FB, 1849, 1929
Medvedgrád siehe Szomszédvár und M.
Meerheimb, FB, 1856, 1941
Meerholz siehe Ysenburg und Büdingen in M.
Meerscheidt-Hüllessem, FA, 1857, 1936
Meerscheidt-Hülleßem, AA, 1900, 1936
Meerscheidt gen. v.Hüllsesheim siehe Hüllersheim, GB
Megow siehe Schöning-Megow
Mehring, AB, 1915, 1940
Meibom, AB, 1907 St., 1939
Meichsner siehe Lucas-v.M.
Meien, AB, 1907 St., 1942
Meier †, AB, 1909-1915
Meiller siehe Schwartz v.M.
Meinberg siehe Hecht gen. M.
Meinertshagen (Meinertzhagen) †, GB, 1866 (Anhang)
Meinhövel siehe Münster
Meiningen und Hildburghausen siehe Sachsen-M. und H.
Meis, Meisa siehe Meiß
Meiß (M. v.Teufen, M. v.Wülfingen), AB, 1930 St., 1940
Meißen siehe Sachsen
Meister, AB, 1907 St., 1940
Mejer, AB, 1909, 1939
Mekka siehe Hedschas
Melan siehe Fieger (Fueger) zu M.
Melchiori, GB, 1861, 1862 St., 1917
Melchthal siehe Ehrne v.M.
Melczer v.Kellemes †, FB, 1870-1941
Meldegg siehe Reichlin v.M.
Meldola siehe Aldobrandini
Melfi e Valmontone siehe Doria-Pamphili-Landi
Meli-Lupi di Soragna siehe Soragna
Melissa siehe Pignatelli, siehe auch Strongoli
Melito siehe Castagneto
Mellenthin, AA, 1900, 1939
Mellenthin siehe auch Fridrici-Steinman gen. v.M.
Melletin siehe Mellenthin
Mellin, GA, 1853-1916, später AA
Mellin, AA, 1917 St., 1939
Mellin siehe auch Dollen-M.
Melnhof siehe Mayr v.M.
Mels siehe Colloredo-Mannsfeld
Mels-Colloredo, GA, 1826, 1940
Mels und Albana, GB, 1866
Melsbroeck siehe Locquenghien
Meltsing siehe Meltzing
Meltzing, AA, 1908 St., 1939
Melzer siehe Mikusch-Buchberg (1869)
Melzi d´Eri siehe Lodi
Memerty (Memerti), AB, 1933, 1940
Menar siehe Löwis of M.
Mendel siehe Mendelssohn, siehe auch Wallersee
Mendel v.Steinfels, AB, 1911 St., 1928
Mendelssohn siehe Alten, AA
Mendelssohn (M.-Bartholdy), AB, 1913 St., 1934
Menden siehe Proff-Irnich und M.
Mengden, GA, 1846, 1930
Mengden, FA, 1940
Mengden, AA, 1920, 1928 St., 1942
Mengden siehe auch Proff-Irnich v.M.
Mengden Frhrn. v.Altenwoga siehe Mengden, AA
Mengede, Mengeden siehe Mengden
Mengede gen.Osthoff siehe Mengden, AA, 1928
Mengen siehe Rucknick v.M.
Mengersen, GA, 1835, 1871 St., 1942
Mengersen, FA, 1914, 1940
Mengersen, AA, 1914 St., 1939
Menges, AB, 1910, 1940
Menghin v.Brezburg (M. v.Br. und Brunnenthal), FB, 1862, 1933
Mengus siehe Menges
Menkin siehe Winterfeldt-M.
Menoth, AB, 1909, 1934
Mens, AB, 1913, 1929
Mensdorff siehe Pouilly, GB, 1835, 1941
Mendorff-Pouilly siehe auch Dietrichstein zu N.
Mensi v.Klarbach, FB, 1865, 1941
Menßhengen, FB, 1848, 1941
Mentz, AB, 1925 St., 1937
Mentzingen, FA, 1849, 1942
Menu siehe Minutoli
Menz siehe Mentz
Menzel †, AB, 1909
Meppen-Arenberg
Meran, GB, 1847, 1941
Meraviglia-Crivelli, GB, 1829, 1872 St., 1941
Merbach siehe Mirbach
Mercandin, GB, 1885, 1903
Merchier de Criminil siehe Reventlow-Criminil
Merck, FB, 1882, 1941
Merckel, AB, 1909, 1913 St., 1939
Merecey siehe Capri v.M.
Merenberg, GB, 1873, 1941
Merenberg siehe auch Luxemburg, siehe Torby Merenscede, siehe Meerscheidt-Hüllessem
Merevelde siehe Merveldt
Merhart v.Bernegg, AB, 1907 St., 1941
Merhem siehe Meerheimb
Merkatz, AB, 1911, 1941
Merkenfeld siehe Gennotte v.M.
Merker siehe Maercker
Merkl †, FB, 1893-1937
Merkl siehe auch Hosch-M., siehe auch Mor-M.
Merkl v.Reinsee, FB, 1877, 1941
Merkl v.Reinsee siehe auch Hosch-M. v.R.
Merl (Merle)  siehe Zandt v.Merl
Merling †, FB, 1901-1937
Merode, H3, 1896, 1941
Merode, FB, 1866, 1933
Mersi, FB, 1901, 1941
Mersi siehe auch Inama und Sternegg
Merta, FB, 1901, 1907
Merten siehe Martin
Mertens †, FB, 1854-1911
Mertens (1881), AB, 1909 St., 1940
Mertens (1913), AB, 1917, 1940
Mertin siehe Martin
Mertz, AB, 1911 St., 1928
Mertz siehe auch Spruner v.M.
Mertz v.Quirnheim, AB, 1914, 1940
Mertzenfeld siehe Mertz
Merveldt, GA, 1835, 1942
Merz, AB, 1907, 1940
Merz siehe auch Mertz v.Quirnheim
Mesagne siehe Rocca d´Aspro
Meschede siehe Bocholtz-M.
Mesekenwerke siehe Mallinckrodt
Meske, AB, 1907 St., 1940
Meskó siehe Zichy-M.
Meslaf siehe Mitzlaff
Mespelbrunn siehe Echter v. und zu M.
Messerschmidt siehe M. gen. v.Arnim, siehe auch Schmidegg
Messerschmidt gen. v.Arnim, AB, 1908 St., 1937
Messey de Bielle, GB, 1869, 1918
Messia de Prado † siehe Carovigno, H3, 1927
Messina, FB, 1859, 1939
Messling, AB, 1913 St., 1939
Messmer siehe Moers
Messya siehe Massina
Mestri siehe Del Mestri
Meszéna v.Hiv-vár †, FB, 1853-1941
Metnitz, AA, 1931, 1937 St., 1941
Metsch †, GB, 1866 (Anhang)
Metsch siehe auch Khevenmüller-M., siehe Metzsch
Metsch v.Laineck †, AB, 1911
Mettenheim, AB, 1917, 1940
Mettenheimer siehe Mettenheim
Metternich siehe Wolff gen. M., siehe auch Wolff Metternich zur Gracht
Metternich-Sándor Pr. v.Ratibor und Corvey siehe Metternich-Winneburg
Metternich-Winneburg, H2, 1812, 1942
Mettich †, GB, 1852-1887
Mettich siehe auch Stillfried und Rattonitz,GA
Mettinga siehe Mettingh
Mettingh †, FB, 1857, 1875 St., bis 1931
Mettingh (auch M. v.Luckner), AB, 1918 St., 1939
Mettler, AB, 1927 St., 1931
Metzburg †, FB, 1854-1893
Metzen, AB, 1930, 1939
Metzler, AB, 1909, 1913 St., 1937
Metzsch (Metsch), auch M.-Reichenbach, AA, 1900, 1907 St., 1939
Metzsch-Reichenbach, GA, 1917, 1936
Meuhlen, van der siehe Mühlmann
Meurer †, FB, 1855, 1879 St., bis 1909
Meusebach  †, FA, 1861-1864
Mevissen †, AB, 1910-1938
Mey, AB, 1911 und 1912 St., 1941
Meyenburg siehe Heinsius v.M.
Meyenn (1768), AB, 1935, 1939
Meyenn (1794) †, AB, 1925
Meyer (1779), AB, 1910 St., 1940
Meyer (1789), AB, 1916, 1928
Meyer (1865), AB, 1907 St., 1931
Meyer (1883,1885), AB, 1910 St., 1940
Meyer siehe auch Meyern-Hohenberg, siehe  Platen (Mark), siehe Reznicek, siehe Roeder (Röder)
Meyer zu Knonow, AB, 1910, 1932 St., 1940
Meyer zu Ribbentrup siehe Ribbentrop
Meyer v.Schauensee †, AB, 1923 St., bis 1940
Meyern †, GB, 1867 (Anhang)
Meyern-Hohenberg (M. v.H.), FB, 1860, 1929 St., 1939
Meylaender gen. Rogalla v.Bieberstein, AB, 1914, 1916 St., 1936
Meysenbug FB, 1866 (Rivalier de M.), 1879 St. (Rivalier de M.), 1941
Mezö-Kövesd siehe Huszár v.M.-K.
Mezö-Szeged siehe Szegedy-Ensch v.M.-S.
Miaczyn (Miaczynski), GB, 1852, 1939
Miaskowski siehe Mohnsdorff (M.)
Michael (1825) †, AB, 1929
Michael (1844), AB, 1936, 1940
Miachael siehe auch Michel
Michaelis (1786) †, AB, 1919 St.
Michaelis (1787), AB, 1920 St., 1940
Michaelis (1808), AB, 1919, 1942
Michalow siehe Pogrell
Michalowski (Michalow-M.), GB, 1887, 1939
Michel (Michael) siehe Michel Lang v.Langen
Michel Lang v.Langen, AB, 1907, 1937
Michel-Raulino (M. v.Tüßling), FB, 1915, 1941 St.
Michelau siehe Pogrell
Michelbach, Micheline de Nordecken siehe Milchling v.Schönstadt
Michelmann, AB, 1910, 1931
Michelmann siehe Man(n)sberg, siehe auch Sayn-Wittgenstein-Hohenstein, H2
Michels (Soest), AB, 1920 St., 1942
Michels (1824), AB, 1907, 1931
Michels siehe auch Werthern v.M.
Michielsen siehe Enckevort
Michna †, GB, 1826-1879
Micrander (M.-Bartholdi) †, FB, 1868 (Anhang)
Miedzanek siehe Kobyletzki
Miela, Mielen siehe Mühlen
Mielzynski (Mielzyn), GB, 1852, 1914 St., 1939
Mier, GB, 1831, 1939
Mieroszowski (Mieroszowice-M.), GB, 1870 St., bis 1939
Wierzb siehe Fredro
Mietingen siehe Plettenberg-Witten zu M.
Mietzel siehe Mitzel
Migazaiis siehe Migazzy v.W und S.
Migazzy siehe Amrózy-M.
Migazzy v.Wall und Sonnenthurm, GB, 1825, 1941
Migliano e d´Ischitella siehe Vargas-Machuca
Mignot siehe Bussy (Bussy de Mignot)
Mihaldy-Splény
Mihály siehe Nagy-M.
Mihlendorff siehe Manteuffel
Mihlo siehe Mühlen
Mikes v.Zabola, GB, 1876, 1941
Miklós siehe Nákó v.Nagy-Szent-M.
Mikó de Hidvég †, GB, 1876-1913
Mikó v.Hidvég siehe auch Kálnoky
Mikos v.Tarródháza, FB, 1873, 1935
Mikulicz-Radecki und Radetzky-Mikulicz, AB, 1909, 1921 St., 1938
Mikusch †, GB, 1866 (Anhang)
Mikusch v.Buchberg (1621), 1907 St., 1930
Mikusch-Buchberg (1869), 1907 St., 1929
Milach †, AB, 1849-1855 (Anhang)
Milano (Milan) Franco d´Aragona, H3, 1927, 1941
Milbe siehe Mülbe
Milchling siehe Schutzbar gen. M.
Milchling v.Cleen siehe Schutzbar gen. Milchling
Milchling v.Schönstadt, AA, 1900, 1935 St., 1939
Milckau †, GB, 1867 (Anhang)
Milczewski, AB, 1907 St., 1942
Milendonck siehe Knesebeck-M.
Milford-Haven siehe Battenberg
Milin gen v.Wiedersberg siehe Mühlen
Milius v.Gnadenfeld †, FB, 1849 (Anhang), 1863
Milkau, FA, 1938, 1942
Millent siehe Koffler v.M.
Miller (1912), FB, 1915, 1939
Miller (1787), AB, 1909 St., 1930
Miller (1875), AB, 1909, 1931
Millesimo †, GB, 1835-1865
Millosicz †, FB, 1889-1935
Millutinovits v.Milovsky und Weichselburg, FB, 1866-1907
Milovski siehe Millutinovits v.Milovsky und Weichselburg
Miltitz, FA, 1898, 1940
Miltitz †, AA, 1900-1921
Miltitz siehe auch Friesen-M.
Miltner, AB, 1919, 1931
Milder siehe Oldofredi
Minarelli-Fitzgerald, FB, 1917, 1939
Minckwitz †, GA, 1869 (Anhang)
Minckwitz, AA, 1902 und 1903 St., 1939
Minckwitz v.Minckwitzburg †, FA, 1857-1863
Mindelheim siehe Marlborough
Mingazzi di Modigliana (Modigliano), AB, 1940
Mingrelien siehe Dadian(i), H3
Minkendorf siehe Gallenberg
Minnigerode, FA, 1890 St., 1940
Minturno siehe Caracciolo
Minucci †, GB, 1867 (Anhang)
Minucci siehe auch Törring.-M.
Minutillo, FB, 1870, 1941
Minutoli (M.-Woldeck), FB, 1874-1937
Miquel, AB, 1908 St., 1939
Mir siehe Radziwill
Mirabel siehe Medinaceli
Mirasiori e Fontanafredda siehe Italien
Miramon Fitz JAames siehe Cassaigne de Beaufort
Mirbach, FA, 1861, 1888 St., 1942
Mirbach, AA, 1910 St., 1938
Mirbach-Geldern-Egmont (des Stammes der Grafen v.Geldern-Egmont), GB, 1888, 1941
Mirbach-Harff (des Stammes der Frhrn. v.d.Vorst-Lombeck und Gudenau), GA, 1852, 1942
Mirbach (M.-Kosmanos), GA, 1826, 1888 und 1889 St., 1942
Mirbach-Sorquitten †, GA, 1889-1922
Miremont siehe Rességuier de M.
Mirepoix siehe Lévis-M.
Mirów Gon aga-Myszkowski siehe Wielopolski
Wirski (Swiatopolk-W.) siehe Swiatopolk-M.
Mirto siehe Trabia
Mirus †, AB, 1917
Mischke †, AB, 1927 St.
Miske v.Magyar siehe Cseszte (Miske-Gerstenberger), FB, 1868, 1941
Miske v.Moco siehe Miske v.Magyar
Mißbach, AB, 1918 St., 1942
Mistruzzi-Freisinaher, GB, 1859-1910
Mitfilger siehe Müffling
Mitis, FB, 1870, 1939
Mitis siehe auch Aichen-M.
Mitrowitz siehe Mittrowsky, siehe Wratislaw v.M.
Mitschke-Collande, AB, 1910, 1940
Mittag siehe Reibnitz, FB
Mittag v.Lenkheym, FB, 1909, 1935
Mittelstaedt, AB, 1909, 1931
Mittnacht, FB, 1891, 1937
Mittrowsky v.Mitrowitz, GA, 1839, 1940
Mitzel, AB, 1910, 1930
Mitzke siehe Mitschke-Collande
Mitzlaff, AA, 1922, 1924 St., 1941
Mitzlaff siehe auch Schwerdtner-M.
Mitzschefahl siehe Mützschefahl
Mladota siehe Drast v.Ml. v.Solopisk
Mladota v.Solopisk, FA, 1848, 1940
Mlotek, Mlotk siehe Malotki
Mniszech (Wandalin-Mn.) und Groß-Konczyce und Ossowice (W.-M.-Horoch), GB, 1831, 1939
Mniszek (Buzenin-M.) †, GB, 1828-1912
Mocenigo siehe Nani-Mocenigo
Mochi siehe Miske v.Magyar-C.
Mocki, AB, 1932 St. und Wappen
Modena siehe Österreich
Modigliana (Modigliano) siehe Mingazzi di M.
Modlau siehe Bibran und M., siehe Block v.Bibran und M., siehe Kolichen v.Bibran und M., siehe auch Schönberg v.Bibran und M.
Modzki siehe Mocki
Moegling †, AB, 1911-1915
Möhlmann, AB, 1923, 1931
Moellendorff (Leuchterwappen), AA, 1906 und 1942 St.
Möllendorff (Spitzenwappen) †, AA, 1908 St., bis 1920
Möllendorf siehe auch Wilamowitz-M.
Möller (1541,1570), AB, 1910 St., 1939
Möller (1905), AB, 1909, 1940 St.
Möller siehe auch Müller (1753)
Moeller-Lilienstern, FB, 1875, 1941
Mönchow siehe Münchow
Moennich siehe Larisch v.M.
Möre (Mör) siehe Mor-Merkl zu S. und Norberg
Mörlach siehe Ellenrieder auf M.
Mörner, GA, 1896, 1942
Mörner, AA, 1918 St., 1942
Mörner (1788) †, AB, 1918
Mörner (des Stammes Neumann,1878), AB, 1913 St., 1937
Mörner v.Holst siehe Mörner
Mörner af Morlanda siehe Mörner, AA
Moers, AB, 1928 St., 1941
Moers-Messner siehe Moers
Mogorovich siehe Radoch
Wohl, AB, 1907 St., 1937
Mohnsdorff (Miaskowski), AB, 1934 (Miaskowski), 1942
Mohr †, GA, 1861-1916
Mohr †, FB, 1848-1882
Mohrenfels siehe Winkler v.M.
Moisy siehe Livet de M.
Molen, Molandino siehe Mühlen, v. und zur
Molfetta, H3, 1910 St., 1941
Molttor v.Mühlfeld †, FB, 1871-1941
Moll, FB, 1848, 1935
Mollard (1882) †, AB, 1910-1927
Mollard siehe auch Fischer v.Mollard
Mollen siehe Mühlen, v. und zur, AB
Mollenburg siehe Rogendorf
Mollendorf siehe Moellendorff (Leuchterwappen)
Moller, AB, 1909 und 1910 St., 1940
Moller siehe auch Möller (1541, 1570), siehe auch Müller (1768)
Mollinary v.Monte Pastello, FB, 1874, 1935
Moltiko siehe Moltke
Moltke (M.-Hvitfeldt), GA, 1829, 1900 und 1914 St., 1942
Moltke, FA, 1914, 1942
Moltke, AA, 1900, 1939
Moltke (1911), AB, 1931, 1939
Moltke-Kirsten siehe Moltke
Moltzan siehe Maltzan, siehe auch Plessen
Monachus siehe Münchow
Monaco, H1, 1836, 1942
Monaco siehe auch Münchow, siehe Polignac
Monasterace siehe Boiano
Monasterio siehe Münster
Monbart, AB, 1934, 1942
Monbary siehe Stern und Walther v.M.
Monbrun siehe Saint André
Moncado siehe Paternò, siehe auch Valsavoia
Moncey de Conegliano siehe Gramont
Mondragone siehe Giustiniani-Bandini
Monfeltrio siehe Lante-M. della Rovere
Monforte siehe Paternò
Monichhusen siehe Münchhausen
Monisell siehe Steinach
Monmouth siehe Buccleuch and Queensberry
Monroy, AB, 1915 St., 1942
Monroy siehe Pandolfina
Mons siehe Brune v.M.
Monschaw, AB, 1907, 1942
Monsterberg (M. und Münckenau), AA, 1928 St., 1936
Mont siehe Steiger-Münsingen v.R. und M.
Mont und Athienville siehe Des Fours-W.
Montagu siehe Manchester
Montagu of Beaulieu siehe Buccleuch and Queensberry
Montagu-Douglas-Scott siehe Buccleuch and Queensberry
Montaperto, H3, 1939, 1941
Montauban siehe Rohan
Montbart siehe Monbart
Montbazon siehe Rohan
Montbé, AB, 1930 St., 1940
Montbel siehe La Rochefoucauld
Montby siehe Montbé
Monte siehe Maroicic v.Madonna del M., siehe auch Ramin
Monte acuto siehe Manchester
Monte Castel S.Pietro siehe Colonna, siehe auch Palestrina
Monte Creto siehe Csorich v. M. Cr.
Monte Pastello siehe Mollinary v.M. C.
Monte Rotondo siehe Poniatowski
Montebello, H3, 1891, 1942
Montebello siehe auch Hippoliti v.P. und M.
Montecalvo siehe Pignatelli
Montecateno siehe Paternò
Montechiaro siehe Lampedusa
Montecompatri siehe Borghese
Montecuccoli (M. delli Erri, M. Laderchi), GB, 1829, 1941
Monteforte, GB, 1884, 1890
Monteforte siehe auchViggiano
Montegiglio siehe Buffa v.Lilienberg (Buffa di M.)
Montegrain siehe Cornberg
Monteleon siehe Pignatelli
Monteleone, H3, 1912, 1942
Monteleone siehe auch Resuttano
Monteleone-Terranova siehe Pignatelli
Montelibretti siehe Colonna
Montemarano siehe Caracciolo
Monten siehe Du Mont v.M.
Montenegro, H1, 1879, 1941
Montenuovo, H3, 1866, 1942
Montenuovo siehe auch Neipperg
Montereano siehe Altieri
Montereale siehe Villafranca
Monterenzi siehe Boncompagni-Ludovisi
Monteroduni siehe Pignatelli, H3
Monetrotondo siehe Boncompagni-Ludovisi
Montesquiou siehe Fezensac
Monteton siehe Digeon v.M.
Montevarchi siehe Cerrini de M.
Montevergina siehe Santo Mango
Montevescovo siehe Spada-Veralli-P.
Montfort †, GB, 1868 (Anhang)
Montgelas, GB, 1833, 1941
Montgomery siehe Bruges de M.
Montholon-Sémonville siehe Umbriano del Precetto
Montiano siehe Spada-Veralli-P.
Montiglio-Cossembrato siehe Guasco Gallarati
Montignano, H3, 1901, 1941
Montignoso, GB, 1923, 1941
Montignoso siehe auch Toscana
Montjoye siehe Froberg (Frohberg), Thuillières-M. et de la Roche
Montléart †, H3, 1893-1920
Mont-Leuenberg, FA, 1857, 1914
Montmartin †, GB, 1866 (Anhang)
Montmartin siehe auch Eckbrecht v.M.
Montmorency, H3, 1836, 1940
Montmorency siehe auch Talleyrand und Sagan
Montmorency-Marisco †, GB, 1842-1910
Montoro siehe Berwick
Montpensier siehe Bourbon-Orleans
Montperny †, GB, 1876-1890
Montricher siehe Steiger-M.
Montrose, H3, 1877, 1937
Monts, Gb, 1841, 1941
Montzel siehe Brix und M.
Monyorókerék und Monoszló siehe Erdödy
Monzello siehe Fraydt v.Fraydenegg
Moos siehe Preysing-Lichtenegg-M.
Moosburg siehe Karlsberg und M.
Mor siehe Mor-Merkl zu S. und Morberg
Mor-Merkl zu Sunnegg und Morberg, FB, 1909, 1941
Mora-Korytowski siehe Korytowski (Mora-K.)
Moravan und Duppau siehe Zedtwitz v.M. und D.
Morawitzky (Topór-M.) †, GB, 1835-1908
Morawitzky †, FB, 1874-1888
Morberg siehe Mor-Merkl zu Sunnegg und M.
Mordaxt siehe Liechtenberg gen. M., GB
Mordaxt v.Portendorf †, FB, 1848 (Anhang), bis 1855
More siehe Mac Caffry of Kean M.
Moreau, FB, 1859, 1941
Morgen, AB, 1909, 1939
Morignano siehe Ruspoli
Moritz siehe Mauritius
Moriz-Eichborn siehe Eichborn
Morner siehe Mörner
Morington siehe Wellington
Morny, H3, 1891, 1942
Morpeth siehe Norfolk
Morrien †, FB, 1868 (Anhang)
Morsbach, AB, 1907 St., 1940
Morsey gen. Pivard, FB, 1884, 1939 St.
Montamart, H3, 1877, 1942
Mortier siehe Trévise
Morzin †, GB, 1825-1908
Morzin siehe auch Czernin v. und zu Chudenitz
Mos y de Valladares siehe Santo Mango
Mosbach siehe Leinigen-Billigheim
Mosbach gen. Breidenbach, FA, 1855, 1906
Mosch †, FB, 1893-1941
Mosch, AA, 1900, 1940
Mosch, AB, 1911-1925, später AA
Moscon siehe Buttlar-M.
Mosel, AA, 1901 St., 1933
Mosengeil, AB, 1913, 1933
Moser, FB, 1855, 1939
Moser, AB, 1921 St., 1941
Moser v.Filseck †, FB, 1848 (Anhang), bis 1865
Moser v.Filseck, AB, 1907 St., 1942
Mosig v.Aehrenfeld, AB, 1911, 1937
Moskowa, de la siehe La M.
Mosqua, AB, 1913, 1921 St., 1941
Mossalsky siehe Massalsky
Moßbach siehe Schütz (Sch. v.M.)
Moßner, AB, 1907 St., 1937
Mothe-Haudancourt, de la siehe Brissac
Motnitz siehe Metnitz
Motta siehe La Motte
Motta San Giovanni siehe Ruffo
Motte, de la †, GB, 1854-1929
Motte, de la siehe auch Chevallerie
Motte-Fouqué, de la, FB, 1939
Motte Sainte-liée, de la siehe Bombelles
Motten siehe Hagen zur M.
Mottet †, GB, 1860-1909
Mottola siehe Caracciolo
Motz, AB, 1912, 1914 St., 1940
Motzki siehe Mocki
Mozet siehe Grünne
Mouchenheim siehe Mauchenheim gen. B.
Mouchy siehe Noailles
Moulin-Eckart, du (v.der Mühle-Eckart), GB, 1837 und 1860, 1941
Mountbatten siehe Battenberg
Mourat †, FB, 1858-1939
Moÿ, GB, 1870, 1941
Moÿ de Sons, FB, 1859, 1933
Moÿ de sons siehe auch Moÿ
Moysa siehe Rosachacki, FB, 1913, 1939
Mozzatis siehe Sardagna
Mudersbach siehe Weitzel v.M.
Mudra, AB, 1917, 1937
Müffling sonst Weiß genannt, FA, 1879, 1914 St., 1942
Mühl v.Ulmen †, FB, 1868 (Anhang)
Mühlberg, AB, 1910 St., 1937
Mühlberg siehe auch Gleichen
Mühle-Eckart siehe Moulin-Eckart
Mühlen, AA, 1915 St., 1941
Mühlen, v.der siehe Mühlen, AA
Mühlen, v. und zur der (v.Zurmühlen, v. zur Mühlen), AB, 1941 St.
Mühlenberg siehe Buol v.Berenberg
Mühlenburg siehe Baum-M.
Mühlendorff siehe Manteuffel, FB
Mühlenfels †, GB, 1868 (Anhang)
Mühlenfels, AB, 1907 St., 1934
Mühler †, AB, 1910 St., bis 1929
Mühlfeld-Molitor v.M.
Mühlheim (Mühlhaimb) siehe Hoschek v.M.
Mühlheim siehe auch Lesch v.M., siehe Mumb v.M.
Mühlleuten siehe Seeau zu M.
Mühlwerth-Gärtner, FB, 1860, 1941
Mülbe, AA, 1900 St., 1941
Müldenberg siehe Benigni in M.
Mülenheim siehe Müllenheim-Rechberg
Mülinen, GA, 1838, 1940
Müllenheim-Rechberg, FA, 1879 St., 1940
Müllenheim-Rechberg, AA, 1900, 1940
Mueller (1871) †, FB, 1893-1899
Müller (1894) siehe M. v.Ditenhof
Müller (1912), FB, 1915, 1941
Müller (1750), AB, 1930, 1942
Müller (1753,1765,1775,1795), AB, 1909 St., 1938
Müller (1768), AB, 1909, 1942
Müller (1773), AB, 1911, 1942
Müller (1801), AB, 1909, 1942
Müller (1834), AB, 1909, 1942
Müller (1838, M.-Emden), AB1921, 1942
Müller (1877) †, AB, 1910 St., bis 1942
Müller (1880), AB, 1908, 1942
Müller (1891), AB, 1911, 1942
Müller (1895), AB, 1909 St., 1942
Müller (1.1.1900), AB, 1907, 1942
Müller (14.3.1900), AB, 1909, 1942
Müller (1901), AB, 1913, 1942
Müller (1918), AB, 1921 St., 1942
Müller siehe auch Löwenstein v.Freudenberg, siehe Kruska, siehe Mühlenfels, siehe Mühlenwerth-Gärtner, siehe Münenberg, siehe auch Steegen, siehe auch Voß, AB, siehe auch Walsleben
Müller v.Ditenhof (Dithenhof), FB, 1897, 1941
Müller v.Friedberg †, FB, 1848 (Anhang), 1855-1895
Müller v.Gnadenegg, FB, 1857, 1933
Müller v.Klobuczinsky, AB, 1907 St., 1941
Müller v.Lauingen (Lauingen) †, FB, 1859-1931
Müller v.Lauingen, AB, 1909 St., 1940
Müller (M. zu Lengsfeld) †, FB, 1857-1868
Müller v.der Lühne †, FB, 1868 (Anhang)
Müller v.Mühlwerth-Gärtner siehe Mühlwerth
Müller v.Parseval siehe Parseval
Müller v.Reichenstein †, FB, 1853-1941
Müller v.Schönaich, AB, 1909 St., 1929
Müller-Hörnstein, FB, 1877, 1933
Mülmann, AB, 1918 St., 1933
Mülnheim siehe Müllenheim-Rechberg
Münch †, FB, 1862-1921
Münch, AB, 1913, 1937
Münch siehe auch Bussche-M., siehe auch Schätzl.-M.
Münch v.Bellinghausen, FB, 1848, 1937
Münch v.Bellinghausen siehe auch Schätzl-Münch
Münch-Bellinghausen †, GA, 1833-1867
Münchenstein siehe Klöckler v.Veldegg und M.
Münchhausen, FA, 1867, 1890 St., 1928 Wappen, 1942
Münchhausen, AA, 1903 St., 1942
Münchhausen, AB, 1929 St., 1942
Münchhofen siehe Laur v.M.
Münchow †, GA, 1852-1905
Münchow, AA, 1903, 1938 St., 1942
Münchow †, AB, 1909-1911
Münchow-Pohl siehe Münchow, AA
Münckenau siehe Monsterberg
Münenburg, AB, 1909 St., 1931
Münnich †, GB, 1842-1923
Münnich, AB, 1910, 1931
Münsingen siehe Steiger-M.
Münster, GA, 1826, 1894 und 1914 St., 1926 Stammwappen, 1942
Münster, FA, 1890 St., 1942
Münster v.Derneburg †, H3, 1900-1928
Münster v.Derneburg siehe Münster, GA
Münster-Linz-Meinhövel siehe Münster, GA
Münsterberg siehe Monsterberg
Münstermann, AB, 1923 St., 1929
Münzenberg siehe Jett
Mützschefahl, AA, 1922, 1930 St., 1940
Mulenheim siehe Müllenheim-Rechberg
Mulinus-Mülinen
Mullendorff siehe Manteuffel, FB
Mulzer, FB, 1859-1895
Mumb v.Mühlheim, FB, 1875, 1935
Mumm siehe Mumm v.Schwarzenstein, AB
Mumm v.Schwarzenstein, FB, 1904, 1933
Mumm v.Schwarzenstein, AA, 1901-1920, später AB
Mumm v.Schwarzenstein, AB, 1923, 1927 St., 1942
Munckau siehe Münchow
Mundt siehe Tauffkirchen zu Guttenberg auf Ybm
Mundy †, FB, 1893-1899
Munro-Spencer siehe Marlborough
Murai-Szombath siehe Szápáry
Muranicz siehe Horvath v.M.
Muraszombat siehe Szápáry
Murat, H3, 1865, 1942
Muratian siehe Murat
Murgáschane siehe Popp v.Bohmstetten
Murwalin siehe Galitzin-M.
Murray †, GB, 1826-1923
Murray (M-Anderdon, M.-Aynsley) siehe auch Atholl
Musche siehe Mosch, AA
Muschgay, AB, 1912 St., 1930
Muschuv siehe Mosch, AA
Muschwitz, AA, 1923, 1929
Muselle siehe Mosel
Muselmanen siehe Osman
Musignano siehe Borghese
Muskau siehe Pückler-Muskau
Musocco, H3, 1891 (Trivulzio), 1941
Mutius, AB, 1907 St., 1940
Mutzenbercher, FB, 1876 und 1907,1939
Mutzell siehe Stosch v.M., AB, 1907
Mycielin siehe Mycielski
Mycielski, GB, 1852, 1939
Myhr siehe Mier
Mylius, FB, 1848, 1899, 1939
Mylius siehe auch Bernstorff
Myrbach v.Rheinfeld, FB, 1872, 1941
Myske siehe Miske v.Magyar-Cs.
Myszczyc siehe Choloniowski-Ch.
Na Broin siehe O´Byrn
Nachimarus, Nacimer, Nacmarus siehe Natzmer
Nachtigal, AB, 1913 St., 1935
Nayzeslawice siehe Larisch
Nádasdy v.Nádasd und Fogarasföld, GB, 1825, 1941
Nádaska siehe Edelsheim-Gyulai v.M. und N.
Nadelwicz-Kreski (Kreski) siehe Kreski
Nadherny (Nádherny v.Borutin, FB, 1895, 1917 St., 1939
Naefe siehe Neefe und Obischau
Naehrich, AB, 1909, 1940
Nagel (Nagell), FA, 1940
Nagel zu Aichberg, FB, 1909, 1941
Nagel zu Aichberg, AB, 1907, 1938
Nageldinger v.Traunwehre †, FB, 1865-1939
Nagel-Doornick siehe Nagel (Nagell)
Nagy-Appony siehe Apponyi
Nagy-Ertse siehe Toldalagi
Nagy-Jeszen siehe Jeszenski v.N.-J.
Nagy-Karoly siehe Karolyi
Nagy-Lónya siehe Lanyay
Nagy-Manya siehe Koller v.N.-M.
Nagy-Mihály siehe Sztáray
Nagy-Ohay siehe Szveteney
Nagy-Szalatnya siehe Fischer v.N.-Sz.
Nagy-Szent-Miklós siehe Nákó
Nahaus siehe Nahuys (N.)
Nahuys (Nahaus), GA, 1869
Nákó v.Nagy-Szent-Miklós, GB, 1851, 1941
Nalecz siehe Kunowski, siehe auch Raczynski
Námény siehe Eötvös de Vásaros-N.
Nani-Mocenigo, GB, 1912, 1941
Napoléon siehe Bonaparte, H1
Napoli siehe Resuttano
Narbonne siehe Doria-P.-L., siehe auch Pelet-Narbonne
Narros-Villahermosa
Naso siehe Hartwi gen. v.N.
Nassau †, GB, 1866 (Anhang)
Nassau siehe auch Luxemburg, siehe Merenberg, siehe Niederlande, siehe Stein zu N., siehe Tiefenbach
Nassau-Siegen siehe Niederlande
Nasse, AB, 1909 St., 1931
Nathusius, AB, 1907 St., 1940
Nattermoeller, AB, 1909 St., 1929
Natusch siehe Nathusius
Natzmer, AA, 1906 St., 1941
Natzmer siehe auch Blia-N.
Nauendorf, FA, 1890 St., 1940
Nauendorff (Nauendorf), AA, 1904 St., 1942
Nauendorff (Naundorf) †, GB, 1866 (Anhang)
Navarro d´Andrade siehe Villa-Secca
Navier siehe Hennin
Nayhauß-Cormons siehe Neuhaus (N.-C.)
Neale †, GB, 1863-1871
Neander v.Petersheiden, AB, 1912 St., 1942
Neapel siehe Italien
Nebel gen. Türckheimer siehe Türckheim-Geislern
Nebelficz siehe Niebelschütz
Nedabilitz siehe Straka v.N.
Nedamow siehe Künell auf N.
Nedermeyer Ridder van Rosenthal siehe Rosenthal (1788)
Nedschd siehe Saudi-Arabien
Neefe und Obischau, AB, 1918, 1920 St., 1928
Nees siehe Kleist, AA
Neetzow, AA, 1920 St., 1941
Neffzern, FB, 1879, 1882 St., 1941
Negasti siehe Negesti
Negenborn, AB, 1913 St., 1941
Negendanck siehe Behr und Behr-N., GA und AA
Neger, AB, 1909, 1929
Negesti siehe Abessinien (Äthiopien)
Negri, FB, 1893, 1939
Nehr siehe Leipzig
Nehring †, AB, 1913 St.
Nehring genannt v.Szerdaheliy, AB, 1919 St., bis 1927
Neidenstein siehe Khreniger v. und zu N.
Neidhard †, GB, 1867 (Anhang)
Neidhardt (1879), AB, 1907, 1911 St., 1931
Neidhardt (1896), AB, 1923 St., 1940
Neidhardt v.Gneisenau, GB, 1833, 1941
Neidstein siehe Brand (Bayern)
Neimans, FB, 1867, 1941
Neindorf siehe Asseburg-N.
Neipperg, H2, 1834, 1942
Neipperg siehe auch Montenuovo
Nell (N.-Breuning), AB, 1912 St., 1941
Nell v.Nellenburg und Damenacker †, FB, 1856-1929
Nellenburg siehe Nell v.N.
Nellessen †, GB, 1862-1887
Nellessen †, FB, 1874-1929
Nemerow, GB, 1911, 1941
Nemes v.Hidvég siehe Kálnoky
Nemes v.Hidvég und Oltszem, GB, 1831, 1941
Nemesbány siehe Hammer v.N.
Nemespann siehe Hamar v.N.
Német-Ujoar siehe Batthyány
Nemours siehe Bourbon
Nemyssl siehe Mittrowsky
Neodicus siehe Jungschulz v.Roebern
Nepal, H1, 1926, 1942
Nerfken siehe Heyden (Heyden-Nerfken)
Nerike siehe Schweden
Nerola siehe Colonna di Sciarra
Nesselrode, GA, 1826, 1875 St., 1942
Nesselrode-Hugenpoët, FA, 1867, 1940
Nesselrode-Reichenstein siehe Droste zu Vischering, GA
Nesselroide siehe Nesselrode
Nesselthal siehe Kopriva v.Reichsperg und N.
Nettancourt, GB, 1889
Nettelbladt, FB, 1848 (Anhang), 1849, 1939
Nettelhorst †, GB, 1866 (Anhang)
Nettotitzky und Eisenberg †, GB, 1870 (Anhang)
Nettuno siehe Borghese
Netzelius siehe Quillfeldt
Netzow siehe Neetzow
Neu, FB, 1871, 1897
Neubaur siehe Schilling v.Canstatt, FA
Neubeck, FB, 1865, 1933
Neuber v.Neuberg, FB, 1921, 1939
Neuberg siehe Gemrich v.N., siehe auch Neuber v.Neuberg
Neuberg und Gutenhag siehe Herberstein
Neubronn (Neubronner) v.Eisenburg, FB, 1929 St., 1939
Neubronner, AB, 1907 und 1922 St., 1941
Neuburg siehe Salm-N., siehe auch Thumb v.N.
Neuburg und Hohenstein siehe Sardagna v.N. und H.
Nauchâtel siehe Luynes
Neudenau siehe Leiningen
Neudenberg siehe Schröckinger v.N.
Neudorff siehe Schickfus und N.
Neuenstein, FA, 1864, 1922
Neuffer, AB, 1921 St., 1931
Neuforn siehe Stokar v.N.
Neufville, AB, 1907 St., 1940
Neufville siehe auch Bacquehem, siehe auch Malapert genannt v.M.
Neugattersleben siehe Alvensleben (Alvensleben-N.)
Neugebauer v.Cadan, FB, 1849, 1929
Neuhaus (1916), AB, 1917, 1941
Nuehaus siehe auch Königsacker und N., siehe auch Marzani v.Steinhof und N., siehe Sprinzenstein, siehe Wolzogen
Neuhauß (Neuhauß) siehe auch Czettritz und N.
Neuhaus und Sankt Mauro (Nayhauß-Cormons), GA, 1827, 1940
Neuhauß (1814) †, AB, 1907-1929
Neuhof siehe Martini v.Griengarten und N.
Neuhofen siehe Zech auf N.
Neukirch siehe Zedtlitz (Zedlitz und Leipe, Zedtlitz und N.)
Neukirchen genannt v.Nyvenheim, FA, 1854, 1940
Neu-Leiningen siehe Leiningen-Westerburg
Neumann, FB, 1882, 1919
Neumann (10.9.1840) †, AB, 1913-1929
Neumann (15.10.1840), AB, 1913, 1938
Neumann (1844), AB, 1909, 1940
Neumann (1861,1863), AB, 1907 St., 1940
Neumann (1865), AB, 1913, 1940
Neumann siehe auch Baehr (1829), siehe Mörner (1878) siehe Neuman-Cosel, siehe Pfannkuche-N., siehe auch Zedtlitz, AB
Neumann-Auer siehe Hort v.N.-A.
Neumann-Cosel, AB, 1910, 1940
Neunhause siehe Winther
Neurath, FB, 1865, 1941
Neustaedter †, FB, 1856-1941
Neustädter-Stürmer siehe Neustaedter
Neveu zu Windschläg, FB, 1848, 1941
Newburgh siehe Giustiniani-Bandini
Newcastle (N.-under-Lyme), H3, 1876, 1937
Ney d´Elchingen siehe Moskowa, de la
Neyman, AB, 1913 St., 1937
Nibersch siehe Neipperg
Nicelli †, GB, 1864-1929
Nickel siehe Oelbermann
Nickisch v.Rosenegk, AB, 1907 St., 1942
Nickisch v.Rosenegk siehe auch Goephardt
Nicolai, AB, 1927 St., 1940
Nikolics v.Obrenov, FB, 1879, 1937
Nicolics de Rudra, FB, 1879, 1937
Nicolicz-Thierfelder siehe Nicolicz de Rudra
Nicotera siehe Sepino
Niczky v.Niczk, GB, 1836, 1941
Nidda †, GB, 1885-1929
Nidda siehe auch Krug v.N.
Niebauer †, FB, 1895-1915
Niebecker, AB, 1938 St., 1942
Niebelschütz, AA, 1903 St., 1939
Niebelschütz siehe auch Hagemeier genannt v.N.
Nieber, AB, 1907, 1931
Niebuhr, AB, 1907 St., 1929
Nieder-Salm siehe Salm
Nieder-Stotzingen siehe Stain zu Rechtenstein, 1860
Niederlahnstein siehe Wenz zu N.
Niederlande, H1, 1766, 1940
Niedernberg siehe Schlitter v.N.
Niedernfels siehe Mayerhofer auf Grabenstadt und N.
Niedner, AB, 1915 St., 1941
Niemann siehe Liebeherr
Niemeyer siehe Jakob genannt N.
Nienburg †, GB, 1867 (Anhang)
Niepoczolowski siehe Bronk
Niesewand, AB, 1930 St., 1939
Nieswicz siehe Radziwill
Niethammer, FB, 1877, 1941
Niethammer siehe auch Haniel-N.
Nigroni v.Riesimbach (Rissinbach), FB, 1848 (Anhang), 1867
Nikitsch siehe Boulles-Rußig
Nikolsburg siehe Dietrichstein zu N.
Nimmersatt siehe Zedlitz und N.
Nimptsch †, GA, 1838-1917
Nimptsch, AB, 1916 und 1920 St., 1937
Nimptsch siehe auch Scheel (Weiher und Nimptsch), siehe auch Stubenberg
Nimsdorff siehe Larisch
Nipal siehe Nepal
Nippenburg siehe Bissingen und N.
Nippold, AB, 1907, 1931
Nisser siehe Plauen, H3
Nitsche, AB, 1907, 1937
Nitsche siehe auch Lehmann-N.
Nitykowsky-Grellen, AB, 1909 St., 1935
Nitzenplitz siehe Itzenplitz
Njegosch siehe Petrowitsch-Nj.
Noailles, H3, 1874, 1942
Nobbe, AB, 1907, 1931
Nochera siehe Pio
Noël, AB, 1907 St., 1939
Noell siehe Koblinski
Noer, GB, 1885, 1937
Noër siehe auch Holstein, H1, 1923
Nogent und Béthune siehe Grimaud v.Orsay
Noja siehe Pignatelli
Nolcken, FB, 1937 St., 1941
Nolda siehe Dalwigk-N.
Nolleken siehe Nolcken
Nollendorf siehe Kleist v.N.
Nomi siehe Castelletti
Nompar de Caumont siehe La Force
Nompère de Champagny siehe Cadore
Nopcsa v.Felsö-Szilvás, FB, 1884, 1939
Norbeck siehe Foullon de N.
Norberg siehe Klezl v.N.
Nordbohm siehe Nordenflycht
Nordeck, FB, 1866, 1905 St., 1941
Nordeck zur Rabenau, FA, 1853, 1940
Nordeck zur Rabenau siehe auchMilching v.Schönstadt
Nordenberg siehe Nordenskjöld
Nordenflycht, FB, 1859, 1941
Nordenskjöld, AB, 1907 St., 1938
Nordheim, AB, 1936, 1941
Nord- und Ostheim siehe Stein zu N. und O.
Nordhoff siehe Fuchs-N.
Norfolk, H3, 1876, 1939
Noris siehe Sizzo v.N.
Norman und v.Audenhove, GB, 1848, 1941
Normann (Rügen, 1872, 1881), FA, 1860, 1936
Normann, AA, 1900, 1939
Normann (1838) †, FB, 1899-1935
Normann (1798), AB, 1916, 1930
Normann (1863) †, AB, 1911
Normann s.a. Holleben (Holleben-N.), s. N.-Ehrenfels, s. Schaumberg-N., s. Witzleben (Witzleben-N.)
Normann-Ehrenfels, GA, 1835, 1936
Normann-Ehrenfels siehe auch Nyáry v.B. und B.
Normann-Loshausen, AB, 1909 St., 1931
Normanno siehe Ramacca
Nornenfels siehe Roncandor
Norprath (Esperode) †, FB, 1868 (Anhang)
Northallerton siehe Teck (Cambridge)
Northumberland, H2, 1876, 1939
Norwegen, H1, 1907, 1940
Nosedo siehe Martini v.M.
Nossig siehe Rabenpreiß
Nostitz (Nosticz), FA, 1898, 1940
Nostitz (1866), AB, 1911, 1937
Nostitz (N.-Rieneck), GA, 1825, 1871 St., 1942
Nostitz (N. und Jänkendorf, N. und Jänkendorf-Drzewiecki, N.-Wallwitz, N.-Drzewiecki), AA, 1903 St., 1941
Nostitz-Jänkendorf siehe Wiedebach (Wiedebach und N.-J.)
Notabartolo siehe Sciara
Notthaft (Nothaft) v.Weißenstein, FA, 1860, 1926 St., 1940
Notzing siehe Schrenck v.N.
Nouvion siehe Berger
Novak v.Arienti, FB, 1929 St., 1939
Novakowic v.Gjuraboj und Glina, FB, 1909, 1929
Novohradsky siehe Kolowrat-Krakowsky
Nowag-Seeling, AB, 1915, 1937
Nowina v.Axt, AB, 1922 St., 1938
Noyel de Bellegarde siehe Bellegarde
Nubien siehe Ägypten
Nucourt siehe Le Bret-N.
Nürnberg siehe Preußen
Nugent (N.-Pallavicini-Centurioni-Fibbia), GB, 1841, 1941
Nugent siehe auch Buckingham
Nussbaum, AB, 1914 St., 1940
Nuwenkirchen siehe Neukirchen
Nyáry v.Bedegh und Berencs(ch) (N.-Normann v. B. und B.), GB, 1859, 1941
Nyborg siehe Schierning
Nyék siehe Rauch v.N.
Nyevelt siehe Zuylen van N.
Nyezychowsky siehe Dziembowski
Nys, GB, 1853, 1941
Nyvenheim siehe Neukirchen gen. v.M.
Obbendorf siehe Schallart v.O.
Obenaus v.Felsöház, FB, 1857, 1939
Oberellenbach siehe Hilger
Ober-Falkesnstein und Großkirchheim siehe Pötting und Persing
Oberg †, GA, 1854-1899
Oberg †, FB, 1869 (Anhang)
Obergfell siehe Troll-O.
Oberhoffer, AB, 1909, 1931
Oberkamp †, FB, 1861-1907
Oberkamp, AB, 1911 St., 1928
Oberkirch, FA, 1856, 1896 St., 1904
Oberkronreuth siehe Junker und Bigato
Obermann †, AB, 1929, 1933
Obernberg (Obernberger), AB, 1835 St.
Oberndorff, GA, 1831, 1940
Oberneuburg siehe Zedtwitz-O.-Elster
Obernitz, FA, 1857-1863, später AA
Obernitz, AA, 1905 St., 1940
Ober-Salm siehe Salm
Ober- und Unter-Schönreuth siehe Cammerloher
Oberstadt siehe Bopp v.O.
Oberstradam siehe Gaffron und O.
Obischau siehe Neefe und O.
Obitetzky und Obitetz †, FB, 1862 (Anhang)
Obak v.Wolkensperk siehe Wolkensperg
Obolensky siehe Stscherbatov
Obotiten siehe Mecklenburg, H1
Obrenov siehe Nicolics v.O.
Obrenowitsch siehe Serbien
O`Byrn, FB, 1913, 1921 St., 1939
O´Carroll siehe Hoenning O´C.
Occhieppo, d´ siehe Ferrari
Ochs, FB, 1891, 1939
Ochsenfeld siehe Bossi-Fedrigotti
Ochß v. Ochssenstein (Ochsenstein), AB, 1907 St., 1939
O´Connell-O´Connor-Kerry, FB, 1866, 1879
Odeleben, FB, 1874, 1937 St., 1941
Odelga, FB, 1905, 1939
Odescalchi, H3, 1818, 1942
Odescalchi siehe Monteleone
Odkolek v.Augezt, FB, 1859, 1868
Odman siehe Oidtman
O´Donel of Donegall siehe O´Donell
O´Donell, GB, 1833, 1941
Odrowas siehe Sedlintzki-O. v.Choltitz
Oechelhäuser, AB, 1915, 1933 St., 1941
Oedenberg siehe Geringer v.Oe.
Oedheim siehe Capler v.Oe.
Oefele, FB, 1862, 1937
Oehlefeld siehe Buirette v.Oe.
Oehlschläger, AB, 1909 St., 1937
Oehmichen, AB, 1919 St., 1941
Oehringen siehe Hohenlohe
Oelbermann †, AB, 1919, 1923 St., bis 1933
Oelhafen v.Schöllenbach, AB, 1907 St., 1937
Oelrichs †, AB, 1910
Oelsen, FA, 1938 St., 1942
Oelsitz, AA, 1900 St., 1939
Ölßner siehe Elsner v.Gronow
Oelszner siehe Elszner
Oer, FA, 1862, 1869, 1942
Oer, AA, 1909 St., bis 1942, später FA
Oër siehe auch Münster
Oerdessen siehe Oertzen
Oerthel †, AB, 1916
Oertzen †, GA, 1853-1889
Oertzen, AA, 1903 St., 1930 Wappen, 1941
Oesfeld, AB, 1912 St., 1941
Östergötland siehe Schweden
Oesterley, AB, 1909 St., 1929
Oesterling siehe Werckmeister genannt v.Oe.
Österreich siehe Habsburg-Lothringen
Oesterreich, AB, 1907 St., 1939
Österreich siehe auch Altenburg, GB, siehe auch Montignoso, siehe Waideck
Österreich-Este, siehe Österriech-Ungarn siehe Hanbsburg-Lothringen
Oesterreicher siehe Dumreicher
Oetinger, AB, 1908 St., 1940
Oetinger-Barkhaus-Wiesenhütten, FB, 1913, 1939
Oetken siehe Düring
Oettingen (Oe.-Spielberg, Oe.-Wallerstein), H2, 1766, 1942
Oettingen-Baldern und Soetern †, GB, 1869 (Anhang)
Oettinger siehe Oetinger
O´Etzel, Oetzel siehe Etzel
Oeynhausen (Oe.-Sierstorpff), GA, 1860, 1942
Oeynhausen, FA, 1875, 1940
Ofalia siehe Medinaceli
Offen siehe Decken gen. v.O.
Offenberg, FB, 1859-1860
Offensandt v.Berckholtz †, AB, 1917-1927
Offenstetten siehe Kreittmayr auf O.
Offermann, FB, 1893 und 1895, 1941
Ohay siehe Nagy-O.
Oheimb, AA, 1901 St., 1940
Oheimb, AB, 1910 St., 1940
Oheimb-Grütering siehe Oheimb, AA
Oheimb Hauenschild siehe Hauenschild, siehe aber auch Oheimb, AB
Ohlen v.Adlerscron (Ohl), FB, 1897, 1939
Ohl und Adlerscron (Ohlen und Adlerscron), AB, 1909 St., 1935
Ohlendorff, FB, 1891, 1939
Ohlendorff, AB, 1913, 1941
Ohm siehe Oheimb, AA
Ohnesorge, AB, 1907 St., 1939
Ohstorff siehe Probszt v.O.
Oidtman (Oidman), AB, 1907 St., 1940
Oienhusen siehe Oeynhausen
Oirsbek siehe Orsbach
O´Kelly v.Aughrim siehe MacNevin
Okocim siehe Götz v.O.
Olberg, AB, 1907, 1940
Olbrachcice siehe Bielski v.O.
Olbramowitz siehe Czeycka
Oldenburg, H1, 1782 (Holstein), 1942
Oldenburg, AA, 1905 St., 1940
Oldenburg siehe auch Hessen, siehe Holstein, siehe Salpius gen. v.O., siehe Welsburg, siehe Zarnekau
Oldershausen, FA, 1884, 1940
Oldofredi, GB, 1859, 1941
Olearius, AB, 1907 St., 1935
Olengo siehe Hubel v.O.
Olenhusen siehe Götz v.O.
Olfers, AB, 1907 St., 1937
Olgierdowicz siehe Sanguszko-O.
Olivares siehe Berwick
Ollech, AB, 1909 St., 1931
Olricheshusen siehe Ellrichshausen
Olfen siehe Oelfen
Olshausen (1910), AB, 1913 (1913), 1915, 1939
Olsnitz, Olszenicz siehe Oelsnitz
Olszewski, AB, 1928 St., 1941
Oltszem siehe Nemes v.H. und O.
Oltwordeshusen siehe Oldershausen
Olyka siehe Radziwill
Oman (Maskat), H1, 1923, 1942
Ompteda (Ombteda), FA, 1875, 1877 St., 1942
Ondarza, AB, 1910 St., 1937
Onneken siehe Innhausen und Knyphausen
Opal siehe Oppel
Ophalfen siehe T´Serclaes Tilly
Opheyden, d´ siehe Drissens d´O.
Opin siehe Oppen
Opitz v.Boberfeld, AB, 1909 St., 1929
Opar siehe Apor zu Altorja
Oporto siehe Braganza-Sachsen-Coburg und Gotha
Oppal de Opal siehe Oppell (Oppeln-Bronikowski)
Oppel, AB, 1930, 1940
Oppell (Oppeln-Bronikowski), AA, 1900, 1915 St. (O.-Br.), 1935 St. (Oppell), 1939
Oppeln v.Bronikowski (1818), AB, 1910, 1929
Oppeln-Bronnikowski (1914), AB, 1917, 1931
Oppen, AA, 1900, 1939
Oppen v.Huldenberg, FA, 1874, 1940
Oppenfeld, AB, 1913, 1931
Oppenheim, FB, 1874, 1931
Oppenheim siehe auch Oppenfeld
Oppenheimer, FB, 1899, 1931
Oppenweiler siehe Sturmfeder v.O.
Oppermann, AB, 1907, 1931
Oppersdorff, GA, 1831, 1942
Oppert siehe Broich-O.
Oprechsdorf siehe Oppersdorff
Oranien-Nassau siehe Niederlande
Orawdzic siehe Brzeski
Orbitetzky v.Obitez †, FB, 1862
Orczy v.Orczi, FB, 1848, 1927 St., 1939
Orden des Heiligen Johannes von Jerusalem siehe Souveräner Malteser-Ritter-Orden
O´Reilly v.Ballinalongh †, GB, 1833-1887
Orff, AB, 1913, 1929
Oriola, GB, 1848, 1875 St., 1941
Oriola siehe Alessandria, siehe auch Altieri
Orlaburg siehe Dahlen v.O.
Orleans und Braganza siehe Bourbon-Orleans, H1
Orlik, Frhrn. v.Laziska, GB, 1867 (Anhang)
Oropesa siehe Frias
Orsay siehe Grimaud v.O.
Orsbach, AA, 1918 St., 1939
Orsbeck, FB, 1869 (Anhang)
Orsbeck, Orsbeg siehe auch Orsbach
Orsini, H3, 1829, 1941
Orsini und Rosenberg siehe Rosenberg, H2
Orssich de Slavetich, GB, 1869, 1939
Ortenberch, Ortenberg siehe Orttenburg
Ortenburg, H2, 1834, 1942
Ortenburg-Tambach siehe Ortenburg, siehe Portia, siehe auch Orttenburg
Ortenegg und Ottenstein siehe Lamberg
Ortesino siehe Martini di O. e Cortenouova
Orth, AB, 1907 und 1928 St.
Ortloff, AB, 1940, 1941 St.
Orttenburg, GA, 1897, 1938
Orville, d´ siehe Büsing-O.
Orville v.Löwenclau, FB, 1876, 1941
Osborne siehe Leeds
Osdola siehe Kun
Osenic siehe Zawisch v.O.
Osiecimski-Hutten-Czapski, GB, 1909, 1937
Oslowski siehe Kalckstein-O.
Osman, H1, 1766, 1942
Osiana siehe Federici
Ossenitz siehe Zawisch v.O.
Ossowice siehe Mniszech und Gr.-K. und O.
Ostau, AA, 1900, 1942
Osten (Oste), GA, 1899, 1940
Osten †, FA, 1873-1932
Osten (O.-Fabeck), AA, 1900, 1939
Osten, v.der (1797), AB, 1916, 1930
Osten (1806), AB, 1928
Osten siehe auch Bismarck, siehe Prokesch v.O., siehe Schmidt v.O., siehe Tschammer (Tschammer und O.), siehe Zanzen (Zansen genannt v.der O.)
Osten genannt Sacken (Osten-Sacken und v.Rhein), FA, 1900, 1942
Osten-Sacken †, GA, 1831-1891
Osten-Sacken siehe auchOsten (O.-Fabeck)
Ostenegg siehe Protmann
Osterberg siehe Pasqualati v.O.
Osterhausen, AA, 1900, 1939
Ostermann siehe Galitzin
Osternburg, GB, 1874, 1920
Osternburg siehe auch Oldenburg, H1
Osterroht (1863), AB, 1909 St., 1941
Osterroth (1893), AB, 1909, 1937
Ostertag-Siegle, AB, 1911 St., 1931
Osteschau siehe Ostischau
Ostheim, GB, 1910, 1935 Wappen, 1939
Ostheim siehe auch Sachsen-Weimar-Eisenach, siehe auch Stein zu Nord- und O.
Osthoff siehe Mengede genannt O.
Ostini, FB, 1895, 1937
Ostischau (Osteschau, Ottischau) †, GB, 1867 (Anhang)
Ostmann v.der Leye, FB, 1886, 1939
Ostmann v.der Leye, AB, 1910 St., 1942
Ostrowski, GB, 1880, 1939
Osuna, H3, 1903 St., 1939
Oswald, AB, 1915 St., 1940
Oteros siehe Almonacid de los O.
Othegraven, AA, 1921 St., 1939
Othen siehe Otte
Othendorp siehe Schlepegrell
Othingen, Otingen siehe Oettingen
Otrante, H3, 1891, 1941
Ottange siehe Vogt d´Hunolstein et d´Ottange
Ottberger siehe Gronefeld
Otte (Othen) siehe Mauderode (1650)
Ottegroeven siehe Othegraven
Ottendorf siehe Braun v.O., siehe auch Kittlitz und O.
Ottenfels genannt v.Gschwind
Ottenhausen siehe Hilprandt v. und zu O.
Ottenthaler v.Ottenthal, AB, 1930 St.
Otterschütz, AB, 1929
Otterstedt †, FB, 1860-1888
Otterstedt, AB, 1928 St., 1941
Otting und Fünfstetten, GB, 1839, 1941
Ottischau siehe Ostischau
Ottilienfeld (Ottillienfeld( †, FB, 1941 St.
Ottmannus siehe Ottoman
Otto (1898,1899), AB, 1909 St., 1942
Otto (1909,1913), AB, 1910 St., 1942
Otto siehe auch Ottilienfeld
Ottoboni, H3, 1929, 1942
Ottoboni siehe auchBoncompagni-Ludovisi-O.
Ottoman siehe Uthmann (und Schmolz)
Oudinot de Reggio siehe Reggio
Óvár siehe Pongrácz
Oven, AB, 1917, 1936 St., 1940 Berichtigung dazu
Overbeck, FB, 1895, 1903
Ow (Ow-Wachendorf), FA, 1856, 1877 St., 1940
Ow (Owe), AA, 1917 St., 1942
Owersperch siehe Auersperg
Owstien, AA, 1900 und 1910, 1924 Wappen, 1931 St., 1939
Oye siehe Buhl gen. Barone Schimmelpenning v.der Oye
Oyen v.Fürstenstein †, GB, 1853-1865
Ozegoviv v.Barlabasevec und Bela, FB, 1875, 1939

Paar, H3, 1812, 1942
Paar zu Schönau siehe Riederer v.P. zu Sch.
Pabienitz siehe Woracziczky
Paccassy †, FB, 1878-1941
Pace, GB, 1845, 1941
Pach zu Hansenheim und Hohen-Eppan, FB, 1856, 1939
Pachaly †, AB, 1939
Pachaly siehe auch Wallenberg-P.
Pacheco siehe Acuna-P.-Frias
Pachelbl-Gehag-Ascheraden, FB, 1911, 1939
Pachelbl(el)-Gehag, AB, 1914 St., 1941
Pachner v.Eggenstorf, FB, 1881, 1929
Pacholegg siehe Guttenberg-P.
Pachta, GB, 1829, 1941
Pacelli siehe Papst
Pack siehe Bock, FA, siehe auch Bock und Polach
Packený v.Kilstädten, FB, 1866, 1931
Packisch siehe Festenberg genannt P.
Pacolay siehe Hellenbach
Pacyna siehe Paczensky und Tenczin
Paczensky (Paczinsiki, Paczynski) und Tenczin (Reinersdorff.-P. und Tenczin), AA, 1913, 1938 St., 1942
Paczensky siehe auch Tenczin v.Paczinsky
Paczensky und Tenczin †, GA, 1870 (Anhang)
Paczinsky siehe Tenczin v.P.
Paczolay siehe Hellenbach v.P.
Paczynski siehe Paczensky
Padberg, AB, 1910, 1931
Padberg siehe auch Vischering-P.
Padtberg (Padeberg), FA, 1863-1868, später AA
Padtberg, AA, 1921 St., 1940
Paepcke, Edle v., AB, 1921, 1936 St., 1940
Paganus siehe Cartlow, siehe auch Heyden (Heyden-Linden)
Pagenhardt, FB, 1880, 1939
Pagerie siehe Tascher de la P.
Pahlawi siehe Iran (Persien)
Palaisol siehe Plézieux genannt Falconnet
Palaus, Campan und Razöz †, FB, 1848, 1875 St., bis 1886
Plazzolo siehe Ruffo
Paleske, FB, 1863, 1939
Palestrina, H3, 1901, 1942
Palestrina siehe auch Barberini-Colonna di Sc.
Paley, H3, 1916,1942
Paley siehe auch Rußland
Pelézieux genannt Falconnet, AB, 1919 St., 1942
Pálffy v.Erdöd, H3, 1818, 1942
Pálffy v.Erdöd (P. ab E.), GB, 1826, 1939 St., 1941
Palffy-Daun ab Erdöd siehe Teano (Thiano)
Palino (Colonna-P.) siehe Colonna
Pallavicini, H3, 1940
Pallavicini, GA, 1828, 1942
Pallavicini siehe auch Csáky-P., siehe auch Rospigliosi-G.
Pallavicini-Centurioni-Fibbia siehe Nugent
Pallin siehe Inkley de P.
Palm, FB, 1859, 1939
Palm-Gundelfingen †, H3, 1785-1883
Palma siehe Junken genannt P., siehe auch Lampedusa, siehe Palmowski, früher H2
Palmowski, AB, 1907 St., 1929
Palombara siehe Borghese
Palombini, FB, 1925, 1927 St., 1935
Palombini siehe auch Jedina
Pamphilj-Land siehe Doria-P.-L.
Pander, AB, 1919 St., 1931
Pandolfina (Maletto), H3, 1909 St., 1941
Pannewitz, AB, 1916 St., 1941
Pannwitz (Panwitz), AA, 1922 St., 1940
Panthen siehe Rothkirch und P.
Pantl siehe Bandel (1898)
Pantz (P. zu Poelzenbach), FB, 1921, 1939
Pantz, AB, 1930 St.
Panwiz siehe Pannwitz (Panwitz)
Papa siehe Papen
Pape (1755), AB, 1912, 1930
Pape (1779), AB, 1910 St., 1939
Pape (Hevensen), AB, 1913, 1941 St.
Pape (1913), AB, 1915, 1931
Pape gen. Papius †, FB, 1855-1857
Papen (Pape), AB, 1933 St., 1940
Papen gen. Popius siehe Papius, FB
Papen gen. vom Rath siehe Rath (1901)
Papenheim siehe Rabe v.Pappenheim
Papius, FB, 1881, 1939
Papius siehe auch Papen genannt P.
Pappenheim, H2, 1834, 1942
Pappenheim, FB, 1857-1860, später Rabe v.P., AA
Pappenheim (P.-Rothenstein), GA, 1893 und 1915, 1936
Pappenheim-Rothenstein siehe auch Pappenheim, H2
Pappritz (Papperitz), AB, 1913 St., 1942
Pappus und Trazberg, FB, 1853, 1939
Papst, H1, 1766, 1942
Paradiso siehe Hippoliti v.P.
Paraticó siehe Lenthieri v.P.
Parchia (Parchewich) siehe Pejacsevich
Parente, FB, 1875, 1903
Paris, AB, 1917, 1931
Paris siehe auch Bourbon-Orleans
Parish (1898,1899), AB, 1909 St., 1929
Parish v.Senftenberg, FB, 1901, 1937
Parisi, FB, 1915, 1937
Parisini, FB, 1915, 1941
Parlow siehe Wedel-P.
Parma siehe Bourbon
Parnegg siehe Pollack v.P.
Parpart (1794,1811,1834), AB, 1909 St., 1933
Parry †, AB, 1910-1915
Parry-Grainger siehe Grainger
Parsch siehe Paschwitz (Rebeur-P.)
Parsenow †, AA, 1916 St.
Parseval, AB, 1909, 1931
Partatius siehe Portatius
Paschwitz (Rebeur-P.), AB, 1909, 1910 und 1928 St., 1941
Pascotini v.Ehrenfels †, FB, 1879-1893
Pascotini-Juriskovic v.Hagendorf und Ehrenfels, FB, 1879, 1941
Pasetti v.Friedenburg (P.-Angeli v.Friedenburg), FB, 1870, 1941
Pasqualati v.Osterberg, FB, 1853, 1899
Pasquier siehe Audiffret-P.
Passavant, AB, 1908 St., 1940
Passeck siehe Poseck
Passow, AA, 1935 St., 1939
Passow, AB, 1907, 1931 St., 1939
Pastor (Pastoir), AB, 1917 St., 1942
Pastor v.Camperfelden, FB, 1919, 1935
Pastrana siehe Osuna
Petrnò (Monforte), H3, 1916, 1942
Paternò-Castello siehe Biscari, siehe auch Valsavoia
Patow, Fb, 1857, 1941
Particia Ramsay siehe Großbritannien
Pauel siehe Pavel
Paümann, FB, 1859, 1939
Pauer zu Wollspach, AB, 1911 St., 1928
Paul siehe Pawel
Pauli siehe di Pauli v.Treuheim siehe auch Schmidt-P.
Paulßen-v.Beck siehe Beck (1918), AB
Paulucci di Calboli, GB, 1878, 1913
Paulucci zu Roncole †, GB, 1923-1935
Pauly-Vogel †, AB, 1909-1913
Paumgärtner siehe Paumgarten
Paumgarten, GB, 1838, 1941
Paumgarten zu Frauenstein siehe Paumgarten
Paumgartten, FB, 1848, 1941
Paungarten (Paumgartten), FB, 1866, 1941
Paur, AB, 1911, 1935
Pavel, AB, 1915, 1938 St., 1942
Pavier siehe Bavier
Pawel (P.-Rammingen), AB, 1918, 1922 St., 1940
Pawel-Rammingen, FB, 1855, 1941
Pawlikowski-Cholewa, AB, 1930 St., 1937
Pawlowski (v.Jaroslaw), AB, 1940 St.
Pazecke siehe Poseck
Peccaduc v.Herzogenberg siehe Picot de P. v.H.
Pecco, Peccoz siehe Beck (1840)
Pecj siehe Péchy de P.-U.
Pechantier siehe Lavergne-P.
Pechlin v.Löwenbach †, FB, 1848 (Anhang), 1863-1911
Pechmann, FB, 1858, 1885 St., 1939
Péchy de Péch-Ujfalu, GB, 18633, 1941
Peckelsheim siehe Spiegel
Peckenzell, FB, 1848, 1939
Peckh siehe Peckenzell
Peer v.Pernburg siehe Flödnigg
Peguilhen siehe Lavergne-P., siehe auch Reden-P.
Peithner v.Lichtenfels †, FB, 1859-1929
Pejacsevich v.Veröcze, GB, 1842, 1941
Pelavicinus siehe Pallavicini
Pelchrzim, AB, 1925 St., 1937
Pelden gen. Cloudt, FA, 1914 St., 1940
Peleske siehe Csáky v.K. und A.
Pelet-Narbonne, AB, 1916 St., 1928
Pelgrzim und Trzenkowitz, Pelgrzym siehe Pelchrzim
Pelham-Clinton siehe Newcastle
Pelichy †, FB, 1875-1921
Pelikan v.Plauenwald, FB, 1884, 1941
Pelkhoven-Hohenbuchbach auf Teising, FB, 1848, 1931
Pelkowski siehe Schendel v.P.
Pelser-Berensberg, AB, 1907 St., 1942
Peltzer (1897), AB, 1913 St., 1929
Peltzer siehe auch Pelzer (1900)
Pelzer (1792) †, AB, 1918
Pelzer (1900), AB, 1909 St., 1931
Pembroke siehe Herbert-Rathkeal
Penaranda siehe Alba Fitz-James
Penaranda de Bracamonte y de Pinto siehe Osuna
Penig siehe Boeningk
Penkler †, FB, 1848 (Anhang), bis 1855
Pentz †, GB, 1866 (Anhang)
Pentz, FA, 1904 und 1906 St., 1940
Pentz, AA, 1906 St., 1941
Pentz, AB, 1934, 1942
Pentz siehe auch Schlichtgrull (Schlichtegroll)
Penüze siehe Pentz
Penz siehe Pentz, AB
Penzig siehe Prenzel v.P.
Penzig-Franz siehe Franz (1878)
Penzlin siehe Wartenberg und P.
Pepino siehe Poeppinghausen
Peralta-Renaud-Riesch †, GB, 1831-1927
Perbandt, AA, 1900, 1942
Percy siehe Northumberland
Perdifumo siehe della Rocca d´Aspro
Pereira-Arnstein, FB, 1871, 1931
Perez de Azlor siehe Villahermosa
Perfall (Perfaller), FA, 1853, 1942
Pergen †, GB, 1825-1923
Perger, FB, 1915, 1937
Perger v.Höhenberg siehe Clom
Perger am Perg siehe Berger v.Waldenegg
Perglas siehe Perger v.P.
Perger v.Perglas, FA, 1855, 1902 St., 1940
Perglins siehe Pergler v.Perglas
Perière siehe Arnauld de la P.
Périgord siehe Talleyrand und Sagan
Peritzhoff (Peritzhofer), AB, 1918 St., 1930
Pernstein, FB, 1907, 1919
Pernwaldt siehe Schönthan (Schönthan zu P.)
Pernwerth (P. v.Bärnstein), AB, 1916, 1928
Perponcher-Sedlintzky, GB, 1854, 1878 St., 1941
Perregaux, FB, 1893 St., 1937
Perrelli-Tomacelli-Filomarino siehe Boiano
Perrin de Bellune siehe Bellune
Persien siehe Iran
Persina siehe Pötting und P.
Peerstorff siehe Schießl v.P., siehe auch Schramm-Schießl v.P.
Perthes, AB, 1907, 1929 Wappen, 1942
Pérusse des Cars siehe Cars
Pescatore, AB, 1915 St., 1942
Peschke, AB, 1928, 1940
Pescia siehe Anitici-Mattei
Pessina de Branconi siehe Branconi
Pestalozza, GB, 1852, 1941
Pestel, AB, 1925 St., 1940
Petsel siehe auch Klitzing
Peter siehe Leiningen-Westerburg-Alt-Leiningen
Petersdorff (Pommern), AA, 1904 St., 1942
Petersdorff und P.-Campen (Mark), AA, 1904 St., 1942
Petresen siehe Taysen
Petersheiden siehe Neander
Petersheim siehe Merode
Petresheyde siehe Wentzky und P.
Peterswaldt siehe Eickstedt-P.
Petery, AB, 1932,1942
Petheö de Gerse siehe Nádasdy
Petirsdorf siehe Petersdorff (Pommern)
Petirstorp siehe Petersdorff und P.-Campen (Mark)
Petitpierre siehe Wesdehlen
Petit-Verneuille siehe Dezasse de P.-V.
Petrenko siehe Bulmerinq
Petrichevich-Horvárth v.Széplak, FB, 1857, 1931 Wappen und St., 1941
Petrichevich-Horváth v.Széplak siehe auch Horvath-Tholdy
Petrowitsch siehe Jugoslawien
Petrowitsch Njegosch siehe Montenegro
Petrowitz-Armis, GB, 1828, 1868
Pettenegg siehe Pöttinckh v.P.
Pettenkofer, AB, 1910, 1931
Petz, FB, 1875, 1935
Petz v.Lichtenhof, AB, 1918 St., 1940
Petzel, AB, 1915, 1931
Petzinger, AB, 1922, 1940
Petzold siehe Pezold
Peucker siehe Schenck (1869)
Pezold, AB, 1923, 1925 St., 1940
Pfaffenhofen †, GB, 1829-1857
Pfaffenhofen-Chledowski, FB, 1889, 1941
Pfalz siehe Löwenstein siehe Wertheim
Pfannenberg, AB, 1921, 1935
Pfannkuche-Neumann, FB, 1899, 1919
Pfannkuche-Neumann siehe auch Neumann, FB
Pfanzelter †, FB, 1861-1876
Pfeffel, FB, 1858, 1929
Pfeffer v.Salomon, AB, 1908 St., 1942
Pfeiffer v.Ehrenstein-Rohmann, FB, 1889, 1941
Pfeil †, FB, 1869 (Anhang)
Pfeil und Klein-Ellguth (Pfeil-Burghauß), GA, 1829, 1894 St., 1942
Pfeill zu Benefis siehe Scharpffenstein
Pfeilschifter, AB, 1907, 1929
Pfendner siehe Merkatz
Pfetten (Pf.-Arnbach), FA, 18849, 1922 St., 1942
Pfeufer, FB, 1895, 1939
Pfister †, FB, 1871-1897
Pfister, AB, 1910 St., 1930
Pfistermeister, AB, 1910 St., 1929
Pflantz siehe Flanß (Pflantz)
Pflanzer-Baltin, FB, 1899, 1941
Pflug †, GB, 1867 (Anhang)
Pflug (1910), AB, 1911, 1941
Pflugk (Pflug), AA, 1921 St., 1936
Pflugk-Harttung, AB, 1917, 1942
Pflummern, FB, 1869, 1937
Pflummern siehe auch Schott v.Pf., siehe Schütz-Pf.
Pförtner v.der Hölle, AB, 1918 St., 1938
Pfordten, FB, 1861, 1935
Pforsten siehe auch Pforte
Pforte, AA, 1932 St., 1940
Pfrentsch siehe Rummel
Pfretzschner †, FB, 1895-1903
Pfuel (Phull, Pfuhl), AA, 1906 St., 1942
Pfuel siehe auch Phull
Pfuhl siehe Pfuel
Pfuhlstein (des Stammes v.Slupecki), AB, 1922 St., 1940
Pfuhlstein (1904), AB, 1921, 1922 St., 1937
Pfungen siehe Steiner v.Pf.
Pfusterschmid v.Hardtenstein, FB, 1880, 1941
Phetine siehe Pfetten
Phiesel siehe Rinck v.Baldenstein
Philergos siehe Giannelia
Philipp, AB, 1917, 1937
Philippi siehe Anhalt, AB
Philippovich v. Philippsberg, FB, 1876, 1933
Philippsborn, FB, 1893, 1911
Philippsborn siehe auch Kemperle v.Ph.
Philippseich siehe Isenburg, siehe auch Ysenburg-Ph.
Philippsthal-Barchfeld siehe Hessen
Philipsborn, AB, 1907 St., 1931
Phull, FA, 1868, 1942
Phull siehe auch Pfuel (Phull, Pfuhl)
Phull-Nieppur †, FA, 1920
Piatti, GB, 1831, 1941
Picard siehe Morsey genannt P.
Picenardi siehe Albertoni-P.
Pichl †, FB, 1857-1867 (Anhang)
Picot de Peccaduc v.Herzogenberg, FB, 1870, 1941
Picquigny siehe Luynes
Pidoll zu Quintenbach, FB, 1848, 1939
Piedimonte siehe Caetani
Pielgrzim siehe Pelchrzim
Pielsticker, FB, 1895, 1933
Piemont siehe Italien
Pienzenau siehe Yrsch
Pierot siehe Piret de B.
Pieschel, AB, 1907 St., 1938
Pietraperzia siehe Trabia
Pieve d´Albignola siehe Suini v.P.
Pieverling, AA, 1900, 1941
Pignatelli (P. della Leonessa), H2, 1910 St., 1915, 1942
Pignone de Carretto siehe Alessandria
Pilar v.Pilchau siehe Tresckow
Pilati v.Thassul (Pilat), FB, 1876, 1939
Pilati v.Thassul zu Daxberg, GB, 1841, 1939
Pilgram †, FB, 1848-1907
Pilgrim, AB, 1907 St., 1940
Pilgrim-Baltazzi †, AB, 1907, 1927
Pillement, AB, 1929 St., 1938
Pillerstorff (Piller), FB, 1848, 1941
Pilot-Brynneck †, FB, 1879-1901
Pilsach siehe Senfft v.P.
Pimodan siehe Rarécourt de la Vallée de P.
Pincerna siehe Pückler, siehe Pückler und Limpurg, siehe auch Schenk zu Tautenberg
Pinneberg siehe Holstein-P.
Pino siehe Belli v.P.
Pino v.Friedenthal, FB, 1855, 1872 St., 1941
Pinos siehe Vasquez-P.
Pinto, GB, 1852, 1917
Pio, H3, 1938, 1941
Pio di Savoia, H3, 1937, 1941
Piombino siehe Boncompagni siehe Ludovisi
Pirch, AA, 1923 St., 1939
Piret de Bihain, FB, 1871, 1935
Pirich siehe Pirch
Pirk siehe Hüttner zu Pirk
Pirquet v.Cesenatico, FB, 1848, 1939
Pirquet dit Mardaga siehe Pirquet v.Cesenatico
Pirscha siehe Pirch
Pirscher, AB, 1915 St., 1938
Pisquizi siehe Caracciolo
Pistolkohrs siehe Paley
Pistoia siehe Buonaccorsi di P.
Pistoja siehe Italien
Pistoris †, AB, 1916
Pitha, FB, 1893, 1937
Pitner, FB, 1889, 1933, 1939
Pitreich, FB, 1911, 1937
Pitreich, AB, 1928 St., 1939
Pittel, FB, 1857, 1941
Piwnicki †, GB, 1852-1869
Pixenhausen siehe Lama v. und zu P. (Büchsenhausen)
Pizzamano, GB, 1861, 1867
Pläncker, AB, 1914 St., 1939
Plaisance siehe Maillé de la Tour-Landry
Planckenstein siehe Tinti de Pl.
Planitz, AA, 1905 und 1920 St., 1941
Plankenstein siehe Rauber v.Pl.
Plankenstern siehe Wetzlar v.Pl.
Plankenwart siehe Ungnad v.Weißenwolff
Plankenwart und Vasoldsberg siehe Stürgkh
Planker-Klaps, AB, 1917 St., 1929
Plappart v.Leenheer, FB, 1860, 1941
Plat, du, AB, 1932 St.
Plate, AA, 1900 St., 1940
Plate siehe auch Platen (Rügen-Pommern), siehe auch Plato
Platen (Mark und Rügen-Pommern), AA, 1903 St., 1940
Platen siehe auch Esbeck-Platen
Platen Hallermund, H2, 1834, 1942
Platen-Hallermund, GA, 1826, 1940
Plater siehe Broele-Pl.
Plato (Platho), FA, 1890, 1938
Plato, AA, 1900, 1933 St., 1941
Platow siehe Platen
Platten siehe Schneeburg
Platzol siehe Hofstetter v. und zu Pl.
Plauen, H3, 1937, 1942
Plauen siehe auch Reuß, H1
Plauenwald siehe Pelikan v.Pl.
Plaz, GB, 1841, 1941
Plehn, AB, 1917 St., 1939
Plehwe, AB, 1942 St.
Pleiße siehe Berger v.d.Pl.
Plencken †, FB, 1869 (Anhang)
Plencken siehe auch Hoverden
Plener †, FB, 1909-1931
Plenker, FB, 1884, 1937
Pleß, H3, 1855, 1942
Plessen (Plesse), GA, 1833, 1942
Plessen (Plesse), AA, 1903 St., 1941
Plessen (1794), AB, 1916, 1928
Plessen und Pl.-Cronstern siehe Scheel-Plessen
Plessis siehe Richelieu
Pleszowice siehe Fredro
Pletrich v.Szent siehe Kiraly †, GB, 1867 (Anhang)
Plettenberg, AA, 1910 St., später FA
Plettenberg (Pl.-Heeren), GA, 1831, 1942
Plettenberg (Bodelschwingh-Pl.), FA, 1855, 1942
Plettenberg-Wittem zu Mietingen †, H2, 1834-1862, früher H3
Pletzger, FB, 1864, 1939
Pletzger siehe auch Wildburg
Pley v.Schneefeld †, FB, 1903-1941
Plobshiem siehe Zorn v.Pl.
Plocech siehe Ploetz (Pommern)
Plochel siehe Meran
Plocekowe siehe Plüskow
Plocki, AB, 1930 St.
Ploennis (Plönies), AB, 1912 St., 1941
Ploetz (Neumark, Pommern), AA, 1907 St., 1942
Plote siehe Plato, siehe auch Plotho
Ploten siehe Platen (Mark)
Plotho, FA, 1858, 1940
Plotho siehe auch Plato
Plottnitz siehe Pfeil und Klein-Ellguth
Plotze siehe Ploetz (Neumark)
Plüskow, AA, 1920 St., 1940
Plüskow (1783), Ab, 1920, 1928 St., 1942
Plüskow siehe auch Bülow v.Dennewitz
Poborow siehe Woikowsky v.P.
Pocci, GB, 1842-1941
Poche-Lettmayer, FB, 1876, 1939
Pochhammer, AB, 1907, 1931
Podbielski, AB, 1920 St., 1938
Podewils, FA, 1861, 1942
Podewils, AA, 1910, 1912 St., 1940
Podewils (1788), AB, 1916, 1936
Podewils siehe auch Katzler genannt v.P., siehe Pressentin
Podewils-Dürniz (Podewils-Juncker-Bigatto), GA, 1912, 1942
Podgosdam siehe Degrazia v.P.
Podstatzky-Lichtenstein, GA, 1827, 1942
Podstatzky-Prussinowitz und Thonsern, FA, 1868 St., 1940
Pöck †, FB, 1891-1937
Pökeler siehe Pückler-Limpurg
Pölkozic siehe Zawadzky
Poellnitz (Pölnitz), FA, 1857 und 1861, 1942
Poellnitz, AA, 1900 St., 1941
Pöllnitz siehe Metzsch-Reichenbach, siehe auch Willich genannt v.P.
Poellnitz-Gnigler siehe Poellnitz (Pölnitz)
Polzenbach siehe Pantz zu P.
Pölzig †, GB, 1852-1904
Poeppinghausen (Poeppinghauß), AA, 1900-1926, später AB
Poeppinghausen (Poeppinghauß), AB, 1932 St., 1941
Pöttickh v.Pettenegg †, GB, 1880-1919
Pöttickh v.Pettenegg (Pottenegg) †, FB, 1855-1867, später GB
Pötting siehe Schönberg
Pötting und Persing, GA, 1839, 1936
Pöttinger siehe Pötting und P.
Poetzinger siehe Petzinger
Pogarell †, GA, 1867 (Anhang)
Pogarell siehe auch Pogrell
Poggio-Nativo siehe Borghese
Poggio-Suasa siehe Ruspoli
Pogrell, AA, 1939 St. und Wappen
, POhl, FB, 1895, 1941
Pohl (1900), AB, 1909, 1939
Pohl (1913), AB, 1919, 1940
Pohl siehe auch Münchow-P.
Pohland †, FB, 1869-1913
Pohlmann siehe Eichstedt
Poißl (auf Loifing), FB, 1848, 1939
Poix siehe Noailles
Poja siehe Alberti
Pokeler siehe Pückler
Pokorny v.Fürstenschild, FB, 1870, 1919
Pkrzywnicki †, AB, 1910 St., bis 1934
Polach siehe Bock und P.
Polackh siehe Heinzelmann P.
Polanka siehe Zawadsky
Polen, H1, 1766-1798
Polentz siehe Bertolotti v.P., siehe auch Polenz
Polenz (Polentz), AA, 1904 und 1905 St., 1942
Polenzke siehe Polenz (Polentz)
Polesini, FB, 1903, 1939
Poletika, AB, 1941 St.
Polheim †, GA, 1841-1911
Poli siehe Civitella-Cesi
Policki siehe Radolin
Polie di Guadagnolo siehe Torlonia
Polier, GB, 1864, 1941
Polignac, H3, 1839, 1942
Polinago siehe Montecuccoli
Poll siehe Waldeck (1843), GB
Pollack v.Parnegg (Parnegg), FB, 1935
Pollnitz, Polnitz, Polnicz siehe Metzsch (Metsch), siehe auch Metzsch-Reichenbach, siehe auch Poellnitz
Polom siehe Donat, AA
Polwitz siehe Eicke
Polzer-Hoditz und Wolframitz (Polzer), GB, 1919, 1941
Pomár †, H3, 1908-1920
Pomeiske siehe Schwerdtner-P.
Pomian siehe Dziembowski
Pommer Esche, AB, 1915 St., 1931
Pommer Esche genannt v.Henning auf Schönhoff siehe Henning auf Schönhoff
Pompei †, GB, 1867 (Anhang)
Poncet, AB, 1914 St., 1942
Pongrácz v.Szent-Miklós und Ovár, GB, 1848, 1941
Pongrácz de Szent-Miklós und Ovár, FB, 1879, 1923 St., 1935
Poniatowski, H3, 1890, 1939
Ponickau, FA, 1871, 1938
Ponickau, AA, 1907 St., 1940
Ponickau siehe auch Malsen
Poniecttz siehe Ponientzietz
Ponientzietz siehe Holly (Holy) und P.
Poninski (Ponin-Poninski), H3, 1829, 1939
Poninski (Lodzia-P., P.-Wreschen), GB, 1852, 1939
Ponnau siehe Ostau
Ponnrode siehe Ponte Reno v.P.
Ponoschau siehe Koscielski v.P.
Pont de Vaux siehe Bauffremont
Pont-Wullyamoz, de, FB, 1883, 1937
Ponte siehe Entreß-Fürsteneck
Ponte alto siehe Battaglia
Ponte Corvo siehe Murat
Ponte Reno v.Ponnrode †, FB, 1862-1907
Ponteil siehe Guiot du P.
Pontevès-Bargème siehe Sabran-P.
Ponthoz siehe Straten-Ponthoz
Popinchus siehe Poeppinghausen (Poeppinghauß)
Popp v.Böhmstetten, FB, 1882, 1939
Poppen †, FB, 1860 (Anhang)
Poppenhusen siehe Elren (1638 und 1916)
Porcia siehe Portia
Porcia und Brugnera siehe Portia
Pohoët siehe Rohan
Porta siehe Pforte
Portatius, AB, 1920, 1938 St., 1942
Portella siehe Metternich-Winneburg
Porten siehe Faust genannt v.P.
Portendorf siehe Mordaxt v.P.
Porth siehe Althaus (1889)
Potia (Porcia), H3, 1775, 1942
Portland, H3, 1876, 1939
Portmache siehe Albert (1776)
Portner und Höflein, FB, 1874, 1941
Porto siehe Braganza-Sachsen-Coburg und Gotha
Porto, del siehe Vargas-Machuca
Portsmouth and d´Aubigny siehe Richmond and G.
Portugal, H1, 1830, 1942
Portugal siehe auch Bragança, siehe Habsburg-Lothringen
Posadowsky-Wehner, GA, 1833, 1942
Poschinger (P.-Camphausen), AB, 1910 St., 1940
Posschinger v.Frauenau, FB, 1903, 1939
Poseck, AA, 1911 St., 1939
Poser, AB, 1910, 1927
Poser und Groß-Naedlitz, AA, 1900, 1940
Posern, AA, 1906 St., 1940
Posern-Klett †, AA, 1906
Posern siehe auch Poser und Groß-Naedlitz
Possanner v.Ehrenthal, FB, 1905, 1941
Posseck siehe Poseck
Possinger v.Choborski, FB, 1873, 1933
Post, FB, 1854, 1866
Postelwitz siehe Posadowsky-Wehner
Poten, FB, 1865, 1941
Poten, AB, 1907 St., 1929
Potenhoff und Graiffenstein siehe Aichelburg
Potenziani siehe Spada-Veralli-P.
Poth v.Hédervára siehe Palffy v.Erdöd
Potier des Echelles, FB, 1893, 1937
Potischel siehe Wickenburg
Potocki, GB, 1862
Potremse siehe Bülow
Pott, FB, 1921, 1939
Pottendorf siehe Baudissin-Z.-P.
Pottenegg siehe Pöttickh v.Pettenegg
Potts de Schweinitz siehe Schweinitz, AA
Potulice-Potulicki, GB, 1852, 1939
Poturzyn siehe Fischer v.P.
Potworowski (Sienno-P.), GB, 1852, 1937
Pouilly siehe Mensdorff- P.
Pournay siehe Bucic v.P.
Pourtalès, GB, 1852, 1933 St und 1935 Berichtigung dazu, 1939
Poutet siehe Folliot de Cr.-P.
Povar-Medinaceli
Poynas siehe Rupt und P.
Poyßl siehe Poißl
Pozar siehe Poser und Groß-Naedlitz
Pozza v.Zagorie, GB, 1864, 1920
Pracher, AB, 1910 St., 1929
Prätorius (Pr. v.Richthofen) siehe Richthofen
Prag (Praga, Prager), GB, 1874 (Anhang)
Pranckh, FA, 1896, 1940
Prandau siehe Hilleprand v.Pr.
Prank (Pranck), GB, 1874 (Anhang)
Prank siehe auch Pranckh
Pranter siehe Brand (Bayern), FA, siehe auch Rautenberg-Garynski
Praschma, GA, 1826, 1942
Praschma siehe auch Bilkau
Praslin siehe Choiseul-Praslin
Praßberg siehe Vogt v.Alten-Summerau und Pr.
Prata siehe Porcia
Pratica siehe Borghese
Pratis (Prato) siehe Wiese und Kaiserswaldau
Prato, FB, 1861, 1937
Praunfalk (Praunfalck), GB, 1874 (Anhang)
Prawdzic siehe Sierakowski
Prazak, FB, 1891, 1939
Préaux siehe Ruville
Prebentow-Przebendowski, GB, 1852-1905
Prebentow-Przebentowski siehe auch Wilmsdorff
Precetto siehe Umbriano del Pr.
Predl †, AB, 1914
Preen, AA, 1912 St., 1939
Preg siehe Bretfeld zu Kronenburg
Preinitzer, AN, 1927 St., 1931
Prel d´Arloz siehe Du Prel
Prell siehe Grellen-Pr.
Prenterhof und Hohenmaur siehe Stefenelli v.P und H.
Prenzel v.Penzig †, FB, 1869-1919
Preslav siehe Bulgarien
Pressentin (Pr. genannt v.Rautter), AA, 1902 St., 1939
Pressentin siehe auchRautter-Willkamm
Presti siehe Lo Presti
Preth, Pr. v.Romeno siehe Coreth zu Coredo und R.
Pretis-Cagnodo (Pretio), FB, 1909, 1941
Pretti, Prettis siehe Pretis-Cagnodo
Preuschen (Pr. v. und zu Liebenstein), FB, 1848, 1939
Preuß siehe Mattern genannt v.Pr.
Preußen (Hohenzollern), H1, 1766, 1942
Preußen, H3, 1926, 1942
Preußen siehe auch Hohenau, siehe Prillwitz, siehe Waldenburg, siehe Mark, v.der
Preysing (Pr.-Lichtenegg, Pr.-Lichtenegg-Moos), GA, 1831, 1911 St., 1942
Pribérd und Vuchin siehe Jankovich v.Pr. und V.
Priego siehe Medinaceli
Prielmayer v.Priel (Priel), FB, 1863, 1941
Priem, AB, 1909, 1931
Prillwitz, AB, 1915, 1929
Prilmair siehe Prielmayer
Primbsch siehe Königsbrunn
Primör siehe Welsberg
Prince, AB, 1909, 1931
Princz v.Buchau siehe Prinz v.Buchau
Printz, FB, 1875, 1941
Printz, AB, 1916 St., bis 1933, später FB
Printzen siehe Printz
Prinz v.Buchau, FB, 1856, 1941
Priolo siehe Sciara
Priscebur siehe Pritzbuer
Priscentin siehe Pressentin, siehe auch Rautter-Willkamm
Prisingen siehe Preysing
Prittwitz und Gaffron (Priticz) †, FA, 1856-1930
Prittwitz und Gaffron (gen. v.Kreckwitz), AA, 1901 St., 1941
Pritzbuer, AA, 1900, 1939
Pritzelwitz, AA, 1906 St., 1939
Probszt v.Ohstorff, FB, 1911, 1941
Procházka, FB, 1859, 1927 St., 1939
Proeck, AA, 1904 St., bis 1913, später AA
Proeck, AB, 1916, 1941
Proff, Proff genannt v.Kesseler siehe Kesseler
Proff-Irnich und Menden, FB, 1848, 1939
Prohaska siehe auch Stadtler-Pr.
Prohaska-Carolini †, FB, 1861-1933
Prohasky siehe Stachelsky
Prohonicz siehe Kolowrat
Prokesch v.Osten, GB, 1873, 1939
Prokesch v.Osten, FB, 1849-1871, später GB
Prokesch v.Osten siehe auchSchleinitz (1532), FA
Prollius, AB, 1907, 1941
Promnitz †, GB, 1866 (Anhang)
Prónay v.Tót-Próna und zu Blathnicza, FB, 1864, 1941
Prondzynski, AB, 1918 St. (Stamm A), 1937 St. (Stamm B), 1941
Prosch, AB, 1907, 1939
Proschlitz siehe Frankenberg-Pr.
Proskau (Proskowski) †, GB, 1867
Proskau siehe auch Herberstein
Proskau-Leslie siehe Dietrichstein
Proskowski siehe Proskau
Prossedi siehe Massimo
Protivetz siehe Woyrsch
Protmann v.Ostenegg †, FB, 1874-1905
Prott, AB, 1909-1941
Protzen und Protzen v.Schramm, AB, 1910, 1936 St., 1940
Prozorowsky siehe Galitzin
Preuschenk siehe Hardegg, GA
Prun siehe Breunner
Prunberg siehe Kripp zu Pr. und Krippach
Prus-Czarnecki
Pruschinke siehe Preuschenk
Prussinowitz siehe Podstatzky-Pr., siehe auch Podstatzky-Lichtenstein
Przdslawicz siehe Pritzelwitz
Przebendowski siehe Prebendow-Pr.
Przerab siehe Hauenschield-Bauer v.Pr.
Przerembski †, GB, 1867 (Anhang)
Przesseki siehe Przysecki
Przichowsky v.Przichowitz †, GB, 1867
Przichowsky v.Przichowitz siehe auch Mladota, FB, 1862
Przissnak de Wirssowicz siehe Wrschowetz
Przysiecki siehe Nowina v.Axt
Pucheim (Puechheim), GB, 1874 (Anhang)
Puchhof siehe Lang-P.
Puchkaw siehe Buchka
Puchner, FB, 1848, 1937
Pudwilz siehe Podewils, siehe auch Podewils-Dürniz
Puebla de Montalbán siehe Osuna
Puechheim siehe Puchheim
Pückler (P.-Burghauß, P und Blankensee), GA, 1831, 1942 St.
Pückler und Limpurg, H2, 1826, 1942
Pückler-v.Schwichow siehe Pückler, GA
Pückler-Muskau †, H3, 1824-1871, früher H2
Puente (de la P.) y Sotomayor siehe Medinaceli
Pürkel siehe Ungern-Sternberg, FA
Püttlingen siehe Vesque v.P.
Pütz, AB, 1907 St., 1931
Pufendorf (Pufendorfer), AB, 1910 St., 1938
Puffer †, FB, 1859-1941
Pukalski †, FB, 1875-1891
Pule siehe Phull
Pullenrieth siehe Schmaus zu P.
Punickow siehe Ponickau
Puppi, GB, 1877, 1941
Purgstal siehe Spaur v.Flavon
Purgstall (Burgstall) †, GB, 1870
Purgstall siehe auch Hammer-P.
Purtscher v.Eschenburg
Pury, FB, 1903, 1937
Pury, AB, 1933 St., 1937
Pury de Rive siehe Pury, FB
Pusch, AB, 1915 St., 1939
Puschkin siehe Merenberg
Pustau (Pustow), AB, 1908 St., 1937
Putbus, H3, 1824, 1942
Puteani (Puteanis), FB, 1848, 1941
Puthon, FB, 1848, 1939
Putlitz siehe Gans zu P.
Puttkamer, FA, 1862, 1940
Puttkamer, AA, 1904 St., 1942
Puttkamer siehe auch Mörner (1878)
Puttkamer-Lüerssen siehe Puttkamer, AA, 1904 St., 1942
Putz v.Rolsberg, FB, 1853, 1941
Puzyna v.Kozielsk, H3, 1912, 1939
Pyrmont siehe Waldeck und P.
Quade siehe Qu.-Wykradt-Isny
Quadt-Wykradt-Hüchtenbruck, FA, 1867, 1898 St., 1942
Quadt-Wykradt-Isny, H2, 1834, 1942
Qualen †, AA, 1905 St., bis 1935
Quaritz siehe Tschammer (Tschammer und Qu.)
Quast, AA, 1904 St., 1941
Quedenau siehe Perbandt
Quednau (Quednow), AB, 1909, 1939
Queensberry siehe Buccleuch and Qu.
Queis, AA, 1904 St., 1940
Querfurth, AB, 1927 St., 1931
Quernheim (Schlesien) †, FA, 1856-1863
Quernheim (Westfalen), FA, 1942
Quernheim, AA, 1903-1936 St. und 1940, später FA
Quernheimb siehe Carnap-Qu.
Quesar †, FB, 1874-1935
Quesar siehe auch Aken van Qu.
Questenberg †, GB, 1866 (Anhang)
Questenberg siehe auch Wrbna und Freudenthal
Quillfeldt, AB, 1916 St., 1937
Quinones de León, Qu. Lorenzana siehe Santo Mango
Quintenbach siehe Pidoll zu Qu.
Quirin siehe Quirnheim
Quirinali siehe Martinelli-Qu.
Quirnheim siehe Mertz v.Qu.
Quistorp, AB, 1908 St., 1939
Quitzow (Quitsow, Quitsowe), AA, 1904 St., 1942
Quizs siehe Queis
Quoß (Quoos), AA, 1904 St., 1938
Quotzhausen (Kotzhausen) siehe Cotzhausen
Raab, AA, 1900, 1942
Raab, AB, 1910 St., 1930
Raab siehe auch Leo v.R.
Raab v.Canstein siehe Raab, AB
Raab zu Rauenheim, GB, 1874 (Anhang)
Raab-Straube siehe Raab, AA
Raabe, AB, 1909 St., 1931
Raabl-Werner, FB, 1921, 1939
Raamer siehe Raumer
Raban siehe Rabe v.Canstein
Rabe, AB, 1910, 1931
Rabe siehe auch Raab
Rabe v.Cantein, AA, 1917 St., 1942
Rabe v.Pappenheim, AA, 1901, 1942
Rabe v.Pappenheim siehe auch Canstein, siehe Rabe v.Canstein
Rabenau, AA, 1900, 1942
Rabenau (1779) †, AB, 1939
Rabenau (1912), AB, 1915 St., 1927
Rabenau siehe auch Nordeck zur R.
Rabenhorst, AB, 1913, 1939
Rabenpreiß (Nossig v.R.) †, FB, 1869 (Anhang)
Rabenstein †, FB, 1869 (Anhang)
Rabenstein siehe auch Dietrichstein, GB
Rabensteiner siehe Geuder
Rabinowe siehe Rabenau, AA
Racconigi siehe Avallino
Rackmann v.dem Bongard, FB, 1848 (Anhang), bis 1863
Racknitz, FA, 1865 St., 1940
Raczeck (Raczick), AB, 1910, 1939
Raczynski, GB, 1839, 1906 St., 1939
Rad, AB, 1911 St., 1938
Ráda siehe Ráday v.R.
Radák v.Magyar-Bénye †, FB, 1882 St., bis 1903
Radali siehe Wilding v.Königsbrück
Ráday v.Ráda, GB, 1865, 1920
Rad siehe Blittersdorff
Radecke (1740), AB, 1912 St., 1941
Radecke (1811) †, AB, 1912 St., bis 1927
Radecki siehe Mikulicz-R.
Radegast, GB, 1874 (Anhang)
Radetzky v.Radetz (Radetz), GA, 1839, 1942
Radetzky-Mikulicz siehe Mikulicz-Radetzky
Radicz siehe Radetzky v.Radetz
Radoch siehe Petrichevich-Horváth v.Széplak
Radolin, H3, 1889, 1942
Radoloniski (Radolin), GB, 1844, 1921 St., bis 1923, später Radolin, H3
Radomice siehe Skórzewski
Radonski †, AB, 1919-1929
Radoszewski, FB, 1872, 1905
Radovesic siehe Strbensky, siehe auch Strbensky v.H.
Radvánsky v.Radván und Sajókaza, FB, 1929 St., 1937
Radvány siehe Györy v.R.
Radziwill, H3, 1812, 1939
Raeckniz siehe Racknitz
Raesfeldt, FA, 1855, 1942
Raet †, FA, 1858 und 1860 St., bis 1912
Raffadali siehe Montaperto
Raglan of R. siehe Beaufort
Rainer zu Harbach, AB, 1928 St., 1939
Raison, AB, 1930, 1937
Raitenau siehe Welsperg
Raitz siehe Salm-Reifferscheidt-R.
Raitz v.Frentz, FA, 1848, 1904 und 1906 St., 1942
Raitz v.Frentz (zu Kellenberg), FA, 1854-1932
Ralli, FB, 1875, 1935
Ram siehe Rhamm
Ramacca, H3, 1924, 1941
Ramadhibadi siehe Siam
Rambaldi, GB, 1855, 1941
Ramberg, FB, 1857, 1925 Wappen, 1941
Rambertz-Fest, AB, 1911
Rambyn siehe Ramin
Ramdohr, AB, 1910 St., 1939
Ramel, AA, 1915 St., 1942
Ramholz siehe Stumm-R.
Ramin, AA, 1905 St., 1939
Ramm (1624), AB, 1930 St.
Ramm (1854), AB, 1917 St., 1929
Ramme siehe Rhamm
Rammingen siehe Pawel-R.
Ramsay, AB, 1913 St., 1939
Ramsay siehe auch Patricia R.
Randau siehe Randow
Rande siehe Doetinchem de R.
Randow (Randau), AA, 1900, 1939
Randow (1804) †, AB, 1909-1920
Randow siehe auch Vieregge
Randwyck, GB, 1875, 1939
Raner siehe Rainer zu H.
Rango (Range, Ranghe), AB, 1928 St., 1940
Ranke, AB, 1907 St., 1931
Rasonnet, FB, 1866, 1937
Rantzau (Rantzow, Ranzow), GA, 1826, 1940
Rantzau, AA, 1903 St., 1942
Rantzien siehe Horn af R.
Rapp siehe Matscheko
Rappach †, GB, 1867 (Anhang)
Rappard (Rappart), AB, 1910, 1912 St., 1925 Wappen, 1940
Rappeltstein siehe Waldeck, H1, siehe auch Ribaupierre, FB
Rerécourt de La Vallée de Pimodan, H3, 1891, 1942
Raschka siehe Montenegro
Raschkauw (Raschkau), AA, 1915 St., 1939
Rasen siehe Hohenbühel genannt Heufler zu R.
Rasik, Raskow siehe Raschkauw
Rasponi siehe Ottoboni
Raßler v.Gamerschwang, FB, 1849, 1939
Raßler v.Kreenried siehe Raßler v.Gamerschwang
Rast, FB, 1860, 1935
Rastenfeld siehe Schluga v.R.
Rasvelde siehe Raesfeldt
Rasztina siehe Redl
Rath, FB, 1903, 1937
Rath (1840: v.R., 1913: vom R.), AB, 1910 St., 1915, 1942
Rath, vom (1901, Papen gen. vom R.), AB, 1923, 1929
Rath siehe auch Roscher-R.
Rathen siehe Reibnitz
Rathenitz siehe Stillfried und Rattonitz
Rathenow, AA, 1904 St., 1939
Rathenow siehe auch Kuhlwein v.R.
Rathkeal siehe Herbert-R.
Rathlou siehe Holstein-R.
Rathsamshausen †, FA, 1848 (Anhang), bis 1891
Rathsamshausen siehe auch Tann
Ratibor und Corvey siehe Hohenlohe, siehe auch Metternich-Sándor
Ratienicz (Rattonitz) siehe Stillfried und Rattonitz
Ratzmaul siehe Rotsmann
Rau v. und zu Holzhausen, FA, 1862-1869, später AA
Rau v. und zu Holzhausen, AA, 1900, 1942
Rauber v.Planckenstein und K., FA, 1849, 1906
Rauch (Süddeutschland), AB, 1928, 1939
Rauch (1808), AB, 1907, 1921 St., 1931
Rauch (1877), AB, 1907, 1931
Rauch siehe auch Hohenau
Rauch v.Nyék, FB, 1889, 1939
Rauchfuß, AB, 1909 St., 1935
Rauchhaupt, AA, 1905 St., 1940
Raufnitz siehe Lobkowitz
Rauenheim siehe Raab zu R.
Raule, FB, 1863, 1935
Raulino siehe Michel-R.
Raumer, AB, 1907, 1935 St., 1939
Raupena siehe Ropp
Rauchenberg siehe Lucanus v.R.
Rauschenplat, AA, 1928 St., 1941
Rauscher auf Weeg, AB, 1907, 1942
Raussendorff, AA, 1924 St. und Wappen, 1942
Rautenberg-Garczynski siehe Garczynski (Garczyn) und R.-G.
Rautenstrauch, AB, 1909, 1931
Rautter siehe Pressentin
Rautter-Willkamm, GA, 1914, 1924 Wappen, 1942
Rautter-Willkamm siehe auch Pressentin
Rave de Pappenheim siehe Rabe v.Canstein
Raven, AA, 1900, 1939
Raven (1789) †, AB, 1916
Raven de Wimping siehe Goeler v.Ravensburg
Ravensburg siehe Goeler v.R.
Ravenstein, AB, 1909, 1938 St., 1942
Ravèse siehe Rohan-Chabot
Rawe de Pappenheim siehe Rabe v.Canstein, siehe auch Canstein
Rawicz siehe Skorzewsky
Rawita siehe Ostrowski-R.
Ray d´Abrantès siehe Abrantes
Rayhofen siehe Pachta
Rayski siehe Preßler (Breßler-R.)
Raysky siehe Reiský v.Dubnitz
Razo siehe Raitz v.Frentz
Razöz siehe Palaus, Campan und R.
Razumovsky v.Wigstein, GB, 1869, 1941
Real, del siehe Villahermosa
Rebberge siehe Rittberg
Rebeur siehe Paschwitz
Rechberg auf Mederndorf, FB, 1849, 1939
Rechbacher siehe Rechberg auf Mederndorf
Rechberg siehe Müllenheim-Reichberg
Rechberg und Rothenlöwen zu Hohenrechberg, H2, 1834, 1942
Rechenbrec siehe Rechberg
Rechenberg †, GB, 1867 (Anhang)
Rechenberg, FA, 1874, 1940
Rechenberg, AA, 1930, 1933 St., 1942
Rechtenfeld siehe Hellrigl v. und zu R.
Rechtenstein siehe Stain zum R.
Rechtenthal siehe Unterrichter v.R.
Rechteren †, GA, 1850-1930
Rechteren-Limpurg, H2, 1826, 1942
Reck (Baden), FB, 1893, 1941
Reck (Bayern), FB, 1848 (Anhang), 1939
Reck, AB, 1922 St., 1935
Reck siehe auch Recke (Reck)
Recke (Reck), AA, 1908 St., 1942
Recke (R. v.der Horst), FA, 1855, 1940
Recke v.Volmerstein, GA, 1836, 1942
Recke-Volmerstein, v.der siehe Recke v.Volmerstein
Recken siehe Reck, AB
Recklinghausen siehe Arenberg
Reckow, AA, 1900, 1939
Recksrodt siehe Rexroth
Reclam (1865), AB, 1917, 1935
Reclam (1890), AB, 1917, 1935
Reclam-Schlee siehe Reclam (1865)
Recum, FB, 1855, 1927 St., 1941
Redberg siehe Rittberg
Redecker, AB, 1910, 1939
Redei, AB, 1910 St., 1931
Redeker siehe Redecker
Redekestorp siehe Restorff
Reden †, GB, 1865-1867 (Anhang)
Reden, FA, 1922, 1942
Reden, AA, 1903 und 1905 St., 1941
Reden-Lütcken siehe Reden
Reden-Peguilhen siehe Reden, AA
Reder, AB, 1918, 1928
Reder siehe auch Röder, siehe Roeder (Anhalt)
Redere siehe Redern
Redern, GA, 1828, 1942
Redern, AA, 1900 St., 1941
Redern siehe auch Lynar, siehe Roedern
Redewiz siehe Redwitz
Redinger siehe Rehdinger
Redl v.Rottenhausen und Rasztina †, FB, 1848-1935
Redlich, AB, 1907, 1931
Rednitz siehe Stillfried und Rattonitz
Redwitz, FA, 1860, 1942
Redwitz siehe auch Marogna-R.
Redwitz-Jordan siehe Redwitz, FA
Reest siehe Swéerts und Sporck
Refues siehe Rehfues
Rège, AB, 1908 St., 1941
Regecz siehe Bretzenheim v.R.
Regemann, AB, 1915, 1931
Regendorf siehe Harnier Frhrn. v.R.
Regensberg siehe Reinsperg
Reggio, H3, 1891, 1942
Regner v.Bleyleben, FB, 1913 und 1917, 1941
Regnier siehe Massa
Rehbinder, GB, 1844, 1941
Rehdinger †, AB, 1920 St., 1928 Berichtigung dazu
Rehdinger siehe auch Witzendorf
Rehekampff siehe riesenlampf genannt v.R.
Rehfues, AB, 1910, 1939
Rehling siehe Decken (Decken genannt Offen)
Rehlingen (R. und Haltenberg), FB, 1862, 1923 St., 1939
Rehlinger siehe Rehlingen
Rehnschild (Rehnskjöld) siehe Keffenbrinck
Rehperc siehe Rechberg und R.
Reibeld †, FB, 1867-1929
Reibnitz, FA, 1854, 1940
Reibnitz, AA, 1901 St., 1941
Reibnitz (1868), AB, 1931
Reibnitz und Rathen siehe Reibnitz
Reibnitz-Mittag siehe Reibnitz, FA
Reibold †, GB, 1866 (Anhang)
Reiboldt siehe Mangoldt-Reiboldt
Reich genannt Spaeth siehe Spaeth
Reichard siehe Göchhausen
Reiche (1716), AB, 1912 St., 1942
Reiche (1790), AB, 1925, 1932 St., 1942
Reichel, AB, 1907, 1942 St.
Reichel siehe Reichlin v.Meldegg
Reichel gen. v.Kürenberg siehe Reichel
Reichell †, FB, 1869 (Anhang)
Reichell siehe auch Tschirschky-R.
Reichenau, AB, 1914 St., 1939
Reichenbach (R.-Goschütz), GA, 1831, 1942
Reichenbach †, FB, 1872-1941
Reichenbach (1719), AB, 1909 St., 1942
Reichenbach (1759), AB, 1912 St., 1930
Reichenbach (1870), AB, 1929
Reichenbach siehe auchMetzsch-R., siehe Stromer v.R.
Reichenbach-Lessonitz †, GB, 1864-1931
Reichenberg siehe Wolfskeel v.R.
Reichenfels, FB, 1929, 1941
Reichenfels siehe auch Reuß, siehe Riccabona v.R.
Reichenstein siehe Müller v.R, siehe Nesselrode-R., siehe auch Stain (Stain z.R.)
Reicher, FB, 1897, 1937
Reichert, AB, 1909 St., 1930
Reichetzer †, FB, 1878-1941
Reichlin v.Meldegg (R.-Meldegg), FB, 1854, 1941
Reichmann siehe Reichenau
Reichmeister, AB, 1928 St., 1940
Reichsperg siehe Kopriva v.R, und Nesselthal
Reid Rogers siehe Hessen
Reiffenberg †, FB, 1869 St. (Anhang)
Reifferscheidt siehe Salm-R.
Reigfferscheidt-Krautheim und Dyck siehe Salm
Reifferscheidt-Raitz siehe Salm
Reigersberg, GB, 1831, 1941
Reina †, GB, 1864 und 1869, bis 1939
Reinach, FA, 1862, 1918 St., 1938
Reinbrecht, AB, 1929, 1937
Reinecke siehe Callenberg v.R.
Reinersdorff siehe Paczensky und Tenczin
Reingruber siehe Vequel-Westernach
Reinhard, AB, 1927, 1931
Reinhardstoettner, AB, 1907, 1931
Reinhardt, FB, 1921, 1941
Reinhardt, AB, 1907 St., 1931
Reinhart siehe Goldbeck (Goldbeck und R.), siehe auch Gossow-R.
Reinhart v.Thurnfels und Ferklahn †, FB, 1848-1855
Reinike, AB, 1909 St., 1931
Reinlein v.Marienburg, FB, 1873, 1935
Reinsee siehe Hosch-Merkl v.R., siehe auch Merkl
Reinsperg, FA, 1914, 1942
Reinsperg, AA, 1914 St., 1939
Reisach †, GB, 1828-1871
Reischach, GA, 1841, 1942
Reischach, FA, 1848, 1940
Reisinger, FB, 1866, 1941
Reisky v.Dubnitz †, GB, 1867 (Anhang)
Reiský v.Dubnitz, FB, 1849, 1937
Reislin v.Sonthausen, FB, 1881, 1931
Reisner, AB, 1909, 1927 St., 1939
Reisner v.Liechtenstern (Lichtenstern), FB, 1858, 1939
Reißig siehe Schmidt-Reißig
Reist siehe Swéerts und Sporck
Reiswitz (Reißwitz) und Kaderzin, FA, 1858, 1866 und 1890 St., 1942
Reiswitz und Kaderzin (1879), FB, 1935
Reiswitz-Kaderzin †, GB,1867 (Anhang)
Reitersbach siehe Retersbeke
Reitzenstein (Vogtland), FA, 1856, 1906 St., 1942
Reitzenstein (1872), FB, 1929, 1935
Reitzenstein siehe auch Eickhof gen. R., siehe  Rheinbaben-R., siehe Waldow
Reitzes v.Marienwert, FB, 1915, 1937
Reke siehe Recke (Reck), siehe auch Recke v.Volmerstein
Rekniczer siehe Racknitz
Rekow siehe Reckow
Rekowski(Rekwsky, Gynz-R., Styp-R., Wantoch-R., Wrycz-R.), AB, 1942 St.
Reczin siehe Rexin
Remekházy v.Gurahoncz †, FB, 1859-1917
Remete siehe Ambrózy v.S. und R.
Remiz, AB, 1938 St., 1942
Renard, GB, 1833, 1941
Renard siehe auch Brühl (Brühl-R.), siehe Schlieffen-R., siehe Tschirschky-R.
Renaud siehe Peralta-R.-Riesch
Renesse, GA, 1852, 1938
Rennenberg, FB, 1919, 1941
Rennenberg siehe auch Salm-Kyrburg
Renner, AB, 1913, 1937
Reno siehe Ponte R. v.Jonnrode, siehe auch Zu Rhein
Renouard (R. de Viville), AB, 1920 St., 1938
Renthe gen. Fink, AB, 1923, 1941
Rentner siehe Wrangel, FA
Rentz (Rentzen) siehe Renz
Rentzell (Rentzel), AB, 1918 St., 1928
Rentzen siehe Renz
Renvers, AB, 1909 St., 1939
Renz, AB, 1907 St., 1938
Renzi siehe Strozzi-Majorca-R.
Rességuier de Miremont, GB, 1875, 1941
Rességuier de Miremont siehe auch Seldern, GB
Resti-Ferrari siehe Gotter-R.-F.
Restorff, AA, 1900 St., 1941
Resuttano, H3, 1941
Retberg (Rettberg), AB, 1914 St., 1937
Retersbeke siehe Schaesberg
Rettberg siehe Retberg, siehe auch Rittberg
Rettershof siehe Richter (1913)
Retzow siehe Hammerstein-R., siehe auch Kleist-R.
Reud v.Wardener, FB, 1859, 1897
Reumont, AB, 1913 St., 1939
Reunperg siehe Berger v.Waldenegg
Reuß (Ältere und Jüngere Linie), H1, 1781, 1942
Reuß, H3, 1935, 1942
Reuß, AB, 1922 St., 1938
Reuß siehe auch Alten, AA, siehe Dürrenberg, GB, siehe Reichenfels, siehe Saalburg, FB
Reuß v.Plauen siehe Reuß, H1
Reuß v.Strachwitz siehe Strachwitz, FA
Reuß-Köstritz, Reuß-Schleiz siehe Reuß, H1
Reußner siehe Reisner
Reuter (1826), AB, 1927 St., 1931
Reuter (1906), AB, 1909, 1931
Reutern Frhrn. v.Nolcken siehe Nolcken
Reuth siehe Wich gen. v.d.R.
Reuttner v.Weyl, GB, 1841, 1882 St., 1941
Révay v.Réva, GB, 1929, 1941
Révay v.Réva, FB, 1859, 1935
Revel siehe Broglic
Reventlow (Reventlou), GA, 1833, 1866 St., 1938
Reventlow siehe auch Haugwitz (Haugwitz-Hardenberg-R.)
Reventlow-Criminil, GB, 1854, 1941
Reverter siehe Revertera
Revertera v.Salandra, GB, 1868, 1941
Reciczky de Revisnye †, GB, 1829-1929
Revisnye siehe Reviczky de R.
Rex, GA, 1831, 1942
Rex, AA, 1903 St., 1939
Rex-v.Gröning siehe Rex
Rexin, AA, 1930 St., 1939
Rexroth, AB, 1915, 1942
Rey, GB, 1875, 1896
Reyher (1828) †, AB, 1915
Reyher (1878), AB, 1915 St., 1931
Reyowa siehe Pachta
Rezewitz siehe Reiswitz und Kaderzin
Rezincek, FB, 1863, 1933
Rhade (Rhaden), AA, 1932 St., 1942
Rhamm (Rham), AB, 1931 St.
Rhau v.Gutowski †, AB, 1919 St.
Rheda siehe Bentheim
Rheden, AA, 1903, 1924 St., 1939
Rhein siehe Hessen und bei Rh., siehe Osten-Sacken und v.Rh., siehe auch Zu Rh.
Rheina-Wolbeck †, H3, 1843-1928
Rheinau siehe Zechmeister v.Rh.
Rheinbaben, FA, 1866, 1942
Rheinbaben, AA, 1913 St., 1939
Rheinbaben-Reitzenstein siehe Rhenbaben, FA
Rheinfeld siehe Myrbach v.Rh.
Rheinstein und Tattenbach 1854-1894 siehe Tattenbach
Rhena †, GB, 1873-1910
Rhetz siehe Voigts-Rhetz
Rheydt siehe Bylandt
Rhoden, GB, 1868, 1941
Rhoden siehe auch Waldeck
Rhodeserritter siehe Souveräner Malteser-Ritter-Orden
Rhodis v.Tunderfeld (Tunderfelt) †, AB, 1939 St.
Rhoeden, AA, 1915 St., 1940
Riano siehe Ruspoli
Riario Sforza siehe Ardore
Riaucour siehe Schall-R.
Ribaupierre (R.-Rappoltstein), FB, 1941 St.
Ribbeck, AA, 1918 St., 1939
Ribbentrop, AB,1907, 1936 St.
Ribe siehe Rieben
Ribian siehe Gaba und R.
Riccabona v.Reichenfels, FB, 1901, 1941
Riccabona v.Reichenfels (R. gen. Malapelle), AB, 1937 St., 1941
Ricchieri, GB, 1863, 1896
Ricciardelli, GB, 1859, 1902
Riccio siehe Sprinzenstein
Richelieu, H3, 1874, 1942
Richenberch siehe Kreller zu Khraeling
Richer †, FB, 1857-1941
Richli siehe Reichlin v.Meldegg
Richmond, H3, 1877, 1939
Richter (1569), FB, 1937 St.
Richter (1785), 1907 St., 1942
Richter (1908), AB, 1909 St., 1935
Richter (1913, R.-Rettershof), AB, 1915, 1941
Richter siehe auch Hohenlohe-Waldenburg-Schillingsfürst (Ungarn)
Richthofen (R.-Seichau), GB, 1848 (Linie B), 1914 (Linie A), 1941
Richthofen (Prätorius v.R.), FB, 1857, 1859 St., 1941
Richthofen (Prätorius v.R.), AB, 1910 St., 1939
Richthofen siehe auch Kunisch v.R.
Rchthofen-Seichau siehe Richthofen (R.-S.), GB
Ricou, FB, 1863, 1941
Ridbeke siehe Ribbeck
Ridder, AB, 1927, 1934 St., 1942
Ridder zu Groensteyn siehe Ritter v.Groenesteyn
Riddere siehe Ridder
Ridel siehe Riedl v.Riedenstein
Ridesil siehe Riedesel zu Eisenbach
Riebel siehe Fürstenwärther
Rieben, AA, 1913 St., 1939
Rieck-Eggebert, AB, 1917, 1927 St., 1935
Ried siehe Khuepach, siehe auch Riedt (Ried)
Riedel, FB, 1891, 1941
Riedel zu Leuenstern, FB, 1889, 1941
Riedemann, AA, 1919, 1941
Riedenau siehe Riedl zu Riedenau
Riedenstein siehe Riedl v.R.
Riederer v.Paar zu Schönau, FB, 1857, 1942
Riedesel Frhrn. zu Eisenbach (Riedesel), FA, 1855, 1878, 1942
Riedheim, FA, 1860, 1942
Riedl v.Riedenau, FB, 1899, 1931
Riedl v.Riedenstein, AB, 1933 St., 1941
Riedt (Ried) †, FB, 1869 St. (Anhang)
Riedt siehe auch Breidbach-Bürresheim genannt v.R.
Riefel, FB, 1865, 1941
Rieger (1790), FB, 1897, 1939
Rieger (1897), FB, 1899, 1939
Rieger zu Riegershofen, FB, 1875, 1929
Riemberg siehe Keltsch und R.
Rieneck siehe Nostitz
Riepenhausen, AB, 1935, 1939
Riesa siehe Felgenhauer (Felgenhauer v. und zu R.)
Riesch †, GB, 1826-1896
Riesch siehe auch Peralta-Renaud-R., siehe Viettinghoff v.R.
Riese-Stallburg, FB, 1853, 1931
Riesenkampff gen. v.Rehekampff, AB, 1935 St.
Riesenthal siehe Schmertosch v.R.
Riesimbach siehe Risinbach
Rieß v.Scheurnschloß, AB, 1915, 1940
Rietberg, GB, 1929, 1941
Rietberg siehe auch Kaunitz-R., siehe Liechtenstein, siehe Wrbna und Freudenthal
Riagl-Grunland, FB, 1864, 1939
Rigel siehe Senger
Rigemann siehe Löwenstern
Rignano siehe Colonna di Paliano, siehe auch Massimo, 1924
Rignano e di Calcata siehe Colonna di Paliano
Riguz siehe Rex
Rike siehe Reiche (1716)
Rinaldini, FB, 1901, 1935
Rinck v.Baldenstein, FA, 1853, 1858 St., 1940
Rinck gen. Frhrn. v.Starck, FB, 1853, 1941
Rindsmaul †, GA, 1831, 1877 St., bis 1932
Ringenwalde siehe Saldern-Ahlimb-Ringenwalde
Ringhoffer, FB, 1877, 1939
Rintelen, AB, 1915, 1927 St., 1939
Riofreddo siehe del Drago
Ripa Francone siehe Avelino
Ripelin siehe Zorn
Ripke, GB, 1868 (Anhang)
Ripperda, FA, 1894, 1942
Riquet de Caraman siehe Caraman und C..-Chimay
Rischa-Reischach
Risenbach siehe Nigroni v.R.
Risenfels, FB, 1848, 1941
Risinbach siehe Nigroni v.R.
Riß siehe Risenfels
Risselmann, AB, 1909 St., 1939
Ritgen, AB, 1908, 1929
Rittberg, GB, 1835, 1941
Ritter siehe Schwerin, AB und GA
Ritter zu Groenesteyn (Gruenstein), FA, 1848, 1924 St., 1940
Ritter v.Záhony, FB, 1917, 1941
Rittershausen, AB, 1927 St., 1935
Ritz siehe Sprinzenstein
Ritz-Lichtenow, AB, 1917 St., 1931
Riva siehe Clary und Aldringen
Rivaira †, FB, 1861-1884
Rivalier v.Maysenburg siehe Meysenbug
Rive siehe Pury de R.
Rivello siehe Brancaccio di Ruffano
Rivola siehe Teano (Thiano)
Rivoli siehe Eßling
Rizy †, FB, 1875-1887
Robbiate siehe Ajroldi
Robech 1928 (†) siehe Brissac
Bobele siehe Röbel
Robendorff, AB, 1915, 1931
Robert de Lignerac siehe Caylus
Roberts, FB, 1927, 1931
Robiano (R.-Borsbeek †, 1927), GB, 1851, 1937
Robiano siehe auchMengersen
Rocca d´Aspro (Bitetto) siehe Cito Filomarino
Rocca-Guglielma siehe Bourbon
Rocca Priora siehe Vicovaro
Rocca Stella siehe Caracciolo di Sant´Eramo
Roccabianca siehe San Vincenzo
Roccagorza siehe Orsini
Roccanova siehe Mazetti v.R.
Roccasecca siehe Massimo
Rocella siehe Carafa-Cantelmo-Stuart
Roche, de la siehe Frohberg
Rochechouart siehe Mortemart
Rochefort siehe Rohan
Rochefoucauld siehe La R.
Rocheguyon (La R.) siehe La Rochefoucauld
Rochemaure siehe de la Salle de R.
Rochersleve siehe Rüxleben
Rochow, FA, 1859-1904, später AA
Rochow, AA, 1900 St., 1940
Rochow, AB, 1909, 1935 St., 1939
Rocigorga siehe Orsini
Rockenstein siehe Eberz und R.
Rockenthien, AB, 1916, 1918 St., 1940
Rockersleve siehe Rüxleben
Rodbertus, AB, 1908, 1933
Rodde, FB, 1848 (Anhang), 1939
Rode †, AB, 1916
Rode siehe auch Merode, siehe Rhade, siehe Roden (1767), siehe Rohde
Rode genannt Diezelsky, AB, 1915, 1935 St., 1939
Rodeckher v.Rotteck, AB, 1908, 1930
Rodemunt siehe Rotermund
Roden (1767), AB, 1930 St.
Roden (1882), AB, 1915, 1938
Roden siehe auch Rhoeden
Roden v.Hirzenau †, FB, 1848-1941
Rodenberg (Rotberg), AB, 1928, 1936 St., 1940
Rodenegg siehe Wolkenstein
Rodenkirchen siehe Maltitz
Rodenstein siehe Ueberbruck v.R.
Roder siehe Röder (Anhalt), siehe Roeder (Vogtland), siehe auch Roeder v.Diersburg (Baden)
Rodes siehe Rhodis v.T.
Rodewald, AB, 1907, 1927 St., 1937
Rodhenburg siehe Romberg
Rodich, FB, 1865, 1937
Rodriguez de las Varillas siehe Pandolfina
Röbel, AA, 1917 St., 1940
Roeben siehe Hanneken
Roebern siehe Jungschulz v.R.
Roedder siehe Roeder
Rödelheim v.Assenheim siehe Solms-Rödelheim
Roeden siehe Rhoden
Roeder (Röder), FA, 1869, 1940
Röder (Anhalt), AA, 1903 St., 1942
Roeder (Vogtland), AA, 1930 St., 1939
Roeder, AB, 19125, 1942
Roeder v.Diersburg (Baden), FA, 1855, 1910 St., 1940
Roeder v.Diersburg (Hessen), FB, 1855, 1864 St., 1939
Roedern, GA, 1833, 1942
Roediger v.Manteuffel, AB, 1909, 1929
Roediger v.Manteuffel siehe auch Manteuffel
Roedinghausen siehe Dücker (Dückher)
Roehl, AB, 1913, 1932
Röhrscheidt siehe Rohrscheidt
Rölingk siehe Rüling
Röll, FB, 1917, 1931
Römheld, AB, 1923 St., 1940
Roennebek, AB, 1907, 1921 St., 1941
Roepert, FB, 1858
Roerdansz, AB, 1911 St., 1929
Rösa siehe Solms-R.
Roesdorf, FB, 1875, 1921
Roese, AB, 1909 St., 1927
Roesenberg siehe Rosenberg, H2
Rössing, FA, 1873, 1940
Roeßler, AB, 1910 St., 1929
Röster siehe Rost
Roettecken, AB, 1909 St., 1929
Rogalla v.Bieberstein, AB, 1925 St., 1940
Rogalla v.Bieberstein siehe auchMeylaender genannt R. v.B.
Rogalski siehe Rogalla v.Bieberstein
Rogendorf †, GA, 1852-1940
Roggenbach, FA, 1848, 1940
Roggenhausen (Roghusen) siehe Finck v.Finckenstein
Rogister, AB, 1912, 1942 St.
Rohan, H3, 1836, 1942
Rohan-Chabot, H3, 1869, 1942
Rohde, GB, 1826, 1941
Rohde siehe auch Kniestedt, FA
Rohden siehe Herhudt v.R.
Rohdewald siehe rodewald
Rohmann †, FB, 1865-1895
Rohmann siehe auch Pfeiffer v.Ehrenstein-R.
Rohr (R. genannt v.Wahlen-Jürgaß, R.-Levetzow), AA, 1904 St., 1941
Rohr v.Hallerstein, AB, 1921, 1938
Rohr und Stein †, AA, 1937 St.
Rohrau siehe Harrach
Rohrbach siehe Koch auf R.
Rohrer siehe Rombach, FB
Rohrscheidt, AB, 1907 St., 1942
Rohwedel †, AA, 1918 St., bis 1932
Roissendal siehe Rosenthal (1788)
Roist-Swérts siehe Swéerts und Sporck
Rokitansky, FB, 1929, 1939
Rola siehe Wengersky
Rolf, FB, 1921
Rolle siehe Steiger-Münsingen v.R.
Rolle v.Uvrichsdorf siehe Oppersdorff
Rolleston siehe Churchill of R.
Rollingen †, FB, 1869 St. (Anhang)
Rolsberg siehe Putz v.R.
Rolshausen, FA, 1855, 1940
Rolshusen siehe Rolshausen (R.)
Rom, AB, 1907 St., 1939
Roman, FB, 1857, 1939
Romano Borghese siehe Borghese
Romanow siehe Holstein, siehe auch Rußland
Romanow-Holstein-Gottorp siehe Rußland
Romanow-Iljinsky siehe Rußland
Romanowsky, H3, 1836, 1939
Romanowsky-Brassow, R.-Iljinsky, R.-Krassinsky siehe Rußland
Romanowsky-Kutuzow siehe Rußland
Romansbrück siehe Gartner v.Machtenhofen und R.
Rombach, FB, 1909, 1941
Rombach siehe auch Isenburg
Romberg, FA, 1876, 1940
Romberg, AA, 1906, 1936
Romel siehe Rummel
Romeno siehe Preth v.R.
Romer (Chyszów-R.), GB, 1873, 1939
Romerskirch, Romerskirchen siehe Rumerskirch (1803)
Romole siehe Romel
Ron siehe Roon, GB und AB
Roncadelli siehe Manna-R.
Roncandor Edle v.Nornenfels (1883,1911), AB, 1913, 1929
Roncole siehe Paulucci zu R.
Rondinelli siehe Vitelli siehe Boncompagni-Ludovisi
Roner v.Ehrenwert , FB, 1868, 1939
Ronow v.Bieberstein †, GA, 1827-1921
Ronsecco siehe Braida v.R.
Ronspergheim siehe Coudenhove
Ronstede siehe Rundstedt
Roon, GB, 1872, 1931 St., 1941
Roon, AB, 1939
Roos, AB, 1907, 1939 St.
Roos of Velvoir siehe Rutland
Ropp (Ropa, Rope), FA, 1853-1859, 1934 St., 1942
Roques (R. de Maumont), AB, 1930 St. und Stammwappen, 1942
Roques-Maumont siehe Eckert genannt v.R.-M.
Roraw, Rore siehe Rohr (Rohr genannt v.Wahlen-Jürgaß)
Roretz, AB, 1921, 1927
Rorow siehe Rohr und Stein
Rosa, de la siehe Basselet de la R.
Rosechacki siehe Moysa v.R.
Rosainsky, AB, 1911 St., 1935
Rosario siehe Ardore
Rosarius v.Rosenberg siehe Rosenberg (Rosarius-Rosenberg)
Roscher-Rath, FB, 1903, 1941
Rosciszewo-Borkowski siehe Borkowski
Rosdorf siehe Hardenberg
Rose (1889), AB, 1910 St., 1935
Rose (1905), AB, 1907, 1913 St., 1938
Rose siehe auch Rosen, AB, siehe Rosen (1618), siehe Sebottendorf v.der R.
Rosecco siehe Braida v.Ronsecco und C.
Rosée siehe Basselet de La R.
Rosen (1802), FB, 1898
Rosen (a.d.H. Hochrosen), FA, 1858, 1940
Rosen (1618), FB, 1941 St.
Rosen, AB, 1937 St., 1941
Rosen siehe auch Tresckow-Frhrn. v.Rosen
Rosenbach † siehe Eberstein, FA
Rosenberg, H2, 1836, 1942
Rosenberg, FB, 1858, 1931 Wappen, 1939
Rosenberg, AB, 1938
Rosenberg (1915), AB, 1921 St., 1939
Rosenberg siehe auch Löwenstein-Wertheim v.R.
Rosenberg (Rosarius v.R.), AB, 1909 St., 1939
Rosenberg-Derschau siehe Derschau
Rosenberg-Gruszczynski, AB, 1922, 1930 Wappen, 1939
Rosenberg-Gruszcinsky siehe Rosenberg, FB
Rosenberg-Lipinsky, AB, 1922, 1938
Rosenborg, H3, 1929, 1941
Rosenborg siehe auch Dänemark
Rosenburg siehe Call zu R. und Kulmbach
Rosenbusch †, AB, 1918
Rosendaeyll, Rosendail siehe Rosenthal (1788)
Rosenegk siehe Nikisch v.R.
Rosenfeld siehe Czekelius v.R., siehe auch Heyer v.R.
Rosenkrantz siehe Dewitz, siehe Düring-R., siehe auch Weber v.R.
Rosenperg siehe Rosenberg
Rosenpichl und Hohenstein siehe Kulmer
Rosenroth siehe Knorr v.R.
Rosenstedt †, AB, 1916
Rosenstiel, AB, 1910, 1941
Rosenthal (1788), AB, 1925, 1930 St. und Wappen, 1940
Rosenthal (1869), AB, 1907 St., 1927
Rosenwerth †, FB, 1869 (Anhang)
Rosochacki siehe Moysa v.R.
Rospatt, AB, 1910, 1939
Rospigliosi-Gioeni (Pallavicini), H3, 1822, 1942
Roß †, GB, 1833, 1911 St., bis 1939
Rossach siehe Berlichingen-R.
Rossano siehe Borghese
Roßbach †, FB, 1876-1941
Rossetti, GB, 1866, 1896
Roßla siehe Stolberg-Roßla
Rosso siehe Caracciolo, siehe auch Cerami
Rost, FA, 1859, 1942
Rost, AB, 1915, 1937
Roster siehe Rost, FB
Rostworowski, GB, 1862
Roszenek siehe Roszner v.R.
Roszner v.Roszenek, FB, 1860, 1937
Rotberg, FA, 1849, 1940
Rotberg siehe auch Rodenberg (Rotberg)
Rotenburg siehe Heise-Rotenburg, siehe auch Rothenburg, AA
Rotenburgh † siehe Rottenburg
Rotenhagen siehe Rotenhan, siehe auch Rottenhan
Rotenhan, FA, 1859, 1930 St. (Gräflicher Stamm: Rottenhan), 1942
Rotenheim siehe Hoyer v.R.
Rotermund †, AA, 1941 St.
Rotfeller siehe Dehn-Rotfeller
Roth (1792), AB, 1928 St., 1942
Roth (1913), AB, 1915, 1936 St., 1940
Roth v.Schreckenstein †, FB, 1858-1933
Roth-Schönberg siehe auch Schönberg-R.-Sch.
Rothaha siehe Langheim de R.
Rothe siehe Eisenhart-R., siehe auch Roth (1792)
Rothenberg, AB, 1909, 1931
Rothenberg siehe auch Erbach
Rothenburg †, GB, 1868 (Anhang)
Rothenburg, GB, 1870, 1941
Rothenburg, AA, 1905 St., 1942
Rothenfels siehe Königsegg-R.
Rothenlöwen siehe Rechberg und R.
Rothenstein siehe Pappenheim-R.
Rothenthal, FB, 1929, 1941
Rothenturm und Graiffenstein siehe Aichelburg
Rother, AB, 1909, 1929
Rothinge siehe Rössing
Rothkirch (R. und Trach, R. und Panthen), FA, 1854, 1859 St., 1940
Rothkirch siehe auch Asseburg-Falkenstein-R.
Rothkirch und Panthen, AA, 1900, 1940
Rothkirch und Trach, GB, 1863 und 1864, 1942
Rothkirch und Trach genannt v.Schwarzenfels siehe R. und Tr., FA
Rothkirche siehe Rothkirch und Panthen
Rothmaler, AB, 1912, 1930
Rothmaler siehe auch Einem genannt v.R.
Rothschild, FB, 1876, 1933
Rothschildt siehe auch Goldschmidt-R.
Rotowe siehe Dohna-Schlobitten
Rotsmann, FB, 1854, 1939
Rott, AB, 1923, 1929
Rotteck siehe Rodheckher v.R.
Rottenburg, AB, 1931 St.
Rottenburg siehe auch Urach, GB, 1867
Rottenhan, GA, 1829 (St. siehe rotenhan, FA, 1930), 1942
Rottenhausen siehe Redl v.R.
Rotth, AB, 1909, 1941
Rotthigge, Rottingen siehe Rössing
Rotzmul siehe Rotsmann
Rougé siehe Caylus
Rougemont siehe Vernier-R.
Rouppert siehe Ruppert
Roussy siehe Dietrichstein zu Nikolsburg
Rovere siehe Lante Montefeltro della R.
Rovere-Albani siehe Chigi della R.-Albani, siehe auch Souveräner Malteser-Ritterorden
Roviano siehe Brancaccio, siehe Colonna, siehe auch Massimo
Rovige †, H3, 1898-1899
Rowedel siehe Rohwedel
Roxburghe, H3, 1877, 1938
Roy, AB, 1910 St., 1931
Roye, de Roye siehe Deroy (De Roye)
Royk-Lewinski siehe Lewinski
Roza (R.-Szarski), FB, 1919, 1939
Rozanski siehe Rosainski, siehe auch Sapieha-R.
Roznów siehe Stadniki-Stadniki zu R.
Rubembré siehe Merode
Ruber, FB, 1911, 1929
Ruchhoupt siehe Rauchhaupt
Rude siehe Rüdt v.Collenberg, FA
Rudiger (Rudinger) siehe Rehdiger
Rudigeshagen siehe Hagen, v.dem
Rudl siehe Helversen v.Helversheim
Rudloff, AB, 1936 St., 1941
Rudna siehe Nicolics de R., siehe auch Nikolics v.Obrenov
Rudno-Rudzinski, AB, 1933 St., 1941
Rudnyanszky v.Dezér, FB, 1858, 1867
Rudolfstein siehe Koch auf Gottmannsgrün und R.
Rudolphi, AB, 1907 St., 1935
Rudorff, Ruhdorf (1786), AB, 1916, 1930
Rudorff † (1872), AB, 1915
Rudtorffer siehe Erb v.R.
Rudzinski siehe Rudno-R.
Rübenach siehe Eltz-R.
Rücker, AB, 1914 St., 1938
Rücker siehe auch Jenisch, FB
Rüd v.Amorbach siehe Rüdt v.Collenberg
Rüdel(l) siehe Riedl v.Riedenstein
Rüdenhausen siehe Castell-R.
Rüdesheim siehe Brömser v.R.
Rüdiger †, GB, 1837-1878
Rüdiger (1796), AB, 1916, 1942
Rüdiger (1860), AB, 1915 St., 1942
Rüdiger (1877), AB, 1917 St., 1939
Ruediger siehe Rüdiger (1860)
Ruedt v.Collenberg, GA, 1878, 1940
Rüdt v.Collenberg, FA, 1849, 1942
Ruef auf Hauzendorf, AB, 1913, 1929
Rühl siehe Puttkamer, AA
Rühle †, AB, 1912
Rühle v.Lilienstern, AB, 1912 St., 1932
Rühm siehe Freusburg
Rüling, FB, 1935
Rümker, AB, 1907, 1923 St., 1942
Rüpplin v.Keffikon (Ryplin v.Kefficon), FB, 1849 (Anhang), 1863, 1941
Ruepprecht, FB, 1909, 1939
Ruepprecht, AB, 1939 St.
Rueskefer v.Wellenthal †, FB, 1876-1913
Rütel siehe riedl v.Riedenstein
Rüts, AB, 1907 St., 1935
Rüttner siehe Reuttner v.Weyl
Rützen-Kosickau, AB, 1919 St., 1941
Rüxleben, FB, 1902, 1940
Rüxleben, AA, 1901 St., 1942
Ruffano siehe Brancaccio
Ruffer, AB, 1909, 1941
Ruffin (Rufin, Ruffini), FB, 1856, 1937
Ruffo (R. di Calabria), H3, 1843, 1942
Rughemore siehe Rumohr
Ruhberg siehe Flaschner v.R.
Ruhdorff siehe Rudorff
Ruhe siehe Rau v.Holzhausen
Rukavina v.Vidovgrad, FB, 1848, 1939
Ruknick v.Mengen †, FB, 1895-1903
Rumänien, H1, 1879, 1942
Rumerskirch (1803), GB, 1828, 1941
Rumerskirch (1918), GB, 1919, 1941
Rumerskirch, FB, 1848, 1939
Rumerstein siehe Hoffmann v.R.
Rumler v.Aichenwehr , FB, 1903, 1931
Rummel, FB, 1859, 1941
Rummore siehe Rumohr
Rumo siehe Coreth zu C. und R.
Rumohr, AA, 1901 St., 1939
Rumohr, AB, 1911, 1937
Rumor, Rumore siehe Rumohr
Rump †, AA, 1901 St., bis 1934
Rump siehe auch Schade-Ahausen gen. v.R.
Rumpler-Doenniges, AB, 1907 St., 1931
Runckel (1780), AB, 1907 St., 1930
Runckel (1812), AB, 1907, 1931
Rundstedt, AA, 1905 St., 1942
Runkel (1811), AB, 1915, 1940
Runkel siehe auch Leiningen-Westerburg, siehe auch Wied
Rupa †, FB, 1869 (Anhang)
Ruperti, AB, 1907 St., 1939
Ruppersdorf siehe Sauerma
Ruppert (Rouppert), AB, 1909, 1939 St.
Ruppin, GB, 1915-1922, später Preußen, H3
Rupprecht, FB, 1878, 1937
Rupprecht siehe auch Ruperti
Ruprecht gen. Feustlin siehe Ruepprecht
Rupt v.Poyans siehe Grimaud v.Orsay
Rurich siehe Hompesch
Rurik siehe Drucki-Lubecki, siehe Gagarin, siehe Massalsky, siehe Rußland, siehe Scherbatow, siehe Swiatopolk-Czetwertynski
Ruscheplate siehe Rauschenplat
Ruschindorf siehe Raussendorff
Ruspoli, H3, 1836, 1941
Rußdorf (Rußdorff), AB, 1920, 1942
Russell siehe Bedford
Russendorff siehe Raussendorff
Rußig siehe Boulles-R.
Rußland, H1, 1766, 1942
Rußland siehe auch Holstein
Russo v.Aspernbrand †, FB, 1849-1907
Russocki, GB, 1855, 1939
Rußtorff siehe Rußdorf
Rußwurm siehe Gleichen genannt v.R.
Rusteberg siehe Hanstein
Ruszka siehe Kornis
Rutiner siehe Reuttner v.Weyl
Rutland, H3, 1876, 1938
Ruttenstein †, FB, 1864-1901
Ruville, AB, 1930 St.
Ruya siehe Segehbode de R.
Ruzendorf siehe Raussendorff
Ry siehe Grand Ry
Rybnicz siehe Reibnitz
Ryman siehe Löwenstern
Rymbach, Rynnbabe siehe Rheinbaben
Rymberg siehe Kelcz v.R.
Rynman siehe Ryman
Rynsch, Rynsghe siehe Heyden-Rynsch
Rypenhusen siehe Riepenhausen
Ryplin v.Kefficon siehe Rüpplin v.Keffikon
Rzehnitz-Brachfeld siehe Wanczura v.R.-B.
Rzeplinsky v.Bereczko †, FB, 1866-1905
Rzikowsky siehe Beck-R.
Rzikowsky v.Dobrzicz †, FA, 1849-1902
Rzyszczewski siehe Stadion, GB


Jetzt Quellennachweise bestellen

Ja, bitte senden Sie mir Nachweise zum obigen Namen:

Ich habe Interesse:
nur am Quellen-Nachweis zu diesem Spezialvorkommen
auch an weiteren Quellen-Nachweisen zur Familie (soweit ermittelbar)
auch an Wappenquellen-Nachweisen zur Familie (soweit ermittelbar)

Mein Name:

Meine Straße:

Meine Postleitzahl und mein Ort:

Meine eMail: (bitte Eingabe unbedingt korrekt vornehmen)

Welche Leistung erfolgt?

Wir recherchieren Ihnen Quellennachweise gemäß unserer Musterantworten, das heißt, wir sagen Ihnen, in welchen Staatsarchiven und Bibliotheken Sie welches Originalmaterial finden. Mithilfe unserer Nachweise können Sie anschließend Kopien aus den Archiven und Bibliotheken anfordern.

Was kostet die Recherche?

Je Anfrage 20 Euro pro Familienname für eine unbegrenzte Anzahl von Quellennachweisen. Recherchen ohne positives Ergebnis sind kostenfrei.

Wann erhalte ich das Recherche-Ergebnis?

Stets binnen 24 Stunden nach Anfrage!
Anschließender Support ist kostenfrei!

Ja, ich akzeptiere:
die Allgemeinen Geschäftsbedingungen inklusive Musterantworten sowie Widerrufs- und Datenschutzerklärung
 


©  Institut Deutsche Adelsforschung - Quellenvermittlung für Wissenschaft, Familienforschung, Ahnenforschung | Seitenanfang