Institut Deutsche Adelsforschung
Gegründet 1993
Online seit 1998

Start | Sitemap | Tipps | Anfragen | Zeitschrift | Neues | Über uns | AGB | Impressum

Die Gothaischen Genealogischen Taschenbücher des Adels (F-L)

Index zu allen vorkommenden Familien der Jahre 1765 bis 1942

Die Gothaischen Genealogischen Taschenbücher des Adels sind das bekannteste und bedeutendste Adelsreihenwerk der deutschen Geschichte. Sie erschienen vom 18. bis 20.Jahrhundert und mußten erst im Zuge der Sparmaßnahmen und Ressourcenknappheit während des 2. Weltkrieges ihr Erscheinen einstellen. Benannt wurde die Reihe, die in Abständen von einigen Jahren immer wieder ganze Familienstammfolgen und Genealogien von über 7.800 deutschen Adelsfamilien publizierte, nach dem Erscheinungsort. Umgangssprachlich bezeichnet man daher das Reihenwerk auch gern mit dem Namen der gleichnamigen Stadt Gotha. Wir bringen hier das erste Online-Register dieses Standardwerkes der deutschen Adelsforschung.

Sigelerläuterungen, die zur Identifizierung des richtigen Bandes vonnöten sind: AA = Adelige Häuser A, AB = Adelige Häuser B, FA = Freiherrliche Häuser A, FB = Freiherrliche Häuser B, GA = Gräfliche Häuser A, GB = Gräfliche Häuser B, GH = Gräfliche Häuser, H1 = Hochadelige Häuser 1.Abteilung, H2 = Hochadelige Häuser 2.Abteilung, H3 = Hochadelige Häuser 3.Abteilung und St = Stammreihe.

Auf Wunsch senden wir Ihnen gern Bibliotheksstandorte zu, bei denen Sie Kopien der betreffenden zumeist sehr ausführlichen Genealogien (der Familiennamen A-E, F-L, M-R, S-Z) bestellen können. Nur in den mit "Anhang" gekennzeichneten Einträgen sind lediglich Notizen zur Familienhistorie zu erwarten. In den übrigen Fällen aber sind vielfältige Personendaten zu jedem Familienmitglied zu erwarten: Namen, Vornamen, Geburtsort, Geburtsdatum, Heiratsort, Heiratsdatum, Sterbeort, Sterbedatum, Daten für Beruf und Wohnort, Daten zu eventuellen Nachkommen et cetera.

Fabeck, AB, 1907, 1939
Fabeck siehe auch Osten (Osten-Fabeck)
Faber, FB, 1895, 1939
Faber (1798), AB, 1925 St., 1942
Faber (1840), AB, 1929 St., 1942
Faber siehe auch Böhl v.F., siehe Richthofen, siehe Schmidt (Faber)
Faber du Faur, AB, 1908 St., 1942
Faber-Castell, GA, 1900,1940
Faber-Castell siehe auch Castell-Rüdenhausen, H2
Fabian †, AB, 1917
Fabrice, GB, 1886, 1939
Fabrice, FB, 1899 St., 1941
Fabrice, AB, 1908, 1941
Fabricius (Fabrice), AB, 1907, 1908 St., 1930
Fabricius siehe auch Fabrice, siehe Graß, siehe Richthofen, siehe Schmidt auf Altenstadt
Fabris, AB, 1910, 1937
Fabris siehe auch F. auf Mayerhofen
Fabris auf Mayerhofen, AB, 1910,1937
Fackh, AB, 1934 St., 1942
Fädder-Charisius †, GB, 1829-1857
Faggiano siehe Sant´Angelo dei Loberdi
Fahland, AB, 1907 St., 1931
Fahnenberg, FB, 1855, 1907
Fahnenfeld siehe Codelli v.Codellisberg
Failly-Goltstein, FB, 1891, 1941
Fajkürth siehe Kürthy v. F.u.Kürthy
Falbenhaupt (Falbnhaupt, Falmhaupt) †, GB, 1870 (Anhang)
Falck †, AB, 1908 St., bis 1927
Falck, Falcke siehe Falk
Falckenberg, AA, 1906 St., 1939
Falckenhayn siehe Falkenhayn
Falckenstein siehe Vogel v.F.
Falcó siehe Pio
Falconnet siehe Palézieux gen. F.
Falk, AB, 1907 St., 1940
Falke v.Lilienstein, FB, 1879, 1941
Falkenau siehe Lachmann-F.
Falkenberg, AB, 1929, 1935
Falkenberg siehe auch Grundemann v.F., siehe Ligne
Falkener, FB, 1905-1921, später Grebenstein, GB
Falkener siehe auch Hessen, H1, 1928, siehe Waldeck Falkenflucht, siehe Lipe-Falkenflucht
Falkenhauser (1747, 1754), FB, 1857, 1939
Falkenhausen (Friedenthal-Falkenhausen), FB, 1857, 1939
Falkenhausen, AB, 1917, 1937
Falkenhayn, GA, 1826, 1940
Falkenhayn (Falckenhayn), AA, 1900, 1917 St. (Schlesien), 1921 St. (Mark), 1940
Falkenhayn siehe auch Sommerfeld und F.
Falkenhorst, AB, 1913 St., 1941
Falkenried, AB, 1917 St., 1937
Falkenstein (Breisgau) †, FB, 1848-1935
Falkenstein (Franken), FA, 1863, 1898 St., 1942
Falkenstein, AA, 1900, 1939
Falkenstein siehe auch Asseburg-F.-Rothkirch, siehe Hanau, siehe Krug v.Nidda, siehe Salburg, siehe Schaumburg, GB, siehe Trützschler v.F., siehe Vrints zu F.
Falkner v.Sonnenburg, AB, 1910 St., 1937
Fallois (Born-Fallois), AB, 1922, 1940 St.
Falmhaupt siehe Falbenhaupt
Faraone siehe Cassis-F.
Farneheid †, AB, 1930 St.
Farenheid-Beynehnen siehe Buiack, siehe auch Schmidt auf (v.) Altenstadt
Farnese siehe Chigi della Rovere-Albani
Faßheber †, AB, 1914
Faßmann siehe Holthoff v.F.
Fassong, AB, 1907, 1938
Faucigny gen. de Grésy (Grésier) siehe Lucinge
Faudel †, AB, 1918
Faur siehe Faber du F.
Faust siehe Hößlin
Faust v.der Porten siehe Bunbs gen. Faust v.der Porten
Faust v.Stromberg †, FB, 1849-1855 (Anhang)
Faust v.Stromberg siehe auch Eltz, GA
Favancourt siehe Bernay-F.
Fava Simonetti siehe Hercolani
Favrat (1799, 1801), AB, 1937, 1941
Favrat-Jaquier de Bernay siehe Favrat
Favre de Coffrane siehe Coffrane
Fechenbach, FA, 1848 und 1849, 1942
Feder, AB, 1908 St., 1930
Federici †, GB, 1875
Federici siehe auch Marenzi
Federspiel †, F, 1861 (Anhang)
Fedrigotti zu Boscio und Belmonte, GB, 1829
Fedrigotti siehe auch Bossi-Fedrigotti v.Belmonte
Feilitzsch, GA, 1905, 1942
Feilitzsch, FA, 1862, 1940
Fejéváry v.Komlós-Keresztes, FB, 1869, 1941
Fekete de Galántha, FB, 1864, 1939
Felch(g)enhauer v. und zu Riesa (Felgenhauer), AB, 1907 St., 1940
Feldegg siehe Fellner v.F.
Felder †, FB, 1895-1915
Feldmann, AB, 1910, 1937
Fallali siehe Alliden
Fellner v.Feldegg, FB, 1877, 1939
Fels siehe Colonna Frhrn. v.F.
Felsach siehe Brenner
Felsöház siehe Obenaus v.F.
Felsö und Alsó-Surány siehe Sigray
Felsö-Szilvás siehe Nopcsa v.F.-Sz.
Felsövidék siehe Sárvár
Feltre, H3, 1892, 1942
Felzdorf und Tzimitz siehe schultes-Kleimayrn
Ferber, FB, 1869, 1939
Ferber, AB, 1911, 1941
Ferentheil und Gruppenberg, AB, 1910 St., 1939
Ferguson siehe Tepper v.Trzebon-F.
Feria siehe Medinaceli
Ferkis siehe Blanckensee-Fircks
Ferklahn siehe Reinhart v.Thurnfels und F.
Fernández de Córdoba-Figueroa siehe Medinaceli
Fernández de Córdova y Osma siehe Arión
Fernández de Velasco siehe Frias
Ferneck siehe Hold v.F.
Fernemont †, GB, 1833-1884
Ferno, AB, 1913-1931
Ferno siehe auch Verno und Klevenow
Farrara Pignatelli siehe Strongoli
Ferrari siehe De Ferrari siehe auch Gotter-Resti-F.
Ferrari (Ferraris) d´Occhieppo, GB, 1840, 1941
Ferraris siehe auch Zichy-F.
Ferri, GB, 1855, 1941
Ferrier siehe Turing v.F.
Fest siehe Rambertz-F.
Festenberg auf Frohnberg siehe Krafft v.F.a.F.
Festenberg gen. Packisch, AA, 1906 St., 1941
Festenburg v.Hassenwein †, FB, 1866 (Anhang)
Festetics v.Tolna, H3, 1912, 1942
Festetics v.Tolna, GB, 1840, 1941
Festi v.Ebenberg und Braunfeld, GB, 1888, 1909
Festwill siehe Halbhuber v.F.
Fetter, AB, 1910, 1942
Feuerstein v.Feuersteinsberg †, GB, 1839-1859
Feury v.Hilling, FB, 1859, 1939
Feußer siehe Kalckreuth (1800)
Feustlin siehe Ruprecht gen. F.
Fewson, AB, 1908 St., 1931
Fexer siehe Teubern (1830)
Fez siehe Marokko
Fezensac †, H3, 1877-1914
Fiano siehe Boncompagni-Ludovisi-Ottoboni, siehe auch Ottoboni
Fiáth von Eörményes und Karaánsebes, FB, 1860, 1941
Fibbia siehe Nugent-Pallavicini
Fichard gen. Baur v.Eyßeneck, FB, 1859, 1941
Fichte, AB, 1907 St., 1942
Ficquelmont †, GB, 1844, 1878
Fidler, AB, 1913, 1931
Fiebig (F.-Angelstein), AB, 1909, 1930
Fiedler, FB, 1863, 1941
Fiedler, AB, 1909 St., 1941
Fieger (Fueger) zu Melan †, GB, 1865-1891
Fierlinger, FB, 1878, 1931
Fise, H3, 1891, 1940
Figueroa-Córdoba-La Cerda siehe Medinaceli
Filingero siehe Mirto
Fillenbaum †, FB, 1866-1885
Filomarino siehe Boiano, siehe auch Cito-F.
Filseck siehe Moser v.F.
Fin, de, FB, 1848, 1939
Finck, FB, 1866, 1939
Finck, AB, 1919, 1942
Finck siehe auch Claussen
Finck v.Finckenstein, GA, 1826, 1942
Fincke gen. Zeddelmann siehe Zeddelmann
Fincke, Finckenstein siehe Finck v.Finckenstein
Finckenstein und Kreyg siehe Grotta v.Grottenegg
Finckh, AB, 1911 St., 1942
Fine siehe Ende, FA
Finecke siehe Blixen-v.F.
Fingerlin v.Bisching, FB, 1903, 1919
Finghin siehe Egan-Krieger
Fini v.Jabalnaz und Gutenegg †, FB, 1848 (Anhang), 1863-1889
Fink siehe Renthe gen. F.
Finsterwalder siehe Rappard
Fiorio v.St.Cassiano, FB, 1907 St., 1929
Fircks, FA, 1857, 1936 St., 1940
Fircks siehe auch Blankensee-F.
Firmian, GA, 1826, 1940
Fischel, AB, 1910, 1937
Fischer †, FB, 1893-1935
Fischer (1864), AB, 1910, 1929
Fischer (1874), AB, 1908, 1931
Fischer (1882), AB, 1908 St., 1939
Fischer (1887), AB, 1913, 1931
Fischer (1917), AB, 1921 St., 1931
Fischer siehe auch F.v.Poturzyn, siehe Fischern, siehe Gottschall
Fischer v.Mollard, AB, 1908 St., 1931
Fischer de Nagy-Szaltatnya, FB, 1865, 1929
Fischer v.Poturzyn, AB, 1923 St., 1940
Fischer v.Weikersthal, AB, 1910 St., 1942
Fischer-Loßainen, AB, 1911 St., 1942
Fischer-Treuenfeld (Treuenfeld), AB, 1912 St., 1940
Fischern, AB, 1907 St., 1940
Fischler v.Treuberg, GB, 1866, 1941
Fisen siehe Fisenne
Fisenne, AB, 1912 St., 1939
Fittinghoff siehe Viettinghoff
Fitz Alan of Derwent siehe Norfolk
Fitzalan-Howard siehe Norfolk
Fitz Gerald siehe Leinster
Fitzgerald siehe Minarelli.-F.
Fitz-James siehe Alba, siehe auch Berwick
Fitzroy siehe Grafton
Fiumesalato, H3, 1927, 1941
Flahault siehe MornyFlamersheim siehe Bember-Fl.
Flandern siehe Belgien
Flans (Flanß) †, AA, 1931 St.
Falnß (1787) †, AB, 1916
Flanß (Pfantz), AB, 1939 St.
Flaschner v.Ruhberg †, AB, 1929
Flavon siehe Spaur und Fl.
Flechtingen siehe Schenck (1788), siehe auch Schenck (Schenck v.Fl.)
Fleckenstein †, FB, 1868 (Anhang)
Fleckhammer v.Aystetten †, FB, 1869-1897
Fleischackher †, FB, 1876-1931
Fleischbein, AB, 1909 St., 1937
Fleischmann siehe Tannstein gen. Fl.
Fleißner v.Wostrowitz, FB, 1860, 1941
Flemingus siehe Flemming
Flemming (Fl.-Benz), GA, 1829, 1942
Flemming, AA, 1902 St., 1940
Flemming (1745), AB, 1908 St., 1940
Flender siehe Brandt gen. Fl.
Fleschner-Jetzer, FB, 1848, 1931
Fleschuez, AB, 1907, 1929
Fley siehe Goddaeus
Flies †, AB, 1910
Flinsch siehe Hillern-Fl.
Flischbach siehe Gemmell zu Fl.
Flodorff †, GB, 1866 (Anhang)
Flöckher, AB, 1907 St., 1935
Flödnigg, FB, 1849 (Anhang), 1863, 1935 St., 1941
Flondor, FB, 1915, 1939
Floresta siehe Ruffo
Flotow †, GB, 1868 (Anhang)
Flotow (Gerschau und Fl.), FA, 1866, 1942
Flotow, AA, 1900 St., 1940
Flottwell, AB, 1907, 1939 St.
Flügge, AB, 1908 St., 1933
Flums siehe Tschudi (Glarus-)
Földváry v.Flödvár (Földvár), FB, 1859, 1933
Fölkersam(b), FA, 1936 St., 1942
Fölkersam(b), AA, 1918, 1941
Fölsenstein siehe Tacco v.F.
Forder siehe Benningsen-F.
Förster (1739), AB, 1908 St., 1939
Foertser (1786), AB, 1908, 1941
Fogarasföld siehe Nádasdy
Folckmann siehe Volkmann
Follenius, FB, 1853, 1941
Foller, AB, 1939
Folliot de Crenneville-Poutet, GB, 1833, 1941
Fontaine, AB, 1913 St., 1931
Fontaine, de la, und d`Harnoncourt-Unverzagt, GB, 1825, 1941
Fontana d´Angioli siehe Lo Presti
Fontanafredda siehe Mirafiori e F.
Fonte siehe Fontaine, de la und d`Harnoncourt-Unverzagt
Fontenay (Le Sage de F.), AB, 1921 St., 1931
Fontenay v.Wobeser siehe Fontenay
Forano, H3, 1875 (Strozzi), 1941
Forcade de Biaix, AB, 1930 St., 1940
Force siehe La Force
Forchtenstein siehe Eterházy v.Galántha
Forckenbeck, AB, 1908 St., 1942
Forell, AB, 1912 St., 1941
Forgách, GB, 1841, 1941
Forgatsch v.Forgatsch, FB, 1848, 1933
Forifalois siehe Foris
Forino siehe Caracciolo
Foris (1738), AB, 1925 St. und Wappen, 1940
Foris (1800) †, AB, 1925
Forkonbeki siehe Forckenbeck
Formentini zu Tulmein und Biglia, FB, 1848 (Anhang), 1941
Forni, GB, 1894, 1941
Forray †, GB, 1867 (Anhang)
Forster †, FB, 1911-1937
Forster, AB, 1908, 1942
Forstner (F. v.Dambenoy), FB, 1862, 1901 St., 1903 Berichtigung dazu, 1939
Forstner v.Billau, FB, 1913, 1939
Fort siehe Le Fort
Fouché d´Otrante siehe Otrante
Foullon de Norbeeck, FB, 1882, 1929
Fouqué siehe Motte-Fouqué
Fours siehe Des Fours Walderode
Foussemagne siehe Reinach
Fragsburg siehe Steinachheim und Fr.
Fragstein †, GB, 1868 (Anhang)
Franc v.Liechtenstein, AB, 1909 St., 1928
Francavilla siehe Guasco Gallaratti
Francien siehe Bourbon
Francken, FB, 1857, 1867 St., 1905
Francken, AB, 1913 St., 1929
Francken-Birkensee, FB, 1849 (Anhang)
Francken-Sierstorpff, GB, 1833, 1941
Franckenstein, FA, 1849, 1940
Franco d´Aragona siehe Milano
François, AB, 1907 St., 1941
Frank †, FB, 1887-1901
Frank (1885) †, AB, 1910-1923
Frank (1909), AB, 1911 St., 1931
Frank v.Fürstenwerth, FB, 1876, 1941
Franke (1894), AB, 1909, 1931
Franke (1896) †, AB, 1913 St., bis 1940
Franken-Sierstorpff †, FB, 1869 (Anhang)
Frankenberg, AB, 1913, 1937 St., 1941
Frankenberg und Ludwigsdorf, GA, 1831, 1869 St., 1940
Frankenberg und Ludwigsdorf, AB, 1934, 1939
Frankenberg-Lüttwitz siehe Lüttwitz und Fr.-L.
Frankenberg-Proschlitz, FA, 1857-1873, später AA
Frankenberg (Fr.-Proschlitz, Fr.-Ludwigsdorf), AA, 1904 St., 1940
Frankensdorf siehe Herring
Frankenstein siehe Franckenstein
Frankenthurn siehe Gautsch
Franking †, GA, 1842-1891
Frankreich siehe Bonaparte, siehe auch Bourbon
Franqué, AB, 1908, 1941
Franquemont †, GB, 1867 (Anhang)
Fransecky (Franscky), AB, 1929 St., 1935
Fransecky siehe auch Unzelmann v.Fr.
Frantzius (Frantzen), AB, 1908 St., 1941
Franz (1784), FB, 1915, 1919
Franz (1878), FB, 1889, 1941
Franz (1909,1910), FB, 1935 St., 1939
Franz siehe auch Heldburg
Franz v.Astrenberg, FB, 1903, 1929
Frascaro siehe Guasco Gallarari
Frassini siehe Grünhof
Frassino siehe Campo-Fr.
Frasso, H3, 1905, 1941
Frauenau siehe Poschinger v.Frauenau
Frauenberg siehe Altenburger v.Marschenstein und Fr., siehe auch Weickmann-Fr.
Frauenstein und Eytzing siehe Baumgartner
Fraunberg, FA, 1856, 1922 St., 1942
Fraunhofen †, FA, 1853-1878
Fraunhofen siehe auch Soden-Fr.
Frawnvergch, Frawnperg siehe Fraunberg
Fraydt v.Fraydenegg und Monzello, FB, 1905, 1941
Frays, FB, 1859, 1939
Frederich siehe Bodungen, AA
Fredro (Pleskowice-F.), GB, 1868, 1939
Frege-Weltzien, AB, 1909 St., 1937
Freiburg (Freyburg) siehe Schlottmann v.Fr.
Freier, AB, 1908, 1940
Freimark siehe Freymark v.Schwemler
Freisingher siehe Mistruzzi-Fr.
Frentz siehe Raitz v.Fr.
Frerichs, AB, 1908, 1940
Frese, AA, 1903 St., 1942
Fresenius, AB, 1911, 1940
Freskin siehe Atholl
Freudenberg, FA, 1854, 1936 St., 1940
Freudenberg siehe auch Löwenstein v.Fr., siehe Löwenstein-Wertheim-Fr., siehe Seenuß v.Fr.
Freudenstein siehe Gremp v.Fr.
Freudenthal siehe Wrbna und Fr.
Freundsheim siehe Aschauer v. und zu Achenrain
Freundstein siehe Waldner v.Fr.
Freusburg, FB, 1919, 1941
Freusburg siehe auch Sayn und Wittgenstein
Frey, AB, 1930
Frey v.Dehrn siehe Dehrn
Frey gen v.Ditfurth siehe Ditfurth
Frey v.Freyenfels, FB, 1927, 1931
Frey v.Schönstein †, FB, 1856-1893
Freyberg, FA, 1856, 1940
Freyburg, Schlottmann v.Fr., AB, 1914 St., 1938
Freydorf, AB, 1907, 1940
Freyen siehe Seyboltstorff
Freyend siehe John v.Fr.
Freyenfels †, FB, 1868 (Anhang)
Freyenfels siehe auch Frey v.Fr.
Freyen-Seyboltstorff siehe Seyboltstorff
Freyenstein siehe Freyschlag v.Fr.
Freyenthurm siehe Erstenberg zum Fr.
Freyen- und Jöchelsthurn siehe Enzenberg
Freyer siehe Freier
Freyhold (Freyhold-Hünecken), AB, 1928, 1942
Freymark v.Schwemler †, AB, 1908-1936
Freyschlag v.Freyenstein, FB, 1891, 1929
Freystedt †, FB, 1866-1921
Freytag †, GB, 1866 (Anhang)
Freytag (Frydag), AA, 1929, 1935 St., 1939
Freytag(h) siehe Frydag
Freytag gen. Löringhoff, Fr.-Loringhoven siehe Frydag
Frias, H33, 1905, 1941
Fricken (Fricke), AB, 1915, 1922 St., 1934
Fridagh siehe Frydag, FA, 1924
Friderici (Fr.-Steinman, Fr.-Steinman gen v.Mellenthin), AB, 1912 St., 1941
Fridrichter siehe Friedrichs
Friebe siehe Tortilowicz v.Batocki-Fr.
Friebeisz, FB, 1915, 1937
Friedberg, AB, 1921, 1934
Friedberg siehe auch Müller v.Fr., siehe Salomon v.Fr.
Friedberg-Scheer siehe Thurn und Taxis
Friedeburg, AB, 1916, 1940
Friedeburg siehe auch Hohenzollern
Friedenburg siehe Pasetti v.Fr.
Friedenfels siehe Drotleff v.Fr.
Friedensberg siehe Pace
Friedensburg †, AB, 1917-1927
Friedenthal siehe Falkenhausen, FB
Falkenhausen, AB, siehe auch Pino v.Fr.
Friederich †, AB, 1915-1929
Friedlaender-Fuld, AB, 1911, 1929
Friedland-Köckritz
Friedrich †, FB, 1854-1905
Friedrich-Schroeter, AB, 1907, 1931
Friedrichs, AB, 1916 St., 1937
Friedrichsthal siehe Sochor v.Fr.
Fries (Fr. v.Friesenberg), GB, 1827, 1941
Fries, FB, 1876, 1939
Fries, AB, 1909, 1942
Fries-Skene, FB, 1915, 1941
Friesen †, GB, 1866 (Anhang)
Friesen (Fr. gen. v.Leyßer, Fr.-Miltitz), FA, 1853, 1896 St., 1940
Friesenhausen †, GB, 1866 (Anhang)
Friesenhof siehe Vogel v.Fr.
Frieß siehe Fries-Skene
Frimont †, GB, 1833-1886
Frintropp siehe La Motte v.Fr.
Frisch, AB, 1936 St., 1940
Friso siehe Frese
Fritsch †, GB, 1857-1870
Fritsch, FB, 1848, 1939
Fritsch siehe auch Hauschild-Fr.
Fritsche (1843), AB, 1908, 1935
Fritsche (Fritschen, AB, 1918 St., 1937
Fritz, AB, 1908 St., 1929
Fritz v.Adelrsfeld siehe Adelersfeld
Fritze, AB, 1908 St., 1942
Fritzsche (1894), AB, 1909 St., 1935
Frizberg (Friz v.Frizberg, Friz, Friz v.Cauwenstein), AB, 1930 St. und Wappen, 1942
Frobel, AB, 1912, 1914 St., 1930
Froben, FB, 1907, 1941
Froben, AB, 1907 St., 1930
Frobenius siehe Froben
Froberg siehe Frohberg
Froelich (1787), AB, 1908, 1940
Froelich (1821), AB, 1913, 1941
Frölich siehe Frölichsthal
Fröhlich v.Elmbach und Groara, FB, 1903, 1939
Fröhlich v.Salionze, FB, 1863, 1941
Frölichsthal, FB, 1921 St., 1941
Frönau, FB, 1869, 1911
Frohberg, Thuillières-Montjoye et de la Roche, GB, 1851, 1941
Frohburger siehe Orff
Fronberg siehe Krafft v.Festenberg auf Fr.
Froidecour siehe Aspremont-Lynden
Fromberg, AB, 1912, 1938 St.
Fromm, FB, 1879, 1937
Fromm, AB, 1921 St., 1931
Fromm siehe auchWildenbruch
Frommanshausen siehe Vogel v.Vogelstein und Vogel v. Fr.
Frommenhausen siehe Wagner v.Fr.
Fronberg siehe Künsberg
Fronhove siehe Königsegg-Aulendorf
Fronmüller v.Weidenburg und Groß-Kirchheim, FB, 1857, 1941
Fronsac siehe Richelieu
Froreich, AB, 1932 St., 1940
Frowein (Frowin), AB, 1913, 1915 St., 1940
Frudenberch siehe Freudenberg
Früh, FB, 1880, 1931
Frühbuß, AB, 1913, 1931
Fruschkogorsky siehe Zsivkovics v.Fr.
Frydag (Freytag v.Loringhoven, Freytag[h]-Loringhoven, Freytag gen. Löringhoff), FA, 1896, 1934 St., 1942
Frydag siehe auch Freytag (Fr.)
Fuchs, GB, 1826, 1941
Fuchs †, FB, 1868 (Anhang)
Fuchs, FB, 1911, 1941
Fuchs (1716), AB, 1932, 1940
Fuchs (1829), AB, 1908, 1939
Fuchs (1854), AB, 1908 St.,1929
Fuchs siehe auch Dücker, FA
Fuchs v.Bimbach und Dornheim †, GB, 1867 (Anhang)
Fuchs v.Bimbach und Dornheim, FA, 1856, 1924 St., 1942
Fuchs v.Fuchsperg †, GB, 1868 (Anhang)
Fuchs-Nordhoff, FB, 1868, 1941
Fuchsius †, AB, 1912-1916
Fuchsperg siehe Fuchs v.Fuchsperg
Fuciniaci siehe Lucinge
Fucino siehe Borghese
Fueger siehe Fieger-F. zu Melan
Fünfkirchen, GA, 1827, 1894 St., 1938
Fünfstetten siehe Otting und F.
Fuensalida siehe Frias
Fuentes siehe Pignatelli
Fürfeld siehe Gemmingen
Fürst v.Kupferberg †, FB, 1868 (Anhang)
Fürst-Walden und Herberstorf siehe Hoschek v.Mühlheim
Fürstenau siehe Erbach-F.
Fürstenberg, H2, 1766,1942
Fürstenberg (F.-Herdringen, F.-Stammheim), GA, 1852, 1942 St.
Fürstenberg, FA, 1854, 1940
Fürstenberg, AB, 1913, 1941
Fürstenberg siehe auch Deroy, siehe Walderdorff-F., siehe Westphalen zu F.
Fürstenberg-Stühlingen siehe  Fürstenberg, H2
Fürstenbusch †, GB, 1827-1904
Fürsteneck siehe Entreß v.F und Entreß-F.
Fürstenschild siehe Pokorny v.F.
Fürstenstein, GB, 1853, 1941
Fürstenstein siehe auch Oyen, siehe Pleß
Fürstenwärther, FB, 1849, 1931
Fürstenwerth siehe Frank v.F.
Fürth (Brewer gen. v.F.), FB, 1859, 1939
Fugger (F. v.Babenhausen, F.-Blumenthal, F. v.Glött, F. v.Kirchberg und Weißenhorn), H2, 1812, 1942
Fugger, FB, 1917, 1935
Fugger-Blumenthal, Gb, 1906, 1941
Fugger-Blumenthal siehe auch Fugger, H2
Fuld siehe Friedlaender-F.
Fulsztein siehe Phulstein
Funck, FB, 1864, 1895 St., 1935
Funcke (1732), AB, 1911, 1912 St., 1942
Funcke (1873), AB, 1921, 1939
Funcken siehe Funck
Funk (1805) †, FB, 1918
Funk (1858), AB, 1917
Furmiano siehe Firmian
Furnari siehe Sciara (F.)
Furnius siehe Forni
Furtenbach, AB, 1908 St., 1930
Fuß siehe Siedmogrodzki-Fuß
Futak siehe Hadik v.F.
Gaál †, FB, 1887-1941
Gaba (G. und Ribian) †, FB, 1868 (Anhang)
Gabelentz (G.-Linsingen), AA, 1900, 1921 St., 1940
Gabelence siehe Gablentz, AA
Gabelkofen †, FB, 1848-1855 (Anhang)
Gabelstein, FB, 1897, 1939
Gabelstein siehe auch Hohenlohe-Oehringen
Gablentz, AB, 1939 St.
Gablenz (G-Thürheim, G.-Eskeles), FA, 1853, 1877 St., 1940
Gablenz, AA, 1900, 1939
Gablenz siehe auch Matuschka-Greiffenklau
Gadagne, H3, 1891, 1942
Gadenstedt, AA, 1903 St., 1939
Gadow, AA, 1901 St., 1940
Gaedeke, AB, 1914, 1933 St.
Gaertner, FB, 1853, 1941
Gaertner, AB, 1911 St., 1935
Gärtner siehe auch Mühlwerth- G.
Gaertringen siehe Hiller v.G.
Gäßler, AB, 1907, 1942
Gaetani, G. de Anagni siehe Caetani
Gaffron siehe Prittwitz und G.
Gaffron und Oberstradam (G.-Kunern), AA, 1921, 1926 St., 1940
Gaffron-Kunern †, FA, 1855-1900
Gagarin (Gagara), H3, 1938, 1942
Gage siehe Rhoden
Gagern, FA, 1848, 1940
Gagern, AA, 1912 St., 1939
Gagers siehe Spaur und Flavon
Gages of Rathlin siehe Rhoden
Gahlen, AB, 1917 St., 1939
Gaile siehe Gayle (G.)
Gaisberg (G.-Helfenberg, G.-Schöckingen, Gaisberger), FA, 1860, 1942
Gaisruckh †, GB, 1863
Galántha siehe Backach-Beseniey, siehe Esterházy v.G., siehe auch Fekete
Galard de Brassac de Béarn siehe Chalais
Galen, GA, 1835, 1942
Galen siehe auch Gahlen
Galhau siehe Boch (Boch-G.)
Galisteo (a.d.H. Berwick) †, siehe Berwick, H3, 1930
Galitzin (Golitzin), H3, 1935, 1940
Galitzin, Golitzin siehe auch Kurakin
Galitzin-Golowkin, G.-Murawlin siehe Galitzin
Gall †, GB, 1866 (Anhang)
Gall, FB, 1862, 1897 St., 1899 Berichtigung dazu, 1939
Gall v.Gallenfels †, FB, 1849 (Anhang) bis 1865
Gallarte siehe Montignano
Gallaratti siehe Guasco G.
Gallaratti-Scotti siehe Molsetta
Gallas †, GB, 1866-1868 (Anhang)
Gallas siehe auch Clam
Gallatin siehe Arpeau de G.
Galléan siehe Gadagne
Gallenberg, GA, 1827, 1940
Gallenfels siehe Gall v.G.
Galler, GA, 1828, 1896 St., 1942
Galletti di San Cataldo siehe Fiumesalato
Galliano siehe Gadagne
Gallicano siehe Rospigliosi-Gioeni
Galliera siehe Bourbon-Orleans
Galling, FB, 1886, 1899
Gallio siehe Musocco
Galizzi siehe Mayerle-G.
Gallo siehe Gall
Gallwitz, AB, 1917, 1941
Gallwitz siehe auch Zornberg
Galvagna, FB, 1848, 1903
Galve siehe Alba, Fitz James
Gamba, Gambe siehe Gamm
Gamerschwang siehe Raßler v.G.
Gamm, AA, 1906, 1926 St., 1941
Gamp-Massaunen, FB, 1909, 1941
Gandia siehe Osuna
Gans, AB, 1915, 1927 St., 1931
Gans zu Putlitz, FA, 1900, 1940
Gansauge †, AB, 1913 St., bis 1929
Gansheim siehe Lennkh zu Burgheim und G., siehe auch Sartor auf G.
Garainow-Trauttenberg, FB, 1911, 1939
Guarázda siehe Teleki v.Szék
Garczynski †, GB, 1842-1872
Garczynski (Garczyn) und Rautenberg-G., AB, 1930 St., 1938 Wappen
Garlichs siehe Mammen
Garmissen, AA, 1903 St., 1940
Garn, AB, 1925, 1928 St., 1942
Garnerin de la Thuille siehe Montgelas
Garnier †, FB, 1868 (Anhang)
Garnier, AB, 1907, 1940
Garnier-Turawa, GB, 1854, 1941
Garsigliano siehe Pandolfina
Garten-Düring siehe Düring
Gartner v.Machtenhofen und Romansbrück, FB, 1923, 1933
Gartzen, AB, 1907, 1938
Garvens-Garvensburg, AB, 1913, 1940
Gaschin †, GB, 1833-1919
Gastrowski, AB, 1908 St., 1936
Gáspár siehe Hohenlohe-Waldenburg-Sch.
Gasser, FB, 1870, 1941
Gassner siehe Jedina-Palombini
Gastgeb siehe Gastheimb
Gastheim †, GB, 1866 (Anhang)
Gastheimb, FB, 1856, 1931
Gatterburg (auch G.-Venetu), GB, 1839, 1895 St., 1941
Gattermayr siehe Gatterburg
Gatzen siehe Gazen gen. Gaza
Gaudain siehe Godin
Gaudecker (auch Gaudeko), AA, 1900, 1941
Gaudlitz siehe Mangoldt
Gaudy, AB, 1928, 1941
Gaugreben (auch G.-Schönau), FA, 1920, 1940
Gauler siehe Tettau-G.
Gaunt siehe Beaufort
Gause, AB, 1910, 1939
Gautsch v.Frankenthurn, FB, 1893, 1915, 1939
Gacron siehe Gaffron und Oberstradam
Gawere siehe Gagern
Gayer v.Ehrenburg, FB, 1861, 1937
Gayl (auch Gaile, Gayle), FB, 1879, 1939
Gayling v.Altheim, FA, 1848, 1940
Gazen gen. Gaza, AB, 1907 St., 1940
Geais siehe Guyon v.G.
Gebesedele siehe Gebsattel
Gebhardi (auch Gebhard), FB, 1923 St., 1941
Gebhardi siehe auch Henkel-G.
Gebhardt, AB, 1917, 1921 St., 1942
Gebhardt siehe auch Basselet de La Rosée
Gebler †, FB, 1868 (Anhang)
Geböckh, FB, 1867
Gebsattel, FA, 1848, 1942
Gebser v.Seemen siehe Seemen
Gecmen-Waldek, FB, 1913, 1939
Gedult v.Jungenfeld, FB, 1853, 1941
Gedune siehe Gaudecker
Geerath siehe Maercken zu G.
Gehag siehe Pachelbl-G.
Gehe, AB, 1908 St., 1939
Gehring, AB, 1913, 1937
Gehrke siehe Roeder (Vogtland)
Gehrmann, AB, 1918, 1935
Geibler, AB, 1921, 1923 (Berichtigung dazu), 1939
Geile siehe Gayl
Geiling siehe Gayling v.Altheim
Geisler †, AB, 1910
Geislern, FB, 1854-1863
Geislern siehe auch Türckheim-G.
Geißler, AB, 1910, 1942
Geist v.Hagen, GB, 1869 (Anhang)
Gekuß siehe Göchhausen
Geldern siehe Heine-G.
Geldern und G.-Crispendorf, AB, 1917 St., 1942
Geldern-Egmond(t), GB, 1856, 1906 St., 1941
Geldern-Egmond(t) siehe auch Mirbach-G.-E.
Gelencze siehe Toldalagi
Gelenj siehe Hrubý und G.
Gelhor siehe Gellhorn (Wrochem-Gellhorn)
Gélieu, AB, 1914 St., 1937
Gélieu siehe Trott zu Solz
Gellen †, AB, 1911-1942
Gellen siehe auch Waldeck
Gellern siehe Geldern und Geldern-Crispendorf
Gellhorn †, GB, 1866 (Anhang)
Gellhorn (Wrochem-G.), AA, 1907 St., 1941
Geloes, GA, 1890, 1934
Gelsdorff, AB, 1915, 1931
Gelting siehe Hobe Frhrn. v.G.
Gemardissen siehe Garmissen
Gemen siehe Landsberg-Velen und G.
Gemmell zu Fischbach, FB, 1859, 1941
Gemmingen (G.-Guttenberg-Fürfeld, G.-Hornberg, G.-Steinegg), FA, 1848 und 1856, 1940
Gemmingen v.Massenbach siehe Massenbach
Gemmrich v.Neuberg †, FB, 1856-1923
Geniceo †, GB, 1831-1843
Genisch siehe Jenisch
Gennotte v.Merkenfeld, FB, 1877-1937
Genois siehe Saint G.
Gentil de Lavallade, AB, 1907, 1913 St., 1942
Gentilotti v.Engelsbrunn †, FB, 1849 (Anhang), bis 1863
Gentils siehe Gentil de Lavallade
Gentzkow, AA, 1919, 1921 St., 1939
Genua siehe Italien
Georgenau siehe Georgii-G.
Georgi, FB, 1915, 1937
Gerogii-Georgenau, AB, 1907 St., 1931
Geppert siehe Roon
Gera †, GB, 1870 (Anhang)
Gerace siehe Caracciolo di Forino, siehe auch Serra
Geramb, FB, 1871, 1933
Gerber (1878), AB, 1933 St., 1937
Gerber (Altmark), AB, 1941 St.
Gerckin siehe Aweyden
Gerdtel (Gerdtell), AB, 1919 St., 1931
Germerar siehe Germar
Gereuth siehe Hirsch auf G.
Gerhard siehe Götz (Götzen)
Gerhardisdorf siehe Gersdorff
Gericke siehe Lezienski (Lesczynski) des Stammes Gericke
Geringer v.Oedenberg †, FB, 1849-1911
Gerlach, FB, 1863, 1939
Gerlach (1433, 1735), AB, 1907, 1941
Gerlach (1840), AB, 1908 St., 1935
Gerliczy v.Arany und Szent-Gerlicze, FB, 1862, 1939
Germar, AA, 1902 St., 1941
Germersheim, AB, 1909 St., 1930
Gerning †, FB, 1863 (Anhang)
Gernler, AB, 1915, 1931
Geroldseck (Hohengeroldseck) †, GB, 1870 (Anhang)
Geroldseck am Wasichen siehe Wangen zu Geroldseck am W.
Gerolt †, FB, 1861-1889
Gerschau v.Flotow siehe Flotow
Gersdorff, GA, 1828, 1942
Gersdorff, FA, 1885, 1940
Gersdorff, AA, 1923 und 1929 St., 1942
Gersdorff, AB, 1917 St., 1929
Gerspurg siehe Gerstburg
Gerstburg siehe Giovanelli b.G.
Gerstburg und Hörtenberg siehe Giovanelli, FB
Gerstenberg siehe Scholtz, siehe auch Seydlitz, AA
Gerstenberger siehe Miske, FB
Gerstenbergk, Edler v.Zech siehe Schwerin, GA
Gerstner, FB, 1877, 1941
Gerth siehe Tortilowicz v.Batocki-Friebe
Gervay, FB, 1874, 1901
Gescher, AB, 1908, 1941
Gesmold siehe Hammerstein-G.
Gesso siehe Caracciolo
Geßler, GB, 1853, 1941
Gestiéticz siehe Talatzko v.G.
Geuder, FA, 1856, 1942
Geue siehe Goeden
Geul (Geula) siehe Galler
Geusau, FA, 1914, 1942
Geusau, AA, 1914 St., 1941
Gevekot, FB, 1909, 1941
Gewalt v.Teutleben †, AB, 1911-1917
Geyer v.Giebelstadt †, GB, 1866 (Anhang)
Geyer v.Lauf, AB, 1908 St., 1930
Geyern siehe Schenck v.G.
Geyersberg †, GB, 1870 (Anhang)
Geymüller, FB, 1874, 1935 St., 1939
Geyr v. und zu Schweppenburg, FB, 1848, 1939
Geysa, Geysaha, Geyse siehe Geusau
Geyso, FB, 1857, 1899 St., 1931
Geyso, AB, 1916 St., 1933
Gföhl siehe Kielmannsegg
Gförer v.Ehrenberg, AB, 1911 St., 1929
Gfug †, GB, 1866 (Anhang)
Gheraldini siehe Leinster
Ghewer siehe Gerber (Altmark)
Ghetaldi (G.-Gondola), FB, 1864, 1941
Gheve, Ghobe siehe Goeben
Ghymes und Gács siehe Forgách
Giannelta v.Philergos, FB, 1917, 1935
Giannini †, GB, 1866
Giebelstadt siehe Geyer v.G. siehe auch Zobel v. (zu) G.
Giech (auch Giecheburg), H2, 1834, 1942
Giedroyé, H3, 1876-1890
Giegling v.Ehrenwerth †, AB, 1910-1917
Gienanth, FB, 1858, 1939
Gierke, AB, 1913 St., 1940
Giersberg siehe Gablentz, AB
Giesche †, AB, 1916
Giese, AB, 1931 St., 1942
Giesl (Giesell) v.Gieslingen, FB, 1887, 1939
Gietl, AB, 1907 St., 1931
Giger Frhrn. Eichler v.Eichkron, FB, 1893, 1929
Gilardi, AB, 1908 St., 1930
Gildelingen siehe Gültlingen
Gilgenheimb siehe Hentschel v.G.
Gilleis †, GA, 1827-1892
Gilleis †, FB, 1848-1855 (Anhang)
Gilleis siehe auch Attems
Gillern, FB, 1884
Gillhaußen, FB, 1925 Wappen, 1927 St., 1939
Gillhaußen, AB, 1921-1923, später FB
Gillitzstein siehe Christalnigg zu G.
Gilsa, FA, 1854, 1942
Gilsa, AA, 1900, 1942
Gilsa Freiin v.Rotberg siehe Gilsa, FA
Gimborn siehe Wallmoden-G.
Gimmi, AB, 1908, 1909 St., 1930
Gimnich siehe Gymnich
Gindra siehe Hellberg
Ginkel †, FB, 1868 (Anhang)
Ginnetti siehe Caracciolo
Ginori Conti, H3, 1906, 1941
Ginsheim, FB, 1854, 1921
Ginz siehe Günz
Gioeni siehe Rospigliosi-G.
Gioia siehe Serra
Giorgi †, GB, 1864-1925
Giorgi siehe auch Bonda
Giovagallo siehe Sismano
Giovanelli, H3, 1859, 1941
Giovanelli, FB, 1853, 1941
Giovanelli v.Gerstburg, GB, 1829, 1941
Giove siehe Antici-Mattei
Girardi v.Castell, FB, 1857, 1939
Girgenti siehe Bourbon, H1
Girón siehe Téllez-G.
Gironda siehe Canetto
Girsewald, FB, 1853, 1939
Girßwald siehe Girsewald
Girtanner siehe Luxburg
Gise, FB, 1857, 1939
Giseke, FB, 1927, 1937
Giskra, FB, 1895, 1941
Giudice siehe Luynes
Giudice Caracciolo di Cellamare siehe Caracciolo
Giuliano siehe Salviati (Borghese)
Giulini, AB, 1929 Wappen, 1940
Giustinian siehe Grimani-G.
Giustiniani, GB, 1878, 1896
Giustiniani Bandini, H3, 1896, 1942
Gizicki (Gizycki), AB, 1908 und 1915 St., 1938
Gjuraboj siehe Novakovic v.G. und Glina
Gladis (Gladiß), AA, 1931 St., 1939
Gläsen siehe Larisch und Groß-Nimsdorff, siehe auch Larisch v.Moennich
Glafey, AB, 1922 St., 1932
Glaffe (Glaffen) siehe Glafey
Glanstätten siehe Alber v. Gl.
Glanz Frhrn. v.Eicha, FB, 1873, 1939
Glarus-Tschudy siehe Tschudy siehe auch Tschudi
Glasemacher siehe Storp gen. Gl.
Glasenapp, AA, 1900 St., 1941
Glasenapp (1790, 1798, 1801, 1805), AB, 1916, 1942
Glasenapp (1839) †, AB, 1915-1942
Glasenapp (1842), AB, 1915 St., 1942
Glaser, FB, 1897, 1919
Glasow, AB, 1930 St., 1939
Glatz siehe Hardegg
Glaubitz und Altengabel (Gl. und Brieg), FA, 1898, 1934 St., 1942
Glauburg †, FB, 1856-1868
Glauburg siehe auch Stregen v.Gl.
Glauchau siehe Schönburg-Gl.
Glauchau und Waldenburg siehe Schönburg-Waldenburg
Glaunach zum Katzenstein, AB, 1928 St., 1832
Gleich, AB, 1908 St., 1942
Gleichauf v.Gleichenstein †, FB, 1848-1919
Gleichen †, GB, 1870 (Anahng)
Gleichen, GB, 1870, 1939
Gleichen siehe auch Hatzfeldt, siehe Hohenlohe, siehe Uslar-Gl.
Gleichen gen. v.Rußwurm, FA, 1860, 1942
Gleichenstein siehe Gleichauf v.Gl., siehe auch Huber v.Gl.
Gleichenstorff siehe Hausen und Gl.
Gleichsdorff siehe Gleisdorf
Gleifhein siehe Tschiderer v.Gl.
Gleisdorf (Gleichsdorff) siehe Hauser v.Gl. (Gleichsdorff)
Gleispach, , GA, 1850, 1940
Gleißen-Döringowski siehe Schumann (1633)
Gleißenthal, FB, 1861, 1903
Glenck, FB, 1915, 1941
Glend siehe Schneider-Gl.
Glesin siehe Schütz v.Gl.
Gliechen siehe Gleichen gen. v.Rußwurm
Gliesen siehe Chamier-Gl.
Glina siehe Novakovuc v.Gjuraboi und Gl.
Glinsky, AB, 1908 St., 1942
Glisczinski, Gliszczynski siehe Chamier-Gl.
Globig (auch Gl.-Wießenbach, Globecke), AA, 1911 St., 1939
Glode siehe Gloeden
Gloede siehe Schaumburg
Gloeden, AA, 1907 St., 1940
Glött siehe Fugger v.Gl.
Glomsda v.Buchholtz †, AB, 1917 St., bis 1929
Glon siehe Weichs
Gloucester siehe Großbritannien
Gluboc siehe Globig
Glubocz, Glubos siehe Glaubitz und Altengabel
Glücksbierg siehe Decazes und Gl.
Glücksburg siehe Dänemark, siehe Griechenland, siehe Norwegen, siehe auch Schleswig-Holstein-Gl.
Gluneck siehe Hye v.Gl.
Gluszweski, AB, 1909-1919, später Kwilecki, GB
Gmainer †, FB, 1895-1907
Gnadenegg siehe Müller v.Gn.
Gnadenfeld siehe Milius v.Gn.
Gnagnoni, FB, 1933, 1939
Gnannenstein siehe Marschall v.Bieberstein
Gnapert (Gnappert) siehe Sperling, AB
Gneisenau siehe Neidhardt v.Gn.
Gneist, AB, 1907, 1931
Gnigler siehe Poellnitz, FAGnosso di Azzano siehe Brentano die Tremezzo
Gobel v.Hofgiebing †, FB, 1862-1941
Godart siehe Henninger v.Seeberg
Goddaeus (Goeddaeus), AB, 1911 St., 1931
Goddentow (Goddenthow), AB, 1932 St. und Wappen, 1940
Godeffroy †, AB, 1927 St.
Godenhaus siehe Schadow-G.
Godenstede siehe Gadenstedt
Godin, FB, 1858, 1939
Godulla siehe Gryzik v.Schomberg-G.
Goebel, AB, 1915, 1931
Goeben, AA, 1938 St.
Göchhausen (G.-Reichard) †, AB, 1936 St., bis 1940
Goeckel, AB, 1910, 1938
Goeckingk, AB, 1907 St., 1940
Goeddaeus, Gödde siehe Goddaeus
Goedecke, AB, 1911 St., 1931
Gödel-Lannoy, FB, 1865, 1941
Gödel-Lannoy siehe auch Basso v.G.-L.
Göldlin v.Tieffenau †, FB, 1868 (Anhang)
Goeler v.Ravensburg, FA, 1855, 1942
Goeler v.Ravensburg siehe auch Helmstatt
Göllnitz siehe Walter v.G.
Göncz-Ruszka siehe Kornis
Gönner, AB, 1908, 1929
Goephardt (Goeppert), AB, 1930 St., 1939
Görge siehe Georgi
Goeriz, AB, 1935 St., 1939
Görkien v.Schwanhofen siehe Aweyden
Görlitz †, GA, 1835-1924
Görne (Goerne), AA, 1939 St., 1941
Görne, AB, 1939
Görschen (Goerschen), AA, 1926 St., 1939
Görsene siehe Görschen (Goerschen)
Gorts †, AB, 1910-1917
Görtz siehe Schlitz gen. v.G.
Görtz (G. v.Astein), AB, 1910 St., 1940
Görtz v.Astein, FB, 1921, 1939
Goertzke, AA, 1932 St., 1940
Goeschen, AB, 1907 St., 1931
Goëß, GB, 1826, 1941
Gössel, AB, 1907 St., 1931
Gößnitz, AA, 1924 St., 1939
Götcze siehe Götz (Götzen)
Goethe †, FB, 1866-1886
Götterswick siehe Bentheim
Göttlich †, AB, 1929
Göttling v.Abendroth siehe Abendroth, AB
Götz (Götzen), AA, 1900, 1940
Götz (Götzen) siehe auch Jeetze
Götz (Gotz) siehe Goetz und Schwanenflies(s)
Götz v.Okocim, FB, 1911, 1939
Götz v.Olenhusen, AB, 1920 St., 1942
Goetz und Schwanenflis(s), AB, 1908 St., 1937
Goetze (Goetz), AB, 1922 St., 1940
Goetze (1843), AB, 1908, 1931
Götzen, GA, 1833, 1940
Götzen siehe auch Götz (Götzen)
Götzendorf-Grabowski siehe Grabowski
Gogravius, Gogreve siehe Gaugreben
Gohlau siehe Seydlitz und G., AA, siehe auch Seydlitz-Kurzbach
Gohren (Gohr), FA, 1860-1940
Gold v.Lampoding und Senftenegg †, FB, 1868 (Anhang)
Goldacker, AA, 1919 St., 1939
Goldammer, AB, 1910 St., 1927 Wappen, 1937
Goldbeck (u. Reinhart), AB, 1911 St., 1933
Goldburg und Murstetten siehe Althann
Goldegg und Lindenburg, FB, 1923 St., 1941
Goldenberg siehe Goldschmid v.G.
Goldfus, AB, 1909 St., 1940
Goldlamb siehe Ludwigstorff
Goldrain siehe Hendl zu G.
Goldschmid (Goldschmidt) v.Goldenberg †, AB, 1912-1939
Goldschmidt-Rothschild, FB, 1909, 1933
Goldstein v.Berge, FA, 1877, 1896
Goldwurm siehe Verdor
Golejewski †, GB, 1859-1935
Goler v.Rabinsberg siehe Goeler v.Ravensburg
Golitza, Golitzyn siehe Galitzin
Gollen †, GB, 1870 (Anhang)
Gollmitz †, AB, 1919
Golofkin †, GB, 1868 (Anhang)
Golowkin siehe Galitzin-G.
Golßenau siehe Vieth v.G.
Goltakker siehe Goldacker
Goltstein, GA, 1836, 1874 St., 1903
Goltstein siehe auch Failly-G.
Goltstein v.Berge siehe Goldstein v.Berge
Goltstein-Berge siehe Berge und Berge und Herrendorff
Goltz, GA, 1831, 1940
Goltz (G.-Domhardt), FA, 1854, 1940
Goltz, AA, 1910 St., 1940
Goltz (1836) †, AB, 1910
Goltzheim siehe Stach v.G.
Goluchowo siehe Goluchowski, GB, 1850, 1939
Golz, AB, 1907 St., 1939
Gondelsheim siehe Langenstein und G.
Gondola siehe Ghetaldi
Gonobitz siehe Tattenbach
Gontard, AB, 1928 St., 1941
Gonzaga, H3, 1927, 1942
Gonzaga-Myszkowski siehe Wielopolski
Goossens siehe Goëß
Goray-Breza siehe Breza
Gorcey-Longuyon, GB, 1835, 1941
Gordon-Lennor, G.-L.-Sinclair siehe Richmond
Gorizzutti, FB, 1848, 1941
Gorissen, AB, 1911, 1940 St.
Gorsne siehe Görschen
Gortschacoff (Gortschakoff), H3, 1874, 1940 St., früher H2
Gorup v.Besánez, FB, 1849, 1939
Goschütz siehe Reichenbach (R.-G.)
Goßlar †, AB, 1908-1939
Goßler, AB, 1908 St., 1941
Goßler siehe auch Berenberg-Goßler
Gosso-Reinhart, AB, 1919, 1935
Gostkowski, AB, 1928 St., 1938
Gotha siehe Sachsen-Coburg und G.
Gotsch, AA, 1900, 1939
Gottberg, AB, 1908 St., 1939
Gotter †, GB, 1866 (Anhang)
Gotter siehe auch Waecker-G.
Gotter-Resti-Farrari, FB, 1876, 1941
Gotterswich siehe Bentheim
Gottorp siehe Holstein, siehe auch Rußland
Gottschalk, AB, 1912 St., 1930
Gottschall, AB, 1907, 1939
Gottschee siehe Auersperg
Gottmannsgrün siehe Koch auf G. und Rudolfstein
Gotz siehe Götz (Gotz), siehe auch Götzen
Gotzmer siehe Gutzmerow
Goumoëns (Gumoëns), FB, 1857, 1935
Gourcy-Droitaumont siehe Gorcey-Longuyon
Gouyon siehe Monaco
Govi siehe Fisenne
Gower (Leveson.-G.) siehe Sutherland
Goyon de Matignon siehe Feltre
Goyon de Matignon-Grimaldi siehe Monaco
Goytowski siehe Goddentow
Gozani siehe Neustädter-Stürmer
Gozze, GB, 1865, 1872
Grabeneck siehe Amstetter-Zwerbach und Gr.
Grabenstadt siehe Mayerhofer auf Gr. und Niedernfels
Graberg, AB, 1913, 1931
Grabienski siehe Christiani-Gr.
Grabinski siehe Spada-Veralli-Potenziani
Grabow, AA, 1921, 1941
Grabowka siehe Reiswitz
Grabowski (1840,1854), GB, 1842, 1873
Grabowski  (1816) †, GB, 1907 St., bis 1929
Grabowski, AB, 1912 St., 1928
Grabowski siehe auch Kruska de Gr.
Grabs v.Haugsdorf, AB, 1908 St., 1942
Gracht, v.der †, FB, 1868 (Anhang)
Gracht siehe auch Wolff Metternich
Graebe v.Graebeborg-Hämsö †, FB, 1893-1931
Graef siehe Thümen
Graefe, AB, 1907 St., 1939
Graeffendorff, AA, 1903 St., 1941
Graes (des Stammes v.Beesten), FB, 1876, 1941
Graetz siehe Grätzel v.Gr., siehe auch Saalburg, siehe auch Windisch-Gr.
Grätzel v.Grätz, AB, 1909 St., 1942
Graeve, AB, 1907, 1940
Graevemeyer, AB, 1909 St., 1930
Graevenitz, GA, 1831, 1869 St., 1942
Graevenitz, FA, 1892, 1942
Graevenitz, AA, 1900, 1941
Graevenitz siehe auch Aurach
Graeze siehe Windisch-Grätz
Grafenstein (Graf), AB, 1908 St., 1937
Grafenstein siehe auch Lerchenau und Gr.
Graff, FB, 1861, 1941
Graff siehe auch Graffen, AB
Graff v.Ehrenfeld †, FB, 1864 (Anhang)
Graffen (Graff), AB, 1916, 1941
Grafton, H3, 1876, 1938
Graham siehe Montrose
Grahovo und der Zetà siehe Montenegro
Grainger, FB, 1859, 1939
Grais siehe Hue de Gr.
Gralf siehe Tieschowitz v.Tieschowa
Gramatzki, AB, 1915 St., 1942
Gramont, H3, 1874, 1942
Gramont siehe auch Conegliano
Grammont v.Linthal, FB, 1849, 1941
Granada de Ega siehe Villahermosa
Granby siehe Rutland
Grancy siehe Senarclens-Gr.
Grand Ry (Grandrie), AB, 1908 St., 1939
Grandvelle-Foussemagne siehe Reinach
Granegg siehe Ifflinger v.Gr.
Granichstaedten-Czerva siehe Czerva (Gr.-Czerva)
Granów-Granowski, Gr.-Wodzicki siehe Wodzicki
Grape (Grap, Grapen), AA, 1917 St., 1937
Grapow (Grape), AB, 1917 St., 1942
Grashey siehe Bernus (1885)
Graß, FB, 1853, 1933 Wappen, 1939
Graß (1840), AB, 1907, 1931
Graß siehe auch Behrend gen. v.Gr., siehe auchFabricius (Fabrice)
Grassalcovich v.Gyarak †, H3, 1806-1864, vormals H2
Graßmann, AB, 1917 St., 1935
Grathwohl siehe Bronn, siehe auch Weikersheim
Gratian siehe Karátsonyi
Grauinriuth siehe Gravenreuth
Grauvogl, AB, 1917, 1937
Gravenegg †, GB, 1869 (Anhang)
Gravenreuth †, GA, 1849-1906
Gravenreuth, FA, 1853, 1928 St., 1940
Gravina siehe Orsini, siehe auch Villafranca
Gravina di Ramacca siehe Ramacca
Gravina y de Albe siehe Durazzo
Gravius siehe Graeve
Grawert, AB, 1936 St., 1940
Grazia, della, siehe Campofranco
Grebene siehe Groeben
Grebenitz siehe Graevenitz
Grebenstein, GB, 1891, 1941
Grebenstein siehe auch Waldeck
Grechtler †, FB, 1849-1855 (Anhang)
Gredler †, FB, 1871-1909
Gregory, FB, 1860, 1939
Greiff, AB, 1909 St., 1942
Greiff siehe auch Marschall gen. Gr.
Greiffenberg, AA, 1923 St., 1941
Greiffenclau siehe Matuschka (Matuschka-Gr.)
Greiffenclau zu Vollrads †, FA, 1855-1910
Greiffenclau zu Vollrads siehe auch Matuschka
Greiffenfels siehe Stransky v.Stranka und Gr.
Greiffenpfeil †, FB, 1868 (Anhang)
Greiffenstein siehe Kynast und Gr.
Greillenstein und Spitz siehe Kueffstein
Greiner, AB, 1908, 1931
Greissau siehe Böck v.Gr.
Greit siehe Zephyris zu Gr.
Grell (Grelle, Grellen) †, AA, 1917 St.
Grell, Grelle, Grellen siehe auch Nitykowski-Gr.
Grellen-Prell †, AB, 1918
Gremp v.Freudenstein, FB, 1857, 1933
Grenus, FB, 1848 (Anhang), 1919
Granville siehe Buckingham
Grésier, Grésy siehe Faucigny
Greußen (Greyßen) †, FB, 1868 (Anhang)
Greve-Dierfeld, AB, 1913 St., 1942
Griebenow siehe Keffenbrinck-Gr.
Griechenland, H1, 1864, 1941
Griebgarten und Neuhof siehe Martini
Griesenbach siehe Grießenbeck v.Gr.
Griesfeld siehe Cazan v.Gr.
Griesheim, AA, 1900, 1940
Griesinger, FB, 1895, 1941
Grießenbeck v.Grießenbach (auch Griezenbach) , FA, 1849, 1942
Grignoncourt siehe Villiers
Grillo siehe Giustiani Bandini
Grimaldi siehe Matignon-Gr., siehe Monaco, siehe auch Polignac
Grimani-Giustinian, GB, 1866, 1941
Grimaud v.Orsay, GB, 1826, 1874 (Orsay), 1941
Grimaud-Bevil siehe Grimaud v.Orsay
Grimberg siehe Altenbockum
Grimberghe siehe Merode, H3
Grimbschitz †, FA, 1853, 1874 St., bis 1934
Grimm, AB, 1908 St., 1935
Grimmenstein †, GB, 1870 (Anhang)
Grimmenstein siehe auch Kröll v.Kr.
Grimming v.Stahl †, FB, 1868 (Anhang)
Grimschitz siehe Grimbschitz
Grinon † siehe Medinaceli, H3, 1936
Gritti †, GB, 1855-1939
Grizheim siehe Griesheim
Groara siehe Fröhlich v.Elmbach und Gr.
Groddeck, AB, 1914, 1930 St., 1942
Groditz siehe Pückler
Grodków-Los siehe Los
Goeben, v.der, GA, 1838, 1895 St., 1942
Groeben, v.der, AA, 1903 St., 1942
Groedel v.Gylafalva und Bogdán, FB, 1917, 1931
Gröditzberg siehe Beneke v.Gr.
Groeling, AB, 1911 St., 1939
Grölingk siehe Groeling
Groenesteyn siehe Ritter zu Gr.
Groenewaldt siehe Gruenewaldt
Gröning (1772) †, AB, 1916 St.
Gröning (1795), AB, 1907 St., 1925 Wappen, 1940
Gröning siehe auch Rex v.Gr.
Groesbeck (Groisbeck) †, GB, 1966 (Anhang)
Groll, FB, 1882, 1933
Groll, AB, 1930, 1942
Grolman (1786, 1812, 1871), AB, 1907 St., 1941
Gromadski siehe Gramatzki
Gromadzinski siehe Hauffe-Gr.
Granau, AB, 1915, 1933 St., 1941
Gronau siehe auch Massa
Grone (auch Grona), AA, 1900, 1941
Gronefeld und Ottberger, AB, 1928 St., 1940
Groninge siehe Gröning (1795)
Gronow siehe elsner v.Gronow
Gronsfeld-Diepenbroick †, GA, 1829-1919
Groote, FB, 1905, 1941
Groote, AB, 1912, 1914 St., 1936
Grope siehe Grape
Gropper, AB, 1910 St., 1930
Groschlag v.Diepurg †, FB, 1848-1855
Groß, FB, 1875, 1939
Groß, AB, 1913 St., 1929
Groß gen. v.Schwarzhoff †, AB, 1913-1923, siehe auch Groß
Groß v.Trockau, FA, 1866, 1940
Groß-Ellguth siehe Skal
Groß-Kirchheim siehe Fronmülller v.Weidenburg und Gr.
Groß-Konary siehe Konarski
Groß-Konczyce und Ossowice siehe (Wandalin-) Mniszech
Groß-Naedlitz siehe Poser und Gr.-N.
Groß-Nimsdorff siehe Larisch und Gr.-N.
Groß-Skrzynno und Borkowice siehe Dunin-Borkowski
Groß-Sürchen siehe Köckritz (Köckritz-Gr.-S.)
Groß-Zauche siehe Strachwitz
Großbritannien und Irland, H1, 1766, 1942
Großbritannien und Irland siehe auch Braunschweig-Lüneburg
Grosse siehe Paschwitz
Großgraben siehe Salisch und Gr.
Großmann, AB, 1911 St., 1938
Großschedel, FB, 1854, 1939
Großthal siehe Hübsch v.Gr.
Grosvenor siehe Westminster
Grote, GA, 1825, 1874 St., 1942
Grote (Grote zu Schauen), FA, 1860, 1940
Grote siehe auch Grothe
Grothaus siehe Münster, GA, siehe auch Münster v.Derneburg
Grothe, AB, 1917 St., 1941
Grothuß †, FB, 1868 (Anhang)
Grotta v.Grottenegg, GB, 1855, 1941
Grottaglie siehe Cursi
Grotte siehe Carini
Grottenegg siehe Grotta
Grotthuß (Grotthusen), FA, 1902, 1942
Grottkau siehe Hundt
Großenschreiber siehe Gruttschreiber
Grub, Grubha, Grubbe, Grubben siehe Gruben
Grube siehe Gamm, siehe auch Gruben
Gruben (1805), FB, 1864, 1919
Gruben (1867), FB, 1876, 1939
Gruben, AA, 1901 St., 1942
Gruben, AB, 1932 St., 1940
Grudzinski †, GB, 1853-1865
Grueber †, FB, 1849-1877
Grün †, AB, 1909-1936
Grünau, FB, 1889, 1941
Grünau siehe auchLöwenstein-Wertheim
Grünberg, AA, 1900, 1942
Grünberg siehe auchLeixner v.Gr., siehe auch Puttkamer, AA
Grüenbühel siehe Mayrhofer v.Gr., FB
Grühnbühl siehe Mayerhofer v.Gr., AB
Gründler †, AB, 1910-1913
Gruenewaldt, AB, 1932 St.
Grünfeld v.Guttenstädt siehe Grunfeldt
Grünhof †, AB, 1909-1935
Grünne, GB, 1825, 1939
Gruenstein siehe Ritter zu Groensteyn (Gr.)
Grüsch siehe Salis
Grüter, AA, 1905 St., 1939
Grüter (Diepenbroick-Gr.), FA, 1855, 1940
Grütering siehe Oheimb-Gr.
Gruetzmacher siehe Matzdorff (1883)
Grumbach siehe Salm-Horstmar, siehe auch Wolffskeel v.Reichenberg
Grumbkow, AA, 1900, 1940
Grumello siehe Barbiano
Grumme-Douglas, AB, 1908, 1923 St., 1942
Grun, v.der siehe Reitzenstein
Grundemann v.Falkenberg, GB, 1827, 1875 St., 1941
Grundherr zu Altenthan(n) und Weyherhaus, AA, 1933 St., 1941
Grundherr zu Altenthan(n) und Weyherhaus, AB, 1930
Grundherr-Käfferlein siehe Grundherr zu Altenthan(n) und Weyherhaus
Grundner, AB, 1911, 1928
Gruneberc, Grunenberg siehe Grüneberg
Grunelius, FB, 1885, 1941
Grunelius, AB, 1907 und 1909 St., 1941
Gruner, AB, 1907, 1931
Grunfeldt (Grünfeld und Guttenstädt, Waltmann v.Grunfeldt) †, FB, 1868 (Anhang)
Grunland siehe Rigal-Gr.
Gruppenberg siehe Ferentheil und Gr.
Grußdorf siehe Zerboni di Sposetti (1917)
Grustner v.Grustdor (Grustner) †, FB, 1848 (Anhang), bis 1863
Gruszczynski siehe Rosenberg-Gr.
Gruttschreiber, FB, 1861 St., 1941
Gryczewski, AB, 1915, 1931
Grymm gen.Schneckenbarth siehe Grimm
Gryzik v.Schomberg-Godulla †, AB, 1908-1911
Grzymala de Potulicz siehe Potulice-Potulicki
Gschwind siehe Ottenfels gen. v.G.
Guadagni siehe Sepino
Gaita, AB, 1910 St., 1929
Guara siehe Villahermosa
Guardia Lombarda siehe Ruffo di Calabria
Guardia Perticara siehe Caracciolo
Guasco Gallarati, H3, 1937, 1941
Gudenau siehe Mirbach-Harff, siehe auch Vorst v.G.
Gudenberg siehe Wolff v.G., siehe Wolff Metternich gen. Metternich
Gudenus, GB, 1908, 1941
Gudenus, FB, 1848, 1941
Gülcher †, FB, 1866-1901
Guelfenburg siehe Stadler-Pr. v.G.
Gülich, AB, 1935 St.
Guellenwarte siehe Wellenwarte
Gültlingen (G.-Schlepegrell), FA, 1860, 1940
Gültstein siehe Kapp v.G.
Guémenée siehe Rohan
Gündell, AB, 1907 St., 1931
Günderode (G. gen. Kellner, Closen-G.), FA, 1848, 1939
Güntersberg siehe Zadow
Günther (1779), AB, 1908 St., 1941
Guenther (1881), AB, 1908, 1939
Günther (1913), AB, 1915 St., 1939
Günther siehe auch Lieres und Wilkau
Güntherode siehe Günderode
Günz (Güntz) siehe Gynz-Rekowski
Günzburg, FB, 1905, 1915
Guerrieri, GB, 1836, 1868
Guerrino siehe Lynar, GB
Gürtelrein, Gürtler  siehe Thewalt-G.
Gürzenich siehe Schellart v.Obbendorf
Guettenau siehe Cirheimb
Gugel v.Brandt und Diepoltsdorf, FB, 1861, 1939
Guggenberger siehe Khreninger v. und zu N.
Gugler v.Zeilhofen †, FB, 1861-1876
Guicciardi, GB, 1841, 1941
Guiche siehe Gramont
Guiglia e Marano siehe Montecuccoli
Guilleaume, FB, 1917, 1941
Guilleaume, AB, 1917, 1936 St., 1940
Guinand siehe Gienanth
Guionneau (des Marêts), AB, 1936, 1940
Guiot du Ponteil †, GB, 1850-1927
Guise siehe Bourbon-Orleans
Gulat v.Wellenburg, AB, 1907, 1935
Gumoëns siehe Goumoëns
Gumpert, AB, 1908, 1931 St., 1939
Gumppenberg, FA, 1853, 1942
Gumptenstein siehe Welser v.Welsersheimb
Gundelach siehe Gundlach
Gundelfingen siehe Palm-G.
Gundlach, AB, 1920 St., 1939
Gundling †, FB, 1935 St.
Gunterrode siehe Günderode
Guntersblum siehe Leiningen-Billigheim
Guntreve, de siehe Leyen
Guozdanovich, FB, 1868 (Anhang)
Guradze, AB, 1910, 1937
Gurahoncz siehe Remekházy v.G.
Gureck siehe Guretzky v.Kornitz
Gurtzky v.Kornitz (und Gureck), FA, 1858, 1934 St., 1942
Gurland †, GB, 1870 (Anhang)
Gurowski (Gurorowo), GB, 1842, 1939
Gusewe siehe Geusau
Gusovius, AB, 1908 St., 1942
Gussich, FB, 1849, 1933
Gustedt (Gustede, Gustidde), AA, 1900, 1940
Gustke, AB, 1908 St., 1931
Gustorf, AB, 1907, 1935
Gutacker siehe Westrem zum G.
Gutenegg siehe Fini v.Jablanaz und H.
Gutenzell siehe Toerring
Gutknecht siehe Leipzig
Gutowski siehe Drygalski, siehe auch Rhau v.G.
Gutschdorf siehe Hentschel v.G.
Gutschmid, FB, 1865, 1931 St., 1941
Guttemburg auf Ybm siehe Tauffkirchen
Guttenberg (Bayern), FA, 1849, 1940
Guttenberg (1898), FB, 1901, 1941
Guttenberg, AB, 1925 St., 1932
Guttenberg-Fürfeld siehe Gemmingen
Guttenberg-Pacholegg siehe Guttenberg (Bayern)
Guttenburg siehe Tauffkirchen zu G. auf Ybm
Guteneck, Paßberg und Zobelsberg siehe Barbo v.W.
Guttenlandt siehe Wilczeckh v.G.
Guttenstädt siehe Grünfeld v.G.
Gutzmerow, AA, 1916 St., 1939
Guyard siehe Saint-Julien-Wallsee
Guyon v.Geais, GB, 1842, 1874
Gwiazdowski siehe Stern v.G.
Gwinner, AB, 1910 St., 1927 Wappen, 1937
Gy siehe Sermage de Gy
Gyarak siehe Grassolcovich v.G.
Gyldensteen siehe Bernstorff
Gyllenband siehe Uexküll-G.
Gyllenstorm siehe Lütgendorff-G.
Gymnich †, GB, 1870 (Anhang)
Gymnich, AA, 1917 St., 1937
Gymnich siehe auch Beissel v.G.
Gynz-Rekowski siehe Rekowski
György siehe Szent-G.
Györy v.Radvány †, GB, 1835-1839
Gyr siehe Geyr v.Schweppenburg
Gysenberg siehe Westerholt und G.
Gyürky v.Losoncz, GB, 1871, 1939
Gyulafalva siehe Groedel v.G.
Gyulai v.Marosnémeth und Nádaska, GB, 1842, 1941
Gyulai siehe auch Edelsheim-G.
Gyurits v.Vitesz-Sokolgrada, FB, 1887, 1929
Haagenfels siehe Haas v.H.
Haan, FB, 1848, 1941
Haan (v.Haanendahl), FB, 1875, 1941
Haas, AB, 1908 St., 1939
Haas v.Hagenfels, FB, 1927 St., 1941
Haas v.Hasenfels, FB, 1911, 1941
Haas v.Teichen, FB, 1901, 1935 St.
Haase (1698), AB, 1916 St., 1938
Haase (1889), AB, 1908, 1937
Haaß (Haaße) siehe Haase (1698)
Haasy, AB, 1907, 1938
Habdank siehe Skorzwesky
Habdank-Jenkwitz siehe Posadowsky-Wehner
Habel siehe Schulenburg, GA
Haber v.Linsberg, FB, 1872, 1929
Haberfeld siehe Habermann v.H.
Haberkorn †, AB, 1914 St.
Haberler, FB, 1901, 1931
Haberling, AB, 1915, 1942
Habermann, FB, 1881, 1941
Habermann v.Haberfeld, FB, 1872, 1919
Habicht siehe Burski (gen. Habicht)
Habitzheim †, FB, 1866-1886
Habrda, FB, 1911, 1939
Habsburg-Lothringen, H1, 1766, 1942
Hachenburg, GB, 1884, 1941
Hachenburg siehe auch Sayn-Wittgenstein-Sayn
Hacke, GA, 1839, 1912 St., 1940
Hacke, FA, 1849, 1896 und 1898 St., 1942
Hacke siehe auch Hake (Hacke)
Hackelberg-Landau †, FB, 1848-1941
Hackfort siehe Westerholt (W.-Hackfort)
Hackherr zu Hart †, FB, 1877 St., bis 1883
Hackwitz, AB, 1927 St., 1931
Hadamar siehe Versbach v.H.
Haddenhausen siehe Bussche-H.
Hadeln, FA, 1859, 1864 und 1870 St., 1942
Hadeln, AA, 1905 St., 1939
Hadik v.Futak, GB, 1826, 1941
Haebler, AB, 1913 St., 1940
Häftelin †, FB, 1870-1877
Haeften, AA, 1922 St., 1939
Haeften siehe auch Hafften
Haehling v.Lanzenauer (Hähling), AB, 1923, 1937
Hämsö siehe Graebe v.Graebeborg-H.
Hän v.Hännenburg siehe Henn v.Hennenberg
Haenel, AB, 1908, 1929
Hänel (Haenel) v.Cronenthall, AB, 1909 St., 1940
Hänisch, AB, 1907, 1931 St., 1942
Haerdtl, FB, 1875, 1939
Häring †, FB, 1848-1941
Haes †, FB, 1868 (Anhang)
Haeseler †, GB, 1828, 1874 St., bis 1933
Haeseler (1733,1801), AB, 1907 St., 1941
Haeseler (1819), AB, 1915-1917
Haeseler siehe auch Hülsen-H.
Häufler zu Rasen siehe Hohenbühel
Hafenbraedl, FB, 1881, 1899
Hafften, AB, 1916 St., 1935
Hage siehe Hagen, v.der
Hagemeier gen. v.Niebelschütz, AB, 1909, 1931
Hagemeister, AB, 1910 St., 1928
Hagen, vom, GA, 1829, 1874 St., 1942
Hagen (Sachsen) †, GB, 1867-1868 (Anhang)
Hagen, v.der †, GB, 1867 (Anhang)
Hagen, vom †, FA, 1910-1922
Hagen, v.dem, FA, 1908, 1942
Hagen(-Schwerin) †, FA, 1908-1936
Hagen (Mecklenburg), AA, 1908 St., 1942
Hagen (Neumark und Pommern), AA, 1904 St., 1940
Hagen, vom (Neumark und Pommern), AA, 1904 St., 1940
Hagen, v.dem, AA, 1907 St., 1940
Hagen, v.der, AA, 1904 und 1906 St., 1940
Hagen, AB, 1909 St., 1931
Hagen siehe auch Geist v.H., siehe Grünau, siehe Vogt v.Hunolstein
Hagen zur Motten, FB, 1849-1855 (Anhang)
Hagen-Münzenberg siehe Heussenstamm
Hagenbach siehe Seefried auf B.
Hagenburg, GB, 1900, 1941
Hagenburg siehe auch Schaumburg-Lippe
Hagendorf siehe Pascotini-Juriscovic v.H. und Ehrenfels
Hagene siehe Vogt v.Hunolstein
Hagenow, AB, 1911, 1942
Hagens (1772), AB, 1907 St., 1942
Hagens (1910), AB, 1913 St., 1942
Hager v. und zu Altensteig †, FA, 1848 (Anhang), 1859-1880
Hagke, AA, 1901, 1929 St., 1941
Hagn, AB, 1910, 1928
Hahn, GA, 1827, 1876 St., 1942
Hahn, FA, 1934, 1942
Hahn, AA, 1929 St., später FA
Hahn (1748), AB, 1914 St., 1930
Hahn (1890), AB, 1908 St., 1935
Hahn (1907), AB, 1909 St., 1938
Hahn (1913) †, AB, 1915-1942
Hahn siehe auch Brixen gen. v.H.
Hahn v.Burgsdorff siehe Burgsdorff, siehe auch Hahn, GA
Hahn v.Dorsche, AB, 1907, 1941
Hahnke, AB, 1907, 1942
Haiden siehe Hayden v. und zu Dorff
Haider siehe Heider
Haidhof siehe Landgraf
Haimberger, FB, 1860, 1931
Haimberle siehe Haymerle
Haimhausen †, GB, 1867 (Anhang)
Haimhausen siehe auch Buttler v.Clonebough, siehe Haniel v.H.
Hain siehe Bicken zum H.
Haine, AB, 1909 St., 1931
Hajnácskeö siehe Vécsey de Hernád-V. et H.
Hake, FA, 1892, 1940
Hake, AA, 1900-1901, später FA
Hake (Hacke), AA, 1900, 1941
Hake siehe auch Hacke, siehe Hagke
Halbach siehe Bohlen und H.
Halberg siehe Stumm-H.
Halbhuber v.Festwill, FB, 1861, 1939
Halden siehe Bettschart in der H.
Halden zu Trazberg †, FB, 1849 (Anhang), bis 1863
Haldenwang, AB, 1907 St., 1942
Halka v.Ledócho siehe Ledóchowski
Haltett, FB, 1864, 1939
Hall siehe Effern
Halland siehe Schweden
Hallberg †, GB, 1869 (Anhang)
Hallberg zu Broich, FB, 1858, 1941
Halle gen. v.Liptay, AB, 1909, 1929
Hallegg †, FA, 1849-1871
Haller v.Hallerstein, GA, 1840, 1936
Haller v.Hallerstein, FA, 1858 und 1860, 1942
Hallermund siehe Platen-H.
Hallerstein siehe Haller v.H., siehe auch Rohr v.H.
Hallmann †, AB, 1929
Hallmann siehe auch Wittich gen. v.Hintzmann-H.
Halper v.Szigeth siehe Tinti-H. v.Sz.
Haltenberg siehe Rehlingen
Hamal, GA, 1865, 1870
Hamar v.Nemespann, FB, 1872, 1941
Hamilton (Douglas-H.), H3, 1876, 1938
Hamilton †, GB, 1870 (Anhang)
Hamilton siehe auch Abercorn
Hamilton and Brandon siehe Hamilton (Douglas-H.)
Hammacher, AB, 1910, 1940
Hammer v. Nemesbány siehe Hamar v.Nemespann
Hammer-Purgstall, FB, 1849, 1941
Hammer-Purgstall siehe auchCrailsheim
Hammerstein (H.-Equord, H.-Gesmold, H.-Loxten), FA, 1849, 1942
Hammerstein-Retzow siehe Hammerstein
Hanau, H3, 1886, 1942
Hanau †, GB, 1868 (Anhang)
Hanau siehe auch Ardeck, siehe Schaumburg
Hancke, AB, 1908, 1931
Hanckwitz †, AB, 1915
Handel †, FB, 1868-1911
Handel (H.-Mazzetti), FB, 1848, 1913 und 1915 St., 1941
Hane siehe Hahn, GB
Hanenfeldt, AB, 1937 St., 1941
Hanenstene siehe Hanstein, AA und FA
Hangeslede siehe Hanxleden
Haniel (H.-Niethammer, H. v.Haimhausen), AB, 1907 St., 1941
Hanisch siehe Odeleben
Hann v.Weyhern, AB, 1908 und 1918 St., 1928
Hannecken, AB, 1922 St., 1939
Hannekenius siehe Hannecken
Hannover siehe Braunschwieg-Lüneburg
Hannsmann siehe Moreau
Hansemann, AB, 1907 St., 1939
Hansen, AB, 1936 St., 1939
Hansenheim siehe Pach zu H.
Hanstein (H.-Knorr, † 1930), FA, 1856, 1942
Hanstein, AA, 1901 St., 1939
Hanstein, AB, 1921 St., 1939
Hanstein siehe auch Brill v.H.
Hantelmann, AB, 1913 St., 1940
Hanxleden, AA, 1900 St., 1939
Hanxleden siehe auch Spiegel zum Diesenberg-H.
Happe, AB, 1912 St., 1932
Harbach siehe Rainer zu H.
Harbou, AB, 1932 St., 1940
Harbuval, Chmaré gen., GB, 1827, 1872 St., 1941
Harcourt, H3, 1891, 1942
Hardegg, AB, 1927 St., 1931
Hardegg auf Glatz und im Machlande, GA, 1825, 1942
Hardenberg, H3, 1823, 1942
Hardenberg, GA, 1828, 1876 St., 1942
Hardenberg, FA, 1865, 1904 St., 1940
Hardenberg siehe auch Haugwitz (H.-Haugwitz-Reventlow)
Hardenberg-Schattschneider siehe Hardenberg, GA
Harder, AB, 1907 St., 1940
Harder v. und zu Harmhove, FB, 1923 St. und Wappen, 1925 und 1929 Wappen, 1939 Wappen
Hardt, v.der (1698),, AB, 1928, 1937 St.
Hardt (1888), AB, 1907, 1941
Hardt v.Woellenstein †, FB, 1856-1911
Hardtenstein siehe Pfusterschmidt v.H.
Harff, FA, 1861, 1940
Harff siehe auch Mirbach-H.
Hargnier siehe Harnier, siehe auch Harnier Frhrn. v.Regendorf
Harlege siehe Harling
Harling, AA, 1900 St., 1942
Harmating siehe Barth zu H.
Harmhove siehe Harder und v.H.
Harnack, AB, 1915, 1937
Harnier, AB, 1917 St., 1939
Harnier, Frhrn. v.Regendorf, FB, 1923, 1939
Harnisch siehe Bode
Harnischmacher siehe Jagow, AB
Harnoncourt-Unverzagt siehe Fontaine, de la, und d´H.-U.
Haro siehe Frias
Harold †, FB, 1858-1927
Harrach, H2, 1834, 1942
Harrach siehe auch Dickhuth-H.
Harrant †, FB, 1927 St.
Harrar siehe Abessinien
Harrucker †, FB, 1849-1855 (Anhang)
Harsch v.Allmedingen †, GB, 1870 (Anhang)
Harsch v.Allmedingen, FA, 1857-1882
Harsdorf v.Enderndorf (Harsdorffer v.E.), FB, 1868, 1939
Hart siehe Hackherr zu H.
Hartberg siehe Herberstein
Hartberg und Krottenstein siehe Paar
Hartelmüller, FB, 1853, 1931
Hartenau, GB, 1890, 1941
Hartenstein siehe Steffelin v.H., siehe auch Schönburg-H.
Hartig, GB, 1825, 1941
Hartington siehe Devonshire
Hartitzsch siehe Carlowitz-H.
Hartlieb gen. Walsporn, AB, 1907 St., 1942
Hartlieb-Wallthor, FB, 1864, 1933
Hartmann, FB, 1874, 1941
Hartmann (1792), AB, 1911 St., 1942
Hartmann (1794), AB, 1910, 1940
Hartmann (1803), H.-Krey, AB, 1907, 1939
Hartmann (1805,1856), AB, 1908 und 1920 St., 1942
Hartmann (1862), AB, 1907 St., 1942
Hartmann (1869), AB, 1909, 1942
Hartmann (1888), AB, 1908, 1942
Hartmann v.Klarstein †, GB, 1826-1913
Hartmann gen. Knoch (1865), AB, 1923, 1939
Hartmann-Knoch (1814,1851) †, AB, 1923
Hartrott, AB, 1907, 1927 St., 1939
Harttung, AB, 1908 St., 1928
Harttung siehe auch Pflugk-H.
Hartwig (Hannover), AB, 1930 St., 1942
Hartwig (1786), AB, 1920, 1942
Hartwig gen. v.Naso, AB, 1911, 1917 Berichtigung dazu, 1939
Hartz, AB, 1910 St., 1942
Hartz siehe auchWaldeyer-H.
Haschim siehe Hedschas, siehe Irak, siehe auch Transjordanien
Hase, AB, 1909 St., 1940
Haselberg, AB, 1915 St., 1939
Hasenfels siehe Haas v.H.
Hasenkamp siehe Brüggeney gen. H.
Haslau siehe Dücker (Dückher v.H.)
Haslburg siehe Khuepach
Haslingen (H. gen. v.Schickfus), GB, 1842, 1941
Haspperg, AB, 1917, 1931
Hasse siehe Hase
Hassel, AB, 1917 St., 1929
Hasselbach, AB, 1907 St., 1940
Hasselholdt-Stockheim †, FB, 1854-1935
Hassell, AB, 1922 St., 1942
Hassenbauer v.Schiller, AB, 1941 St.
Hassenwein siehe Festenburg v.H.
Hassingen (Haßlingen) siehe Haßlinger
Haplinger (Hassingen), FB, 1881, 1941
Hathefuelt siehe Hatzfeldt
Hatten, AB, 1922 St., 1941
Hattorf †, AB, 1912 St., bis 1942
Hatzbach siehe Knoblauch v.H.
Hatzfeld †, FB, 1856 (Anhang)
Hatzfeldt, H3, 1822, 1942
Hatzfeldt †, GB, 1826, 1875 St., bis 1936
Hatzfeldt zu Trachenberg, H.-Wildenburg-Weißweiler siehe Hatzfeldt
Haubahlt, Haubal, Haubalt, Häubell, Haubell, Haybal siehe Houwald, AB, 1941
Hauch, FB, 1878, 1941
Haucke siehe Battenberg
Hauenschield-Bauer v.Przerab, FB, 1895, 1939
Hauenschild, AB, 1936 St., 1942 Berichtigung dazu
Hauer, FB, 1876, 1941
Hauff, FB, 1865, 1925 Wappen, 1935 St., 1939
Hauff, AB, 1921, 1935 St., 1939
Hauffe-Gromadzinski, AB, 1909 St., 1929
Haugk, AB, 1907, 1937
Haugsdorf siehe Grabs v.H.
Haugwitz (H.-Hardenberg-Reventlow), GA, 1828, 1875 St., 1942
Haugwitz, AA, 1906 St., 1939
Haugwitz siehe auch Wrochem v.H.
Haulleville, FB, 1869, 1941
Haunschild und Straßwitz siehe Hauenschild
Haupt v.Buchenrode (Haupt-Stummer v.Tavarnok und Buchenrode), FB, 1907, 1935
Haus v.Hausen, FB, 1887, 1939
Hauschild siehe Hauenschild
Hauschild-Fritsch, FB, 1929, 1939
Hauschka siehe Giskra
Hausdorf †, FB, 1863-1901
Hausen, FA, 1860, 1896 und 1900 St., 1940
Hausen, AA, 1908 St., 1942
Hausen siehe auch Haus v.H.
Hausen und Gleichenstorff, FB, 1865, 1941
Hausen siehe Aubier siehe Knobloch v.H.-A.
Hauser (1803), FB, 1913, 1929
Hauser (1850), FB, 1863, 1939
Hauser v.Gleisdorf (Gleichsdorff) siehe Hausen v.Gleichenstorff
Hausman (Haußman), FB, 1858, 1939
Hausman zu Stetten siehe Hausman (Haußman)
Hausmann, AB, 1908, 1911 St., 1931
Hausmann siehe auch Schulz-H.
Haußmann siehe Moreau
Haussonville siehe Clairon d´H.
Hautcharmoy, AB, 1920 St., 1930
Hauwald siehe Houwald
Hauwechter siehe Hochwächter
Hauzendorf siehe Ruef auf H.
Havre siehe Croy
Hawkins Whitsched siehe Withsched
Haxtehusen siehe Haxthausen
Haxthausen †, GA, 1830-1880
Haxthausen (H.-Carnitz), FA, 1854, 1942
Haxthausen, AA, 1911 St., 1939
Haydegg zum Weyer †, FB, 1849-1855 (Anhang)
Hayden, v. und zu Dorff (auch H. v-Slyrbach), FA, 1898, 1942
Hayek siehe Waldstätten
Haymerle, FB, 1878, 1941
Hayn (Hayne) †, FA, 1863-1938
Hayn siehe auch Schmid (1894)
Haynau, FB, 1856, 1941
Hayne siehe Hayn, FA
Haysdorf †, FB, 1863-1901
Haze siehe Hase
Heber-Percy siehe Northumbeland
Habler siehe Haebler
Hecht gen. Meinberg, AB, 1908 St., 1929
Heckel, AB, 1910, 1930
Hecker, AB, 1915, 1939
Heddesdorff, FA, 1855, 1856
Hedebrake siehe Heydebreck
Hedemann (H.-Heespen), AB, 1909 St., 1939
Heden siehe auch Heyden (Westfalen)
Hederich, AB, 1907, 1935
Hédervára siehe Poth v.H.
Hédervary siehe Khuen v.H.
Hednaber siehe Heydenaber, AA
Hedschas, H1, 1924, 1942
Hedschas siehe auch Saudi-Arabien
Hedwicher, Hedwiger siehe Sponeck
Heeckeren siehe Rechteren Limpurg
Heeg, AB, 1916 St., 1930
Heemskerck, AB, 1909 St., 1942
Heereman v.Zuydtwyck, FB, 1854, 1925 Wappen, 1939
Heeren, AB, 1917, 1923 St., 1939
Heeren siehe auchPlettenberg
Heeringen (Heringen), AA, 1921 St., 1938
Heerwart, AB, 1915 St., 1939
Heespen siehe Hedemann (Hedemann-H.)
Heffels, AB, 1908, 1931
Heffner siehe Hefner
Hefner, AB, 1910 St., 1930
Hafener-Alteneck, AB, 1913, 1939
Hegel, AB, 1911, 1939
Hegener, AB, 1907, 1939
Hegenmüller v.Dubenweiler †, FB, 1849-1855 (Anhang)
Hegnenberg-Dux †, GB, 1829-1841
Geidebrand siehe Heydebrand und der Lasa
Heidebreck siehe Heydebreck, AA
Heideck, Heidegg siehe Heydeck
Heidenab siehe Heydenacher
Heidene siehe Heyden (Westfalen)
Heidenreich †, AB, 1918 St., bis 1930
Heider, FB, 1887, 1921
Heider, AB, 1907, 1941
Heidersdorf siehe Salza zu H.
Heidesheim siehe Leiningen-Neudenau
Heidewaldt, AB, 1911, 1935
Heidler siehe Hopffgarten gen. H.
Heidler v.Egeregg †, FB, 1893-1919
Heiligenbrunn und Bauhof siehe Consolati v. und zu H.u.B.
Heiligenstedt (Heiligenstaedt), AB, 1916, 1942
Heiligenstein †, AB, 1911-1933
Heimann, AB, 1913, 1929
Heimann siehe auch Hellmann
Heimbach, GB, 1915, 1939
Heimbach siehe auch Hohenlohe-Waldenburg-Sch.
Heimbruch †, AA, 1903-1918
Heimburg, AA, 1900, 1940
Heimburg siehe auch Bylburg
Heimenburgk siehe Heimburg
Heimendahl, AB, 1908 St., 1941
Heimrod, FB, 1859, 1941
Hein, FB, 1874, 1937
Heindl v.Sonnberg, GB, 1870 (Anhang)
Heineccius, AB, 1907 St., 1942
Heinecke siehe Buschmann (1918) siehe auch Heineccius
Heinecken, AB, 1925, 1937
Heine-Geldern, FB, 1875, 1929
Heinemann, AB, 1908 St., 1939
Heinersdorf siehe Schulz v.H.
Heinichen †, AB, 1911-1917
Heinlein siehe Hussarek v.H.
Heinleth, AB, 1908, 1939
Heinrich, AB, 1915 St., 1940
Heinrich siehe auch Heinrichshofen
Heinrichs, AB, 1915, 1939
Heinrichshofen, AB, 1913, 1941 St.
Heins siehe Brück
Heinsberg, AB, 1910 St., 1939
Heinsius siehe Brück
Heinsius v.Mayenburg, AB, 1927 St., 1938
Heintze siehe Heinsius v.Mayenburg
Heintze v.Krenski, AB, 1917, 1931
Heintze-Weißenrode, FB, 1875, 1939
Heinz, AB, 1911 St., 1939
Heinze siehe Heintze v.Mayenburg
Henize v.Luttitz siehe Luttitz
Heinzel v.Hohenfels, FB, 1895, 1919
Heise-Rotenburg, AB, 1909 St., 1939
Heiseler siehe Gelsdorff
Heißenstein siehe Heussenstamm
Heister †, GB, 1870 (Anhang)
Heister, AB, 1920, 1937
Heisterman v.Ziehlberg, AB, 1907 St., 1941
Heitlingen siehe Limburg (L.-Hetlingen)
Heizelmann Polackhh siehe Maubeuge
Hekere, Hekeren siehe Rechteren-Limpurg
Held (Mecklenburg), AB, 1930 St., 1939
Held (1813), AB, 1917, 1939
Heldburg †, FB, 1887-1927
Helden siehe Witte v.H.
Heldefeld siehe Seczujacz v.H.
Helden-Sarnowski †, AB, 1917 St.
Helden-Sarnowski siehe auch Witten v.H.
Heldmann, AB, 1908, 1939
Heldwicher siehe Sponeck
Helfenberg siehe Gaisberg
Helfenstein †, GB, 1868 (Anhang)
Helfenstein (1841) †, GB, 1894-1906
Helfert, FB, 1862, 1921
Hell †, FB, 1876-1895
Hellberg, AB, 1915, 1931
Hellberg siehe auch Hohenlohe
Helldorff, GA, 1853, 1942
Helldorff, FA, 1894, 1942
Helldorff, AA, 1900 St., 1939
Hellen, AB, 1907 St., 1940
Hellenbach v.Paczolay, FB, 1891, 1941
Hellenen siehe Dänemark, siehe auch Griechenland
Heller siehe Hodenberg
Hellermann, AB, 1909 St., 1940
Hellfeld, AB, 1918 St., 1939
Hellingrath, AB, 1910 St., 1939
Hellmann, AB, 1907, 1931
Hellrigl v. und zu Rechtenfeld, AB, 1908, 1939 St.
Hellwig siehe Trauwitz-H.
Helmberg (v.Weitersdorf), AB, 1935 St., 1939
Helmenstreitt siehe Knod v.H.
Helmholtz, AB, 1908, 1939
Helmolt (1716,1824,1853,1911), AB, 1908 und 1912 St., 1937
Helmperger siehe Helmberg (v.Weitersdorf)
Helmrich v.Elgott, AB, 1907 St.,1942
Helmstatt, GA, 1844, 1942
Helversen v.Helversheim, FB, 1848, 1874 St., 1935
Helversheim siehe Helversen v.H.
Hemmerich siehe Metternich-Winneburg
Hemmingen siehe Varnbüler v. und zu H.
Hemricourt, d´ siehe Grünne
Henckel v.Donnersmarck, GB, 1829, 1878 St., 1941
Henckel v.Donnersmarck siehe auch Donnersmarck
Hendl zu Goldrain, GB, 1831, 1941
Hengstenberg v.Borstell, AB, 1917 St., 1942
Henikstein, FB, 1876, 1929
Hénin (Liétard), H3, 1890-1903
Henk, AB, 1907, 1939
Henkel siehe Henckel v.Donnersmarck
Henkel-Gebhardi, AB, 1917, 1939
Henking v. Lasollaye, AB, 1910, 1939
Henking v. La Sollaye siehe auch La Sollaye
Henn v.Henneberg (-Spiegel), FB, 1853, 1875 St., 1939
Henneberg siehe Henn v.H., siehe auchSachsen-Weimar-Eisenach
Hennegau siehe Belgien
Hennet, FB, 1848, 1941
Hennicke †, GB, 1869 (Anhang)
Hennig, AB, 1908, 1935 St., 1939
Henniger v.Seeberg (Eberg), FB,1848, 1907 St., 1941
Henniger v.Wallersbrunn siehe Wallersbrunn (H.v.W.)
Hennigk siehe Hennig
Hennigs, AB, 1911, 1940
Hennin, GB, 1835, 1941
Henning siehe auch Henning auf Schönhoff
Henning auf Schönhoff, AB, 1914 St., 1937
Henninges, AB, 1907, 1935 St., 1939
Hennings, AB, 1940 St.
Hennings siehe auch Henninges
Hen Oever siehe Hinüber
Henriques de Ben Wolsheimb, FB, 1864, 1929
Hensler siehe Edla
Henitg, AB, 1911, 1940
Hentschel v.Gilgenheimb, AB, 1912 St., 1939
Hentschel v.Gutschdorf †, FB, 1849-1933
Hentze siehe Heinsius v.Mayenburg
Hepisvelt siehe Hartfeldt
Hepke, AB, 1907, 1940
Heppe, AB, 1911, 1942 St.
Heppenstein siehe Aichner v.H.
Herberstein (H. und Proskau), GA, 1827. 1936 St., 1938
Herberstorf siehe Fürst-Walden und H.
Herbert †, FB, 1849-1935
Herbert-Rathkal, FB, 1855-1941
Herburt v.Fulßtyn siehe Pfuhlstein (des Stammes v.Slupeki)
Heroclani, H3, 1812, 1941
Herder †, FB, 1874-1933
Herder, AB, 1908, 1941
Herdern siehe Klekler-Schiller v.H.
Herding, FB, 1863
Herdringen siehe Fürstenberg
Herff, AB, 1907, 1921 St., 1940
Herford, AB, 1925 St., 1937
Hergenhahn, AB, 1913, 1941
Herget (1834), AB, 1936 St., 1941
Herget (1860), AB, 1911 St., 1939
Herhudt v.Rohden, AB, 1917, 1941
Herhudt v.Rohden siehe auch Roden (1767)
Herigoyen, AB, 1915, 1941
Herimberg siehe Homann v.H.
Hering, AB, 1907, 1938 St., 1940
Heringen siehe Heeringen (Heringen)
Herinkhave siehe Bönninghausen (B. tot H.)
Herites siehe Voit v.Sterbez (Voit-H. v.Sterbez)
Hermann (H. auf Wain, H.-Wain), FB, 1858, 1933 St., 1941
Herman siehe ach Heeremann v.Zuydtwyck, siehe Wimpffen
Hermann siehe Wolfframsdorff
Hermensdorff siehe Scholtz und H.
Hermersberg, GB, 1905, 1941
Hermersberg siehe auch Hohenlohe-Oehringen
Hermes v.Lüdinghausen siehe Lüdinghausen gen. Wolff
Hermsdorf siehe Bock und H.
Hermulo siehe Inamis de H.
Hernád-Vécse siehe Vécsey de H.-V.
Hernani siehe Bourbon
Hernhausen siehe Koch v.H.
Heroldsberg, Stein und Untersdorf siehe Geuder
Herrendorff siehe Berge und Berge und H.
Herries siehe Notfolk
Herring v.Frankensdorf, FB, 1876, 1939
Herrlein-v.Schlemmer siehe Schlemmer (1804)
Herrmann, FB, 1849 (Anhang)
Herrmann (1786), AB, 1907, 1939
Herrmann (1906), AB, 1908, 1940
Hermann (1907), AB, 1910, 1933
Herrnbök, AB, 1908, 1903
Herrndorf siehe Berge sowie Berge und Herrndorf
Herrnsheim siehe Heyl zu Heyl und H.
Hertefeld †, FA, 1856-1867
Hertefeld siehe auch Eulenburg und H.
Hertell, AB, 1914 St., 1939
Hertenstein siehe Hornstein
Hertlein, AB, 1908 St., 1935
Hertling, GB, 1915, 1941
Hertling, FB, 1860, 1939
Hertwig siehe Swéerts und Sporck
Hertwich †, FB, 1864-1903
Hertzberg, GA, 1853, 1940
Hertzberg, AA, 1904 St., 1940
Herre siehe Herff
Herwarth †, GB, 1866-1868 (Anhang)
Herwarth (Herwarth v.Bittenfeld), AA, 1900, 1933 St., 1941
Herzenberg, FB, 1859, 1941
Herzinger siehe Seßler v.H.
Herzog siehe Sandes v.Hoffmann (1865)
Herzogenberg siehe Picot de Peccaduc v.H:
Hesberg, AB, 1911 St., 1937
Hesdigneul siehe Béthune
Heselecht siehe Mülbe
Heß, FB, 1848, 1935
Heß siehe auchBayard-H., siehe Fronmüller v.Weidenburg und Gr.-K.
Heß v.Wichdorff, AB, 1917 St., 1939
Heßberg, FA, 1898 St., 1940
Heßberg †, AA, 1902-1934 St.
Heß-Diller siehe Diller, siehe auch Heß
Hesse, AB, 1909 St., 1939
Hesse Elde v.Hessenthal, AB, 1911, 1940
Hesseburg siehe Heßberg
Hesselbarth siehe Pentz, AA
Hessen (Kurhessen), H1, 1766, 1942
Hessen siehe auch Hanau
Hessen und bei Rhein siehe Battenberg, siehe auch Hessen, siehe Lichtenberg, AB, siehe Nidda, GB, siehe auch Scholley
Hessen-Kassel siehe Cornberg, siehe auch Hessenstein
Hessen-Marburg siehe Hessen und bei Rhein
Hessen (H.-Philippsthal Barchfeld), H3, 1926, 1929, 1942
Hessen-Rheinfels siehe Hessen und bei Rhein
Hessen-Rheinfels siehe Rothenburg siehe Blumenstein
Hessenstein †, GB, 1867 (Anhang)
Hessenstein, GB, 1843, 1941
Hessenthal siehe Hesse v.H.
Hessert, AB, 1908, 1939
Heßler siehe Schulenburg-H.
Heßling (1792) †, AB, 1916 St., bis 1930
Hessling (1819), AB, 1908, 1939
Heßlowa siehe Dacziczky v.H.
Hetleghe siehe Limburg (L.-Hetlingen)
Hettersdorf siehe Buddenbrock (Buddenbrock-H.)
Heuduck, AB, 1907, 1939
Heufler v.Hohenpühel, H. zu Rasen siehe Hohenbühel gen. H. zu Rasen
Heugel, AB, 1916 St., 1939
Heunefeldt siehe Hünefeld
Heusenstamm siehe Schönborn
Heuser, AB, 1907, 1940
Heusinger, AB, 1908 St., 1939
Heusinger v.Waldegg, AB, 1925 St., 1940
Heusler, AB, 1908, 1922 St., 1930
Heuß, AB, 1923, 1927 St., 1942
Heuß auf Trunkelsperg †, AB, 1908 St., bis 1903
Heuß-Bößt, AB, 1908, 1942
Heussenstamm, GA, 1827, 1942
Heußenstamm siehe Schönborn-H.
Heußlein †, FA, 1858-1908
Heußlein v.Eussenheim siehe auch Lochner v.Hüttenbach
Hewald, FB, 1895, 1919
Heybel siehe Houwald, AB, 1941
Heyde, AA, 1900, 1939
Heyde siehe auch Heydebrand und der Lasa
Heydebrand und der Lasa (Lase), AA, 1936 St. und Wappen, 1940
Heydebreck, AA, 1902 St., 1942
Heydebreck †, AB, 1917-1929
Heydeck (Heideck, Heidegg) †, FB, 1868 (Anhang)
Heydeck †, AA, 1940 St.
Heydekampf siehe Stieler v.H.
Heydel, FB, 1873, 1939
Heyden, FA, 1856-1860
Heyden (Niederrhein) †, FB, 1868
Heyden (Westfalen), AA, 1905 und 1908 St., 1937
Heyden (H.-Linden, H.-Cartlow), AA, 1900, 1942
Heyden (1686) †, AB, 1908 St., bis 1939
Heyden (1732), AB, 1920, 1939
Heyden, v.der (1907), AB, 1909 St., 1939
Heyden siehe auch Cartlow, siehe Heidewaldt, siehe Heyden (H.-Nerfken)
Heyden gen. v.Belderbusch
Heydeb-Cartlow, H.-Linden siehe Heyden (H.-L., H.-C.)
Heyden (H.-Nerfken), AA, 1900-1908, später AB
Heyden (H.-Nerfken), AB, 1922, 1940
Heyden-Rynsch, FA, 1892 St., 1940
Heydenaber, AA, 1936 St., 1940
Heydenaber, AB, 1908 St., bis 1930, später AA
Heyder (1768) †, AB, 1911 St.
Heyder (1862), AB, 1911 St., 1941
Heydt, FB, 1865, 1939
Heydte, FA, 1870, 1940
Heydte, v.der siehe auch Feilitzsch
Heydweiller †, AB, 1908
Heyer, AB, 1907 St., 1939
Heyer v.Rosenfeld †, FB, 1866-1874
Heygendorff, AB, 1909, 1942
Heyher siehe Heyer
Heyking, FA, 1924, 1940
Heyking, FA, 1859-1860, später AA
Heyking, AA, 1900, 1940
Heyking siehe auch Decken, AA
Heyl und Heyl zu Herrnsheim, FB, 1889, 1933 St., 1939
Heymann, AB, 1910, 1933 St.
Heymel, AB, 1923, 1939
Heyne, AB, 1915, 1931
Heynitz (Heynicz), FA, 1860-1863, später AA
Heynitz, AA, 1902 St., 1941
Hibon de Frohen siehe Brancas
Hidding siehe Mosch, AA
Hidvég siehe Mikó, siehe auch Nemes v.H.
Hiebaum siehe Egger siehe Egger, GB
Hieber, AB, 1908,1928
Hienhard siehe Dürniz zu H.
Hierlinger †, AB, 1911-1932
Hietzinger †, FB, 1854-1907
Hilburg siehe Eulenburg und Hertefeld
Hilchen siehe Waitz v.Eschen
Hilchenbach †, AB, 1915
Hildburghausen siehe Sachsen-Altenburg, siehe auch Sachsen-Meiningen
Hildebrand †, AB, 1910 St., bis 1939
Hildeprandt v. und zu Ottenhausen, FB, 1848, 1941
Hilger auf Oberellenbach, AB, 1919, 1929
Hilgers, FB, 1879, 1939
Hilgertshausen zu Stein siehe Lösch, GB
Hill, AB, 1909 St., 1932
Hillebrandt, AB, 1910, 1941
Hillenbrand, AB, 1908, 1928
Hilleprand v.Prandau, FB, 1873, 1939
Hiller †, FB, 1865-1899
Hiller, AB, 1917 St., 1931
Hiller siehe auch Hillern, siehe Hiller-Schönaich, siehe Pleß
Hiller v.Gaertringen, FB, 1857, 1911 St., 1939
Hiller-Schönaich, FB, 1911, 1939
Hillern (Hiller v.H.), AB, 1907, 1938 St., 1942
Hillern-Flinsch, AB, 1942 St.
Hillesheim siehe Meerscheidt-Hüllessem
Hilliger v.Thile, AB, 1909, 1941
Hilling siehe Feury auf H.
Hillmayer, FB, 1854, 1859
Himmelberg, FA, 1849 (Anhang), 1867
Himmelreich siehe Decken (Decken gen. v.O., D zu Himmelreich)
Himmelstjerna siehe Samson-H.
Himpe, AB, 1908 St., 1929
Hinckeldey, AB, 1930 St., 1939
Hindenburg siehe Beneckendorff und v.H.
Hinderer vom Steinhausen †, FB, 1849-1855 (Anhang)
Honoersin †, AB, 1910-1938
Hingenau †, FB, 1848-1893
Hintz siehe Hintzenstern
Hintze, AB, 1910, 1931
Hintzen  v.Hintzenstern (Hintzenstern), AB, 1916, 1932 St., 1939
Hintzmann siehe Hallmann, siehe auch H.-Hallmann
Hintzmann-Hallmann siehe Wittich gen. v.H.-H.
Hinüber, AB, 1909 St, 1942
Hinzmann siehe Hallmann siehe auch Hintzmann-Hallmann
Hippel, AB, 1916 St., 1939
Hippoliti v.Paradiso und Montebello, FB, 1848, 1939
Hipssich, FB, 1884, 1939
Hirsch, FB, 1873, 1933
Hirsch (Schwaben), AA, 1900-1905, später AB
Hirsch (Ostpreußen), AB, 1925, 1940 St.
Hirsch (1760) †, AB, 1908 St., bis 1934
Hirsch (1913), AB, 1919, 1931
Hirsch auf Gereuth, AB, 1908, 1929
Hirsch-Schwabe siehe Hirsch (Ostpreußen)
Hirschberg, GA, 1850, 1938
Hirschberg, FA, 1853, 1942
Hirschfeld, AB, 1920, 1940
Hirschfelde siehe Schmidt v.H.
Hirzenau siehe Roden v.H.
Hirzperc siehe Hirschberg
Hiserle †, GB, 1867 (Anhang)
Hitzig †, AB, 1910-1915
Hiv-vár siehe Mészena v.H.
Hobe, AA, 1922, 1928 St., 1942
Hobe Frhrn. v.Gelting, FA, 1876, 1942
Hohberg siehe hohberg und Buchwald
Hochberg siehe Baden, siehe Hohberg und Buchwald, siehe auch Pleß
Hochbrunn siehe An der Lan zu H.
Hocheneck †, GB, 1867-1868 (Anhang)
Hohenegg †, GA , 1833-1853
Hochfelden siehe Krieg v.H.
Hochhaus siehe Hohenhausen und H., siehe auch Vorrig v.H.
Hochkirchen †, FB, 1868 (Anhang)
Hochrosen siehe Rosen, FA
Hochstadt, FB, 1917, 1921
Hochstädten †, FB, 1884-1919
Hochstedten †, GB, 1864 (Anhang)
Hochstetter (1779,1884), AB, 1908, 1937 St., 1941
Hochwächter, AB, 1907, 1939 St.
Hock (1859), FB, 1862, 1931
Hock (Schlesien), FB, 1868
Hocke, AA, 1900-1913, später AB
Hocke, AB, 1916, 1939
Hocker siehe Witzleben (1820)
Hodenberg (Hodeberge), FA, 1863, 1900 St., 1942
Hoditz siehe Polzer-H. und Wolframitz
Hoditz und Wolframitz, GA, 1836, 1873 St., 1938
Hodo siehe Hodenberg
Hodos und Kizdia siehe Sina
Höchenberg siehe Hackelberg-Landau
Hoefe siehe Hoff (aus Bothenheilingen)
Höffer v.Loewenfeld siehe Loewenfeld, AB
Höflien siehe Pfortner und H.
Höhne, AB, 1908, 1939
Hölle siehe Pförtner v.der Hölle
Hoelzer, AB, 1908, 1940
Hoen siehe hoensbroech
Hoen v.Cartils †, GB, 1867 (Anhang)
Hoene siehe Haine
Höne siehe Wrochem-H.
Hönig siehe Henikstein
Hoenning O´Carroll, FB, 1919, 1941
Hoenning O´Carroll, AB, 1934 St., 1942
Hönninger siehe Henninger v.Seeberg (Eberg)
Hoensbroech, GA, 1835, 1872 St., 1942
Hoepfner, AB, 1911, 1920 St., 1941
Hoeppner, AB, 1915, 1939
Hörbach siehe Hörmann v.H.
Hoerl v.Wattersdorf †, GB, 1868 (Anhang)
Hörmann siehe Wüllerstorf und Urbair
Hörmann v.Hörbach, AB, 1910 St., 1942
Hoerner, AB, 1928, 1932 St., 1940
Hörnig siehe Süßmilch genannt v.H.
Hörnstein siehe Müller-H.
Hörwarth v.Hohenburg siehe Herwarth, GB
Höslin siehe Hößlin
Heoßle, AB, 1908, 1941
Hößlin, AB, 1910, 1932 St., 1941
Hötzendorff siehe Conrad v.H.
Hötzendorff, AB, 1908 St., 1928
Hövel, FA, 1853, 1942
Hövel, AA, 1908 St., 1940
Hövell, FB, 1858, 1862
Hofacker, AB, 1936 St., 1940
Hofagger siehe Hofacker
Hofe siehe Hoff (1838), siehe auch Kalau vom Hofe
Hofemann siehe Hoffmann (1901)
Hofenfels, FA, 1877, 1939
Hofer (1819), AB, 1908, 1941
Hofer (1918), AB, 1936 St., 1940
Hofer v.Lobenstein, FA, 1856, 1940
Hoff, AA, 1920 St., 1942
Hoff (aus Bothenheilingen), AB, 1909, 1932 St., 1940
Hoff (1838), AB, 1911 St., 1939
Hoffbauer, AB, 1907, 1939
Hoffe siehe Hoff (aus Bothenheilingen)
Hoffemann siehe Hofmann (1901)
Hoffer siehe Ankershofen
Hoffkirchen (Jude v.H.) †, FB, 1868 (Anhang)
Hoffmann (Hofmann) †, GB, 1866 (Anhang)
Hoffmann, FB, 1866, 1939
Hoffmann (1786), AB, 1907 St., 1939
Hoffmann (1789), AB, 1909 St., 1939
Hoffmann (1883), AB, 1908, 1939
Hoffmann (1889), AB, 1919, 1939
Hoffmann (1901), AB, 1907, 1908 St., 1942
Hoffmann siehe auch Limburger v.Hoffmann, siehe auch Sandes v.H.
Hoffmann v.Hoffmanswaldau, AB, 1910 St., 1939
Hoffmann vonHoffmannsegg, GB, 1853, 1941
Hoffmann v.Rumerstein, AB, 1930
Hoffmanswaldau siehe Hoffmann v.H.
Hoffmannsegg siehe Hoffmann v.H.
Hoffmeister, AB, 1911, 1939
Hoffmühler †, FB, 1864-1895
Hoffmüller v.Kornatzki siehe Kornatzki
Hofgiebing siehe Gobel
Hofmann (1827), FB, 1853, 1939
Hofmann (1872) †, FB, 1864-1885
Hofmann (1882,1897), AB, 1919, 1939
Hofmann (1890), AB, 1907 St., 1939
Hofmann siehe auch Hoffmann (1901), siehe Hoffmann, GB, siehe Hoffmann v.Hoffmannswaldau, siehe Waideck
Hofmann v.Donnersberg, FB, 1884, 1941
Hofstetten, AB, 1907, 1930
Hofstetten siehe auch Schenk v.H:
Hofstetter siehe Hofstetten
Hofstetter v. und zu Platzol, AB, 1909 St., 1928
Hoghenhusen siehe Hohenhausen und Hochhaus
Hohberg und Buchwald †, FA, 1868-1910
Hohberg und Buchwald (Hochberg), AA, 1921 St., 1940
Hohenau, GB, 1862, 1941
Hohenau siehe auch Benzel zu Sternau und H., siehe Preußen
Hohenbach siehe Boltho v.H.
Hohenberg, H3, 1901, 1942
Hohenberg siehe auch Clemm v.H., siehe Meyern-Hohenberg, siehe Österriech-Este
Hohenborn siehe Wild v.H.
Hohenbruck siehe Schwäger v.H.
Hohenbuchbach siehe Pelkhoven-H. auf T.
Hohenbüchel gen. Heufler zu Rasen, FA, 1866, 1942
Hohenburg siehe Hörwarth v.H., siehe auch Sickingen
Hohendorff, AA, 1930 St., 1939
Hoheneck †, GB, 1866 (Anhang)
Hoheneck †, GGT,FB, 1849-1855 (Anhang)
Hoheneck siehe auch Imsland-H.
Hohenembs †, GA, 1861
Hohen-Eppan siehe Pach zu Hansenheim und H.-E.
Hohenfeld †, GB, 1867 (Anhang)
Hohenfels siehe Heinzel v.H.
Hohenfelsen, GB, 1906-1915, später Paley, H3
Hohenfelsen siehe auch Rußland
Hohenfriedberg siehe Seherr-Thoß
Hohengeroldseck siehe Leyen
Hohenhausen und Hochhaus, FB, 1856, 1933 St., 1939
Hohenkräen siehe Kuefstein
Hohenkreuzberg siehe Scherer auf H.
Hohenlansberg siehe Schwartzenberg und H.
Hohenleuen †, H3, 1923-1941
Hohenleuben siehe auch Reuß
Hohenlinden siehe Banniza
Hohenlohe, H2, 1812, 1942
Hohenlohe-Bartenstein-Bartenstein, H.-B.-Jagstberg siehe Hohenlohe
Hohenlohe-Ingelfingen siehe Hohenlohe, siehe auch Lobenhausen (1880,1884)
Hohenlohe-Langenburg siehe Gleichen, siehe auch Hohenlohe
Hohenlohe-Oehringen, H3, 1929, 1932
Hohenlohe-Oehringen siehe auch Gabelstein, siehe Hohenlohe
Hohenlohe-Schillingsfürt siehe Hellberg
Hohenlohe-Schillingsfürt (in Österreich) siehe Hohenlohe
Hohenlohe-Waldenburg-Schillingsfürst (in Ungarn), H3, 1923, 1942
Hohenlohe-Waldenburg-Schillingsfürst, H.-W.-Sch.-Kaunitz siehe auch Hohenlohe
Hohenmaur siehe Stefenelli v.Prenterhof und H.
Hohenpühel siehe Hohenbühel
Hohenrechberg siehe Rechberg und Rothenlöwen
Hohenrod siehe Roeder v.Diersburg (in Baden)
Hohensalzburg siehe Werkmann v.H.
Hohensolms-Lich siehe Solms
Hohenstätter siehe Hochstetter
Hohenstein, GB, 1855-1871, später Teck, H3
Hohenstein siehe auch Kulmer zum R. und H., siehe auch Sardagna v.Meranberg und H., siehe Sardagna v.Neuburg und H., siehe  auch Sayn-Hittgenstein-H., siehe Schütz v.H., siehe Teck, siehe Thun und H.
Hohenthal (H. und Bergen), GB, 1825, 1941
Hohenthurm siehe Wuthenau-H.
Hohenvest siehe Töply
Hohenwart, GA, 1825, 1940
Hohenwarter siehe Hohenwart
Hohenzollern, H3, 1922, 1942
Hohenzollern siehe auchPreußen, siehe auch Rumänien
Hohenzollern-Hechingen siehe Rothenburg
Hohlfeld siehe Reitzenstein (1872)
Hohmann siehe Hohenthal
Hohnhorst, AA, 1909 St., 1940
Hoiningen gen.Huene, FB, 1865, 1941
Holar siehe Doblhoff
Holck (H.-Winterfeldt, 1900-1932), GA, 1900, 1901 St., 1942
Hold v.Ferneck, FB, 1907, 1939
Hollander, AB, 1911, 1914 St., 1930
Hollar-Doblhoff
Hollauffer siehe Holleuffer (H.-Kypke)
Holle, AA, 1901 St., 1938
Holleben (H.-Normann), AA, 1900, 1939
Hollen, FB, 1871, 1927 St., 1939
Hollenburg siehe Dietrichstein, GB
Holler siehe Doblhoff
Holleuffer (H.-Kypke), AA, 1900 St., 1942
Holleuffer (1893), AB, 1908, 1929
Holling, FB, 1893, 1941
Hollmann, AB, 1907, 1939
Hollweg siehe Bethmann-H.
Holly (Holy) und Ponientietz (Poniecitz), AB, 1928 St. und Wappen, 1933 St. zu Stamm A, 1937
Holmer †, GB, 1852-1893
Holnstein aus Bayern, GB, 1829, 1941
Holopher siehe Holleuffer (Holleuffer-Kypke)
Holsatia siehe Holstein
Holst, AB, 1914 St., 1928
Holst siehe auchMörner v.H.
Holste siehe Holst
Holstein, H1, 1766, 1942
Holstein, GA, 1831, 1866 St., 1938
Holstein (H.-Rathlou), AA, 1904 und 1934 St., 1942
Holstein siehe auch Stael v.H.
Holstein-Gottorp siehe Holstein, H1, siehe Oldenburg, siehe auch Rußland
Holstein-Pinneberg siehe Schaumburg-Lippe
Holstein-Sonderburg-Augustenburg, Holst.-Sonderb.-Glücksburg siehe Holstein, H1
Holthoff v.Faßmann, AB, 1910, 1939
Holtorp (Holtrop), GB, 1866 (Anhang)
Holtz, AB, 1910, 1935
Holtz, vom, FA, 1854, 1940
Holtzapfel, FB, 1925 St. und Wappen, 1929
Holtzapfel siehe auch Harder und v.Harmhove
Holtzbrinck siehe Kaderzin-H.
Holtzendorff, GA, 1829, 1940
Holtzendorff, AA, 1900 St., 1924 Wappen, 1937
Holtzendorff (1767) †, AB, 1918
Holtzendorff (1907), AB, 1911, 1929
Holy siehe Holly
Holzapfel (Holtzapfel) †, GB, 1871 St.
Holzgethan †, FB, 1875-1905
Holzhausen, FB, 1856, 1939
Holzhausen, AA, 1909, später FB
Holzhausen siehe auch Rau v. und zu H., siehe auch Schütz zu H.
Holzing-Berstett, FB, 1861, 1941
Holzschuher, FA, 1858, 1940
Homann v.Herimberg, FB, 1923, 1941
Hombergk zu Vach, AB, 1911 St., 1940
Hombergk zu Vach gen. Frhrn. v.Lepel siehe Lepel, AA
Homboldt siehe Humboldt und H.-Dachroeden
Homburg siehe Andlaw-H.
Homeyer (1787), AB, 1909 St., 1939
Homeyer (1797), Ab, 1900 St., 1939
Homeyer (1863, 1895), AB, 1911 St., 1939
Homeyer siehe auch Magdeburg
Hompesch † (H.-Bollheim), H.-Rurich), GA, 1828, 1872 St., bis 1936
Honhorst siehe Hohnhorst
Honrichs zu Wolfswarffen †, FB, 1848-1903
Honrichs †, AB, 1908 St., bis 1931
Honrichs siehe auch Coudenhove
Hoogland siehe Wittert v.H.
Hoogstraeten siehe Salm-H., siehe auch Salm-Salm
Hoogwelgeborn siehe Siebold-H.
Hoop, van der, FB, 1859, 1939
Hope siehe Newcastle
Hopfenbach siehe Cirheimb
Hopffgarten, GA, 1829, 1938
Hopffgarten, AA, 1900 St., 1941
Hopffgarten gen.Heidler, AB, 1911, 1939
Hopffgarten v.der Laer siehe Laer
Hophegarten siehe Hopffgarten
Hoppenstedt, AB, 1910 St., 1939
Horadam, AB, 1908 St., 1931
Hordt †, GB, 1868 (Anhang)
Hordt †, FB, 1919-1935
Horix, FB, 1867, 1935
Hormayer v.Hortenburg, FB, 1848-1855
Horn †, GB, 1868 (Anhang)
Horn, GB, 1912, 1942
Horn, FB, 1859, 1941
Horn, AA, 1917 St., 1942
Horn (1772), AB, 1916, 1937
Horn (1824), AB, 1917 St., 1938
Horn (1865), AB, 1907 St., 1941
Horn siehe auch Killisch v.H.
Horn af Rantzin siehe Horn, AA
Hornberg siehe Gemmingen, siehe auch Horneck v.H.
Hornburg siehe Hornig v.H.
Horneck v.Hornberg, FA, 1861, 1867
Horneck v.Weinheim (Sturmfeder-Horneck), FA, 1848, 1942
Horner siehe Hoerner
Hornhardt, AB, 1907, 1939 St.
Hornhausen siehe Asseburg-H.
Hornig v.Hornburg †, FB, 1869-1941
Hornstein (H.-Biethingen), FA, 1848, 1942
Horny siehe Schintling-H.
Horoch siehe Wandalin-Maiszech-H.
Horowitz siehe Hanau
Horrocks siehe Büdingen
Horst, v.der †, GB, 1867 (Anhang)
Horst, v.der (1844), FA, 1855, 1896 und 1902 St., 1924 Wappen, 1940
Horst (1877), FB, 1897-1905
Horst (1899), FB, 1911, 1939
Horst, v.der siehe auch Recke (Recke v.der Horst), siehe Sachsen-Coburg-Gotha
Horst-v.Neumann-Auer siehe Horst, v.der, FA
Horstenstein siehe Weiß v.H.
Horstig gen d´Aubigny v.Engelbrunner, AB, 1909, 1935
Horstmar siehe Salm-Horstmar
Horováth siehe Petrichevich-H. v.Széplak
Horvárth v.Muranicz, FB, 1893, 1933
Horváth de Szent-György siehe Hugonnai
Horvárth zu Szent-György, FB, 1860-1941
Horvárth-Tholdy, GB, 1859, 1941
Hoschek v.Mühlheim (Mühlhaimb), FB, 1913, 1929
Hosch-Merkl v.Reinsee, FB, 1917, 1935
Hostel-Warluzel, FB, 1867, 1905
Hottinger, AB, 1908 St., 1931
Houbalt siehe Houwald
Houele siehe Hövel
Houwald, GB, 1847, 1941
Houwald, FB, 1889, 1925 Wappen, 1939
Houwald, AB, 1907 St., 1941
Hove siehe Hoff
Hovele-Hövel
Hoverbeck (H. gen. v.Schönaich), FA, 1861, 1892 St., 1941
Hoverden (Hoverd) †, GB, 1829-1937
Hoverden-Plencken siehe Hoverden
Howard of Effingham, H. of Glossop siehe Norfolk
Howard-Stepney siehe Norfolk
Howechter siehe Hochwächter
Howeson-Ernst v.Ernsthausen
Howland siehe Bedford
Hoyer (1784), AB, 1910, 1941
Hoyer v.Rotenheim, AB, 1910, 1940
Hoym, GA, 1835, 1940
Hoyn siehe Hoensbroech
Hoyos (H.-Sprinzenstein, Frhrn. zu Stichsenstein), GB, 1825, 1927 Wappen, 1941
Hoyos-Wenckheim siehe Hoyos
Hoypgarten siehe Hopffgarten
Hrabova siehe Hrabowsky v.H.
Hrabowsky v.Hrabova †, FB, 1848-1853
Hradek siehe STacho de Hr.
Hristie siehe Strbensky v.Hr.
Hrubý und Gelenj, FB, 1848, 1941
Hrzan v.Harras †, GB, 1847-1848
Hrzic-Topuska siehe Dornberg
Hrzißtie siehe Strbensky
Hubald, Hubalt siehe Houwald
Hubel v.Olengo, FB, 1859, 1941
Huber siehe Delling v.H.
Huber v.Gleichenstein, FB, 1873, 1941
Huber zur Mauer †, FB, 1848 St., bis 1855
Huber-Liebenau, AB, 1908 und 1909 St., 1930
Huc siehe Bethusy-Huc
Hucking †, FB, 1868 (Anhang)
Hue de Grais, GB, 1861, 1941
Hueb, AB, 1912 St., 1939
Hueb siehe auchDellingzu H.
Hübel, AB, 1913 St., 1941
Hueber siehe Hueb
Hübl, FB, 1877, 1931
Huebmershofen v.Silbernagl, FB, 1889, 1941
Hübner, GB, 1890, 1941
Hübsch v.Großthal, FB, 1875, 1897
Hüchtenbruck siehe Quadt-Wykradt-H.
Hügel, GB, 1880, 1939
Hügel, FB, 1860, 1939
Hügel, AB, 1911, 1939
Hüllesheim †, GB, 1868 (Anhang)
Hüllesheim, AB, 1907, 1942
Hüllessem siehe Meerscheidt-H.
Hülsen, AA, 1900 St., 1941
Hülsen und H.-Haeseler, GA, 1895 (H.-Haeseler), 1912 (H.), 1940
Hülsen-Reigersberg siehe Hülsen, AA, siehe auch Reigersberg
Hülshoff siehe Droste zu H.
Huene siehe Hoiningen gen. H.
Hünecken siehe Freyhold (Freyhold-H.)
Hünefeld, FB, 1937 St.
Hünefeld, AB, 1911-1912, später FB
Hünke-v.Podewils siehe Podewils, AA
Hünnefeld siehe Bussche
Hüpeden, AB, 1907, 1939
Huéscar siehe Berwick
Hüsten siehe Kettler (Ketteler)
Hüttenbach siehe Lochner v.H.
Hüttner, AB, 1919 St., 1942
Hüttner zu Pirk siehe Hüttner
Hütz, AB, 1910 St., 1940
Hufeland, AB, 1908 St., 1931
Hug siehe Hugo (1913)
Hugenpoët siehe Nesselrode-H.
Hugo (1732,1742), AB, 1909 St., 1940
Hugo (1913), AB, 1915, 1940 St.
Hugo (Schlesien) siehe Hugo (1732,1742)
Hugo v.Spitzemberg, FB, 1854, 1939
Hugonnai de Szent-György, GB, 1887, 1941
Hugwitz siehe Haugwitz
Hukinc siehe Heyking
Huldenberg †, GB, 1866 (Anhang)
Huldenberg siehe auchOppen v.H.
Huldenfeld siehe Wucherer v.H.
Humann, AB, 1909, 1910 St., 1931
Humbert, AB, 1909 St., 1939
Humbert siehe auch Friedensburg
Humboldt und H.-Dachroeden, FB, 1876, 1877 St., 1939
Humbracht, FB, 1901, 1935
Humbracht, AB, 1931
Humbracht siehe auch Locquenghien-H.
Humpolt siehe Humboldt und Humboldt-Dachroeden
Hund siehe Hundt zu Lautterbach
Hundelshausen, AA, 1900, 1939
Hundirch siehe Honrichs
Hundt und Alten-Grottkau, FA, 1859, 1940
Hundt zu Lautterbach, GA, 1845, 1940
Hungen, FB, 1897-1915
Hungerkhausen †, AB, 1916
Hungersbach siehe Egkh und H.
Hunoldestein siehe Vogt v.H.
Hunolstein (Hunoltstein) siehe Vogt v.H.
Hunt siehe Hundt zu Lautterbach
Hunt-Páznán siehe Forgách
Hunyady v.Kéthely, GB, 1826, 1941
Huppmann-Valbella, FB, 1897, 1937
Hurter, FB, 1877, 1941
Husarzewski, GB, 1842, 1939
Husen siehe Hausen
Huslere siehe Uslar-Gleichen
Hussarek v.Heinlein, FB, 1929 St., 1933
Hustene siehe Kettler (Ketteler)
Huszár v.Mezö-Kövesd, FB, 1897 St., 1939
Huthorn siehe Baer v.H.
Hutier, AB, 1917, 1937
Hutten zum Stolzenberg, FA, 1858, 1879 St., 1940
Hutten-Czapski siehe Czapski, siehe auch Osiecimski
Huyn, GB, 1840, 1941
Hvitfeldt siehe Moltke (Moltke-Hv.)
Hye v.Glunel, FB, 1872, 1935
Hymmen, AB, 1925 St., 1940
Ibe siehe Eyb
Ibell, AB, 1911, 1923 St., 1931
Iberache siehe Ueberacker
Ibn-Saud siehe Saudi-Arabien
Ichtratzheim siehe Albertini v.I.
Ickstatt, FB, 1878, 1941
Idrisi siehe Asir
Ifflinger v.Granegg, FB, 1860, 1941
Igel, AB, 1907, 1935
Igelstörm, GB, 1843, 1941
Ihingen siehe Vischer-Ihingen
Ihlenfeld †, AA, 1920
Ihlenfeld, AB, 1911 St., 1940
Ilenfeld-Zelewski, AB, 1913 St., 1940
Ihne, AB, 1909, 1931
Ilberg, AB, 1910, 1931
Ilburg, Ileburg siehe Eulenburg, siehe auch Eulenburg-Hertefeld
Ilgburg siehe Jenisch
Iljinski siehe Romanowsky-I.
Illaire siehe Le Tanneaux v.Saint-Paul-I.
Illéshazy, GB, 1825-1854
Ilow (Illo) †, AA, 1921 St., bis 1939
Ilow siehe auch Engelbrechten-Ilow
Ilsemann, AB, 1910, 1942
Ilten, AA, 1903 St., 1942
Imbsen †, GB, 1866 (Anhang)
Imbsen †, FA, 1849 (Anhang), bis 1892
Imhof (Imhoff, Im Hof), FV, 1869, 1940
Immenoingen siehe Streitt v.I.
Immenfeld siehe Bettschart
Impey siehe Levetzow, AA
Imsland †, FB, 1849-1937
Imsland-Hoheneck †, GA, 1829-1872
Inama v.Sternegg, AB, 1907 St., 1937
Inamis de Hermulo siehe Inama v.Sternegg
Indagine siehe Hagen, vom, siehe Hagen, v.dem, siehe auch Westernhagen
Indien siehe Großbritannien
Ingelfingen siehe Hohenlohe-I.
Ingelheim gen.Echter v. und zu Mespelbrunn, GA, 1829, 1942
Ingenhaeff, FA, 1865, 1942
Ingenhaeff, AA, 1900-1909, später FA
Ingenheim, GB, 1839, 1941
Ingenhove siehe Ingenhaeff
Ingenohl †, AB, 1910-1935
Ingersleben, AA, 1919 St., 1941
Ingersleve, Ingerslove siehe Ingersleben
Ingilnheim siehe Ingelheim
Ingkeforth siehe Enckevort
Ingram †, FB, 1861-1872
Inkey de Pallin, FB, 1858, 1939
Innberg siehe Spindler und I.
Innes-Ker siehe Roxburghe
Innhausen und Knyphausen, H3, 1901, 1942
Innhausen und Knyphausen (Bodelschwingh-Plettenberg), GA, 1877 St., 1942
Innhausen und Knyphausen, FA, 1857, 1940
Inseln Bahrain siehe Bahrain
Intrafiumara siehe Massimo
Inzaghy †, GB, 1825-1888
Ippenburg siehe Bussche-I.
Ipswich siehe Grafton
Irak, H1, 1927, 1941
Iran (Persien), H1, 1923, 1942
Irland siehe roßbritannien und I.
Irmtraut gen. Werkamp †, FB, 1858-1933
Irnich siehe Proff-Irnich
Iságfa siehe Böröllyö-I.
Isbary, FB, 1896, 1939
Ischitella siehe Migliano e d´Ischitella
Isenberg siehe Limburg-Stirum
Isenburg siehe Ysenburg-Philippseich
Isenburg, Ysenburg, H2, 1773, 1942
Isenburg, Ysenburg siehe auch Keller v.Schleitheim
Isenburg-Birstein siehe Isenburg (Ysenburg)
Isenschnibbe v.Weteritz siehe Alvensleben, AA
Ising (1834), AB, 1927 St., 1939
Ising (1896), AB, 1907, 1939
Island siehe Dänemark, H1
Isny siehe Quadt-W.-I.
Isola siehe Bargas-Machuca
Issendorff, FA, 1900, 1942
Issendorff, AA, 1900, 1924 Wappen, 1941
Istler siehe Luckwald
Italien, H1, 1766, 1942
Itzenplitz, GA, 1835, 1940
Itzenplitz, AA, 1917, 1926 St., 1939
Iveagh(e) siehe Enis v.Atter und I.
Iven, AB, 1922, 1939 St.
Ivernois, AB, 1921 und 1923 St., 1941
Jabalquinto siehe Osuna
Jablanaz siehe Fini v.J. und Gutenegg
Jablonowski, H3, 1812, 1939
Jablonowski, AB, 1910 St., 1939
Jachuletta siehe Craigher v.J.
Jachmann, AB, 1923 St., 1939
Jackstein siehe Stein v.Kamienski
Jacobi (1861,1866), AB, 1908 St., 1939
Jacobi (1888), AB, 1907, 1939
Jacobi † (1896), AB, 1909-1935
Jacobi siehe auch Tautphoeus
Jacobi v.Wangelin, AB, 1907, 1939
Jacobs, FB, 1915, 1941
Jacobs (1861), AB, 1909, 1937 St., 1941
Jacobs v.Kantstein, FB, 1869, 1941
Jaden siehe Krticzka v.J.
Jaeckel siehe  Kern, siehe Waldeck (1791)
Jaedicke siehe Gaedecke
Jaeger v.Jaegersberg, AB, 1913 St., 1931
Jägerndorf siehe Liechtenstein
Jähnichen, AB, 1934 St., 1942
Jänckendorf siehe Nostitz, AA
Jänkendorf siehe Wiedebach und Nostitz-J.
Jagemann (1590), AB, 1918 St., 1934
Jagemann (Baden), AB, 1929 St., 1940
Jagemann siehe auch Heygendorff
Jagenreuter †, FB, 1868 (Anhang)
Jagow, AA, 1900, 1939
Jagow (1833), AB, 1917,1931
Jagstberg siehe Hohenlohe-Waldburg-Bartenstein
Jagwitz, AB, 1907 St., 1939
Jahnke †, GB, 1867 (Anhang)
Ják siehe Niczky v.J.
Jakob gen. Niemeyer siehe Jacobi (1861,1866)
Jametel siehe Nemerow
Jan, AB, 1907, 1937
Janeschitz siehe Liechtenberg.-J. v.Adlersheim
Janiszewka siehe Radonski
Jankovich v.Pribérd und Buchin, GB, 1888, 1941
Jankovics v.Daru-Vár †, GB, 1875-1937
Jannewitz siehe Janwitz
Jansekowitsch, FB, 1915, 1939
Janson, AB, 1907 St., 1940
Janwitz (Jannewitz) †, AA, 1917 St.
Japan, H1, 1922, 1942
Jaquier de Bernay siehe Favrat J. de B.
Jarlsberg siehe Wedel
Jarmer siehe Jarmersted
Jamersted, AB, 1936 St., 1940
Jarnac siehe Rohan-Chabot
Jaroczyn siehe JarotschinJarogniewice siehe Zoltowski-J.
Jaroslaw siehe Lubomirski, siehe auch Pawlowski (v.J.)
Jarosllawek siehe Pawlowski
Jarotschin (Jaroczyn, Jaroschin) †, GB, 1866 (Anhang)
Jarrys siehe Du J. v. La Roche
Jaschik v.Mährenburg †, FB, 1895-1929
Jasmund, AA, 1903 St., 1942
Jastrzebiec siehe Rosainsky, siehe auch Wielopolski
Jastrzebski siehe Falkenhorst
Jastrzembski (Jastrzebski) siehe Falkenhorst, siehe auch Falkrenried
Jaunez, AB, 1909, 1935
Javalquino siehe Osuna
Jaxa v.Groß-Konary-Konarski siehe Konarski
Jay v.Seldenegg siehe Seldeneck, FB
Jedina-Palombini, FB, 1911, 1939
Jediz siehe Gört (Götzen), siehe auch Jeetze
Jeetze, FA, 1868, 1942
Jeetze, AA, 1900, 1939
Jeetze siehe auch Götz (Götzen)
Jehring siehe Schack v.Wittenau, GB
Jeinsen, AA, 1900, 1939
Jellacic de Bongim siehe Uexküll
Jellacic de Buzim, GB, 1855, 1937
Jellacic de Buzim, FB, 1855, 1857
Jeltsch siehe Saurma-J., siehe auch Saurma v.der J.-Lorzendorf
Jemen, H1, 1828, 1942
Jena, AB, 1916 St., 1941
Jengalitschev siehe engalytschew (J.)
Jenhusen siehe Jeintzen
Jenisch †, FB, 1848-1855 (Anhang)
Jenisch, FB, 1909, 1939
Jenisch, AB, 1909, 1916 und 1920 St., 1939
Jenison-Walworth, GB, 1844, 1937
Jenkowitz siehe Posadowsky-Wehner
Jenö siehe Boros-J.
Jensen siehe Saalfeld
Jentzkow siehe Gentzkow
Jerin, AB, 1907 St., 1941
Jeringham †, GB, 1840-1931
Jeschki siehe Walter-Jeschki
Jessenitz siehe Sunegh-J.
Jeßnitz siehe Gößnitz
Jesczenicz siehe Gößnitz
Jeszen siehe Jeszensky v.Nagy-J.
Jeszensky v.Nagy-Jeszen, FB, 1886, 1941
Jett v.Münzenberg †, GB, 1867 (Anhang)
Jettel v.Ettenach, FB, 1913, 1941
Jettenbach siehe Toerring-J.
Jetzer siehe Fleschner-J.
Jezewski siehe Witk-J.
Jezierski, GB, 1910, 1939
Joanellis siehe Giovanelli
Jobhaháza siehe Döry v.J.
Jochenstein siehe Jöchlinger v.J.
Jochmus siehe Krockow, GB
Jodecke, Jodeke siehe Gaedecke
Jöchlinger v.Jochenstein †, FB, 1848-1913
Joeden, AB, 1907 St., 1940
Joelson (Joel), FB, 1893, 1929
Joerke siehe Jork
Joest, AB, 1915 St., 1939
Johannishus siehe Wachtmeister (Wachtmeister af J.), GB
John, FB, 1864, 1941
John siehe auch Zydowitz (J. v.Zydowitz)
John v.Freyend, AB, 1913, 1939
Johnson siehe Schmidt v.J.
Johnston, AB, 1907, 1920 St., 1941
Joinville siehe Bourbon
Jolly de la Motte siehe Motte, de la
Joner-Tettenweiß †, GB, 1835, 1874 St., bis 1931
Jonquières, AB, 1922 St., 1940
Jorck, AB, 1910 St., 1939
Jordan †, FB, 1868-1927
Jordan (1789)†, AB, 1918
Jordan (1800), AB, 1908, 1941
Jordan (1816,1862,1888,1890), AB, 1907 St., 1941
Jordan siehe auch Bassermann-J., siehe Redwitz-J.
Hordans, AB, 1907, 1917 St.,1942
Jordis v.Lohausen, FB, 1858, 1941
Jorge (Jorg, Görge) siehe Georgi
Jorges siehe Wahlen-Jürgaß
Jork siehe Yorck v.Wartenberg
Jósika v.Branyitska, FB, 1877, 1941
Jouanne, AB, 1909, 1941
Jovanovic, FB, 1889, 1929
Jovits v.Siegenberg, FB, 1864, 1929
Jud †, FB, 1866-1913
Jude v.Hoffkirchen siehe Hoffkirchen
Judtmann-Ehrenfels
Jürgaß siehe Wahlen-J.
Jugenicz v.Boldoghegy, FB, 1848-1873
Jugoslawien (Südslawien), H1, 1904 (Serbien), 1941
Jumilhac siehe Richelieu
Juncker-Bigatto siehe Junker und Bigato, siehe auch Podewils-Dürnitz
Jungenegg siehe Bosizio v.Thurnberg und J.
Jungenfeld siehe Gedult v.J.
Jungschulz v.Roebern, AB, 1928 St., 1941
Junker und Bigato, FB, 1848, 1935
Junkien gen. Palma siehe Palmoswki
Junot d´Abrantès siehe Abrantès
Jurgen (Jurgenß) siehe Wahlen-Jürgaß
Juriskovic siehe Pascotini-J.
Juritsch zu Srugg und Alten-Guttenberg †, FB, 1848-1891
Jurjewsky, H3, 1893, 1942
Jurjewsky siehe auch Rußland
Jurkovic, FB, 1858, 1941
Juromenha † siehe Bellune, H3, 1930
Juske siehe Jordan (1800)
Jussupow, H3, 1888, 1940
Just siehe Lindemann (Lindemann-Just)
Kaager v.Stampach †, GB, 1867 (Anhang), siehe auch Kager v.St.
Kaas siehe Althans (1860)
Kádár siehe Duka de K.
Kaderzin und Grabowka siehe Reiswitz
Kaderzin-Holtzbrinck siehe Reiswitz und K., FA
Kadjar siehe Iran (Persien)
Käfferlein siehe Grundherr-K.
Kaehne, AB, 1913, 1939 St.
Kämmerer v.Worms siehe Dalberg
Kageneck, GA, 1827, 1942
Kageneck, FA, 1888 St., 1940
Kager v.Stampach, FA, 1865, 1942
Kager v.Stampach siehe auch Kaager v.St., siehe Stieber-Kager v.St.
Kahle, AB, 1908 St., 1928
Kai-Chan siehe Osman
Kaiffel †, FB, 1893-1907
Kain siehe Kayn (Kain)
Kaisenberg siehe Keisenberg
Kaiser, FB, 1881, 1905
Kaiserstein, FB, 1849, 1939
Kaiserswaldau siehe Wiese und K.
Kajdacsy, AB, 1923 St., 1939
Kajdochi siehe Kajdacsy
Kákonyi v.Kákony und Tsipp, FB, 1848, 1895
Kalacz siehe Kalitsch
Kalanda siehe Kornis v.Göncz-Ruszka
Kalau vom Hofe, AB, 1907 St., 1942
Kalben, AA, 1900, 1934 St., 1942
Kalchberg siehe Kalchegger
Kalchegger v.Kalchberg †, FB, 1855-1937
Kalckreuth, GA, 1846, 1942
Kalckreuth †, FB, 1868 (Anhang)
Kalckreuth, AA, 1900, 1941
Kalckreuth (1794), AB, 1916, 1937
Kalckreuth (1800), AB, 1910, 1930
Kalckstein (Kalkstein), AA, 1900 St., 1940
Kaldenborne, Kaldenburne siehe Kaltenborn-Stachau
Kalenicki siehe Tyszkiewicz-K. zu Lohojsk und Berdyczew
Kalergi siehe Coudenhove
Kalinowski, GB, 1901, 1935
Kalitsch, AA, 1900, 1942
Kalkhof †, FB, 1853-1935
Kalksteyn siehe Kalckstein (Kalkstein)
Kalkstein-Oslowski siehe Kalckstein (Kalkstein)
Kall, AB, 1918, 1935
Kallenfels siehe Stein-K.
Kalliány v.Kallian, FB, 1857, 1931
Kallina v.Urbanov, FB, 1880, 1941
Kalm, AB, 1912 und 1920 St., 1941
Kalnein, GB, 1831, 1941
Kálnoky v.Kördspatak, GB, 1844, 1941
Kaltenborn und Stachau, FA, 1857-1864, später AA
Kaltenborn-Stachau, AA, 1937 St., 1941
Kaltenborn-Stachau-Wagner siehe Kaltenborn-Stachau
Kaltenstein siehe Staffeli siehe Steffelin und Hartenstein
Kaltschmidt v.Eisenberg †, FB, 1849-1855 (Anhang)
Kambodscha, H1, 1942
Kameke †, GA, 1828, 1873 St., 1940
Kameke, AA, 1900, 1940
Kamienski siehe Stein v.K.
Kamik siehe Kameke
Kamlah, AB, 1907, 1931
Kamphövener, AB,1907, 1927 St., 1942
Kamptz, AA, 1900, 1941
Kamptz, AB, 1917, 1931
Kamptz-Borken siehe Kamptz, AA
Kanitz, GA, 1839, 1942
Kanitz siehe auch Canitz und Dallwitz
Kaniz siehe Kanitz
Kanne, FA, 1859, 1896 Berichtigung, 1940
Kannegießer †, FB, 1857 (Anhang)
Kannenberg †, FB, 1868 (Anhang)
Kannewerfen siehe Kannewurff
Kannewurff, AA, 1907 St., 1939
Kantstein siehe Jacobs v.K.
Kapaun v.Swoykow, FB, 1855 (Anhang)
Kapfing siehe Egkher v.K.
Kaphengst, AA, 1900, 1939
Kap-herr (Kap-herr-Lockwitz, FB, 1870, 1939
Kaplon, Kaplyon siehe Káraldyi v.Nagy-K.
Kapp v.Gültstein, AB, 1917, 1939
Kappe, AB, 1915 St., 1931
Kappel v.Stavenau, FB, 1868, 1929
Kapri v.Merecey, FB, 1931 St. und Wappen, 1941
Kara-Georgewitsch siehe Jugoslawien
Karacsay v.Walje Szaka (Karaiczay v.Wallesaky), GB, 1842-1941
Karaisl v.Karais (Kareis), FB, 1875, 1937
Karancs-Berény siehe Berényi
Karaánsebes siehe Fiáth
Karas siehe Karras (Karas)
Karátsnyi v.Buzin siehe Karátsonyi v.Karátsonyfalva und Beodra, siehe auch Kegelvich v.B.
Karátsonyi v.Karátsonyfalva und Beodra, GB, 1862, 1941
Karbe siehe Stünzner-K.
Kardorff, AA, 1920 St., 1941
Karg v.Bebenburg, FB, 1848, 1941
Karger, AB, 1910 St., 1929
Karighmain siehe Wallis
Karlinski gen. v.Carlowitz, AB, 1937
Karlsbach siehe Struensee
Karlsberg und Moosburg siehe Göeß
Karlstetten siehe Rauber v.P. und K.
Karlwitz siehe Carlowitz
Karnice-Karnicki, GB, 1856, 1939
Karnówitsch siehe Rußland, siehe auch Paley
Károlyi v.Nagy-Károly, GB, 1829, 1941
Karpf, AB, 1915, 1931
Karras (Karas) †, AA, 1916 St.
Karstedt, AA, 1900 1922 St., 1941
Karstedt siehe auch Klitzing
Karsten siehe Schwarz v.K.
Karwarth (Charwarth), GB, 1866 (Anhang)
Karwinsky v.Karwin (Karwinsky), FA, 1864, 1936
Kasch siehe Sahi
Kaschke siehe Chrimar-K.
Kasschnitz v. und zu Weinberg, FB, 1911, 1939
Kase v.Rade siehe Blittersdorf
Kasim Rassi siehe Jemen
Kaskel, FB, 1891, 1935
Kassow siehe Quoß
Kast v.Ebelsberg , FB, 1884, 1939
Katar, H1, 1935, 1942
Kate siehe Kathen
Kathá-Alagh siehe Toldalagi
Kathen, AB, 1914 St., 1939
Kathrein, FB, 1937, 1941
Katte †, GB, 1866 (Anhang)
Katte, AA, 1908 St., 1939
Katte siehe auch Lucke v.K.
Katzenellbogen siehe Knebel v.K.
Katzenstein siehe Kazianer zu K.
Katzler †, FB, 1873-1921
Katzler (K. gen. v.Podewils), AB, 1919, 1936 St., 1940
Katzy siehe Ludwigstorff
Kauser siehe Schweinitz
Kauffberg (Kauffman v.K.), AB, 1907, 1920 St., 1942
Kauffman v.Kauffberg siehe Kauffberg
Kauffmann (1807) †, AB, 1908 St., bis 1931
Kauffmann siehe auch Teuchert-K.
Kauffmanns siehe Kaufmann
Kauffungen †, AA, 1906 St.
Kauffungen siehe auch Brunn gen. v.K.
Kaufmann (Kaufmanns), AB, 1907, 1910 St., 1942
Kaufmann v.Lebenthal (Löwenthal) siehe Kauffberg
Kaufmann-Asser, AB, 1917, 1929
Kaunitz, GA, 1826, 1872 St., 1938
Kaunitz siehe auch Hohenlohe, siehe Wrbna und F.
Kaunitz-Rietberg †, H2, 1773-1888
Kaupo siehe Lieven
Kausch-Blecken von Schmeling siehe Blecken v.Schmeling
Kaweczynski (Lubsee), AB, 1925, 1937 St., 1940
Kawiecyn-Kawieczynski siehe Kawieczynski
Kayn (Kain) †, GB, 1867 (Anhang)
Kays v.Blittersdorf, Kays v.Rade siehe Blittersdorf
Kayser †, FB, 1883-1941
Kayser, AB, 1908 St., 1931
Kayßler siehe Keußler
Kazenstein siehe Glaunach zum K.
Kazianer zum Katzenstein †, GA, 1843-1866
Kean More siehe MacCaffry of K.M.
KeberAB, 1927 St., 1940
Kechler v.SchwandorfFB, 1860, 1940
Keck v.Schwartzbach †AB, 1919-1920
Keffenbrinck (Rehnskiöld, Rehnschild), AB, 1928 St.
Keffenbrinck siehe auch Langen
Keffenbrinck-Ascheraden †FB, 1862-1897
Keffenrbrinck-Griebenow GB, 1853, 1874 St., 1939
Keffikon siehe Rüpplin v.K.
Kegel siehe Scharnweber-K.
Kegelvich v.Buzin, GB, 1839, 1939
Kehler, AB, 1907, 1940
Keibel siehe Wernitz
Keidell siehe Keudell
Keil (1907), AB, 1909 St., 1942
Keil (1913), AB, 1919, 1942
Keisenberg (Kaisenberg), AB, 1907, 1930 St.
Keiser, AB, 1907, 1941
Kekule v.Stradonitz, AB, 1919 St., 1942
Kelcz v.Gymberg siehe Keltsch und Riemberg
Kelner siehe Keller, GB, siehe auch Keller (1737)
Kellemes siehe Melczer v.K.
Kellenbach, AB, 1907 St., 1931
Kellenberg siehe Raitz v.Frentz zu K.
Keller, GB, 1845, 1941
Keller, FB, 1854-1866, später Keller (1737), AB
Keller (K. v.Steinbock), AB, 1921, 1942
Keller (1737), AB, 1908, 1940
Keller (1880), AB, 1917, 1929 St., 1935
Keller (1906), AB, 1907 St., 1942
Keller siehe auch Kellersperg
Keller v.Schleitheim, FA, 1862, 1942
Kellersperg, FB, 1849, 1931
Kellner siehe Günderode gen v.K., siehe auch Lippe-Falkenflucht
Kellner v.Köllenstein †, FB, 1856-1939
Kelner siehe Keller, GB, siehe auch Keller (1737)
Kelso siehe Roxburghe
Keltsch und Riemberg , AA, 1938 St.
Kemetter siehe Kometter v.Tr.
Kemnitz, AB, 1909, 1920 St., 1938
Kemperle v.Philippsborn, FB, 1895, 1901
Kempis, AB, 1907 St., 1942
Kendefy v.Malomviz †, GB, 1857-1897
Kenschitzki (Keszycki), AB, 1925, 1939
Kent-Großbritannien
Kenzingen siehe Zündt v.K.
Kercherinc(g) siehe Kerckering zur Borg
Kerckering zur Borg, FA, 1881 St., 1940
Kerekes v.Kerekesházi und Cziffer, FB, 1937, 1941
Keresztes siehe Komlós-K.
Kericherinc siehe Kerckering zur Borg
Kern (1913), AB, 1915, 1942
Kern (1913, des Stammes Augustiny), AB, 1915, 1942
Kern (1913, des Stammes Jaeckel) †, AB, 1915-1923
Kerner †, FB, 1868-1899
Kerpen, FA, 1849 (Anhang), bis 1866
Kerry siehe O´Connor-K.
Kerssenbrock, AA, 1903 St., 1939
Kerrsenbrock (Korff gen. Schmising-K.) siehe Korff
Kerstan siehe Lüttwitz-K.
Kertsen v.der Dolle siehe Kersten
Kersting, AB, 1915, 1931
Keselinch, Keserlingk siehe Keyserlingk (Keyserling)
Kesling, FB, 1859, 1939
Kessel †, GB, 1866 (Anhang)
Kessel, AA, 1900, 1911 St., 1941
Kessel gen. Bormann †, GB, 1866 (Anhang)
Kessel und Zeutsch, FA, 1875-1938
Kessel und Zeutsch, später Kessel, AA
Kesselökeö siehe Majthényi v.K.
Kesseler, AB, 1907, 1942
Kesseler siehe auch Kessel, siehe Proff-Irnich und Menden
Kessell siehe Bussche-Ippenburg gen. v.K.
Kesselstatt, GA, 1829, 1942
Keßinger, AB, 1911 St., 1939
Keßler, GB, 1889, 1941
Keßler, Keßlern (1669), AB, 1934 St., 1942
Keßler (1864), AB, 1911, 1941
Keßler (1882), AB, 1907, 1942
Keßlern siehe Keßler (1669)
Keszycki siehe Kenschitzki
Ketelhodt, FA, 1856, 1930 St. und Wappen, 1942
Kéthely siehe Hunyady
Ketlich siehe Kittlitz und Ottendorf
Ketschendorf siehe Mayer, siehe  auch Solzenau v.K.
Kettenburg, FA, 1867, 1940
Kettler (Ketteler) †, GA, 1842-1853
Kettler (Ketteler), FA, 1859, 1940
Kettler (Ketteler), AA, 1901 St., 1937
Kettler siehe auch Ascheberg
Keuckelier siehe Seilern (und Aspang)
Keudell, AA, 1900, 1941
Keudell, AB, 1911 St., 1941
Keußler, AB, 1921 St., 1931
Kevenbrinck (Kewenbrinck) siehe Keffenbrinck-Griebenow
Kevernburg-Schwarzburg
Kewess siehe Köövess v.Kövesháza
Keyser, AB, 1929
Keyserlingk (Keyserling), GB, 1831, 1933 St., 1941
Keyserlingk, FB, 1856, 1939
Keyserlingk, AA, 1900-1921, später AB
Keyserlingk, AB, 1932, 1933 St., 1938
Keserlingk siehe auch Kleist-K.
Khätius, Khätzy siehe Ludwigstorff
Khaindl zu Lueg siehe Chlingensperg auf Berg
Khaynach, FA, 1926 St., 1942
Khayser siehe Kaiserstein
Khevenmüller †, GB, 1827-1913
Khevenmüller-Metsch, H2, 1833, 1942
Khiepach siehe Khuepach
Khisewetter (Kiesewetter) siehe Kiesenwetter
Khinigl zu Ehrenburg siehe Künigl zu E.
Khleinmayr siehe Kleinmayr
Khoufungen siehe Brunn und Br. gen. v.Kauffungen
Khraeling siehe Kreller zu Khr.
Khreniger v. und zu Neidenstein, AB, 1907 St., 1930
Khuelman siehe Kielmansegg (1918)
Khuen v.Belasi, GA, 1829, 1932 St., 1942
Khüenburg siehe Küenburg
Khünegg, Ungersbach und Jasbina siehe Küenburg
Khuepach zu Ried, Zimmerlehen und Haslburg (Kuepach), AB, 1911 St., 1940
Kichelier (de Keuckelier) siehe Keuckelier
Kiderlen-Waechter, AB, 1909 St., 1931
Kieckebusch, AB, 1909, 1915 St., 1942
Kielmansegg (Kielman) (1723), GB, 1831, 1941
Kielmansegg (1918), GB, 1920, 1941
Kielmansegg, FB, 1857, 1941
Kienitz (1701) †, AB, 1918
Kienitz (1864) †, AB, 1915 St.
Kienle, AB, 1907 St., 1939
Kienlin, AB, 1915, 1927 St. und Wappen, 1940
Kienmayer †, FB, 1871-1905
Kiesenwetter, AB, 1914 St., 1928
Kiesling siehe Gladis
Kiesling auf Kieslingstein, AB, 1921 St., 1931
Kieslingstein siehe Kiesling auf K.
Kietzell, AB, 1925, 1942
Kiew siehe Swiatopolk-Czetwertynski
Kilianshausen siehe Dormus v.K.
Kildare siehe Leinster, siehe auch Minarelli-Fitzgerald
Kilium siehe Guilleaume, AB
Killinger †, FB, 1860, 1903
Kiilisch v.Horn (Killisch-Horn), AB, 1917, 1935
Kilstädten siehe Packený v.K.
Kimbolton siehe Manchster
Kinburch siehe Küenburg
Kincardine-Montrose
Kindessperg siehe Künsberg (Künßberg)
Kindler v.Knobloch, AB, 1908 St., 1940
King siehe Levetzow, AA
Kingston-Russell siehe Bedford
Kinloss siehe Buckingham
Kinrara siehe Richmond
Kinsky, H3, 1833, 1942
Kinsky, GA, 1827, 1872 St., 1942
Kinsky v.Wchinitz und Tettau siehe Kinsky, siehe auch Tettau
Kintyre and Lorne siehe Argyll
Kintzel, AB, 1914 St., 1941
Kirchbach (K. auf Lauterbach), GB, 1881 und 1919, 1941
Kirchbach (K. auf Lauterbach), FB, 1866, 1941
Kirchbach auf Lauterbach, AB, 1909, 1941 St.
Kirchbauer, AB, 1918, 1925
Kirchberg und Weißenhorn siehe Fugger v.K. und Weißenhorn
Kirchenhausen siehe Koscielski v.Ponoschau
Kirchenheim siehe Koscielski v.Ponoschau und K.
Kirchsittenbach siehe Volckamer v.K.
Kirchwald siehe Knopp v.K.
Kirigin-Mardegani, FB, 1919, 1935
Kirn, AB, 1921, 1931
Kirschbaum, AB, 1913 St., 1931
Kirsten siehe Moltke-K., siehe auch Watzdorf-K.
Kiseling siehe Keyserlingk
Kis´-Sennye siehe Senneyey
Ki´-Serény siehe Sernényi
Kistowsky siehe Dathe v.Burgk (Burgk)
Kittlitz und Ottendorf, FA, 1857-1910, 1942
Kittlitz und Ottendorf, AA, 1911, 1920 St., bis 1929, später FA
Kittner siehe Curl
Kizdia siehe Sina v.Hodos und K.
Klaeden siehe Kloeden
Klahr, AB, 1907, 1933
Klaps †, FB, 1895-1921, später Planker-K., AB
Klarbach siehe Mensi v.Kl.
Klarenbach siehe Bach v.Kl.
Klarstein siehe Hartmann v.Kl.
Klaß, AB, 1908 St., 1941
Klatte, AB, 1908 St., 1935
Klebelsberg (Kleblsperg), GB, 1828, 1941
Klebs-v.Halle gen. v.Liptay siehe Halle gen. v.Liptay
Kleck siehe Radziwill
Klee siehe Burkhardt v.der Klee
Kleefeld, AB, 1927, 1932
Kleggau siehe Schwarzenberg
Kleimayrn †, FB, 1855, 1856, bis 1933
Kleimayrn siehe auch Schultes-K.
Klein, AB, 1908, 1930
Klein siehe auch Königsegg, AB
Klein v.Wisenberg, FB, 1876, 1939
Klein-Ellguth siehe Pfeil und Kl.-E.
Klein-Königsegg siehe Königsegg, AB
Klein-Obisch siehe Haugwitz
Kleinberger v.Kleinberg (Kleinberg) †, FB, 1865-1895
Kleinbruch siehe Raitz v.Frentz
Kleinmayr, AB, 1928 St.
Kleinpaur v.Weittenthal †, FB, 1859-1867
Kleinschmit, AB, 1908 St., 1942
Kleinschmidt v.Lengefeld, FB, 1899, 1941
Kleinschrod, FB, 1861, 1941
Kleinsorgen, FB, 1880, 1941
Kleiser v.Kleisheim, AB, 1909, 1932
Kleist (Kl. vom Loß, Kl.-Retzow, Kl. v.Nollendorf †, 1922), GA, 1835, 1942
Kleist, FA, 1902, 1942
Kleist (Kl.-Keyserlingk, Kl.-Retzow, Kl. v.Bornstedt), AA, 1901 und 1906 St., 1942
Kleist (1799), AB, 1925-1935 St., später AA
Kleist siehe auch Woedtke
Klekler-Schiller v.Herdern, FB, 1878, 1939
Klenau †, GB, 1841-1887
Klencke, AA, 1901 St., 1940
Klenze (Klenzky), AB, 1907 St., 1940
Klett siehe Cramer-Kl., siehe auch Posern
Kleudgen, FB, 1867, 1913
Klevenow siehe Berno und Kl.
Klewán siehe Czartoryski
Klewitz, AB, 1911, 1939
Kleydorff, FB, 1873, 1941
Kleydirff siehe auch Sayn-Wittgenstein-Berleburg
Klezl v.Norberg, FB, 1875, 1939
Klimburg, FB, 1905, 1941
Klimisch siehe Klimburg
Klinckow siehe Klinckowstroem, siehe auch Klinckowström
Kilnckowstroem, GB, 1831, 1874 St., 1941
Klinckowström (Klinkowström), AB, 1930 St.
Klinge, v.der † siehe Lama
Klingenberg †, FB, 1869 (Anhang)
Klingenberg siehe auch Mairhofen zu Aulenbach und K.
Klinger (Kl. v.Klingerstorff), FB, 1911, 1939
Klinggraeff, AB, 1910 St., 1941
Klinguth, AB, 1921, 1942
Klingsporn (Klingsporre) †, GB, 1868 (Anhang)
Klinkowström siehe Klinckowström
Klipphausen siehe Ziegler und Kl.
Klipstein, AB, 1908 St., 1931
Klitzing († Klitzing-Pestel, 1900-1936), AA, 1900, 1940
Klitzing siehe auch Romberg, FA
Klix siehe Klüx
Klobuczinsky siehe Müller v.K.
Klobus, FB, 1909, 1939
Kloch, FB, 1910, 1941
Klocke, AB, 1920 St., 1940
Klöckler v.Veldegg und Münchenstein, FB, 1868-1903
Kleckler v.Veldegg und Münchenstein, AB, 1916, 1937
Kloeden (Klöden, Klaeden), AA, 1900, 1942
Klösterlein, AB, 1909, 1941
Klopmann, FA, 1859-1861, 1942
Klopmann, AA, 1924 St., bis 1929
klopp-Vogelsang, FB, 1929, 1939
Klot-Trautvetter, GB, 1872, 1941
Klot-Trautvetter, GB 1875-1879, früher FB
Klotz v.Keiser siehe Keiser
Kluck, AB, 1910 St., 1941
Klüber, AB, 1913 St., 1935
Klüchtzner siehe Becke-Kl.
Klützow, AA, 1918 St., 1940
Klüx, AA, 1918 St., 1937
Kluge, AB, 1915, 1940
Kluiz, Klyx siehe Klüx
Knagenhjelm, AB, 1919, 1921 St., 1931
Knapp, AB, 1911 St., 1941
Knappe v.Knappstaedt, AB, 1911, 1930
Knauer, AB, 1908 St., 1929
Knebel (Kn. Doeberitz), AB, 1920 St., 1940
Knebel v.Katzenellbogen †, FB, 1848-1855 (Anhang)
Knebel v.Treuenschwerdt †, FB, 1874-1939
Knesebeck, v.dem, AA, 1900, 1940
Knesebeck-Milendonck, FA, 1888, 1942
Knichen (Kniechen) †, FB, 1868 (Anhang)
Kniestedt, FA, 1904, 1940
Kniestedt, AA, 1904 St., 1937
Knigge (Knikke), FA, 1864, 1940
Knobelouch siehe Knoblauch zu Hatzbach
Knobelsdorf siehe Schmidt v.Kn.
Knobelsdorff, FA, 1855, 1940
Knobelsdorff(Kn.-Brenckenhoff), AA, 1902 St., 1941
Knoblauch, AA, 1902 St., 1939
Knoblauch zu Hatzbach, AA, 1902 St., 1941
Knobloch, AA, 1902 St., 1939
Knobloch siehe auch Kindler v.Kn.
Knobloch gen v.Droste siehe Knobloch
Knobloch Frhrn. v.Hausen-Aubier, FA, 1872, 1942
Knoch, AB, 1909, 1931
Knoch siehe auch Hartmann-Knoch
Knod v.Helmenstreitt, AB, 1910, 1928
Knöringen, FA, 1910 St., 1942
Knöringen †, AA, 1909-1934
Knörringen siehe Knöringen
Knoerzer-Suckow, AB, 1910, 1931
Knogler siehe Hirsch, FB
Knonow siehe Maeyer zu Kn.
Knopp, AB, 1909, 1931
Knopp v.Kirchwald, FB, 1874, 1939
Knorr, AB, 1908, 1928
Knorr siehe auch Anders gen. v.Kn., siehe Hanstein (Hanstein-Kn.), siehe Wintzingerode-Kn.
Knorr v.Rosenroth †, FB, 1868-1921
Knorr v.Rosenroth, AB, 1910 St., 1929
Knorr siehe auch Scheffler-Kn.
Knudsen (Knudson), AB, 1907 St., 1939
Knurow siehe Bojakovsky v.Kn.
Knuth, Knut (Mecklenburg), AA, 1916 St., 1942
Knuth (Pommern), AA, 1920 St.
Knyphausen siehe Innhausen und Kn.
Kobe v.Koppenfels und Koppenfels, AB, 1920 St., 1941
Kobell, AB, 1907 St., 1941
Kober, FB, 1887, 1931
Koblinski, AB, 1911 St., 1941
Koblinski siehe auch Schneidemesser
Koblitz v.Willmburg, FB, 1895, 1935
Kobyletzki, AB, 1923 St., 1942
Kobylinski (Ostpreußen), AB, 1930 St., 1939
Koblynski (1911), AB, 1913 St., 1939
Koch (1908,1911), AB, 1911 und 1915, 1931 St., 1939
Koch siehe auch Gise siehe Koch v.Hernhausen, siehe Kock
Koch auf Gottmannsgrün und Rudolfstein, AB, 1911,1931
Koch v.Hernhaussen, AB, 1930 St. und Wappen, 1939
Koch auf Rohrbach, AB, 1910, 1931
Koch v.Sternfeld †, AB, 1916 St., bis 1928
Koch auf Teublitz siehe Gise
Kochanowski v.Stavczan, FB, 1909, 1939
Kochberg siehe Stein zu K.
Kochmeister †, FB, 1879-1909
Kochtizky (Kochtitz), FA, 1863, 1940
Kock, AB, 1909, 1930
Kodenski siehe Sapieha
Kodzelow siehe Bandemer
Köckritz (K.-Groß-Sürchen), FA, 1868, 1942
Köckritz (K. und Friedland), AA, 1900, 1909 St., 1940
Köfering siehe Lerchenfeld
Koehler gen. v.Lossow †, AB, 1916
Köhne v.Wranke (Deminski), AB, 1911 St., 1932
Köke siehe Lónyay
Köler siehe Krosigk, siehe auch Winckel, aus dem
Kölichen (Koelichen), AB, 1907 St., 1935
Kölichen v.Bibran  und Modlau †, FB, 1862-1893
Köllenstein siehe Kellner v.K.
Köller, AA, 1904 St., 1942
Köller und Stuckrad siehe Stuckrad
Kölpin siehe Böhlendorff-K.
Koelwedder siehe Kühlwetter
Könemann, AB, 1912 St., 1941
Koenen, AB, 1907 St., 1932
König (K.-Warthausen), FB, 1854, 1877 St., 1941
König (a.d.H. Lochtum), FB, 1870, 1941
König (1872), FB, 1891-1911
König (1710), AB, 1908 St., 1939
König (1790), AB, 1907, 1941
König (1799), AB, 1907 St., 1940
König (1887), AB, 1907, 1936 St., 1940
König siehe auch Voigts gen. v.K.
König v.Königsthal, AB, 1910, 1932
König v.Kleist siehe Kleist, FA
Königsacker und Neuhaus †, GB, 1826-1902
Königsbrück siehe Wilding v.K.
Königsbrunn (Königsbrun), FB, 1848, 1935
Königsdorff, GB, 1833, 1941
Königseck (Königsegg) †, FB, 1868 (Anhang)
Königsegg siehe auch Königseck, siehe K.-Rothenfels, siehe Trenck gen. v.K.
Königsegg-Aulendorf, H2, 1834, 1942
Königsegg-Rothenfels, GA, 1827, 1904 St., 1942
Königsfeld †, GA, 1846-1869
Königsfeld siehe auch Berchem
Königsfels siehe Accurti v.K.
Königsmarck, GA, 1838, 1873 St., 1942
Königstein siehe Stolberg, siehe auch Stubik
Königsthal siehe König v.K.
Königswart siehe Metternich-Winneburg
Königswarter (K. de Csabacsüd), FB, 1887, 1933
Könitz, FA, 1859, 1940
Könitz, AA, 1906 St., 1939
Koenneritz, GA, 1866, 1942
Könneritz †, FB, 1868 (Anhang)
Koenneritz, FA, 1876, 1942
Koepken †, AB, 1916
Koeppel, AB, 1910 St., 1939
Köppelle, FB, 1868, 1941
Koeppelle, AB, 1916 St., 1935
Köppen, AB, 1925, 1940
Köppen siehe auch Hagenburg
Köppern, AA, 1917 St., 1931
Koerber (1785,1861), AB, 1907 St., 1940
Koerber (1871), AB, 1907 St., bis 1917
Koerner, AB, 1907, 1915 St., 1937
Koerner siehe auch Gustorf
Koerner-v.Gustorf siehe Gustorf
Köröspatak siehe Kálnoky
Körösszegh und Adorján siehe Csáky
Koester, AB, 1907, 1937
Köth-Wanscheid siehe Dael v.K.-W.
Koethe, AB, 1923 St., 1937
Koethen, AA, 1900, 1939
Koethen siehe auch Schaering v.K.
Kövesd siehe Huszár v.Mezö-K.
Kövess v.Kövessháza, FB, 1927 St., 1939
Koffler v.Millent, FB, 1881
Kohary †, H3, 1813-1863, früher H2
Kohlhagen, AB, 1907, 1935
Kohorn zu Kornegg, FB, 1927, 1931
Kok, Kock siehe Cochenhausen
Kokeritz siehe Köckritz
Kokorowecz v.Kokorowa †, GA, 1838-1936
Kolb, AB, 1910 St., 1937
Kolb v.Wartenberg, GB, 1866
Kolbe siehe Colbe
Kolbensteiner †, FB, 1877-1915
Kolbnitz siehe Kulmiz
Kolhans siehe Stralendorff gen. v.K.
Kollegrád siehe Kollonitz
Koller (1810), FB, 1859, 1939
Koller (1912), FB, 1917, 1941
Koller v.Nagy-Manya, GB, 1869 (Anhang)
Kollonitz v-Kollegrád †, GB, 1826-1903
Kolowrat siehe Sahrer v.Sahr
Kolowrat-Krakowský (_Liebesteinsky), GA, 1826 und 1872, 1938
Koltha siehe Kürthy v.Faikürth und K.
Komárow siehe Auffenberg v.K.
Komers v.Lindenbach, FB, 1872, 1939
Kometer v.Trübein, FB, 1854, 1941
Komlós-Keresztes siehe Fejérváry v.K.
Kommerstädt (Kommerstadt), AB, 1933 St., 1942
Komor siehe Bedekovich zu K.
Komorowski (Wappen: Korczak), GB, 1842, 1939
Komorowski (Wappen: Ciolek) †, GB, 1891-1929
Kompillan siehe Mages v.K.
Konarski (Jaxa v.Groß-Konary-K.), GB, 1857, 1939
Konary siehe Konarski
Kónczyce siehe Groß-K.
Konoffsky siehe Kunowsky
Konopacki †, GB, 1868 (Anhang)
Konopka, FB, 1891, 1937
Konow (Cunow), AB, 1915 St., 1939
Konrad v.Konradsheim, FB, 1855, 1941
Konriz siehe Koenneritz
Konth siehe Pállffy v.Erdöd
Kopal, FB, 1903 St., 1939
Kopanica siehe Pogrell
Kopfinger v.Trebbienau, FB, 1885, 1939
Kopka v.Lossow, AB, 1909, 1931
Koppelow, AA, 1910, 1931 St., 1939
Koppen siehe Lepel
Koppenfels siehe Kobe v.K.
Koppy, FB, 1866, 1868 St., bis 1872, später AB
Koppy, AB, 1907 St., 1942
Kopriva v.Reichsperg und Nesselthal siehe Caprivi
Korb, AB, 1907 St., 1932
Korb v.Weidenheim, FB, 1875, 1941
Korda, FB, 1923, 1939
Kordofan siehe Aegypten
Korff, AA, 1900, 1901 und 1902 St. (Stamm A), 1908 St., 1940 (Stamm B)
Korff (Schmysingk und Schmysing gen. v.K.), FA, 1856, 1940
Korff gen. Schmising (-Kerssenbrock), GA, 1845, 1942
Korff-Krokisius, AB, 1907 St., 1939
Koritzer siehe Dankelmann
Korn, AB, 1908 St., 1942
Korn siehe auch Bergmann-K.
Kornatzki (Hoffmüller v.K.), AB 1915 (Hoffmüller) v.K., 1928 und 1936, 1941
Kornberg siehe Stadel-K.
Kornegg siehe Kohorn zu K.
Kornfail v.Weinfelden †, GB, 1872 St.
Korniz v.Göncz-Ruszka, GB, 1877, 1941
Kornitz siehe Guretzki-K., siehe auch Sobeck v.K., siehe auch Sobeck-Skal und K.
Koromla siehe Schey v.K.
Korompa siehe Brunsvik
Korper v.Marienwert siehe Reitzes v.Marienwert
Korschensky siehe Korzenski
Kortzfleisch, AB, 1807 St., 1939
Korwin siehe (Krasne-) Krasinski
Korwin-Kochanowski siehe Kochanowski v. Stawczan
Korytowski (Mora-K.), GB, 1902 St., 1939
Korzbok-Lacki-Lacki
Korzenski (Korschensky) und Tereschau †, GB, 1870 (Anhang)
Koschembahr (auch Koschenbahr), AA, 1936 St., 1940
Koschiczco de Lupow siehe Koschützki
Koschitzki siehe Koschützki
Koschlau siehe Kraatz-K.
Koschützki (Koschitzki), AA, 1929 St., 1940
Koschützki-Larisch siehe Koschützki
Kóscielec siehe Dzialynski
Koscielski (Kirchenhausen) von Ponoschau und Kirchenheim, AB, 1919, 1929 Wappen, 1941
Koscielski-Zlaski siehe Koscielski v.Ponoschau
Kosciesze v.Szernin siehe Karnice-Karnicki
Koser siehe Malowetz
Koseritz, AA, 1920 St., 1939
Kosicki, Kosiczki siehe Koschützki
Kositzau siehe Rützen-K.
Kosjek, FB, 1882, 1942
Koskull (1803) †, GA, 1836, 1911-1924
Koskull, GA, 1940, 1942
Koskull, FA, 1936 St., 1940
Kosmanos siehe Mirbach (-K.)
Kosor siehe Malowetz
Kospoth, GA, 1831, 1940
Kospoth, AA, 1903 St., 1940
Koß, AA, 1929 St. und Wappen, 1939 St.
Kossokowski (Corwin-K.), GB, 1862, 1888
Kosse siehe Kotze
Kossel siehe Cossel
Kossobor siehe Koschembahr
Koszicki siehe Koschützki
Koszucki (Koszutski) siehe Radolin
Kotenwicz siehe Kottwitz
Kotfleisch siehe Kortzfleisch
Kothel siehe Keudell, AA
Kothene siehe Koethen
kotholin siehe Kottulinsky v.Kottulin
Kotschergin siehe Kleist
Kotschubey (K.-Beauharnais), H3, 1928, 1940
Kottulinski v.Kottulin, GA, 1827, 1940
Kottulinski v.Kottulin siehe auch Dobrzensky
Kottwitz, FA, 1865, 1904 und 1908 St., 1942
Kottwitz, AA, 1904 St., 1940
Kotwica siehe Turno
Kotz v.Dobr (Dorbsch), FA, 1877, 1940 St.
Kotzau, FB, 1849 (Anhang), 1941
Kotze, AA, 1905 St., 1940
Kotzebue, AB, 1907 St., 1939
Kotzhausen siehe Quotzhausen
Koudenhove siehe Coudenhove
Kounice siehe Stosch
Kowalski siehe Schmidt-Wierusz-K.
Koweit (Kuwait), H1, 1929, 1942
Koykowicz siehe Wilmowsky
Kozarz, Kozarzow siehe Lippa v.K.
Kozel (Koziel) siehe Donat, AA
Kozeleiben siehe Kutzleben
Koziczkowski siehe Rützen-Kotzikau
Koziebrodski (Bolesta-K.), GB, 1857, 1939
Koziel siehe Donat, AA
Koziel siehe auch Welczeck
Kozielski-Puzyna siehe Puzyna
Kozierowski siehe Dolega-K.
Kozinbude siehe Kospoth
Kraatz-Koschlau, AB, 1907 St., 1929
Kracht, AA, 1906, 1914 St., 1942
Kracker v.Schwartzenfels, AB, 1907 St., 1940
Kracker v.Schwartzenfeld-Schröder siehe  Kracker v.Schwartzenfeld
Kräfel siehe Kraevel
Krämer siehe Bibra-Kr.
Kraewel (Kräwel), AB, 1915, 1927 St., 1935
Krafft, AB, 1915, 1931
Krafft siehe auch Dönhoff
Krafft v.Festenberg auf Frohnberg (Kr. v.F. gen. v.Broem) †, AB, 1911 St., bis 1928
Krafft v.Festenburg auf Frohnberg gen. v.Ebing siehe Krafft-Ebing
Krafft-Ebing, FB, 1860, 1897 St., 1941
Karft, AB, 1906, 1936
Krahmer siehe Cramer v.Laue
Krain siehe Schweinitz
Kraittmayr siehe Kreittmayr
Krajanten siehe Vangerow, AA
Krakewitz, AB, 1918, 1930
Krakowský siehe Kolowrat
Kramann siehe Stoltzenberg
Kramer, FB, 1859, 1941
Kramer, AB, 1910, 1931
Kramer siehe auch Cramer v.Clausbruch
Kramsta, AB, 1907 St., 1942
Kramsta siehe auch Wietersheim
Krane, FA, 1879, 1941
Kranold, AB, 1908 St., 1941
Kranske, AB, 1911 St., 1929
Krappitz siehe Roedern
Krasicki v.Siecin, GB, 1836, 1903 und 1931 St., 1939
Krasinsk(a)i siehe Rußland
Krasinski (Krasne-Kr., Kr. v.Korwin), GB, 1887, 1888 St., 1939
Krasnik siehe Dankl v.Kr.
Krassinsky siehe Romanowsky-Kr.
Krassl siehe Schallenberg
Krassow †, GA, 1847-1932
Kraszna-Horka siehe Andrássy
Krause (1789), AB, 1907, 1928 St., 1942
Krause (1852), AB, 1917, 1941
Krause (1864), AB, 1907 St., 1931
Krause (1873), AB 1907, 1939
Krause (1881), AB, 1911, 1931
Krause (14.6.1888), AB, 1907-1923, später Krause (1789), AB
Krause (1888) †, AB, 1907
Krause (1913), AB, 1915 St., 1931
Krause siehe auch Zeddelmann
Krauß (1822), FB, 1854, 1941
Krauß (1852,1855), FB, 1862, 1939
Krauß, AB, 1932, 1941
Krauß siehe auch Krause (1913)
Kraut †, AB, 1927 St., bis 1931
Krautheim siehe Salm-Reifferscheidt-Kr. und D.
Krawar (Krawwarz und Tworkau), FB, 1868 (Anhang)
Krawehl, AB, 1921, 1935
Krebs siehe Dewitz gen. v.Kr.
Krebs gen. Dathe siehe Dathe v.Burgk
Kreckwitz siehe Prittwitz und Gaffron gen. v.Kr.
Kredell siehe Wildenstein
Kreenried siehe Raßler v.Kr.
Krehlau siehe Ertel v.Kr.
Kreibig, AB, 1907, 1930
Kreith †, GB, 1837-1931
Kreittmayr auf Offenstetten und Wackerstein, FB, 1859, 1931
Kreler siehe Kreller zu Khraeling
Krell, AB, 1907, 1939
Krelle siehe Kreller zu Khraeling
Kreller zu Khraeling, AB, 1925 St., 1939
Kremer gen. Peltzer siehe Pelser-Berensberg
Krempelhuber auf Emingen, AB, 1909, 1930
Kremski, AB, 1911, 1935
Krenski siehe Heintze v.Kr., siehe auch Kranske
Kreski (Nadelwicz-Kr.), GB, 1855-1929
Kress v.Kressenstein, FA, 1855, 1942
Kretschmann, AB, 1910 St., 1941
Kretschmar, AB, 1912, 1940
Kretzulesco, H3, 1910, 1941
Kreusser, FB, 1868, 1936
Kreutz (Belzig v.Kr.), GA, 1842, 1942
Kreutz-v.Scheele siehe Scheele
Kreutzburg (Creutzburg), AB, 1917, 1923 St., 1939
Krey-Hartmann-Kr.
Kreyg-Finckenstein und Kr.
Kreytzen †, GB, 1868 (Anhang)
Krieg v.Hochfelden, FB, 1871, 1939
Krieger, AB, 1909, 1939 St.
Krieger siehe auch Egan-Kr.
Krieghammer, FB, 1935, 1939
Krieglstein siehe Binder v.Kr.
Kriegs-Au, FB, 1882, 1941
Kriegsauer siehe Kriegs-Au
Kriegsfeld siehe Malfatti
Kriegsheim, AB, 1921 St., 1941
Kriegsheim (Krüger v.Kr.), AB, 1914, 1939
Kries, AB, 1909, 1941
Krill-Krobatin, FB, 1921, 1941
Kripp zu Prunberg und Krippach, FB, 1927, 1941
Krippach siehe Kripp zu Prunberg und Kt.
Kritter, AB, 1907, 1939
Kroatien, H1, 1942
Krobatin †, FB, 1921-1935
Krobatin siehe auch Krill-Kr.
Krockow, AB, 1921, später GB
Krockow, v.der Wickerau (1780), GA, 1833, 1940
Krockow, v.der Wickerau (1911), GB, 1912, 1941
Kröcher, AA, 1904 St., 1939
Kröll v.Grimmenstein †, FA, 1863-1865
Krogh (Krog, Kroge, Krogh, Kroghe), AB, 1928 St., 1940
Krohn (1802,1854), AB, 1907 St., 1937
Krohn (1871,1891), AB, 1907 St., 1931
Krokisius siehe Korff-Kr.
Kronauge siehe Christiani siehe Grabinski-Kr.  v.Kronwald
Kroneberg siehe Sparre-Kr.
Kronegg siehe Maurer v.Kr.
Kronenburg siehe Bretfeld zu Kr.
Kronenstern siehe Scherpon
Kronwald siehe Kronau
Krook siehe Ehrenkrook
Kropff, AB, 1910 St., 1937
Kroseck †, AB, 1908-1923
Krosigk, FA, 1858-1860, später AA
Krosigk, AA, 1900, 1941
Krosigk siehe auch Schwerin v.Kr., siehe Winckel
Krotoszyn siehe Thurn und Taxis
Kroug siehe Krogh
Krticzka v.Jaden, FB, 1859, 1937
Kruchina v.Schwanberg, FB, 1939 St.
Krüchtens siehe Neimans
Krueger (1864), AB, 1913, 1942
Krüger (1886), AB, 1908, 1942
Krüger siehe auch Krieger, siehe Kriegsheim (Kr. v.Kriegsheim), siehe Opitz v.Boberfeld, siehe  Wevell v.Kr.
Krügsheim-Kriegsheim (Krüger v.Kriegsheim)
Krükl, FB, 1895, 1939
Krug siehe Krogh
Krug v.Nidda, AB, 1907 und 1914 St., 1925 Wappen (Kr. v.Nidda und Kr. v.Nidda und v.Falkenstein), 1939
Krug-Straub †, AB, 1915
Krumau-Schwarzenberg
Krough-Krogh
Krupka, AB, 1907, 1931
Krupp siehe Bohlen und Halbach
Kruschina-Kruchina
Kruse, AB, 1921, 1942
Krusina siehe Kruchina
Kruska, AB, 1932, 1939 St.
Kruska de Grabowski siehe Kruska
Krutheim, AB, 1915, 1929
Kryger, AB, 1919, 1931
Ksiezyc siehe Prondzynski
Kubinzky, FB, 1903, 1935
Kuchary siehe Koziebrodzki
Kuczków-Kuczkowski †, GB, 1870-1929
Kudriaffsky †, FB, 1871-1987
Kükau siehe Kübeck v.K.
Kübeck v.Kübau, FB, 1848, 1941
Küchler, AB, 1909, 1939
Küchmeister v.Sternberg siehe Sternberg, siehe auch Wulffen
Kuefstein, H2, 1834, 1942
Kügelgen, AB, 1914 St., 1939
Kühlewein, AB, 1907 St., 1937
Kühlmann, AB, 1919 St., 1937
Kühlmann Frhrn. v.Stumm-Ramholz, FB, 1931, 1939
Kühlwetter, AB, 1910, 1936 St., 1941
Kühn, AB, 1920, 1942
Kühne, AB, 1907 St., 1937
Küenburg (Khünburg), GA, 1838, 1873 St., 1940
Küenburg-Spens siehe Küenburg
Künell auf Nedamow siehe Chotek
Kuenheim (Kunheim), AA, 1900, 1939
Künigl zu Ehrenburg, GA, 1826, 1936
Künsberg (Künßberg), FA, 1848, 1857, 1942
Küntzel siehe Kintzel
Kuepach siehe Khuepach
Kürenberg siehe Reichel gen. v.Kürenberg
Kürschner, FB, 1913, 1929
Kürthy siehe Zichy
Kürthy v.Kajkürth und Koltha, FB, 1933
Küssow †, GA, 1865-1882
Küssow siehe auch Zastrow
Küster, AB, 1927 St., 1939
Küster siehe auch Maltzan und Maltzahn
Kuffner de Diószegh, FB, 1937, 1941
Kuffsteiner siehe Kuefstein
Kuh-Chrobak, FB, 1919, 1931
Kuhl, AB, 1915, 1935
Kuhlmann, AB, 1907, 1934 St., 1939
Kuhlmay †, AB, 1915 St., bis 1929
Kuhlweder siehe Kühlwetter
Kuhlwein v.Rathenow, AB, 1915 St., 1940
Kuhlwey siehe Kuhlwein v.Rathenow
Kuhn v.Kuhnenfeld, FB, 1875, 1935
Kuhnenfeld siehe Kuhn v.K.
Kuleman siehe Kuhlmann
Kulmbach siehe Call zu Rosenburg und K.
Kulmer zum Rosenpichl und Hohenstein, GA, 1861, 1940
Kulmer zum Rosenpichl und Hohenstein, FA, 1848, 1906 St., 1942
Kulmiz, AB, 1908, 1936 St., 1940
Kumeise siehe Salisch
Kummer (1786,1837), AB, 1907 St., 1940
Kún (Kuun) v.Osdola, GB, 1867, 1941
Kunckel v.Löwenstern, AB, 1911 St., 1931
Kunern-Gaffron-K.
Kungrad siehe Chiwa
Kunhardt v.Schmidt, AB, 1908, 1931 St., 1939
Kunheim †, GB, 1867 (Anhang)
Kunheim siehe auch Kuenheim
Kunigesegge siehe Königsegg-Aulendorf
Kunisch v.Richthofen †, FB, 1868-1929
Kunkel, AB, 1915 St., 1931
Kunow †, AA, 1918 St.
Kunow, AB, 1918, 1940
Kunowitz †, GB, 1870 (Anhang)
Kunowski, AB, 1908 St., 1941
Kunwald siehe Wrazda v.K.
Kuoffsteiner, Kuofstein siehe Kueffstein
Kupferberg siehe Fürst v.K.
Kupisch, AB, 1908 St., 1939
Kupsz, AB, 1910 St., 1931
Kuraka siehe Kurakin
Kurakin, H3, 1938 St., 1940
Kuriswants siehe Corswant
Kurozweki-Meçinski siehe  Meçinski
Kursko siehe Lucke und K.
Kurt siehe Blumenthal, AA
Kurtzrock-Weelingsbüttel, GB, 1827, 1882 St., bis 1919
Kutzrock-Wellingsbüttel siehe auch Leonhardt-Kurtzrock
Kurzbach †, FB, 1868 (Anhang)
Kurzbach siehe auch Seydlitz-K.
Kusenberg siehe Kuhn v.K.
Kusserow, AB, 1915, 1939
Kustosch †, GB, 1841-1929
Kutscheborwitz siehe Pogrell
Kutschebach siehe Kutzschenbach
Kutschera (1819), FB, 1874, 1941
Kutschera (1885), Fb, 1895, 1939
Kutschera v.Aichlandt, FB, 1895, 1941
Kutschuk Bei siehe Kotschubey
Kutuzow siehe Romanowsky K.
Kutzbach (Kutzebach) siehe Kutzschenbach
Kutzleben, AA, 1900, 1939
Kutzschenbach, AB, 1907, 1930 Wappen, 1934 St., 1939
Kuun siehe Kún
Kwass siehe Creytz-Kw.
Kwilcz siehe Kwilecki
Kwilecki, GB, 1853, 1906 St., 1939
Kwilecki siehe auch Wesierski-Kw.
Kyaw, AA, 1904 St., 1941
Kyhm siehe Foris
Kylmann †, FB, 1867-1905
Kymmel, AB, 1935 St., 1939
Kynast und Greiffenstein siehe Schaffgotsch
Kypke siehe Holleuffer-K.
Kyrburg siehe Salm-K.
Labandt siehe Leziensky (Lesczcynsky des Stammes Labandt)
Labay siehe Brincken, AB
Labia siehe Aichelburg
Labitzke siehe Oven
La Cerda siehe Figueroa-Córdoba-La Cerda
Lacarnière de Landsee siehe Landsee (Berg-Landsee)
Lachemair, 1910, 1942
La chevallerie siehe Chevallerie
Lachmann-Falkenau †, FB, 1866-1935
Lacki (Korzbok-L.), GA, 1895, 1936
La Croix siehe Castries, GB, 1855
Lacy siehe auch Nugent, GB, 1862
Lacynski, GB, 1883, 1939
Lade, AB, 1907 St., 1931
Ladenberg, AB, 1907, 1929
Laderchi siehe Montecuccoli
Ladiges, AB, 1935, 1939
Län, an der siehe Lan zu Hochbrunn
Laer, AB, 1909, 1935 St., 1939
Laffert, FB, 1859-1864, später AB
Laffert (L.-Woldeck), AB, 1925 St., 1941
La force (de Caumont), H3, 1922, 1942
Lago, FB, 1854, 1939
La Grug e Talamanca siehe Carini
La Hausse, AB, 1907, 1933
Laimpruch zu Eppurg †, FB, 1849 (Anhang), 1863
Laineck siehe Metsch v.L.
Lajatico siehe Sismano
Lallemand du Marais, FB, 1860, 1917
Lama siehe Dalai-L.
Lama v. und zu Pixenhausen (Büchsenhausen), AB, 1910 St., 1930
Lamb-Eben und Brunnen †, FB, 1871-1915
Lamberg, H3, 1773-1887, früher H2, später GA
Lamberg, GA, 1828, 1899 St., 1936
Lamberg siehe Sprinzenstein siehe Hoyos
Lamberger siehe Lamberg
Lambrecht †, AB, 1913
Lambrecht-Benda siehe Benda
Lambsdorff (des Stammes v.der Wenge), GA, 1882 (Wenge), 1930 St., 1942
Lamezan, FB, 1856, 1941
Lamezan-Salins, GB, 1851, 1941
Laminet v.Arztheim, FB, 1889, 1941
Lammatzsch siehe Buderus v.Carlshausen
La Moskowa et Elchingen, H3, 1874, 1942
Lamothe siehe Motte, de la
La Mothe Houdancourt siehe Brissac
La Motte †, FB, 1874-1941
La Motte v.Fintropp, FB, 1848, 1941
Lampedusa, H3, 1930, 1941
Lampoding und Senftenegg siehe Gold v.L.u.S.
Lamprecht, AB, 1911 St., 1937
Lamprecht-Benda siehe Benda
Lan zu Hochbrunn siehe An der Lan z.H.
Lanaburg siehe Brandis
Lancaster siehe Beaufort
Lancellotti siehe Massimo
Lanchheim siehe Redwitz
Lanciano e rustano siehe Giustiniani Bandini
Lancka siehe Lancken, siehe Lancken-Wakenitz
Lancken, AA, 1902, 1903 St., 1941
Lancken-Wakenitz, FA, 1858, 1940
Lancken-Wakenitz-Albedyll siehe Lancken-Wakenitz
Lanckoronski (Brzezie-L.), GB, 18828, 1883 St., 1939
Landau, FB, 1883, 1931
Landau siehe auch Hackelberg-L.
Landenberg (Breiten-L.), FA, 1855, 1940
Landenberg (Bretten-L.), AA, 1924 St. und Wappen, 1941
Landesberg †, AA, 1920 St.
Landgraf, AB, 1910, 1931
Landi siehe Doria Pamphilj
Landinberch siehe Landenberg (Breiten-L.)
Landmann, AB, 1908 St., 1931
Landry siehe Maillé
Landsberg siehe Schenk v.L.
Landsberg zu Erwitte siehe Landesberg-Velen
Landsberg-Velen, FA, 1867, 1940
Landsberg-Velen und Gemen, GA, 1852, 1942
Landsee (Berg-L.), FB, 1857 (Dietrich v.Landsee), 1897 St., 1933
Landwüst, AA, 1900, 1942
Lang (Württemberg), FB, 1863, 1941
Lang (1864), FB, 1866, 1941
Lang v.Langen, AB, 1907 St., 1940
Lang v.Langen siehe auch Michel L. v.L.
Lang-Puchhof, AB, 1910, 1932
Lange, AB, 1909 St., 1939
Langen (L. v.Keffenbrinck), FB, 1857, 1939
Langen, AA, 1930 St. und Wappen, 1940
Langen (1706), AB, 1918 St., 1938
Langen (1792), AB, 1918, 1934
Langen (1902), AB, 1909 St., 1831
Langen (1907,1917), AB, 1919, 1940
Langen siehe auch Lang v.L.
Langenau †, GB, 1868 (Anhang)
Langenau †, FA, 1855-1904
Langenbeck †, AB, 1907-1919
Langenburg siehe Hohenlohe-L.
Langendorf siehe Dlauhowesky v.L.
Langendorf (Lorentz v.L.), AB, 1911 St., 1939
Langenmantel (L. zu Westheim), AB, 1910 St., 1930
Langenn (L.-Steinkeller), AA, 1904 St., 1939
Langenstein und Gondelsheim †, GA, 1835-1902
Langenthal, AB, 1940
Langer siehe Langenthal
Langermann, AB, 1918, 1937
Langermann und Erlencamp, FB, 1866, 1879 St., 1939
Langheim, AA, 1900-1903, später AB
Langheim, AB, 1922, 1937
Langheim de Rothada siehe Rotenhan
Langlois, AB, 1915, 1929
Langsdorff †, FB, 1861-1919
Langsdorff, AB, 1907 St., 1937
Langsdorff siehe auch Schultze v.L.
Langwerth v.Simmern, FA, 1855-1910, später AA
Langwerth v.Simmern, AA, 1912, 1940
Lanjus v.Wellenburg, GB, 1857, 1941
Lanna, FB, 1911, 1939
Lannes des Montebello siehe Montebello
Lannoy siehe Basso v.Gödel-L., siehe auch Gödel-L.
Lannoy-Clervaux siehe Rheina-Wolbeck
Lans, AB, 1915 St., 1931
Lante (Monfeltro) della Rovere, H3, 1837-1891
Lanthieri v.Paraticó (Lanter), GB, 1867, 1933 St., 1941
Lanthieri-Schönhaus siehe Lanthieri v.Paraticó
Lanza (L. di Scalea) siehe Trabia
Lanzenauer siehe Haehling v.L.
Lanzendorff †, AB, 1915
Lanzenfeld siehe Torresani v.L.
Lapenna (L. v.Wensern), FB, 1885-1927
Laris v.Nimsdorf siehe Larisch, AA
Larisch †, GB, 1835, 1872 St., bis 1928
Larisch, AA, 1903 St., 1942
Larisch siehe auch Koschützki-L.
Larisch und Groß-Nimsdorff, FA, 1896 St., 1940
Larisch v.Moennich, GA, 1835, 1872 St., 1928 Wappen, 1942
La Roche siehe Du Jarrys, siehe auch Frohberg
La Roche v.Starkenfels, FB, 1854 und 1911, 1941
La Rochefoucauld, H3, 1891, 1942
La Roche Guyon siehe La Rochefoucauld
La Rosa siehe Basselet de la R.
La Rosée siehe Basselet de la R.
Lasa siehe Heydebrand und der L. (Lase)
Lasalle v.Louisenthal, FB, 1861, 1939
La Salle de Rochemaure siehe Salle de Rochemaure
Lasaulx, AB, 1910, 1931
Lasberg siehe Lasperg, siehe auch Laßberg
Lase siehe Lasa
Laski siehe Tepper-L.
Lasocki v.Lasocino, GB, 1889, 1927 St. und Wappen, 1939
Lasollaye siehe Henking v.L.
La Sollaye (Malescot de L.), FB, 1861, 1917
Lasperg (Lasberg), GA, 1831, 1940
Lasplène siehe Lavergne siehe Paguilhen
Lassaulx, AB, 1925 St. und Wappen, 1932
Laßberg, FA, 1856, 1890 St., 1942
Lassel siehe Lessel
Lassen, AB, 1908, 1935
Lasser v.Zollheim †, FB, 1871-1927
Las Varillas siehe Pandolfina
Laszy-Lacy
Laterno siehe Lodron-L.
Laterza siehe Spinoso
Latour-Baillet de L.
La Tour d´Auvergne †, H3, 1890-1897
La Tour en Voivre, GB, 1865-1923
La Tour-Landry siehe Maillé
La Trémoille, H3, 1829, 1924
Latsch und Madernburg siehe Triangi v.L.u.M.
Latscher (L. v.Lauendorf), FB, 1907, 1937
Lattermann, FB, 1849, 1941
Lattorff, AA, 1900, 1939
Latzunas siehe Sztojánovits v.L.
Laubach siehe Solms-Laubach
Lauberzell siehe Jenisch
Lauck siehe Dohna, siehe auch Lucanus
Laudon siehe Loudon
Laue (1858), AB, 1907, 1927 St., 1939
Laue (1913), AB, 1915, 1939
Laue (1918) †, AB, 1921-1929
Laue siehe auch Cramer v.L.
Lauendorf siehe Latscher
Lauenstein, AB, 1909, 1934 St., 1938
Lauenstein siehe auch Latscher
Lauer (L.-Ursini v.Blagay), FB, 1848, 1939
Lauer †, AB, 1910
Laur siehe auch Laur v.Münchhofen
Lauf siehe Geyer zu L.
Lauff, AB, 1915, 1939
Lauhe siehe Senfft v.Pilsach gen. L.
Lauhn †, AB, 1915 St., bis 1935
Lauhn siehe auch Safft
Lauingen siehe Müller v.L.
Launay siehe Bellier de L.
Laur v.Münchhofen, FB, 1864, 1939
Laurencin †, GB, 1889-1891
Laurens, AB, 1907 St., 1929
Laurentius siehe Limburger
Laurentz siehe Campbell
Laurenzana siehe Caetani
Laurieux siehe Vernezobra (Vernezobre de L.)
Laurvig, L.-Bille, L.-Lehn siehe Ahlefeldt
Lausnitz siehe Stein (a.d.H. L.), siehe auch Stein zu L.
Lauter, AB, 1917, 1939
Lauterbach siehe Kirchbach auf L.
Lauterburg siehe Woellwarth-L.
Lautterbach siehe Hundt zu L.
Lautz (1864), AB, 1907, 1940
Lautz (1912), AB, 1915 St., 1940
Laval de la Fargna siehe Caetani
La Valette (Du Claud de La Valette) †, GB, 1868 St., bis 1901
La Valette Sankt George, FB, 1891 St., 1941
Lavallade siehe Gentil de L.
La Vallée de Pimodan siehe Rarécourt
Lavaulx, GB, 1829, 1941
Lavello siehe Caracciolo
Lavergne Pechantier siehe Lavergne Peguilhen
Lavergne Peguilhen, AB, 1909 St., 1937
Lawöestine †, GA, 1865
Lays siehe Löwis of Menar
Lazanský v.Bukowa, GA, 1835, 1934
Lázár v.Száhegy, GB, 1865 und 1899, 1907
Lazarich v.Lindaro, FB, 1860, 1941
Lazarini (L-Battiala), FB, 1848, 1939
Lazisku siehe Orlik
Lazy siehe Lacy
Lebinski siehe Lewinski (Bach-Lewinski)
Le Bret-Nucourt, AB, 1907 St., 1931
Lebzeltern †, GB, 1859-1929
Lebzeltern, FB, 1859 St., 1941
Le Coq, AB, 1905 St., 1935
Lecow siehe Lekow
Ledebur (Westfalen, 1848), FA, 1867, 1930 Wappen, 1942
Ledebur (1831), FB, 1867, 1939
Ledbur, AA, 1914 St., 1939
Ledebur-Wicheln, GA, 1829, 1942
Ledecz siehe Chroinsky
Lederer (L.-Trattnern), FB, 1848, 1941
Ledermann-Wartberg, AB, 1908, 1915 St., 1931
Ledóchowski ( Halka v.Ledóchow), GB, 1840, 1875 St., 1876 Berichtigung dazu, 1941
Ledské siehe Chrorinsky
Lée siehe Umbriano del Precetto
Leeds, H3, 1876, 1937
Leemann siehe Lehmann (1790)
Leenheer siehe Plappart
Leerodt †, GB, 1869 (Anhang)
Leerodt †, FB, 1867-1892
Leerodt siehe auch Schütz v.L.
Leers, AB, 1907 St., 1941
Leesen, FB, 1863, 1933 St., 1939
Leesten siehe Leysten
Le Fort, FB, 1859, 1927 St., 1939
Legat, AA, 1939 St.
Legat, AB, 1920 St., bis 1937, später AA
Legate, Legatus siehe Legat
Le Gay siehe Lierfels, FB, 1921, 1939
Le Grand siehe Rennenberg
Lèguigno siehe Scapinella
Lehár, FB, 1921, 1939
Lehenthal siehe Lehman (Lehmann, 1703,1871)
Lehman (Lehmann, 1703,1871, AB, 1937 St., 1941
Lehmann (1790), FB, 1853, 1939
Lehmann (1868), FB, 1875, 1939
Lehmann (1792), AB, 1909, 1930
Lehmann (1871) †, AB, 1910
Lehmann siehe auch Mannlich L., siehe auch Scholley
Lehmann-Nitsche, AB, 1913, 1917 St., 1941
Lehn siehe Ahlefeldt-Laurvig-L., GA
Lehndorff, GA, 1826, 1942
Lehne v.Lehnsheim, FB, 1895, 1937
Lehrbach †, GA, 1853-1863
Lehrer v.Lehrstätt, FB, 1911, 1939
Lehsten, AA, 1910 St., 1940
Lehsten-Dingelstedt siehe Lehnen
Lehwaldt, AA, 1900, 1942
Leib siehe auer (1838)
Leibitz, AB, 1909 St., 1931
Leiden zu Ainhoffen siehe Leyden, GB
Leidl siehe Leyden, GB
Leinburg siehe Lütgendorff
Leiningen (des Stammes der Grafen v.Saarbrücken), H2, 1799, 1942
Leiningen-Billigheim, L.-Neudenau siehe Leiningen
Leiningen-Westerburg (des Stammes v.Westerburg), H2, 1825, 1942
Leiningen-Westerburg-Leiningen, L.-W. v.Madroux siehe Leiningen-Westerburg
Leiningen-Westerburg-Neu-Leiningen siehe Leiningen
Leinster, H3, 1877, 1938
Leipa †, FB, 1868 (Anhang)
Leipa siehe auch Duba und L.
Leipe siehe Zedlitz und L.
Leipoldsheim siehe Schütz v.L.
Leipzig (auch Leipziger), AA, 1900, 1916 St., 1942
Leistner, AB, 1910 St., 1931
Leitenberger, FB, 1895, 1933 St., 1937
Leitgebel-Rothenthal siehe Rothenthal
Leithen (Leithe), AA, 1901 St., 1938
Leithner, FB, 1882, 1941
Leitner, FB, 1858, 1921
Leitner, AB, 1907 St., 1932
Leitzsch siehe Leutsch
Leixner v.Grünberg, AB, 1923, 1937
Leixner v.Grünberg siehe auch Roon
Lekow, AA, 1915 St., 1939
Leliwa, AB, 1923, 1935
Lemayer †, FB, 1883-1907
Lembeck siehe Merveldt
Lemberg †, AA, 1937 St.
Lemberg und Talbendorf siehe Lemberg
Lemcke, AA, 1921 St., 1942
Le Merchier de Criminil siehe Reventlow-Criminil
Lemmeke siehe Lemcke
Lempruch, FB, 1848, 1941
Lenckh siehe Lennkh
Lengefeld, AA, 1900 St., 1942
Lengefeld siehe auchKleinschmit v.L.
Lengerike siehe Lengerke
Lengerke(n), AB, 1928 St. und Wappen, 1939
Lengheim †, GA, 1826-1868
Lengrießer, AB, 1911, 1938
Lengsfeld †, AB, 1910
Lengsfeld siehe auch Boineburg-L., siehe Boineburg und L., siehe Boyneburg-L.
Lenkh siehe Lennkh
Lenk v.Dittersberg, AB, 1907, 1931
Lenk v.Wolfsberg, FB, 1913, 1941
Lenke, AB, 1909, 1929
Lenkh-Lennkh
Lenkheym siehe Mittag v.L.
Lennkh (Lenk, Lenkh) zu Burgheim und Gansheim, AB, 1928 St., 1937
Lennox-Sinclair siehe Richmond and Gordon
Lenski, AB, 1921 St., 1940
Lenten siehe Lenthe
Lenthe, AA, 1901 St., 1942
Lentulis siehe Tisljar v.L.
Lentz, FB, 1870, 1933 St., 1937
Lentz †, AA, 1919 St.
Lentz, AB, 1910, 1935
Lentzcke (Lentzke), AA, 1900, 1936 St., 1938 Wappen, 1942
Lentzcke (Lentzke), AB, 1932-1935, 1935 Wappen, später AA
Lentze, AB, 1909 St., 1929
Lentzk, Lentzkw siehe Lentzcke
Lenval, FB, 1891, 1921
Lenz siehe Lentz, AB
Leo siehe Löw v. und zu Steinfurth
Leo v.Raab †, AB, 1917
Leon siehe Fürstenwärther
Léon siehe Rohan-Chabot
Leonburg-Brandis
Leonessa siehe Pignatelli della L.
Leonforte siehe Trabia
Leonhardi, FB, 1848, 1935
Leonhardi, AB, 1928 St., 1942
Leonhardt siehe Leonhardi
Leonhart-Kurtzrock, FB, 1895, 1935
Leonrod (Leonrode) †, GB, 1866 (Anhang)
Leoprechting, FA, 1848, 1940
Lepel †, GB, 1870 (Anhang)
Lepel, FA, 1867, 1942
Lepel (Lepell), AA, 1900, 1940
Leporano, H3, 1935, 1942
Le Ray d´Abrantès siehe Abrantès
Lerchenau siehe Beck v.Mannagetta und L.
Lerchenau und Grafenstein siehe Rosenberg, H2
Lerchenfeld, FB, 1854, 1937
Lerchenfeld siehe auch Schweiger v.L.
Lerchenfeld auf Köfering und Schönberg, GB, 1826, 1941
Lerchenfeld auf Köfering und Schönberg siehe auch Stockau
Lerchenfelder siehe Lerchenfeld
Lerma siehe Medinaceli
Lersner, FB, 1903 St., 1939
Le sage de fontenay siehe Fontenay
Lesch v.Mühlheim, FB, 1865
Lesche siehe Loesch
Lesgewang †, GB, 1866 (Anhang)
Leslau siehe Lessel
Leslie †, GB, 1866 (Anhang)
Leslie siehe auch Proskau-L.
Leslow siehe Lessel
Lesparre siehe Gramont
Lessel (Leßel, Leszel), AA, 1935 St., 1939
Lessen siehe Lessel
Lesser †, GB, 1888-1923
Lesser, FB, 1878, 1929
Lessing (Leßing), AB, 1907 St., 1929
Lessonitz siehe Reichenbach-L.
L´Estocq siehe Estocq
Lestwitz †, FB, 1868 (Anhang)
Le Surie, AB, 1907 St., 1939
Leszczyc siehe Sumin v.Suminski
Leszczynski (Leziensky, des Stammes Gericke), AB, 1918, 1942
Leszel siehe Lessel
Le Tanneaux v. Saint Paul (L.T. v.S.P.-Illaire), AB, 1907 und 1922 St., 1942
Leth, AB, 1908, 1928 St.
Lethebur-Ledebur
Letta siehe Avemann gen. v.L.
Lettmayer siehe Poche-L.
Lettow-Vorbeck, AA, 1900, 1941
Leubel siehe Loebell
Leublfing (1690) †, GA, 1846-1913
Leublfing (1872), GB, 1894, 1937
Leuchtenberg, H3, 1901, 1941
Leuchtenberg siehe auch Romanowsky
Leuckart v.Weißdorf, FB, 1891, 1939
Leuenberg siehe Mont-L.
Leuenstern siehe Riedel v.L.
Leuchprechting siehe Leoprechting
Leutenberg †, H3, 1890-1938
Leutenberg siehe auch Schwarzburg
Leuthold, AB, 1913, 1931
Leutrum v.Ertringen, GA, 1833, 1936
Leutrum v.Ertringen, FA, 1856-1916, später GA
Leutsch, AA, 1907 St., 1939
Leutsch siehe auch Lindenau
Leutschach siehe Trapp
Leuzendorf v.Campo di Santa Lucia †, FB, 1855-1917
Leuzowe siehe Levetzow
Lecdal siehe Sollar de L.
Leveling, AB, 1910, 1942
Levenson-Gower siehe Sutherland
Levetzow (Lewentzow, Levetzau) †, GA, 1866 (Anhang)
Levetzow, FA, 1896, 1942
Levetzow, AA, 1901 St., 1941
Levetzow siehe auch Bassewitz-L., siehe Lowtzow, siehe auch Rohr (Rohr-L.)
Lévis-Mirepoix siehe San Fernando Luis
Lewartow-Lewartowski, FB, 1859, 1875
Lewenberg siehe Hohenwart
Levetzau, Levetzow, Lewetzow siehe Levetzow
Lewicki siehe Siemienski
Lewinski, L. gen v.Manstein, AB, 1930 St.
Lewinski (v.der Bach-L.), AB, 1930, 1939
Lewinski (1831), AB, 1909, 1931
Lewtzsch siehe Leutsch
Lexa v.Aehrenthal, GB, 1910, 1935
Lexa v.Aerenthal, FB, 1858, 1937
Ley, AB, 1911 St., 1942
Leyden, GB, 1851, 1939
Leyden, AB, 1907, 1931
Leye siehe Ostmann v.der L.
Leyen und zu Hohengeroldseck, H2, 1817, 1942
Leyen †, FB, 1849-1855 (Anhang)
Leyen (Bumbs gen. Cappel, Bumbs gen. Fuast v.der Porten) †, FB, 1868 (Anhang)
Leyen, AB, 1907 St., 1935
Leyen zu Bloemersheim, FB, 1865, 1939
Leykam, FB, 1849 (Anhang), 1941
Leyschot siehe Maldeghem
Leyser †, GB, 1866 (Anhang)
Leyser (Leysser), AB, 1925 St., 1941
Leyßer siehe auch Friesen gen. v.L.
Leziensky (Leszcziensky, des Stammes Labandt), AB, 1918-1938
Liaucourt siehe La Rochefoucauld
Liblin siehe Chotek
Lich siehe Solms-Hohensolms-L.
Lichnowsky, H3, 1825, 1942
Lichtenau †, GB, 1866 (Anhang)
Lichtenau siehe auch Salza und L.
Lichtenberg (Liechtenberg gen. Mordaxt), GB, 1829, 1941
Lichtenberg (Hessen, 1809) †, FB, 1865 und 1866-1941
Lichtenberg (Thüringen, 1872), FA, 1887, 1942
Lichtenberg, AB, 1911, 1931
Lichtenberg siehe auch Hessen, H1
Lichtenegg siehe Egkher v.K und L., siehe auch Preysing-L.-Moos
Lichtenfels siehe Dalwigk zu L. und D., siehe auch Peithner v.L., siehe auch Scanzoni v.L.
Lichtenhof siehe Petz v.L.
Lichtenhofen siehe Sedlaczek v.L.
Lichtenow siehe Ritz-L.
Lichtenstein siehe Liechtenstein, H1, siehe auchPodstratzky-L.
Lichtenstern siehe Reisner v.Liechtenstern
Lichtenthal †, AB, 1915
Lichtenthurm, FB, 1849 (Anhang)
Lichtenthurm siehe auch Aschauer v.Achenrain und L.
Lichterfelde siehe Carstenn-L.
Lichtervelde, GA, 1878 St., 1940
Licodia siehe Ruffo
Liebeherr, AB, 1910 St., 1935
Lieben, AB, 1909 St., 1931
Liebenaich siehe Eyrl v. und zu Waldgries und L.
Liebenau, AB, 1908 St., 1935
Liebenau siehe auch Huber-L., siehe auch Hünefeld
Liebenberg, FB, 1885, 1941
Liebenrode (Liebenroth), AA, 1901 St., 1939
Liebenstein, FA, 1859, 1860 St., 1920
Liebenstein siehe auch Longo-L., siehe Preuschen, siehe Stein-L. zu Barchfeld, siehe Zedtwitz
Lieber, AB, 1909, 1929
Lieberman (Liebermannn v.Sonnenberg), AB, 1916 St., 1941
Liebermann v.Wahlendorf, AB, 1921, 1929
Liebert, AB, 1907, 1937 St., 1941
Liebieg, FB, 1891, 1939
Liebig, FB, 1856, 1939
Liebig siehe auch Lübeck
Liebmann siehe Rast
Liebsteinsky siehe Kolowrat-Krakowski (-L.)
Liechtenberg siehe Lichtenberg, GB
Lichtenberg-Janeschitz und Adlersheim, FB, 1870, 1937
Liechtenberg gen. Mordaxt siehe Lichtenberg
Liechtenstein, H1, 1766, 1942
Liechtenstein †, GB, 1867 (Anhang)
Liechtenstein siehe auch Franc v.L., siehe Rietberg
Liechtenstern, FB, 1909, 1941
Liechtenstern siehe auch Reissner v.L.
Liederer v.Liederscron, AB, 1911, 1938
Liedlau †, FB, 1868 (Anhang)
Liel (Liell), AB, 1911, 1931 St., 1940
Lienden siehe Lynden
Lieres und Wilkau, AB, 1916, 1939 St.
Lierfels siehe Le Gay v.L.
Liétard siehe Henin
Lieven, H3, 1896, 1941
Lieven †, GA, 1837-1883
Lieven, FA, 1936, 1941
Lieven, AA, 1929 St., bis 1933, später FA
Lissorti siehe Le Fort
Ligue, H3, 1812, 1941
Ligne siehe Arenberg
Lignitz †, GB, 1869 (Anhang)
Lignitz, AB, 1910, 1939
Lilgenau, FB, 1857, 1941
Ligenau siehe auch Zierotin
Lili siehe Lilien, siehe auch Vetter v.der L.
Lilien, FB, 1849, 1863 und 1896 St., 1941
Lilien, AB, 1911 St., 1939
Lilienau siehe Limbeck v.L.
Lilienberg siehe Abele v. und zu L., siehe Buffa v.L., siehe auch Vetter v.L.
Liliencron, FB, 1859, 1929 St., 1939
Lilienhoff-Adelstein und Lilienhoff-Zwowitzki, AB, 1916 St., 1941
Lilienstein siehe Falke v.L.
Lilienstern siehe Moeller-L., siehe auch Rühle v.L.
Lilienthal, AB, 1908 St., 1932
Lilienthal siehe auchWunschheim v.L.
Lilier, AB, 1917, 1931
Liljenanker, Lillienanker siehe Stumpfeld-Lillienanker
Liman v.Sanders, AB, 1915, 1929
Limbeck v.Lilienau, FB, 1877, 1933
Limborch, Limburg, Limburg-Hetlingen, AB, 1936 St., 1940
Limburg-Stirum, GA, 1842, 1910 St., 1924 Wappen, 1942
Limburger v.Hoffmann, AB, 1913 St., 1929
Limiers siehe Brewer gen. v.Fürth
Limpöck †, FB, 1858-1901
Limprun, Limprunner siehe Linprun
Limpurg (Schenken v.L.)†, GA, 1868 (Anhang)
Limpurg siehe auch Löwenstein-Wertheim, siehe Pückler und L., siehe Rechteren-L., siehe Weyerburg und L.
Linari siehe Lynar
Linchenberg siehe Zanchy v.Chatto und L.
Lincker v.Lützenwick, FB, 1861, 1933
Lincker v.Lützenwick siehe auch Wegner gen. v.L. und L.
Linckersdorff †, AB, 1914
Lincoln siehe Newcastle
Lindaro siehe Lazarich v.L.
Lindai (Lindow) †, GB, 1869 (Anhang)
Lindau siehe auch Brandt v.L.
Linde, FB, 1872, 1937
Linde-Suden, AB, 1911, 1940
Lindeberg siehe Wrangel af L.
Lindeiner gen. v.Wildau, AB, 1941 St.
Lindelof, FB, 1864, 1939
Lindelof †, AB, 1917-1931
Lindeman (L.-Just), FB, 1854, 1941
Lindemann, FB, 1854, 1911
Linden †, GB, 1847-1941
Linden, FB, 1854, 1939
Linden siehe auch Heyden-L., siehe Schlaun v.L.
Linden zu Dreyß siehe Linde
Linden gen. v.Weickmann-Frauenberg, GB, 1929
Lindenau †, GA, 1841-1843
Lindeau, AA, 1904 St., 1924 Wappen, 1941
Lindenau siehe auch Trebra
Lindenbach siehe Komers v.L.
Lindenburg siehe Goldegg und L.
Lindenfels, FB, 1864, 1941
Lindenowe siehe Lindenau
Lindenwald siehe Czecz v.L.
Lindequist, AB, 1916, 1940
Lindheim, AB, 1909 St., 1929
Lindner v.Stoeltzer siehe Stoeltzer
Lindow siehe Lindau
Lindstedt, AB, 1919, 1940
Lingenthal siehe Zachariae v.L.
Linger, AB, 1909 St., 1930
Linger siehe auch Wolff v.L.
Linguoglossa, H3, 1905, 1941
Liningen siehe Leiningen
Linker-Lützenwick †, GB, 1826-1873
Linprun, AB, 1907, 1937
Linsberg siehe Haber v.L.
Linsingen †, GA, 1856, 1875 St., bis 1928
Linsingen †, FA, 1856 St., bis 1906
Linsingen, AA, 1902 St., 1940
Linsingen siehe auch Alten-L., siehe auch Gabelentz-L.
Linstow, FA, 1877, 1942
Linstow, AA, 1901 St., 1940
Lintelo (Linteloe), GB, 1867 (Anhang)
Linter siehe Linden, GB und FB
Linthal siehe Grammont v.L.
Linz siehe Münster-L.-Meinhövel
Lipczik siehe Leipzig
Lipinsky siehe Rosenberg-L.
Lpipka siehe Kustosch
Lipowsky v.Lipowitz (Lipovic, Lipowice), FA, 1897, 1938
Lipp siehe Terzka v.L.
Lippa v.Kozarzow, AB, 1912 St., 1941
Lippe (L.-Detmold, L.-Weißenfels), H1, 1791, 1898 St., 1942
Lippe (L.-Weißenfeld), H3, 1937, 1942
Lippe, FA, 1860, 1922 St., 1926 Wappen, 1940
Lippe, v.der, AA, 1926 St., 1940
Lippe (1806), AB, 1932 St., 1940
Lippe, v.der (1887), AB, 1930 St., 1940
Lippe siehe auch Schaumburg-L.
Lippe-Biesterfeld siehe Lippe, H1
Lippe-Falkenflucht, GB, 1867, 1941
Lippe-Saalberg, GB, 1917, 1941
Lippe-Weißenfeld siehe Lippe H1
Lippel siehe Lippe (1806)
Lipperheide †, FB, 1899-1935
Lippert, FB, 1870, 1935
Lippert, AB, 1907 St., 1928
Lippia siehe Lippe, v.der, AA und FA
Liptay siehe Halle gen. v.L.
Lipró siehe Andreánszky v.L.
Liria y Xérica siehe Alba
Lischke siehe Leiningen-Westerburg
Liser, de, FB, 1903, 1937
List, AA, 1905 St., 1939
Listenois et de Marnay siehe Bauffremont
Listwin siehe Woronin
Litauen siehe Czartoyski, siehe auch Galitzin, siehe Kurakin, siehe auch Sanguszko-Lubartowicz
Lititz siehe Bubna und L.
Litojorsky siehe Leitenberger
Litschgi, AB, 1908 St., 1930
Liubibratsch v. Trebinje, FB, 1857, 1905
Liunenburg siehe Grote
Live siehe Lieven, FA
Livet de Moisy, AB, 1915 St., 1942
Livonius, AB, 1909, 1936 St., 1940
Lobeke siehe Lüpke
Lobel siehe Loebell
Loben siehe Loeben
Lobenhausen †, GB, 1858-1876
Lobenhausen (1880,1884) †, AB, 1913-1931
Lobenhausen siehe auch Hohenlohe-Ingelfingen
Lobenstein siehe Hofer v.L.
Lobkowicz, H2, 1766, 1941
Lobkowitz, FA, 1858, 1942
Lobo di Silveira siehe Oriola
Locatelli †, GB, 1841-1907
Locatelli v.Eulenburg und Schönfeld, FB, 1853, 1937
Locella, FB, 1854, 1941
Lochner v.Hüttnebach (Loch), FA, 1854, 1942
Lochow, AA, 1903 St., 1939
Lochow and Glenylas siehe Argyll
Lochtum siehe König, FB
Lockstedt (Lockstaedt), AA, 1900, 1938
Lockwitz siehe Kap-herr-L.
Locauenghien, FB, 1859, 1939
Locquenghien-Humbracht siehe Locquenghien
Lodi, H3, 1892, 1941
Lodron-Laterno und Castelromana, GA, 1825, 1942
Lodzia siehe Bninski, siehe auch Poninski
Loë, GA, 1853, 1872 St., 1942
Loë, FA, 1866, 1940
Löbbecke, AB, 1907 St., 1939
Loebell, AA, 1900, 1905 St., 1940
Loeben †, GA, 1833-1878
Loeben, AA, 1905 St., 1941
Loeben di Vicano siehe Loeben, AA
Loebenstein, AB, 1907, 1931
Loebenstein v.Aigenhorst, FB, 1909, 1931
Loebl, FB, 1895, 1911
Loefen (Loefenius), AB, 1912 St., 1942
Loeffelholz v.Colberg, FB, 1857, 1939
Löhneysen, FB, 1858, 1939
Loehr †, FB, 1848-1880
Loehr, AB, 1910 St., 1942
Loehr siehe auch Kirn
Loeillot de Mars, AB, 1909 St., 1940
Loeinnon siehe Brandhoch de Loeinnon (Lounnon)
Loën, FB, 1855, 1941
Loeper, AB, 1916 St., 1942
Löptitz siehe Lüttwitz
Lörignhoff siehe Frydag
Lösch, GB, 1844, 1941
Loesch, AB, 1907, 1927 St., 1939
Lösecke, AB, 1913, 1941
Loesewitz, AB, 1909, 1940
Löser †, GB, 1867 (Anhang)
Lößl (Lössel), AB, 1930, 1940
Lötzen siehe Seutter v.L.
Lövenich v.Fronhofen siehe Mattencloit
Löw siehe Heimbach, GB
Löw v. und zu Steinfurth, FA, 1856, 1942
Loewe, AB, 1909, 1931
Löwenbach siehe Pechlin v.L.
Löwenclau siehe Orville v.L.
Löwendal, GB, 1870, 1900
Loewenfeld (Höffer v.L.), AB, 1922 St., 1940
Löwenfeld siehe Baltheser v.L.
Löwenfels siehe Schmidt v.L.
Löwenherz siehe Hrubý und Geleni
Löwenkreuz siehe Mattl v.L.
Löwenschwerdt siehe Mayer v.L.
Löwensee †, GB, 1866 (Anhang)
Löwenstein v.Freudenberg, AB, 1907, 1931
Löwenstein v.Freudenberg siehe auchLöwenstein-Wertheim-Freudenberg
Loewenstein zu Loewenstein, AA, 1900, 1940
Löwenstein-Scharffeneck, GB, 1886, 1935
Löwenstein-Scharffeneck siehe auch Löwenstein-Wertheim
Löwenstein-Wertheim (L.-W.Freudenberg, L.-W.-Rosenberg), H2, 1766, 1942
Löwenstern, FB, 1903, 1927 Wappen, 1939
Loewenstern siehe auch Kunckel v.L.
Löwenthal, FB, 1929, 1935
Löwenthal siehe auch Glaser, siehe Schaller v.L., siehe Vasauez-Pinos v.L.
Löwis (Loewis) of Menar, AB, 1935 St., 1939
Logau †, GA, 1852-1898
Logischen siehe Teichman und L.
Logothetti, GB, 1852, 1941
Logstede-Lockstedt
Lohausen siehe Jordis v.L.
Lohe siehe Bussche-L., siehe auch weiler v.der L.
Lohojsk siehe Tyszkiewicz-Kalenicki zu L.
Loifling siehe Poßl auf L.
Loizmannstorff und Ochsenburg siehe Lasperg
Lombardi siehe Sant Angelo
Lombay siehe Osuna
Lomnicza siehe Skerlecz v.L.
Loneiß siehe Löhneysen
Lengeville siehe Villiers
Longo-Liebenstein, FB, 1848 (Anhang), 1931
Longueval siehe Buguoy
Longus siehe Longo-Liebenstein
Longuyon siehe Gorcey-L.
Lónyay (L. de Nagy-Lónya und Vásáros-Namény), GB, 1873, 1941
Lónyay de Nagy-Lónya und Vásárosnemény, H3, 1916, 1942
Loos †, FB, 1868 (Anhang)
Loos, AB, 1925 St., 1937
Looz und Corswarem, H2, 1804, 1942
Lo Presti †, FB, 1863 St., bis 1937
Loptitcz siehe Lüttwitz
Lorck, AB, 1913, 1939
Lorentz, AB, 1907 St., 1939
Lorentz v.Langendorff siehe Langendorff
Lorenz, FB, 1865, 1941
Lorenzana siehe Quinones Lorenzana
Lorge, H3, 1891 (Dufort-Civrac), 1942
Lorignhoven-Frydag
Lorne siehe Argyll
Lorzendorf siehe Jeltsch-L.
Los (Grodków-L.), GB, 1854, 1939
Losenau siehe Losy v.L.
Loshausen siehe Normann-L.
Lasoncz siehe Bánffy v.L., siehe auch Gyürky v.L.
Loß †, GA, 1831-1876
Loß siehe auch Kleist v.L.
Loßainen siehe Fischer-L.
Lossau siehe Lossow
Loßnitzer, AB, 1917, 1942
Lossow (Lossau), AA, 1909 St., 1942
Lossow siehe auch Koehler gen. v.L., siehe Kopka v.L.
Losy v.Losenau †, FB, 1855-1857
Lothringen siehe Habsburg-L.
Lothringen-Brabant siehe Hessen
Lottersberg, FB, 1868, 1905
Lottner, AB, 1919 St., 1931
Lottum (Wylich), GA, 1826-1887, später siehe Putbus, siehe auch Wylich und L., GA
Lotzbeck, FB, 1856, 1939
Loucadou siehe Lucadou
Loudon (Laudon), FB, 1913 St., 1939
Lougthee siehe MacBrady v.L.
Louisenthal siehe Lasalle v.L.
Lounon siehe Loeinnon
Louvain siehe Northumberland
Lovcen siehe Sarkotic v.L.
Lovene-Loeben
Lowtzow (Lowzow), AA, 1900, 1941
Lowstzow-Specht siehe Specht, AB
Loxten siehe Hammerstein-L.
Lozperch siehe Lasperg
Lozstow-Lossow
Lubartowicz siehe Sanguszko-L.
Lubecki siehe Drucki-L.
Lubeke-Lüpke
Lubeschitz und Borchhoff siehe Borch, GA
Lubno-Lubienski, GB, 1853, 1916
Lubomirski, H3, 1819, 1937
Lubranski siehe Dabski
Lubsee siehe Kaweczynski
Lucadou, AB, 1936, 1941
Lucanus (L. v.Rauschenberg), AB, 1908, 1909 St., 1940
Lucas v.Meichsner siehe Schweinitz, AA, 1932
Lucchesi Palli siehe Campofranco
Lucchesini †, GB, 1864-1910
Lucedio, H3, 1908, 1941
Lucelenbach siehe Franckenstein
Lucinge, H3, 1892, 1942
Lucius v.Ballhausen (L v.Stoedten), FB, 1891, 1939
Luck (Lucke), AA, 1900, 1939
Lucke (1861,1888,1909), AB, 1907, 1929 St. (I. und II.Linie), 1937 St., 1941
Lucke siehe auch Luck, siehe auch Lücken
Lucke v.Katte siehe Lucke (1861,1888,1909)
Lucke und Kursko, L. und Salisch, Luck(e) und Witten, AA, 1900, 1939
Lucken siehe Lücken
Luckenberg siehe Kracht
Luckenwalde siehe Kracht
Luckner, GB, 1845, 1941
Luckner siehe auch Mettingh v.L.
Locko siehe Luck (Lucke)
Luckwald, AB, 1915, 1940
Ludenhof siehe Wrangel till L.
Ludenkhusen siehe Lüdinghausen gen. Wolff
Ludersen siehe Lueder (1902)
Ludolf, GB, 1874, 1941
Ludovisi siehe Boncompagni-L.-Ottoboni
Ludowig, AB, 1909, 1939
Ludwig, FB, 1897, 1939
Ludwig, AB, 1909 St., 1940
Ludwig siehe auch Holnstein aus Bayern
Ludwig v.Blumencron siehe Blumencron
Ludwiger, AB, 1908 St., 1939
Ludwigsburg-Carlsburg siehe Sayn und Wittgenstein
Ludwigsdorf siehe Frankenberg und L., siehe auch Seydlitz (Seydlitz und L.)
Ludwigstorff, GB, 1911, 1941
Ludwigstorff, FB, 1848 (Anhang), 1933
Lü siehe Lühe
Lübbe, AB, 1930
Lübbe-Christoph, FB, 1931, 1933
Lübbers, AB, 1920, 1939
Lübbers siehe auch Meehreimb, FB, 1937
Lübcke siehe Lüpke
Lübeck, AB, 1919, 1939
Lücken, AA, 1904 St., 1939
Lüdemann, AB, 1907, 1939
Luedenbach siehe Frankenstein
Lueder (1902), AB, 1909, 1921 St., 1939
Lüder (1910), AB, 1917, 1940
Lüderitz, AA, 1919 St., 1939
Luedersdorff, AB, 1915, 1940
Lüdinghausen gen. Wolff, FA, 1858 (Wolff, L. gen.), 1908 St., 1942
Lueg siehe Khaindl zu L.
Lüerssen siehe Puttkamer-Lüerssen
Lühdorf †, FB, 1881-1897
Lühe, AA, 1900 St., 1941
Lühmann, AB, 1920, 1928
Lühne siehe Müller v.der L.
Lülsdorff, AB, 1909, 1911 St., 1941
Lüneburg, AB, 1933, 1940
Lüneburg siehe auch Braunschweig-L.
Lüneschloß, AB, 1910 St., 1940
Lüninck, FA, 1858, 1940
Lüning siehe Lüninck
Lüpke (Lüpken), AB, 1930, 1940 St.
Luerssen siehe Puttkamer, AA
Lürzer v.Zechenthall, AB, 1930 St.
Lütchau, Lütiche, Lütig siehe Lüttichau
Lütcken, AA, 1900 St., 1939
Lütcken siehe auch Reden-L.
Lütgendorff (L.-Leinburg), FB, 1935, 1939
Lütgendorff-Gyllenstorm siehe Lütgendorff
Lütke †, AB, 1916
Lütken siehe Lütcken
Lüttich siehe Belgien, siehe auch Lüttiachau
Lüttichau, GA, 1852, 1942
Lüttichau, FA, 1867, 1942
Lüttichau, AA, 1903 und 1904 St., 1942
Lüttichau-v.Thümen siehe Lüttichau, GA, siehe auch Tyümen, GA
Lüttwitz †, GA, 1867 (Anhang)
Lüttwitz, FA, 1860, 1942
Lüttwitz und Frankenberg-L., AA, 1924 St., 1942
Lüttwitz-Kerstan †, AB, 1915
Lützau siehe Lützow
Lützelburg, FA, 1848, 1936
Lützenwick siehe Lincker und L, siehe auch Wegner gen. v.Lincker und L.
Lützerode, FA, 1863, 1920
Lützow, GA, 1829, 1942
Lüzow (L. gen. v.Dorgelo), FA, 1860, 1940
Lützow (Lützau), AA, 1901 St., 1941
Lugo siehe Barbiano
Lukas, FB, 1925, 1937 St., 1941
Lukowicz (Lukowitz), AB, 1928 St., 1939
Lumiares siehe Pio
Luna siehe Villahermosa
Luneb(urg) siehe Grote
Luneschloß (Lunenschloß) siehe Lüneschloß
Lupara-Alessandria
Lupi siehe Meli-L. di Soragna
Lupin, FB, 1861, 1939
Lupitz siehe Lüttwitz
Lurz, FB, 1864, 1939
Lus siehe Leutsch
Luschka1927 St., 1937
Lucsus siehe Schele
Lusi, GB, 1835, 1941
Lusi †, AB, 1929
Lusignan, H3, 1889
Lusignan siehe auch Gratian
Luskod siehe Vay v.V. und L.
Lustenegg siehe Schmidtgräbner v.L.
Lustra siehe Brancaccio
Lutschaw, Lutchow siehe Lüttichau
Lutitz siehe Luttitz
Lutolf siehe Ludolf
Lutram siehe Leutrum v.Ertingen
Luttitz (des Stammes Heinze), FB, 1907, 1937
Luttitz, AA, 1928 St., 1942
Lutz, FB, 1886, 1937
Lutz, AB, 1913, 1929
Lutzowe siehe Lützow
Lutzsch siehe Leutsch
Luxburg, GB, 1831, 1941
Luxembourg siehe Talleyrand und Sagan
Luxemburg (Nassau), H1, 1766, 1940
Luxemburg siehe auch Montmorency, H1, 1923
Luynes, H3, 1874, 1942
Luze, de, FB, 1877, 1941
Lybz siehe Leipzig
Lyme siehe Newcastle
Lympius, AB, 1909 St., 1937
Lynar, H3, 1836, 1941
Lynar, GB, 1827, 1880 St., 1941
Lyncker, FB, 1859, 1941
Lyncker, AB, 1909 St., 1940
Lyndale siehe Osten gen. Sacken
Lynden siehe Aspremont-L.
Lypken siehe Lüpke


Jetzt Quellennachweise bestellen

Ja, bitte senden Sie mir Nachweise zum obigen Namen:

Ich habe Interesse:
nur am Quellen-Nachweis zu diesem Spezialvorkommen
auch an weiteren Quellen-Nachweisen zur Familie (soweit ermittelbar)
auch an Wappenquellen-Nachweisen zur Familie (soweit ermittelbar)

Mein Name:

Meine Straße:

Meine Postleitzahl und mein Ort:

Meine eMail: (bitte Eingabe unbedingt korrekt vornehmen)

Welche Leistung erfolgt?

Wir recherchieren Ihnen Quellennachweise gemäß unserer Musterantworten, das heißt, wir sagen Ihnen, in welchen Staatsarchiven und Bibliotheken Sie welches Originalmaterial finden. Mithilfe unserer Nachweise können Sie anschließend Kopien aus den Archiven und Bibliotheken anfordern.

Was kostet die Recherche?

Je Anfrage 20 Euro pro Familienname für eine unbegrenzte Anzahl von Quellennachweisen. Recherchen ohne positives Ergebnis sind kostenfrei.

Wann erhalte ich das Recherche-Ergebnis?

Stets binnen 24 Stunden nach Anfrage!
Anschließender Support ist kostenfrei!

Ja, ich akzeptiere:
die Allgemeinen Geschäftsbedingungen inklusive Musterantworten sowie Widerrufs- und Datenschutzerklärung
 


©  Institut Deutsche Adelsforschung - Quellenvermittlung für Wissenschaft, Familienforschung, Ahnenforschung | Seitenanfang