Institut Deutsche Adelsforschung
Gegründet 1993
Online seit 1998

Start | Sitemap | Tipps | Anfragen | Zeitschrift | Neues | Über uns | AGB | Impressum

Die Gothaischen Genealogischen Taschenbücher des Adels (A-E)

Index zu allen vorkommenden Familien der Jahre 1765 bis 1942

Die Gothaischen Genealogischen Taschenbücher des Adels sind das bekannteste und bedeutendste Adelsreihenwerk der deutschen Geschichte. Sie erschienen vom 18. bis 20.Jahrhundert und mußten erst im Zuge der Sparmaßnahmen und Ressourcenknappheit während des 2. Weltkrieges ihr Erscheinen einstellen. Benannt wurde die Reihe, die in Abständen von einigen Jahren immer wieder ganze Familienstammfolgen und Genealogien von über 7.800 deutschen Adelsfamilien publizierte, nach dem Erscheinungsort. Umgangssprachlich bezeichnet man daher das Reihenwerk auch gern mit dem Namen der gleichnamigen Stadt Gotha. Wir bringen hier das erste Online-Register dieses Standardwerkes der deutschen Adelsforschung.

Sigelerläuterungen, die zur Identifizierung des richtigen Bandes vonnöten sind: AA = Adelige Häuser A, AB = Adelige Häuser B, FA = Freiherrliche Häuser A, FB = Freiherrliche Häuser B, GA = Gräfliche Häuser A, GB = Gräfliche Häuser B, GH = Gräfliche Häuser, H1 = Hochadelige Häuser 1.Abteilung, H2 = Hochadelige Häuser 2.Abteilung, H3 = Hochadelige Häuser 3.Abteilung und St = Stammreihe.

Auf Wunsch senden wir Ihnen gern Bibliotheksstandorte zu, bei denen Sie Kopien der betreffenden zumeist sehr ausführlichen Genealogien (der Familiennamen A-E, F-L, M-R, S-Z) bestellen können. Nur in den mit "Anhang" gekennzeichneten Einträgen sind lediglich Notizen zur Familienhistorie zu erwarten. In den übrigen Fällen aber sind vielfältige Personendaten zu jedem Familienmitglied zu erwarten: Namen, Vornamen, Geburtsort, Geburtsdatum, Heiratsort, Heiratsdatum, Sterbeort, Sterbedatum, Daten für Beruf und Wohnort, Daten zu eventuellen Nachkommen et cetera.

Aage, siehe Dänemark, siehe auch Rosenborg
Abbolde, siehe Vitzthum v.Eckstädt, siehe auch Vitzthum v.Egersberg
Abel † (1820), AB, 1929 St.
Abel (1892), AB, 1909 St. und 1934
Abele †, GB, 1870 (Anhang)
Abele †, FB, 1927, 1941
Abele, siehe auch Stimpfl-Abele
Abele v. und zu Lilienberg, FB 1848, 1941
Abendroth (Göttling v.Abendroth), AB, 1911, 1939
Abensperg und Traun, GA, 1825, 1871 St., 1942
Abercron, H3, 1876, 1939
Abercron, AB, 1922 St., 1940
Abessinien (Äthiopien), H1, 1923, 1931 St., 1936
Abessinien, siehe auch Italien
Abholde, siehe Vitzthum v.Eckstädt, siehe auch Vitzthum v.Egersberg
Abrantès, H3, 1881, 1941
Abruzzen, siehe Italien
Abschatz †, FB, 1868 (Anhang)
Accurit v.Königsfels, FB, 1849, 1915
Achenbach (1888), AB, 1934
Achenbach (1909), AA, 1911, 1939
Achenrain, siehe Aschauer v.Achenrain
Achill v.Stierling †, FB, 1868 (Anhang)
Acton, siehe Leporano
Acuna-Pacheco, Fernández de V., siehe Frias Acuna-Téllez-Girón, siehe auch Osuna
Abda, siehe Borromeo d`Abda
Addenhausen, siehe Eucken-Addenhausen
Addinal, siehe Wrangel
Adelspsen, FA, 1904, 1942
Adelepsen, AA, 1900, 1939
Adelevessen, siehe Adelepsen
Adelmanesveldon, siehe Adelmann v.Adelmannsfelden
Adelmann v.Adelmansfelden, GA, 1841, 1942
Adelmannsfelden,  siehe Adelmann v.Adelmannsfelden
Adelsheim, FA, 1848, 1940
Adelson, AA, 1929 St.
Adelstein †, FB 1848-1913
Adelstein, siehe auch Lilienhoff-Adelstein
Adernò, siehe Paternò
Adler †, AB, 1913
Adlerflycht, siehe Thienen-Adlerflycht
Adlersburg, siehe Schwabel v.Adlersburg
Adelrscron, siehe Ohlen und Adlerscron
Adlersfeld (Fritz v.Adlersfeld), AB, 1908, 1941
Adlersflügel, siehe Winter v.Adlersflügel
Adlersheim, siehe Liechtenberg-Janeschitz v.Adlersheim
Adlerslöwen, siehe Schönowitz v.Ungerswerth und Adlerslöwen
Adlertreu, siehe Scharschmid v.Adlerstreu
Adorján, siehe Körösszegh und Adorján
Adragna, siehe Camporeale
Adrian, siehe Adriani
Adriani, AB, 1915, 1940
Adriani, siehe auch Andrian-Werburg
Ägypten, H1, 1923, 1942
Aehrenfeld, siehe Mosig v.Aehrenfeld
Aehrentahl, siehe Lexa v.Aerenthal
Arneborg, siehe Wolde(n)ken v.Arneborg
Aerschot, siehe Arenberg
Äthiopien, siehe Abessinien
Afghanistan, H1, 1931 St., 1942
Agoult-Pontevès, siehe Sabran-Pontevès
Aham †, GA, 1841-1881
Ahaus, siehe Salm-Salm
Ahausen, siehe Schade-Ahausen
Ahlefeldt (Ahlefeldt-Laurvig), GA 1826, 1894 St., 1940
Ahlefeldt, Frhrn. v.Dehn, FA 1914, 1940
Ahlefeldt (Ahlefeld), AA, 1902 St., 1940
Ahlefeldt, siehe auch Brockdorff-Ahlefeldt
Ahlimb-Saldern, siehe Ahlimb-Saldern-Ringenwalde
Aich und Friedstein, siehe Oppersdorff
Aichberg, siehe Nagel zu Aichberg
Aichberger,  AB, 1913, 1940
Aichbichl (Aichpichl) †, GB, 1870 (Anhang)
Aichelberg, siehe Khevenmüller-Metsch
Aichelburg, GB 1829, 1941
Aichelburg (Aichelburg-Labia), FB, 1855, 1939
Aichelburg-Rumerskirch, siehe Aichelburg, GB
Aichelburg-Zossenegg, siehe Aichelburg, FB
Aichen-Mitis, FB, 1849, 1933
Aichenwehr, siehe Rumler v.Aichenwehr
Aichinger, AB, 1907, 1940
Aichlandt, siehe Kutschera v.Aichlandt
Aichner v.Heppenstein †, FB, 1887-1893
Aicholt †, GB, 1868 (Anhang)
Aichpichl, siehe Aichbichl
Aich- und Friedstein, siehe Oppersdorff
Aigenhorst, siehe Loebenstein v.Aigenhorst
Aigner, siehe Inama v.Aigner, St.
Ainhoffen, siehe Leiden zu Ainhoffen
Aix, siehe Ayx
Aix, d`, siehe Seyffel d´Aix
Aieta, siehe Trabia
Ajroldi (di Robbiate), FB, 1893, 1939
Aken v.Quesar, van, FB, 1941
Alagh, siehe Kátha-Alagh
Alba, Fitz-James, H3, 1892, 1940
Alba de Liste, siehe Osuna
Alba de Tormes, siehe Berwick
Alba Julia, siehe Rumänien
Albana, siehe Mels
Albani †, H3, 1829-1835 (damals H2)
Albani, siehe auch Chigi, siehe auch Monitgnano
Albanien, 1918 (wied), 1929 (Zogu-Mati), H1, 1942
Albanien, siehe auch Italien
Albany, siehe Großbritannien und Irland, siehe auch Sachsen-Coburg und Gotha
Albedelle, siehe Albedyll
Albedille, siehe Albedyhll, siehe auch Albedyll, FB
Albedyhll (des Stammes v.Manteuffel gen. Zöge), FA, 1936, 1942
Albedyhll, FB, 1899, 1939
Albedyhll, AB, 1942
Albedyll, AB, 1942
Albedyll, siehe auch Lancken-Wakenitz-Albedyll
Alber v.Glanstätten, FB 1891, 1939
Albert (1776), AB, 1928 St., 1941
Albert (1837), AB, 1911, 1940
Albert (D´), siehe Luynes
Alberti, AB 1917 St., 1939
Alberit v.Enno, GB, 1829, 1894 St., 1903 (Berichtigung der St.), 1941
Alberti v.Poja, GB, 1839 (Nachtrag, 1941
Albertini v.Ichtrazheim †, FB, 1862-1872
Albertoni, GB, 1876, 1941
Albertoni, sioehe auch Altieri
Albertoni-Picenardi, siehe Albertoni
Albignola, Pieve d´Albignola
Albini †, FB, 1848 (Anhang), 1857-1885
Albini, siehe auch Variocourt
Albcron, siehe Benz v.Albcron
Albori, FB, 1907, 1939
Albrecht, AB, 1917, 1939
Albrecht, siehe auch Aubracht (Albrecht)
Albufera, H3, 1891, 1942
Albu Sa´id, siehe Oman, siehe auch Sansibar
Alcaini †, GB, 1842-1891
Alcaudete y de Deleytosa, siehe Frias
Alcedo, siehe Santo Mango
Al Chalifa, siehe Bahrain
Alcudia, siehe Ruspoli
Aldehusen, siehe Bischoffshausen
Aldenbockum, siehe Altenbockum
Aldenburg, siehe Altenburg (Aldenburg), siehe Bentinck, siehe auch Oldenburg, H1
Aldernay, siehe Battenberg
Aldobrandini, siehe Borghese
Aldringen, siehe Clary und Aldringen
Alemann, FB, 1870, 1872 St., 1941
Alemann, AB, 1922 St., 1941
Alençon, siehe Bourbon
Alers, AB, 1910 St., 1937
Alessandria, H3, 1929, 1941
Alessano, siehe Cassano
Aleurs, siehe Creusmart
Alevelde, siehe Ahlefeldt
Alexandrowicz (Witold-Alexandrowicz) †, GB, 1876-1935
Algarotti †, GB, 1868 (Anhang)
Aliano, siehe Colonna-Stigliano
Aliden, siehe Marokko
Alife, siehe Caetani
Allensteig, siehe Hager v. und zu Allensteig
Alesina gen. v.Schweitzer, siehe Schweitzer
Alliata de Salaparuta, siehe Villafranca
Allinger-Csollich, siehe Csollich
Allmayer-Beck, FB, 1909, 1941
Allmendingen, siehe Freyberg
Allnoch v.Edelstadt, FB, 1875, 1939
Allweyer, AB, 1910 St., 1831
Almásy, GB, 1829, 1939
Almedingen, siehe Harsch v.Almedingen
Almeida, GB, 1885, 1941
Almesloe gen.Tappe †, GB, 1866
Almonacid de los Oteros, siehe Pio
Alsace d´Hénin, d´, siehe Hénin
Alstädt †, GB, 1866
Alstädt siehe auch Kospoth, GB
Altan (Althan), GB, 1863, 1879
Alt-Doebern, siehe Witzleben-Alt-Doebern
Altdorf, siehe Türckheim
Altemeier, siehe Alten
Alten (Alten-Linsingen), GA, 1844, 1942
Alten, AA, 1900, 1941
Alten, siehe auch Althen
Alten Bargstein, siehe Mayer v.Alten Bargstein
Alten-Fraunberg, siehe Fraunberg
Alten-Grottkau, siehe Hundt und Alten-Grottkau
Alten-Guttenberg, siehe Juritsch zu Struck und Alten-Guttenberg
Alten Linsingen, siehe Alten (Alten-Linsingen)
Alten-Reuß, siehe Alten, AA
Alten-Summerau und Praßberg, siehe Vogt v.Alten-Summerau u. Praßberg
Altena, siehe Limburg-Stirum
Altenbockum (Alten-Bockum), AA, 1900, 1915 St., 1940
Altenburg (Aldenburg) †, GB, 1869 (Anhang)
Altenburg, GB, 1933, 1941
Altenburg, FB, 1911, 1937
Altenburg, siehe auch Habsburg-Lothringen, siehe Sachsen-Altenburg, siehe Sayn-Wittgenstein-Hohenstein
Altenburger, siehe Altenburg, FB
Altenburger v.Marchenstein und Frauenberg, FB, 1865, 1941
Alteneck, siehe Hefner-Alteneck
Altengabel, siehe Glaubitz und Altengabel
Altengottern, siehe Marschall (v.Altengottern)
Altenkrichen, GB, 1882-1897; später: Sayn-Wittgenstein in (Rußland), H3
Altenstadt, siehe Schmidt auf (v.) Altenstadt, siehe auch Schwaden-Durneiß auf A.
Altensteig, siehe Hager v. und zu Altensteig
Altenstein, siehe Stein zum Altenstein
Altenthan(n), siehe Grundherr zu Altenthan(n) und Weyherhaus
Altenwoga, siehe Mengden
Altfeld, siehe Jenisch
Altham (Althan), siehe Althann
Althan, siehe Altan
Al Thani, siehe Katar
Althann, GA, 1825, 1942
Althaus (1860), FB, 1877, 1941
Althaus (1889), FB, 1891, 1941
Althaus, siehe auch Bentheim
Altheim, siehe Gayling v.Altheim, siehe auch Althann
Altheimer, siehe Althann
Althen (Alten), AB, 1909 St., 1939
Althen, siehe Dillherr v.Althen
Altieri, H3, 1874, 1941
Alt-Leiningen, siehe Leiningen-Westerburg
Altona, siehe Blücher (Blücher af Altona)
Altora, siehe Colonna-Stigliano
Ak-Tórja, siehe Apor zu Ak-Tórja
Altparkstein, siehe Mayer v.Altparkstein, siehe auch Meyer v.Altparkstein
Altrock, AB, 1908 St., 1942
Altsohl, siehe Esterházy zu G.
Alt-Stutterheim, siehe Stutterheim
Alvensleben (Alvensleben-Neugattersleben), GA, 1826, 1942
Alvensleben, AA, 1900, 1941
Alvensleben (1787), AB, 1916, 1940
Alvensleben † (1798), 1916
Alvensleben † (1801), 1916
Alvensleben † (1806), 1916-1934
Alvensleve, siehe Alvensleben
Amade, siehe Üchtritz-Amade
Amade v.Várkony †, GB, 1827-1896
Amadei †, GB, 1876-1929
Amann, AB, 1907, 1923 St., 1937
Amberley, siehe Beford
Amblise, siehe Ligne
Ambly des Ayvelles †, GB, 1866-1907
Ambrózy v.Séden und Remete (A.-Migazzi v.S., Wall und Sonnenthurm), GB, 1939 St., 1941
Amrbuce v.Velencze, FB, 1875, 1929
Amelin de Sainte-Marie, FB, 1886, 1941
Amelungessen, siehe Amelunxen
Amelunxen, FA, 1900, 1940
Amelunxen, AA, 1900, 1939
Amerongen, siehe Taets v.Amerongen
Amilachváry, H3, 1930, 1942
Amira, AA, 1908 St., 1939
Amman v.Borowsky, AB, 1909, 1940
Ammon (1594, 1824, 1859), AB, 1909, 1941 St.
Ammon (1756), AB, 1910 St., 1940
Amorbach, siehe Rüd v.Amorbach
Ampringen †, FB, 1868 (Anhang)
Ampthill, siehe Bedford
Amsberg, AB, 1935 St., 1939
Amstetter-Zwerbach und Grabeneck, FA, 1854, 1942
Amtsberg, siehe Amsberg
Ancona, siehe Italien
Andelahe, siehe Andlaw-Homburg
Anderdon, siehe Murray-Anderdon
An der Lan zu Hochbrunn, FB, 1909, 1941
Anders, siehe Glasenapp (1798)
Anders (genannt v.Knorr), AB, 1912, 1941
Anderten, AB, 1920 St., 1941
Andlaw, siehe Berckheim
Andlaw-Birseck, FA, 1848-1920
Andlaw-Homburg, GA, 1835, 1942
Andlern (Andler) †, GB 1868 (Anhang)
Andover, siehe Norfolk
Andras, siehe Andreánsky v.Liptó-Szent-András
Andrássy, GB, 1835, 1941
André, FB, 1911, 1917
André, siehe auch Saint André
André genannt v.Axleben-M., AB, 1913 St., 1931
Andrea, siehe Entreß-Fürsteneck
Andreae, AB, 1911 St., 1931
Andreánsky v.Liptó-Szent-András, FB, 1872, 1933
Andreas (Andres), siehe Entreß-Fürsteneck
Andreu, siehe Caracciliolo
Andrews, siehe Kent
Andrian-Werburg, FA, 1859, 1934
Angeli, siehe Pasetti
Angelstein, siehe Fiebig-Angelstein
Angera (Borremeo-Arrese), H3, 1921 St., 1941
Angern / Angerer (1590), AB, 1916 St., 1940
Angeren, siehe Angern
Angerer (1911), AB, 1919, 1940
Angerer genannt v.Schön, siehe Schön (1840)
Angern, AA, 1915 St., 1939
Angern-Stilcke †, FA, 1865-1908
Angri, H3, 1929, 1932, siehe auch Doria
Anhalt, H1, 1766, 1942
Anhalt †, GB, 1866
Anhalt †, AB, 1939 und Berichtigung dazu 1940
Anhalt, siehe auch Radegast, siehe Reina
Anhalt-Bernburg-Schaumburg-Hoym, siehe Westarp
Anhalt Dessau, siehe Anhalt, AA, siehe Berenhorst, siehe auch Waldersee
Anholt, siehe Salm-Salm
Anjou, siehe Bourbon-Anjou
Anjou-Durasso und Anjou-Durazzo, siehe Durazzo
Anker, AB, 1907, 1931
Ankershofen, FB, 1849, 1939
Annam, H1, 1930, 1942
Anneaucourt, siehe Saint Genois
Anns, AA, 1907, 1908 St., 1940
Anrep-Elmpt, GA, 1837, 1896
Ansbach-Bayreuth, siehe Falkenhausen
Ansembourg, siehe Marchant und Ansembourg
Ansola, siehe Bourbon
Anthoni, siehe Westerweller v.Anthoni
Antici Mattei, H3, 1910 St., 1941
Anticoli-Corrado, siehe Massimo
Anton †, AB, 1918 St.
Antrop, siehe Antropoff, 1940 St.
Antuni, siehe del Drago
Antweiler, siehe Solemacher-Antweiler
Anville, siehe La Rochefoucauld
Aosta, siehe Italien
Apchier, d´, siehe La Tour d´Auvergne
Apel †, FB, 1865-1931
Apeteguia, siehe Pignatelli
Apfalter, siehe Apfaltrer
Apfaltrer v.Apfaltrern, FA, 1848, 1940
Apolda, siehe Vitzthum v.Eckstädt
Apor zu Alt-Tórja, FB, 1849-1941
Appel, FB, 1886, 1939
Appell, AB, 1916, 1933
Appelshofen, siehe Baum v.Appelshofen
Appolde, siehe Vitzthum v.Eckstädt
Apponyi, GB, 1826, 1941
Aquila d´Aragona, siehe Gaetani
Aragon, siehe Villahermosa
Aragona, H3, 1934, 1941
Aragona, d`, siehe auch Biscari; siehe Milano
Aragona Pignatelli, d´, siehe Pignatelli
Arany, sieheGerliczy
Arch, siehe Arco
Arcimusa, Linguaglossa
Archirafi, siehe San Vincenzo
Arco, GA, 1829, 1942
Arco auf Valley, siehe Arco
Arco-Chieppio-Ardizzoni, siehe Arco
Arco-Zinneberg, siehe Arco
Ardeck, H3, 1890, 1942
Ardeck, siehe auch Hessen
Ardenne, FB, 1893, 1941
Ardenne, siehe auch Beaufort-Spontin
Ardia, d´, siehe Cursi
Ardizzoni, Arco
Ardore, H3, 1937, 1942
Arenberg, H2, 1766, 1942
Arenberg, siehe auch Ligne
Arend, siehe Prillwitz
Arens †, FB, 1853-1895
Arenstorff (Arnstorff), AA, 1900, 1942
Arent, AB, 1907, 1939
Arentschildt, AB, 1908 St., 1942
Arentschildt oder Arentsschildt, siehe Arentschildt
Arentsen, siehe Arentschildt
Aretin, FB, 1854, 1921 St., 1939
Argensol †, FB, 1869 (Anhang) St.
Argenteau, siehe Maldeghem
Argyll, H3, 1876, 1938
Arienti, siehe Novak v.Arienti
Arión, siehe Medinaceli
Arjona, siehe Berwick
Arkel, siehe Haeften
Arletder, siehe Heyder (1862)
Arlington, Grafton
Arloz, siehe Du Prel
Armanasberge, siehe Armansperg
Armansperg, GA, 1840, 1871 St, 1942
Armera, siehe Spada-Veralli-P.
Armi, siehe Dall´Armi
Armicci, d´, siehe Valsovoia
Armis, siehe Petrowitz-Armis
Arnan siehe Waldstein
Arnauld de la Perière, AB, 1920 St., 1939
Arnbach siehe Pfetten-Arnbach
Arnd siehe Arndt (1885)
Arndesdorp siehe Arenstorff
Arndt † (1795), AB, 1912
Arndt (1841), AB, 1913, 1929 St., 1937
Arndt (1885), AB, 1907 St., 1939
Arneburg, siehe Woldeck v.Arneburg
Arneswalt, Arnswaldt
Arnhard, AB, 1907, 1931
Arnim, GA, 1826, 1942
Arnim † (a.d.H. Suckow), FA, 1873-1920
Arnim, AA, 1903 St., 1940
Arnim siehe auch Wagenführ genannt v.Arnim
Arnim-Messerschmidt siehe Messerschmidt genannt v.Arnim
Arno siehe Schneider v.Arno; siehe auch Wolf-Schneider
Arnold siehe Arnoldi
Arnoldi, AB, 1908 St., 1937
Arnstedte siehe Arnstedt
Arnstedt, AA, 1904 St., 1942
Arnstein siehe Preira-Arnstein
Arnstorff siehe Arenstorff
Arnswaldt, AA, 1903, 1907 St., 1942
Arona siehe Angera
Arp siehe Krogh
Arpajon siehe Noailles
Arpeau de Gallatin †, GB, 1868-1929
Arps-Aubert, AB, 1915, 1931
Arregger v.Wildensteg †, FB, 1848 (Anhang) bis 1865 (Anhang)
Arso siehe Arz
Arsoni siehe Massimo
Artois siehe Béthune
Artstatt siehe Stritzl v.Artstatt
Artz siehe Arz v.Straussenburg
Arundel siehe Norfolk
Arundell v.Wardour, GB, 1865, 1897
Arva siehe Thurzo
Arz v. und zu Arzio-Vasegg (Arz v. und zu Varsegg), GA, 1871 St., 1942
Arztheim siehe Laminet v.Arztheim
Ascenberghe siehe Ascheberg
Asch †, FB, 1854-1935
Aschauer v. und zu Aschenrain, Lichtenthurn und Freundsheim, FB, 1865, 1939
Asche, FB, 1893, 1919
Ascheberg †, GB, 1868 (Anhang)
Ascheberg, FA, 1938
Ascheberg, AA, 1902 (St.) bis 1930, später FA
Ascheberg gen.Kettler siehe Ascheberg
Aschenborn v.Collin †, AB, 1913 (St.) bis 1929
Ascheraden siehe Keffenbrinck-Ascheraden, siehe Pachelbl-Gehag-Ascheraden, siehe auch Schoultz v.Ascheraden
Aschhausen siehe Zeppelin (Zeppelin-Aschhausen)
Aschoff, AB, 1907, 1935 St., 1939
Aschove siehe Aschoff
Ascoli siehe Sant Angelo dei Lombardi
Ascrea siehe del Drago
Asir, H1, 1929, 1942
Askanien siehe Anhalt H1
Aspang siehe Seilern
Aspernbrand siehe Russo v.Aspernbrand
Aspremont-Lynden (A.-L.-Maillen), GA, 1831, 1940
Assaro siehe Trabia
Asscheberghe oder Asschenberghe siehe Ascheberg
Asseburc siehe Asseburg
Asseburg (Assenburg-Falkenstein), GA, 1835, 1873 St., 1942
Asseburg siehe auch Bocholtz
Asseburg-Falkenstein-Rothkirch siehe Rothkirch und Trach
Asseburg-Hornhausen siehe Asseburg-Neindorf
Asseburg-Neindorf, AB, 1913, 1942
Assenheim siehe Solms-Rödelheim und Assenheim
Asser siehe Kauffmann-Asser
Astein siehe Görtz v.Astein
Aster, AB, 1907, 1931
Astfeld siehe Mackensen v.Astfeld
Astfeld und Widrzj †, FB 1848 (Anhang) bis 1885
Astrenberg siehe Franz v.Astrenberg
Asturien siehe Spanien
Athienville siehe Mont und Athienville
Athlone siehe Teck
Atholl, H3, 1876, 1938
Atripalda siehe Avellino
Atrisco siehe Bauffremont
Attems (Attems-Gilleis), GA ,1826, 1942
Attens siehe Attems
Atter siehe Enis v.Atter und Iveagh
Attimis siehe Attems
Au siehe Kriegs-Au
Au, v.der siehe Wider
Aubeller siehe Abele v. und zu Lilienberg
Aubert siehe Arps-Aubert
Aubier siehe Knobloch v.Hausen-Aubier
Aubigny siehe Richmond and Gordon
Aubigny v.Engelbrunner, d´, siehe Horstig gen. d´Aubigny v.Engelbrunner
Aubracht (albrecht) siehe Prondzynski
Audenhove siehe Norman
Audiffret-Pasquier, H3, 1891, 1942
Aurdricky v.Audr, FA, 1859, 1942
Auenfels siehe Billeck-August v.Auenfels
Auenmüller, AB, 1911 St., 1940
Auer, AA, 1900-1904, später AB
Auer (Preußen), AB, 1925, 1941
Auer (1761), AB, 1916 St., 1930
Auer (1832), AB, 1908, 1931
Auer † (1838), AB, 1915-1929
Auer siehe auch Horst-v.Neumann-Auer
Auer in der Haid siehe Auer v.Welsbach
Auer v.Welsbach, FB, 1903, 1939
Auer zu Winkel †, FB, 1868 (Anhang)
Auerose siehe Brocken-Auerose
Auersperg, H2, 1766, 1942
Auerspreg, GA, 1826, 1942
Auersperg-Breunner siehe Auersperg H2
Auerstaedt, H3, 1891, 1941
Auerswald, AA, 1900, 1939
Auffenberg, FB, 1899, 1941
Auffenberg v.Komarów, FB, 1919, 1933
Aufseß †, GB, 1866 (Anhang)
Aufseß, FA, 1856, 1940
Aughrim siehe Mac Nevin O´Kelly v.Aughrim
August siehe Billeck-August v.Auenfels
Augustenburg siehe Holstein
Augustin, FB, 1848, 1939
Augustinetz, FB, 1878, 1941
Augustiny siehe Kern
Augusz v.Magura †, FB, 1864-1931
Aulenbach siehe Mairhofen zu Aulenbach und Klingenberg
Aulendorf siehe Königsegg-Aulendorf
Aulnois siehe de la Motte
Aulock, AA, 1900, 1942
Aulps, d´, siehe Balcas
Aumüller siehe Auenmüller
Aurach †, GB, 1870 (Anhang)
Aure siehe Gramont
Ausin, AB, 1907 St., 1931
Autenried, FB, 1854, 1941
Auvergne, d´, siehe La Tour
Auwers, AB, 1915 St., 1939
Avaray †, H3, 1874-1942
Avella siehe Colonna
Avellino (Torchiarolo) siehe Caracciolo
Avemann (gen. v.Letta), AB, 1935 St., 1939
Avernais, d´, siehe Des Enffans d´Avernais
Avout, d´, siehe Auerstaedt
Aweyden, AA, 1900-1904, später AB
Aweyden, AB, 1925, 1941
Axleben, Magnus genannt, AA, 1901 St., 1940
Axleben-Magnus siehe André gen. v.Axleben-Magnus
Axlem siehe Axleben, Magnus genannt
Axt siehe Nowina v.Axt
Axter, FB, 1864, 1937
Axthalb, AB, 1909, 1930
Axthelm, AB, 1913, 1939
Aylen siehe Noailles
Ayken siehe Eucken-Addenhausen
Aymard siehe Argensol
Aynsley siehe Atholl
Aystetten siehe Fleckhammer v.Aystetten
Ayvelles siehe Ambly des Ayvelles
Ayx, FB, 1893, 1901 St., 1941
Ayx, AB, 1909, 1939
Azlor de Aragón siehe Villahermosa
Azzano siehe Gnossi di Azzano
Ba (1803,1835), AB, 1935 St., 1939
Baab, AB, 1907, 1928
Baader siehe Eschenbach-Baader
Baar †, GB, 1866
Baar siehe auch Fürstenberg H2
Baath, AB, 1913, 1939
Babenhausen siehe Fugger v.B.
Babo, FB, 1868, 1939
Bach, FB, 1861, 1939 St.
Bach † (1835), AB, 1907-1935
Bach siehe auch Sartorius v.Bach
Bach v.Klarenbach, AB, 1941
Bach-Lewinski siehe Lewinski (v.der Bach-Lewinski)
Bachmann, AB, 1909 St., 1931
Bachmayr, AB, 1911, 1940
Bachofen (Bachoff) v.Echt, FB, 1895 u. 1927, 1929 Wappen, 1939
Bachoff v.Echt †, GB, 1929, Wappen
Bachoffen, Echt gen. siehe Bachofen
Bachoven siehe Bachofen
Bachtenbrock siehe Marschalk v.B.
Bacinetti v.Sciafenberg, GB, 1856,-1897
Bacmeister (Backmester), AB, 1915 St., 1942
Bacquehem †, GB, 1847, 1876 St., 1876 bis 1935
Baden, H1, 1766, 1942
Baden †, FA, 1848 (Anhang),1848-1869
Baden siehe auch Freydorf, siehe Türckheim
Badenfeld siehe Czeike v.B.
Badeni, GB, 1859, 1890 St., 1939
Badentheal †, FB, 1849-1860 (Anhang)
Badewitz, AB, 1921, 1939
Badyni siehe Badeni
Baehr † (1752), AB, 1912
Baehr (1829), AB, 1913, 1931
Bae(h)r siehe Baer, siehe auch Baer v.Huthorn
Baer, AB, 1935, 1939 St.
Baer v.Hurhorn, AB, 1928 St., 1937
Baerenfeld †, GB, 1866 (Anhang)
Baerenfels-Warnow, AB, 1918 St., 1937
Baerens siehe Baerenfels-Warnow
Baerensprung (1790,1835), AB, 1918, 1919, 1920 St., 1938
Bärnkopp †, FB, 1869 (Anhang)
Bärnstein siehe Pernwerth v.B.
Baeyer, AB, 1911, 1931
Bagenski, AB, 1922, 1941
Bagevitz (Bagewitz), AB, 1918 St., 1940
Bagge of Boo, FB, 1859, 1937 St. und 1941
Bagienski siehe Bagenski
Bagnara siehe Ruffo
Bagnoli siehe Viggiano
Bagnolo siehe Forano
Bahr siehe Baer v.Huthorn, siehe auch Reiswitz u. Kaderzin (1879)
Bahrain, H1, 1935, 1942
Bahrfeldt, AB, 1915, 1941
Baildon †, AB, 1913
Baildon siehe auch Bergwelt.-B.
Baillamont siehe Vauthier-B.
Baillet de Latour, GB, 1831, 1941
Baillou, FB, 1848, 1939
Bakach-Beseniey (Bessenyey), FB, 1927 St., 1931
Bake, AB, 1909 St., 1941
Bakócz v.Erdöd siehe Pálffy v.Erdöd
Bakosch (Festenberg-) siehe Festenberg gen. Packisch
Bakowski †, GB, 1858-1894
Balan †, AB, 1908
Balastro siehe Ballestrem
Balbes de Berton †, H3, 1891 (Crillon), 1894-1905
Balbi †, FB, 1872-1931
Balbo siehe Logothetti
Balboa siehe Bourbon
Balcke, AB, 1908, 1939
Baldenstein siehe Rinck v.B.
Baldern siehe Oettingen-B., siehe auch Oettingen-Wallerstein
Baldinger (B.-Seidenberg), AB, 1918 St., 1941
Baligand, AB, 1911 St., 1939
Bálintitt v.Tövis, FB, 1881, 1939
Ballestrem, GB, 1833, 1941
Ballestrero di Castellengo siehe Ballestrem
Ballhausen siehe Lucius v.B.
Ballinglongh siehe O`Reilly
Balluseck, Ab. 1907 St., 1932
Bally (1696), Ab, 1910, 1940 St.
Bally (1827), Ab. 1931, 1939
Bally siehe auch Tiele.-B.
Ballymote siehe Taaffe
Baltazzi siehe Pilgrim-B.
Baltheser v.Löwenfeld †, FB, 1848 (Anhang) bis 1863
Baltin †, FB, 1863-1921
Baltin siehe auch Pflanzer-Baltin
Baltz, AB, 1919, 1931
Bamberg, FB, 1897, 1941
Bamberg, AB, 1907 St., 1938
Bamberger siehe Bamberg
Banck, AB, 1910, 1931
Bandel (1898), AB, 1913 St., 1929
Bandel (1912), AB, 1913 St., 1937
Bandemer, AA ,1902 St., 1939
Bandini siehe Giustiniani Bandini
Baneza siehe Berwick
Bánffy v.Losoncz, GB, 1875, 1941
Banfield, FB, 1939
Banhans, Fb, 1893, 1941
Bannasch, AB, 1908, 1941
Banner v.Siegscron †, FB, 1868 (Anhang)
Banniza (B. v.Bazan und B. v.Hohenlinden), AB, 1934 St., 1942
Banuelos siehe Santo Mango
Bar † (Baer, Bere), GB, 1867 (Anhang)
Bar, AA, 1900 St. und 1922 (Behr) St., 1941
Bar (1824), Ab, 1911, 1929
Bar (1863), AB, 1923, 1931
Baranello siehe Ruffo
Baratta /Dragona), FB, 1875, 1941
Barberini siehe Palestrina
Barberini-Colonna di Sciarra siehe Colonna
Barbiano di Belgiojoso d´Este, H3, 1812 und 1936, 1941
Barbier †, FB, 1873-1889
Barbier-Schroffenberg, GB, 1862-1876
Barbo v.Waxenstein, GB, 1841, 1871 St., 1941
Barbolano siehe Barbo v.Waxenstein
Barby †, Gb, 1866 (Anhang)
Barby, AA, 1909 St., 1940
Barchfeld, FB, 1917-1923, später Hessen-Philippsthal-Barchfeld H3
Barchfeld siehe auch Stein-Liebenstein zu B., FB
Barckinevelde siehe Berckefeldt
Barclay de Tolly-Weymarn (B. de Tolly), H3, 1938, 1940 St., 1942
Barco †, FB, 1857-1939
Bardeau, GB, 1923, 1937
Bardeleben (Magdeburg), AA, 1900, 1937
Bardeleben (Minden), AA, 1900, 1942
Bardeleben, AB, 1907, 1931
Bardeleve siehe Bardeleben (Minden)
Bardenfleth, AA, 1917 St., 1939
Bardenlove siehe Bardeleben (Magdeburg)
Bardewic siehe Estorff, siehe auch Schack
Bardewisch siehe Uexküll, siehe auch Uxkull-G.
Bardi siehe Bourbon
Bardo siehe Bardzki
Bardzki, Ab, 1936 St., 1940
Barfus †, GB, 1867 (Anhang)
Barfus (Barfuß), AA, 1900, 1939
Bargème siehe Pontevès-B.
Bari † [1927] siehe Borbon
Bari siehe auch Bary
Bariksay siehe Afghanistan
Barkhaus gen. v.Wiesenhütten †, FB, 1857 (Anhang)
Barkhaus-Wiesenhütten siehe Oettinger-B.-V.
Barkoczy siehe Hadik v.Futak
Barkóczy v.Szala, GB, 1873-1887
Barlabasevec siehe Ozegovic v.B. und Bela
Barnekow, FA, 1854, 1940
Barnekow, AA, 1920 St., 1939
Barner, AA, 1904 St., 1939
Barni-Corrado †, GB, 1860-1865
Barnim †, FB, 1859-1861
Brnsdorf siehe Schlenk.-B.
Barnuth siehe Bernuth
Barres siehe Vallet d.B.
Barsewisch, AA, 1900 St., 1938
Bartels, AB 1917 St., 1940
Bartels siehe auch Spiegel v. und zu Peckelsheim
Bartels-v.Behr siehe Behr
Bartenstein †, FB 1848-1919
Bartenstein siehe auch Hohenlohe-B.
Bartenwerffer, Ab, 1907, 1939
Bartesflete siehe Bardenfleth
Barth siehe Bartolf
Barth v.Barthenheim, GB, 1825-1907
Barth zu Harmating, FB, 1863, 1939
Barthenehim siehe Barth v.B.
Bartholdy siehe Menselssohn-B., siehe auch Micrander-B.
Bartolf, AB, 1923, 1929
Bartolf siehe auch Bayern
Bartollotti v.Barthenfleth, GB, 1866 (Anhang)
Barton gen. v.Stedmann, AB, 18915 St., 1937
Bartsch, AB, 1908, 1931
Bartsch v.Sigsfeld, AB, 1928 St., 1941
Baruth siehe Solms-B.
Barwitz siehe Fernemont
Bary, AB, 1907 St., 1923 und 1927 Wappen, 1932
Baselli v.Süßenberg, FB, 1848, 1941
Baskakow siehe Zubow
Bassano, H3, 1891, 1942
Bassano siehe auch Odescalcht, siehe auch Schlick
Bassaraba siehe Kretzulesko
Bassaarba v.Brancovan siehe Brancovan
Basse, AB, 1908 St., 1940
Basselet de La Rosée, GB, 1829, 1894 St., 1941
Bassenheim siehe B. v.Stresetitz, siehe auch Waldbott v.B.
Bassenheim v.Stresetitz, FB, 1879, 1937
Bassermann-Jordan, AB, 1919 St., 1940
Basset siehe Trossel
Basetti siehe Ciani-B. v.C.
Basseuitze siehe Bassewitz, GA
Bassewitz (Bassewitz-Behr, Bassewitz-Levetzow), GA 1829, 1942
Bassweitz, AA, 1900 St., 1944
Bassewitz, AB, 1917, 1940
Bassewitz siehe auch Preußen
Bassiano siehe Caetani
Basso v.Gödel-Lanoy †, FB, 1895-1937
Bassus, FB, 1848, 1941
Bastet de Crussol siehe Uzès
Bastineller, Ab, 1928 St., 1940
Bathory siehe Simolin-B.
Battizfalva siehe Máriassy v.Márkus und B.
Batocki und B.-Friebe siehe Tortilovitz (Tortilowicz) v.B.-Friebe
Battaglia, FB, 1859, 1939
Battiala siehe Lazarini (Lazarini-Battiala)
Battenberg (Mountbatten), H3, 1880 (Hessen), 1939
Battenberg siehe auch Hartenau
Batthyány v.Német-Ujvár, GB, 1828, 1894 und 1898 St., 1941
Batthyány-Strattmann, H3, 1824, 1942
Batz, FB, 1859-1941
Baudissin, GA, 1829, 1942
Baudissin-Zinzendorf-Pottendorf siehe Baudissin
Bauer, FB, 1895-1927
Bauer, AB, 1907 St., 1939
Bauer siehe auch B. v.Bauern, siehe Hauenschield-B. v.Przerab, siehe Pauer zu Wollspach, siehe Rambaldi
Bauer v.Bauern, AB, 1908 St., 1937
Bauern siehe Bauer v.B.
Bauffremont, H3, 1835, 1942
Bauhof siehe Heiligenbrunn u.B.
Baum (Baum-Mühlenburg), AB, 1915 St., 1942
Baum siehe auch Wallenberg-B.
Baum v.Appelshofen, FB, 1860, 1941
Baumann † (1828), AB, 1929
Baumann (1896), AB, 1908 St., 1940
Baumann siehe auch Borcken-Auerose (1861), siehe Paümann
Baumbach †, FA, 1892, 1914
Baumbach, AA, 1900, 1940
Baumberg siehe Bourguignon v.B.
Baumbgartner v.Baumgarten, FB, 1859, 1913
Baumeister †, AB, 1908-1923
Baumer, Ab, 1907 St., 1939
Baumer v. und zu Klösterlein siehe Klösterlein
Baumgarten siehe Baumbgartner v.B.
Baumgarth †, AB, 1910-1931
Baumgartner, FB, 1895, 1941 St.
Baumgartner zu Frauenstein und Eytzing siehe Paumgarten
Baur † (1866), AB, 1910, 1923
Baur v.Breitenfeld, Ab, 1912, 1930
Baur v.Eysseneck siehe Fischer gen. B.v.E.
Bauschlott siehe Schell v.b
Bause, AB, 1911, 1940
Bautz siehe Capler v.Oedheim gen. B.
Bavier, FB, 1897, 1939
Baworów-Baworowski, GB, 1854, 1939
Bayard-Heß siehe Bonnet
Bayer siehe Dietz v.B.
Bayer v.Ehrenberg, AB, 1908, 1941
Bayern, H1, 1766, 1942
Bayern, H3, 1922, 1941
Bayern siehe auch Holnstein
Bayrstorff †, GB, 1863-1913
Bazan siehe Banniza
Béarn siehe Chalais
Beauclerk siehe Saint Albans
Beaufort, H3, 1878, 1938
Beaufort-Belforte †, FB, 1872-1887
Beaufort-Spontin, H3, 1836-1942
Beauharnais siehe Kotschubey (K.-B.), siehe Leuchtenberg, siehe Morny, siehe auch Romanowsky
Beaulieu, AB, 1919 St., 1929
Beaulieu siehe auch Wattmann-Malëcamp
Beaulieu-Marconnay, FB, 1859, 1939
Beaumont siehe Montmorency, H3, 1923
Beaurieux siehe Mean v.B.
Beauvau-Craon, H3, 1866, 1942
Bebeburg siehe Karg v.B.
Baccadelli di bologna siehe Camporeale
Bechard †, FB, 1868 (Anhang)
Bechtold, AB, 1908 St., 1929
Bechtold v.Ehrenschwert †, AB, 1911 St., 1929
Bechtolsheim siehe Mauchenheim gen. B.
Beck (1840), auch Beck-Peccoz, Fb, 1875, 1939
Beck (1878), FB, 1893-1905, später Beck-Rzikowsky, GB
Beck (1898) und Beck v.Mannagetta und Lerchenau, FB, 1909, 1917, 1941
Beck (1918), FB, 1923, 1939
Beck (1757), AB, 1907 St., 1941
Beck (1884), Ab. 1923 St., 1941
Beck (1918), Ab, 1929, 1938
Beck, v.der, AB, 1907 St., 1940
Beck siehe auch Allmayer-B., siehe Böck v.Greissau, siehe Schl.-Holst.-Beck
Beck v.Mannagetta u. Lerchenau, siehe Beck (1898) und B.v.M.u.L.
Beck-Rzikowsky, Gb, 1907, 1941
Becke, FB, 1859, 1939
Becke-Klüchtzner, Ab, 1909, 1934 St., 1942
Beckedorff, AB, 1911, 1942
Beckenbach siehe Bickenbach
Becker (1886), AB, 1907, 1939
Becker (1908), AB, 1909, 1938 St., 1941
Becker (1911), AB, 1913, 1931
Becker siehe auch Blumenthal (1864)
Beckers zu Westerstetten, GB, 1843, 1941
Beckeshovede siehe Buxhoeveden
Beckett siehe Czernin u. und zu Chudenitz
Beckhoven siehe Bachofen
Beczschwicz siehe Beschwitz
Beczwarzowsky, AB, 1931, 1931
Bedbur siehe Salm-Reifferscheidt
Bedegh und Berencs(ch) siehe Nyáry
Bedekovich zu Komor †, FB, 1854-1876
Bedeus v.Scharberg, FB, 1856, 1921 St., 1929
Bedford, H3, 1876, 1938
Beeren, AA, 1909 St., 1939
Beer v.Beernberg (Beerenberg), AB, 1916 St., 1934
Beernberg siehe Beer v.Berenberg
Beeß †, GB, 1868 (Anhang)
Beeß und Chrostin, FA, 1848, 1940
Beest siehe Heemskerck van B.
Beesten, AB, 1930 St. und Wappen, 1939
Beesten siehe auch Graes
Beguelin, AB, 1907, 1918 St., 1941
Behaghel v.Adlerscron siehe Hippel
Behaim v.Schwartzbach, FA, 1856, 1940
Behling, AB, 1910, 1936 St., 1941
Behm, AB, 1907 St., 1931
Behm siehe auch Reuß, AB
Behnke siehe Schkopp (1882)
Behr (Behr-Negendank 1863, 1870 St.), GA1879, 1880 St., 1942
Behr (in Kurland), FA, 1859, 1940
Behr, AA, 1912, 1922 St., 1940
Behr (Behr-Negendanck), AA, 1900, 1912 St., 1941
Behr siehe auch Bassewitz-B., siehe Tiedemann-B., siehe Treskow
Behr-Negendanck siehe Behr
Behrend gen. v.Graß, AB, 1915, 1931
Behrens siehe Braunbehrens
Behring, AB, 1908, 1939
Behringen siehe Radegast
Behrnauer siehe Hertzberg, GA
Beichlingen †, GB, 1868 (Anhang)
Beichlingen siehe auch Werthern-B.
Beide Sizilien siehe Bourbon
Beines-v.Ziegesar siehe Ziegesar, FA
Beissel v.Gymnich, GA, 1833, 1870 St., 1942
Beit v.Speyer, AB, 1911, 1935
Bejczy siehe Beöczy
Bekeshovede siehe Buxhoeveden
Bekke siehe Beck, v.der
Bela siehe Ozegovic
Bélaháza siehe Tallián de Vizek und B.
Belasi siehe Khuen v.B.
Belcastro siehe Caracciolo
Belcredi, GB, 1837, 1923 St., 1941
Beld siehe Béldi u.Uzon
Belderbusch (Heyden gen. Belderbusch) †, GB, 1867 (Anhang)
Beldersheim siehe Bellersheim genannt Stürzelsheim
Béldi v.Uzon, GB, 1876, 1941
Bele siehe Bila
Beleznay †, GB, 1842-1884
Beleznay-Hoschek siehe Hoschek v.Mühlheim
Belfonte siehe Ciurletti v.B.
Belfort siehe Saracini v.B.
Belforte siehe Beaufort-Belforte
Begien, H1, 1832, 1940
Belgien siehe auch Sachsen-Coburg-Gotha
Belgiojoso d`Este siehe Barbiano
Belgrave siehe Westminster
Belkow siehe Bilkau, siehe auch Praschma
Bell siehe Schall-Riaucour
Bella, di, siehe Caracciolo
Bellegarde, GB, 1826, 1941
Belersheim gen. Stürzelsheim, FA, 1853, 1942
Bellersheim gen. Stürzelsheim, AA, 1910 St., später FA
Belli v.Pino (Belli di Pino), AB, 1907 St., 1939
Bellier de Launay, AB, 1937, 1941
Bellinghausen siehe Münch v.B, siehe auch M.-B.
Bellis siehe Belli v.Pino
Bellschwitz siehe Brünneck-B.
Bellune, H3, 1891, 1942
Belmonte siehe Bossi-Fedrigotti zu B., siehe Frias, siehe auch Pandolfina
Belobreska siehe Woinowich v.B.
Below (Mecklenburg), AA, 1910 St., 1939
Below oder Böhlau (Pommern), AA, 1902 St., 1940
Below siehe auch Denzin v.B.
Belrupt-Tissac, GB, 1840, 1941
Belvedere † siehe Saluzzo, H3, 1940
Belvis de la Navas siehe Scholtz und Hermensdorff
Belzig siehe Kreutz (B.v.Kreutz)
Bemberg-Flamersheim, AB, 1907, 1937
Bembo, GB, 1863, 1941
Ben-Wolsheimb siehe de B.-W., siehe auch Henriques de B.-W.
Benavente siehe Osuna
Benckendorpe siehe Beneckendorff und v.Hindenburg
Benda (Lamprecht-B.), AB, 1910 und 1915 St., 1941
Bendeleben siehe Uckermann-B. (Uckermann)
Bendemann, AB, 1908, 1931
Bender siehe Lichtenberg, AB
Bendzmirus siehe Bandemer
Benecke v.Gröditzberg †, AB, 1917
Beneckendorff und v.Hindenburg, AA, 1902 St., 1939
Benedek Grafen v.Rittberg siehe Rittberg
Benekendorp siehe Beneckendorff und v.Hindenburg
Bengtsson siehe Igelström
Benickendorf siehe Beneckendorff und v.Hindenburg
Benigni in Müldenberg, GB, 1919, 1941
Benini, Beninus siehe Benigni
Benko v.Boinik, FB, 1881, 1941
Bennekessen siehe Bennigsen
Bennigsen (B.-Foerder), AA, 1900, 1939
Bennigsen, AB, 1915, 1931
Bentele †, AB, 1911
Bentheim, H2, 1825, 1942
Bentheim und Steinfurt siehe Bentheim
Bentheim-Tecklenburg siehe Bentheim
Bentheim-Tecklenburg-Rheda, GA, 1897, 1942
Benthinck siehe Bentinck
Bentinck, H2, 1847, 1942
Bentinck siehe auch Portland
Bentivegni, AB, 1925 St., 1942
Bentzel, Bentzl siehe Benzel zu Sternau
Benye siehe Magyar-B.
Benz siehe Flemming-Benz
Bentz v.Albkron, FB, 1866, 1939
Benzel (Bentzel) zu Sternau und Hohenau, Gb, 1826, 1941
Beodra siehe Karátsonyi
Beöczy, AB, 1927 St., 1940
Berchem, GB, 1836, 1941
Berchem (B.-Königsfeld), FB, 1856, 1939
Berchem, AB, 1917, 1931
Berchheim siehe Berckheim
Berchtold, GB, 1827, 1941
Berckefeldt, AA, 1906 St., 1941
Bercken, AA, 1900-1904, später AB
Bercken, AB, 1922, 1941
Berckheim, GA, 1901, 1942
Berckheim, FA, 1856, 1938
Berckholtz siehe Offensandt v.B.
Berdyczew siehe Tyszkiewicz-Kalenicki zu L. und B.
Bere siehe Bar, siehe Behr, siehe auch Behr (Behr-Negendank)
Bereczko siehe Rzeplinsky v.B.
Berenberg siehe Buol v.B.
Berenberg-Goßler, FB, 1913, 1939
Berenberg-Goßler, AB, 1907 (St.) bis 1917, später FB
Berencs(ch) siehe Nyáry v.B. und B.
Berencze siehe Lónyay
Berendt, AB, 1908, 1931
Berenhorst, AB, 1920, 1939
Berensberg siehe Pelser-Berensberg
Berent siehe Braunbehrens
Berényi, GB, 1836, 1941
Beresword siehe Berswordt
Berg (Rußland), GA, 1872-1882
Berg †, GB, 1868 (Anhang)
Berg, FB, 1855, 1905 St., 1939
Berg, AA, 1903 St., 1940
Berg (1735), AB, 1922, 1934 St., 1942
Berg (1742), AB, 1912 St., 1937
Berg (1817), AB, 1907 St., 1931
Berg siehe auch Berg-Schönfeld, siehe Chlingensperg auf B., siehe Limburg-Stirum
Berg (gen. Dürffenthal), AA, 1922 St., 1937
Berg-Landsee siehe Landsee
Berg-Schönfeld, GA, 1845, 1942
Bergamo siehe Italien
Berge †, GB, 1867 (Anhang)
Berge siehe auch Berckheim, siehe Berg, siehe Berg-Schönfeld, siehe Goldstein v.Berg
Berge sowie Berge und Herrendorff (Herndorf), AA, 1929 St., und Wappen, 1937 Ergänzung zur St., 1941
Berge-Ritter Hänel v.Cronenthall siehe Hänel v.Cronenthall
Bergemann, AB, 1908, 1931
Bergen siehe Hohenthal
Bergener †, AB, 1918
Bergener siehe auch Westphal v.B.
Berger, FB, 1915, 1941
Berger (1717), AB, 1911 St., 1942
Berger † (1883), AB, 1919, 1923 St., bis 1937
Berger siehe auch Monroy
Berger v.der Pleiße †, FB, 1849, 1929
Berger v.Waldenegg, FFB, 1915, 1929
Berger-Sedlmayer siehe Sedlmayer v.Seefeld
Berghe v.Trips, GA, 1841, 1870 St., 1942
Bergheim siehe Berckheim
Berghes, AB, 1922, 1934 St. mit Wappen, 1939
Berghes-Sankt-Winock †, H3, 1857-1908
Bergius, AB, 1908, 1937
Bergmann (1787), AB, 1908 St., 1930
Bergmann (B.-Korn / 1864,1887), AB, 1911, 1931 St., 1939
Bergwelt (B.-Baildon), Ab, 1913 St., 1942
Beringe, AB, 1928 St.
Beringer siehe Salmuth und Salmuth (1894)
Berka † (Birken Frhrn. v.Duba und Leipa), FB, 1869 (Anhang)
Berken siehe Bercken
Berkenwoude siehe Capellen v.B.
Berkshire siehe Norfolk
Berleburg siehe Sayn-Wittgenstein-B.
Berleibisin siehe Berlepsch
Berlepsch, GA, 1871, 1942
Berlepsch, FA, 1887, 1940
Berlepsch, AA, 1904 St., 1941
Berlepsch siehe auch Üchtritz
Berlichingen, GA, 1859, 1940
Berlichingen, FA, 1849, 1859 St., 1940
Berlichingen-Rossach siehe Berlichingen
Berlin, AB, 1909 St., 1932
Bernadotte, H3, 1938, 1941
Bernadotte siehe auch Schweden, siehe Wisborg
Bernalda siehe Caracciolo
Bernardestorpe siehe Bernstorff
Bernay sieheFavrat-Jaquier de B.
Bernay-Favancourt †, GB, 1845-1892
Berne siehe Beeren
Bernegg siehe Merhart v.B., siehe auch Sprecher v.B.
Berner siehe Barner
Bernewitz, FA, 1869, 1942
Bernhard, FB, 1876, 1933
Bernhardi, AB, 1909 St., 1932
Bernhardi-Colomb siehe Bernhardi
Bernhausen †, FA, 1848 (Anhang) bis 1872
Bernini †, GB, 1868 (Anhang)
Bernis de Courtavel siehe Rospigliosi-Gioeni
Bernkopf siehe Stockart v.B.
Bernsau †, FB, 1868 (Anhang)
Bernstein siehe Schäffer v.B.
Bernstorff (B.-Gyldenstern, B.-Mylius), GA, 1833, 1942
Bernstorff, AA, 1908 St., 1939
Bernstorp siehe Bernstorff
Bernus (1863), FB, 1869, 1931
Bernus (1885), FB, 1929, 1931
Bernus, AB, 1913 St., 1937
Bernuth, AB, 1908, 1909 St., 1940
Beroldingen, GB, 1825, 1871 St., 1941
Beroldinger siehe Beroldingen
Beroldisdorf siehe Heydebrand und der Lasa
Bersina v.Siegenthel †, FB, 1849-1887
Berstedden siehe Berstett
Berstett, FA, 1848 und 1849, 1940
Berstett siehe auch Holzing-B.
Berswordt (B. gen. v.Wallrabe), AA, 1900-1910
Berswordt (B.-Wallrabe), AB, 1920 St., 1941
Bertheramb siehe Bertrab
Berthier siehe Wagram
Bertolini siehe Carrega-B.
Bertolotti v.Polentz, AB, 1907 St., 1931
Berton siehe Balbes de B.
Bertrab, AB, 1907 St., 1939
Bertram gen. v.Decker siehe Decker (1819)
Bertrand † (B. v.La Perouse), GB, 1870 (Anhang)
Berwick siehe Alba, Fitz James
Besánez siehe Gorup v.B.
Bescherer, AB, 1907, 1939
Beschi, FB, 1913, 1929
Beschwitz, FA, 1858 (A.), 1912 (B.), 1940
Beschwitz, AA, 1918 St., 1936 St., 1941
Beseler (1.Linie 1917), AB, 1919, 1939 und (2.Linie, 1904) 1908, 1939
Beseniey (Besseney) siehe Bakach-B.
B´siade siehe Avaray
Besnard v.Schlangenheim, AB, 1907, 1937
Bessel (1630, 1912), AB, 1913, 1915 St., 1941
Beseenyey siehe Bakach-B.
Bessenyö siehe Szirma-B.
Besser, AB, 1930 St., 1940
Besser siehe auch Beyer (1786)
Besserer v.Thalfingen, FB, 1854, 1941
Besserer v.T(h)alfingen, AB, 1918 St., 1940
Beßler v.Wattingen †, FB, 1866-1867
Beßwitz siehe Zitzewitz
Bethe, AB, 1908 St., 1931
Behte- v.Griesheim siehe Griesheim
Bethge siehe Wardenberg
Bethke siehe Frankenberg, Proschlitz und Ludwigsdorf, AA
Bethlen v.Bethlen, GB, 1841, 1941
Bethenvalva siehe Thurzu
Berthmann, FB, 1856, 1941
Bethmann-Hollweg, AB, 1907, 1939
Béthune, H3, 1890, 1942
Béthune siehe auch Nogent u. B.
Béthuns-Hesdigneul siehe Béthune
Bethusy-Huc, GB, 1833, 1922 St., 1941
Bettendorf, FA, 1854, 1940
Bettschart in der Halden, FB, 1864, 1935
Bettschart auf Immenfeld in der Halden †, GB, 1870 (Anhang)
Beulwitz, FA, 1858, 1896 St., 1942
Beulwitz, AA, 1901 St., 1942
Beulwitz, AA, 1907 St., 1939
Beust, GA, 1825, 1938
Beust, FA, 1853, 1860 St, 1924 Wappen, 1942
Beust, AA, 1901 St., 1939
Beuthen siehe Carolath-B.
Beuvron siehe Harcourt
Beverförde-Werries siehe Elverfeldt
Beverley siehe Northumberland
Beyer (1786), AB, 1925, 1937
Beyer † (1859), AB, 1929
Beyer siehe auch Karger
Beyer v.Boppard †, FB, 1868 (Anhang)
Beyme, AB, 1913 St., 1939
Beynubnen siehe Bujack (Fahrenheid-B.), siehe auch Farenheid-B.
Beyrnauer siehe Hertzberg, GB
Bezecny †, FB, 1895.1933
Bezekény siehe Cziraky
Bezerarius siehe Besserer v.Thalfingen
Bezing siehe Boehm-B.
Bezold, AB, 1911 St., 1940
Bezzerarius siehe Besserer v.Thalfingen
Bhotan, H1, 1933, 1942
Biaix siehe Forcade de B.
Biancavilla siehe Paternò
Bianchi, Duchi di Casalanza, FB, 1848, 1939
Bibera siehe Bibra
Biberstein, AB, 1907 St., 1939
Biberstein siehe auch Ronow und B.
Bibesco siehe Brancovan
Bibow, AA, 1921, 1935 St., 1939
Bibra, FA, 1849, 1857, 1942
Bibra siehe auch Beneckendorff und v.Hindenburg
Bibra-Krämer siehe Bibra, FA
Bibrachzell siehe Thürheim
Bibran siehe Senden (Senden und B., Schuler v.Senden)
Bibran und Modlau †, FA, 1868-1892, siehe auch Kölichen v.B.u.M., siehe auch Schönberg v.B.u.M.
Bicken zum Hin, FB, 1848 (Anhang) bis 1855
Bickenbach (Beckenbach) †, GB, 1871
Bidache siehe Gramont
Biedenwech siehe Biedenweg
Bieber †, AB, 1908-1923
Bieberstein †, FB, 1868 (Anhang), siehe auch Marschall v.B., siehe Meylaender gen. Rogalla v.B., siehe Rogalla v.B.
Bieberstein-Trambinski †, GB, 1880
Biecz siehe (Slawczyn)-Sieminski
Biedau siehe Woikosky Biedau
Biedenfeld, AA, 1900, 1911 St., 1939
Biedenweg, FB, 1919, 1941
Biedermann, FB, 1856, 1931 Wappen, 1939
Biedermann siehe auch Meltzing
Biedermann v.Turony, FB, 1907, 1935
Biegeleben, FB, 1872, 1895 St., 1939
Biegon v.Czudnochowski (1800,1821), AB, 1911 St., 1940
Biehler, AB, 1907, 1935
Biel, FB, 1867, 1941
Biel, AB, 1916-1918, später FB
Bieler, AB, 1915, 1939
Bielfeld †, FB, 1873-1907
Bielinski †, GB, 1867 (Anhang)
Bielitz siehe Sulkowski
Bielle siehe Messey de B.
Bielski v.Olbrachcice, GB, 1898, 1939
Bielzig siehe Boeltzig
Biencourt siehe Cossé Brissac de B.
Bienerth, FB, 1889, 1941
Bienerth-Schmerling †, GB, 1917-1939
Bientz siehe Khaynach
Bieran (Biron) siehe Biron v.Curland
Bierbrauer zum Brennstein, AB, 1909, 1930
Bieren siehe Byern
Biesterfeld, GB, 1910-1916, später Lippe-B., H1
Biethingen siehe Hornstein-B.
Bigato (Bigatto) siehe Junker und B.
Bigeon siehes Bigeon v.Czudnochowski
Biggeleben siehe Biegeleben
Biglia siehe Formentini zu Tulmein und B.
Bigot de Saint-Quentin, GB, 1841, 1941
Bihain siehe Piret de B.
Bikeshovede siehe Buxhoeveden
Bila (Biela, Byla), AA, 1900, 1940
Bila-Natzmer siehe Bila
Biland siehe Bylandt
Billenberg siehe Billeck-August v.Auenfels
Bilfinger, FB, 1905, 1941
Bilkau, FA, 1920, 1942
Bilkau siehe auch Praschma
Bilkaw (Bilkow) siehe Praschma
Billau siehe Forstner v.B.
Bille siehe Ahlefeldt
Bille-Brahe, GB, 1851, 1867 St., 1880
Billeck-August v.Auenfeld, FB, 1913, 1941
Billerbeck, AA, 1922 St., 1939
Billerbeck v.der Molen siehe Mühlen, v. und zur, AB, 1941
Billigheim siehe Leiningen-Billigheim
Billing v.Treuburg, FB, 1880, 1905
Bilow, AA, 1915 St., 1939
Bilrebeke siehe Billebeck
Bils †, FB, 1877-1897
Bimbach siehe Fuchs v.B.
Bindeburg siehe Salvotti
Binder v.Krieglstein, FB, 1855, 1870, 1941
Bingen, AB, 1934 St.
Binger siehe Bingen
Binolen siehe Fürstenberg, GA
Binzer, FB, 1873, 1942
Binzer, AB, 1913 St., 1931
Birckhahn, AA, 1900-1919, später AB
Birckhahn, AB, 1925, 1936 St., 1940
Birckholtz †, AA, 1915 St.
Birken siehe Berka
Birkensee siehe Teuffel v.B., siehe auch Francken-B.
Birkenstetten siehe Czapp v.B.
Biron v.Curland, H3, 1825, 1942
Birseck siehe Andlaw-B.
Birstein siehe Isenburg-B.
Bisaccia siehe La Rochefoucauld
Biscari, H3, 1915, 1941
Bisching siehe Fingerlin v.Bisching
Bischoffshausen, FA, 1879, 1940
Bischoffshausen, AA, 1900, 1936 St., 1940
Bisio siehe Guasco-Gallarati
Bismarck, H3, 1872, 1942
Bismarck (B.-Bohlen, B.-Osten, B.-Schierstein), GA, 1829, 1871 St., 1926 Wappen (B.-Bohlen), 1942
Bismarck, AA, 1901 St., 1940
Bismarck-Manteuffel siehe Bismarck AA, siehe auch Manteuffel, FB
Bisschopink, AB, 1920 St., 1930
Bissana siehe Spadafora
Bissenus de Zederegh siehe Bakasch-Beseniey
Bissing, FA, 1855, 1896 St., 1942
Bissingen siehe Bissing, siehe auch Woracziczky v. Pabienitz
Bissingen und Nippenburg, GA, 1827, 1942
Bistramb, FB, 1859
Bitetto siehe Cito Filomarino
Bittenfeld siehe Herwarth v.B., AA
Bitter, AB, 1907 St., 1939
Bittner v. Bitterthal (Bitterthal), FB, 1853, 1868
Björkö siehe Wachtmeister
Blacas, H3, 1891, 1942
Blacas d´Aulps siehe Blacas
Bläsing siehe Blessingh
Blagay siehe Ursini v.Behr
Blanc, AB, 1908 St., 1931
Blancfort siehe Lotzbeck
Blanckart, FA, 1884, 1942
Blanckart, AA, 1910 St., später FA
Blanckenburg (Blankenburg), AA, 1903 St., 1941
Blanckensee, AA, 1914 St., 1938 Wappen, 1942
Blanckenstein, GA, 1838, 1942
Blandford siehe Marlborough
Blankart siehe Blanckart
Blankenberg siehe Warsbwerg gen. v.B.
Blankenborch siehe Blanckenburg
Blankenburg, AB, 1909, 1931
Blankenburg siehe auch Blanckenburg
Blankensee †, GA, 1838-1885
Blankensee siehe auch Pückler und B.
Blankensee-Fircks, GA, 1858, 1942
Blankenstein siehe Blanckenstein
Blanquard, Meldemanne und Groß-Meseritz siehe Ugarte
Blanquet, AB, 1910, 1939
Blaschke, AB, 1915, 1941
Blassenberc siehe Künsberg (Künßberg)
Blassenberg siehe Gutenberg (in Bayern)
Blathnicza siehe Prónay
Blecken v.Schmeling, AB, 1909 St., 1941
Bleichert, AB, 1929 St., 1940
Bleichröder, AB, 1917, 1933
Blessingh, AB, 1918, 1937
Bleul, FB, 1859, 1939
Bley †, AB, 1929
Bleyleben siehe Regner v.B.
Blittersdorf, FA, 1854, 1938 St., 1942
Blixen-Finecke, AA, 1917 St., 1939
Blixino siehe Blixen-Finecke
Bloch v.Blottnitz, AB, 1914, 1928 St., 1942
Block, AB, 1911, 1941
Block v.Bibran und Modlau †, FB, 1860-1893
Blockh siehe Blockhen
Blockhen, AB, 1907 St., 1942
Bloedau, AB, 1913 St., 1941
Bloemersheim siehe Leyen zu B.
Bloßt siehe Heußl-Bloßt
Blomberg, FB, 1857, 1900 St., 1939
Blomberg, AB, 1935, 1939
Blome, GA, 1854, 1870 St., 1942
Blome siehe auch Blum
Blomenberch siehe Blomberg
Blomendal siehe Blumenthal
Blottnitz siehe Bloch v.Blottnitz
Blücher (Bl. af Altona), GA, 1828, 1942
Blücher, FA, 1914, 1940
Blücher, AA, 1904 St., 1941
Blücher v.Wahlstatt, H3, 1863, 1942
Blümegen †, GB, 1870 (Anhang)
Blum, AB, 1920 St., 1941
Blumberg siehe Blomberg, FB, siehe auch Hercolani
Blume, AB 1907 St., 1939
Blumencron, FB, 1863, 1935 St., 1939
Blumenstein, AB, 1909 St., 1937
Blumenthal, Ga, 1829, 1942
Blumenthal, AA, 1905 St., 1939
Blumenthal (1864) †, AB, 1909-1936
Blumenthal siehe auch Fugger-Bl.
Blumröder, AB, 1907 St., 1941
Bninski (Bnin-Bninski), GB, 1853, 1939
Boadilla del Monte siehe Ruspoli
Bobenhausen †, FB, 1883-1900
Boberfeld siehe Opitz v.Boberfeld
Bobers, AB, 1912 St., 1941
Bobrówka-Bobrowski, GB, 1863, 1939
Boch (Boch-Galhau), AB, 1907, 1939
Bochara, H1, 1930, 1936
Bochmann, AB, 1913, 1931
Bocholt siehe Salm-Salm
Bocholte siehe Bocholtz
Bocholtz (B.-Asseburg, B.-Meschede), GA, 1838, 1942
Bocholtz siehe auch Buchholtz (Bocholtz)
Bocholtz-Asseburg-Speigel siehe Spiegel (Spiegel v. und zu Peckelsheim)
Bock, FA, 1856, 1940
Bock, AB, 1908 St., 1939
Bock siehe auch B. und Polach, siehe B. v.Wülfingen, siehe Böcklin v.Böcklinsau
Bock und Hermsdorf † siehe Bock, FA, 1858-1910
Bock undPolach, AA, 1907 und 19111 St., 1942
Bock v.Wülfingen, AA, 1906 St., 1942
Bocke, Bockel siehe Böcklin v.Böcklinsau
Bockelberg (Bollard-B.), AB, 1920 St., 1940
Bockelmann, AB, 1922, 1925 St., 1937
Bockenheimer v.Bockenheim (Bockenheim), AB, 1930 St.
Bockhle siehe Böcklin v.Böcklinsau
Bocksberg siehe Boxberg
Bockum gen. Dolffs, AA, 1901-1941, später AB, 1925 St., 1941
Boczkowski siehe Czirn-Terpitz
Boddien, AB, 1907, 1940
Bode, AB, 1912 St., 1928
Bodeck v.Ellgau, FB, 1857, 1941
Bodecker, AB, 1907 St., 1939
Bodegg siehe Bodecker
Bodelschwingh (Bolschwingh), FA, 1898 und 1908, 1942
Bodelschwingh (Bolschwingh), AA, 1901 St. (Westfalen), 1906 St. (Kurland-Ostpr.), 1940
Bodelschwingh-Plettenberg siehe Inn- und Knyphausen, siehe auch Plettenberg (B.-Pl.)
Bodemen siehe Bodmann
Bodemeyer, AB, 1910 St., 1931
Bodemin siehe Bodman
Boden siehe Steinling zu B.
Bodenhausen (B. gen. Degener), FA, 1871, 1940
Bodenhausen, AA, 1900 St., 1938
Bodman, GA, 1903, 1942
Bodman, FA, 1848, 1914 St., 1940
Bodungen, AA, 1900, 1939
Bodungen, AB, 1917 St., 1935
Boeck (Böck), AB, 1908 St., 1941
Böck v.Greissau, FB, 1882, 1941
Böckel siehe Böcklin v.Böcklinsau
Boeckh, AB, 1909 St., 1931
Böckh zu Arget siehe Sutner
Boecking, AB, 1909 St., 1931
Böcklin v.Böcklinsau, FA, 1861, 1940
Boeckmann (Böckmann), AB, 1918, 1920 St., 1938
Boegendorff siehe Tschirschky und B.
Böhl (B. v.Faber), AB, 1911, 1941
Böhl-v.Klaß siehe Klaß
Böhlau und Belau siehe Below (Böhlau)
Böhlendorff-Kölpin, AB, 1913, 1931
Böhm †, FB, 1848-1931
Boehm (1912), AB, 1913, 1931
Boehm-Bezing, Ab, 1922, 1941
Böhm-Ermolli, FB, 1921, 1939
Böhmen siehe Österriech-Ungarn
Boehmer, AB, 1908 St., 1942
Böhmer v.Emmich siehe Emmich
Böhmstetten siehe Popp v.B.
Boehn, AA, 1900, 1939
Böhnen †, FA, 1864, 1932
Böhnen siehe auch Boehn
Böke , v.der siehe Boeck, AA
Boekwolde siehe Buchwaldt
Boeltzig, AA, 1904 St., 1939
Boeltzig siehe auch Golstein v.Berge
Boeltzig Freiin v.Stenglin siehe Stenglin
Boemelburg siehe Boineburg, siehe auch Boyneburgk
Boenen siehe Westerholt und Gysenberg
Boeningk, FB, 1854, 1939
Bönninghausen †, GB, 1866 (Anhang)
Bönninghausen (B. tot Herinkhave), AA, 1901-1913, später AB, 1932 St., 1936
Bóer siehe Huszár v.Mezö-Kövesd
Börollyö-Iságfa siehe Vecsey de Vecse et B.
Börstel †, FB, 1868 (Anhang)
Böselager, FA, 1862, 1940
Boettcher †, AB, 1917-1926
Bötticher, Boetticher siehe Geldern-Crispendorf, siehe auch Sannow
Bötticher (Boetticher, 1563, 1819, 1882), AB, 1908 St. (Stamm B), 1910 St. (Stamm A), 1921 St., 1941
Bötticher (1717), AB, 1909, 1910 St., 1937
Boetticher (1864), AB, 1908, 1942
Boetticher (1898), AB, 1908, 1936 St., 1940
Boetticher (1903), AB, 1919 St., 1939
Bötticher (1917), AB, 1919, 1931
Böttinger, AB, 1909, 1927 St., 1940
Bogdan siehe Groedel v.Gyulafalva und B.
Bogdan v.Sturmbruck †, FB, 1849-1881
Bogen (Bogen und Schönstedt), AB, 1908, 1939 St.
Bogun gen. v.Wangenheim, Ab, 1913 St., 1931
Boguslawice Sierakowski siehe Sierakowski
Boguslawski, AB, 1930 St., 1940
Bogusza siehe Radolin
Bohlen †, GA, 1848, 1924
Bohlen, FA, 1848, 1942
Bohlen, AA, 1905 St., 1939
Boheln siehen auch Bismarck-B., siehe auch Wolff (1846)
Bohlen und Halbach (Krupp v.B. u.H.), AB, 1942 St.
Bohm †, GB, 1866
Bohuniowitz siehe Sack (Sack v.B.)
Boiano (Perrelli-Tomacelli-Filomarino), H3, 1921, 1941
Bobenburg siehe Karg v.Bebenburg
Boie siehe Rumohr
Boineburg (Boemelburg, B.-Lengsfeld, B. und Lengsfeld, FA, 1848 und 1856, 1940
Boineburg siehe auch Boyneburgk
Boineburg und Lengsfeld, GA, 1861, 1942
Boinen siehe Boenen
Bionik siehe Benko v.B.
Bois de Dunilac, du, AB, 1908 St., 1929
Boitzenburg siehe Arnim
Bojakovsky v.Knurow, FB, 1870 St., 1939
Bokelmann siehe Bockelmann
Boldoghegy siehe Jugenicz v.B.
Bolen siehe Bohlen
Bolseka-Koziebrodzki siehe Koziebrodzki
Bolfras, FB, 1907, 1941
Bollheim siehe Hompesch
Bologna siehe Beccadelli di Bologna
Bolognetti siehe Cenci-B.
Bolschwingh siehe Bodelschwingh
Bolte siehe Boltenstern, siehe auch Boltho v.Hohenbach
Boltenstern, Ab, 1912 St., 1940
Boltho v.Hohenbach, Ab, 1933 St., 1937
Bolza, GB, 1829, 1941
Bomarzo siehe Borghese
Bombach siehe Baumbach
Bombelles, GB, 1831, 1939
Bomhard, AB, 1910 St., 1942
Bomin †, AB, 1911
Bomsdorf †, GB, 1869 (Anhang)
Bomsdorff siehe Wackerbarth gen. v.B.
Bomst siehe Unruhe-Bomst
Bona, GB, 1864, 1894
Bonanno siehe Linguaglossa
Bonaparte, H1, 1805, 1942
Bonaparte (Frankreich), H3, 1805, 1942
Bonar siehe Boner
Boncompagni-Ludovisi, H3, 1836, 1941
Boncompagni-Ludovisi-Ottoboni, Duchi di Fiano †, H3, 1836-1922
Bonda, GB, 1864, 1941
Bondeli, FB, 1859, 1941
Bone siehe Boehn
Bone v.Gölich siehe Gülich
Boner (Bonar) †, FB, 1868 (Anhang)
Bonfornello siehe Resuttano
Bongard siehe Rackmann v.dem Bongard
Bongart, FA, 1858, 1942
Bongim siehe Jellacic de B.
Bonin, AA, 1902 St., 1940
Bonin-v.Ostau siehe Ostau
Bonnen v.Gülich siehe Gülich
Bonnet de Bayard-Heß 1871-1935 †, siehe Heß
Bonnet zu Meautry, FB, 1887, 1941
Bonomo †, FB, 1861-1893
Bonseri †, FB, 1864-1917
Bonsteitin siehe Bonstetten
Bonstetten, FA, 1894, 1940 St.
Bonzangio siehe Brentano di B.
Boo siehe Bagge af Boo
Booden siehe Spens v.B.
Boos zu Waldeck, GA, 1827, 1942
Bopp v.Oberstadt, GB, 1899, 1941
Boppard siehe Beyer v.B.
Borch, GA, 1842, 1916
Borch, v.der, FA, 1866, 1940
Borch †, FA, 1922
Borch, AA, 1922 St., 1939
Borchers siehe Warnstedt
Borchhoff siehe Borch, GB
Borchland siehe Borch, GB
Borck(1754), AB, 1910, 1941
Borck (1794), 1918, 1920 St., 1940
Borck siehe auch Borcke
Borcke (B.-Stargordt), GA, 1850, 1942
Borcke, FA, 1894, 1942
Borcke, AA 1903 und 1911 St., 1940
Borcke siehe auch Borcken-Auerose
Borcken-Auerose (1846) †, AB, 1923-1929
Borcken-Auerose (1861), AB, 1917, 1939
Bordehl siehe Bordel v.Bordelius
Bordel v.Bordelius, AB, 1937 St.
Bordes, des, †, FB, 1866-1909
Bordes siehe auch Bentheim-Tecklenburg
Bordogna siehe Taxis v.B. und Valnigra
Borek siehe Borzek-Dohalský
Borell du Vernay, Ab, 1907 St., 1939
Borg siehe Keckerinck z.B.
Borghese, H3, 1825, 1941
Bork siehe Borck (1794), siehe auch Borcke
Borka siehe Borck (1794)
Borken siehe Kamptz-B.
Borkomis siehe Borcke
Borkowice siehe Borkowski
Borkowski (Dunin-B.), GB, 1833, 1904 St., 1939
Borkowski (Rosciszewo-B.), GB, 1879-1931
Bormann †, FB, 1873-1935
Bormann siehe auch Kessel gen. B.
Born, FB, 1899, 1941
Born, AB, 1934 St., 1942
Born-Fallois siehe Fallois (Born-Fallois)
Borne, AA, 1903 St., 1942
Borne siehe auch Viebahn v.dem B.
Bornem siehe Borne
Bornewitz siehe Bernewitz
Bornhaupt, AB, 1907, 1942
Bornstaedt (1787), AB, 1916, 1939
Bornstedt (Magdeburg), AA, 1900, 1935 St., 1939
Bornstedt, auch Bornstaedt (Thüringen), AA, 1900, 1935 St., 1939
Bornsted siehe auch Kleist v.B.
Boros-Jenö siehe Tisza
Borowiczka v.Themau, FB, 1884, 1939
Borowski, AB, 1917 St., 1931
Brorwsky siehe Amann v.B.
Borries, GB, 1862, 1941
Borries, AB, 1914 St., 1942
Borries v.Vogelsang siehe Borries
Borromeo d´Adda siehe Doria
Borromeo-Arese siehe Angera
Borsbeek siehe Robiano
Borsch v.Borschod † (Bors v.Borsod), FB, 1848-1931
Borsig, AB, 1913 St., 1942
Borstell (Altmark), AA, 1917 St., 1939
Borstell † (Niedersachsen), AA, 1904-1912
Borstell siehe auch Hengstenberg v.B.
Bortholazzi †, GB, 1879-1893
Borutin siehe Nádherný v.B.
Boryes siehe Borries
Borzek-Dohalský v.Dohalitz siehe Dohalský
Bosch ridder van Rosenthal siehe Rosenthal (1788)
Boscio siehe Fedirgotti
Bose, GA, 1827, 1942
Bose, AA, 1902 St., 1941
Boseck siehe Poseck
Boseleger siehe Böselager
Bosia siehe Perri della B.
Bositius siehe Bosizio v.Thurnberg und Jungenegg
Bosizio v.Thurnberg und Jungenegg, FB, 1931 St., 1941
Bosse (1811), Ab, 1929 St., 1935
Bosse (1894), Ab, 1917, 1929 St.
Bossi-Fedrigotti v.Belmonte, FB, 1884, 1939
Bossi-Fedrigotti v.Ochsenfeld (da Campobove), Gb, 1841, 1941
Botetourt siehe Beaufort
Both, AA, 1900, 1942
Bothe, AB, 1908 St., 1937
Bothmer, GA, 1831, 1890 St., 1942
Bothmer, FA, 1896, 1942
Bothmer, AA, 1902 St., 1940
Bottlenberg gen. v.Schirp, Fa, 1883 St., 1940
Botzheim, FA, 1865, 1912 St., 1942
Bouchenröder, FB, 1866, 1869
Boudissin siehe Baudissin
Bouhaben siehe Clave-Bouhaben
Bouillon siehe Rohan
Buelles-Rußig, FB, 1865, 1939
Bounstetin siehe Bonstetten
Bourbon, H1, 1766, 1895 St., 1942
Borubon siehe auch Spanien
Bourbon del Monte Santa Maria siehe San Faustino
Bourbon v.Parma siehe Luxemburg
Bourbon-Anjou siehe Bourbon, H1
Bourbon-Orleans siehe Bourbon, H1
Bourbon-Segovia siehe Spanien
Bourbon-Sizilien siehe Bourbon, siehe auch Spanien
Bourgeois, FB, 1849, 1941
Bourguignon v.Baumberg, FB, 1877, 1941
Bourscheidt, FA, 1924 St., 1942
Boutteville, FB, 1859, 1941
Bowmont siehe Roxburghe
Boxberg, FB, 1911, 1941
Boxberg (Boxberger), AB, 1911 St., 1942
Boxsperg (Boxperger) siehe Boxberg
Boyadel siehe Scheffer-B.
Boyenburgk siehe Boineburg
Boymbach siehe Baumbach
Boyneburgk (Boineburg und Boemelnburg, AA, 1900 St., 1942
Boyneburg-Lengsfeld siehe Boyneburgk
Brabant siehe Belgien, siehe auch Hessen
Brabeck †, GB, 1867 (Anhang)
Brachel (Brackel), AA, 1906 und 1908 St., 1939
Brachel siehe auch Brackel, FA
Brachfeld siehe Wanczura
Brackel, FA, 1856, 1942
Brackel, AA, 1928, 1932 St., 1941
Brackel siehe auch Brachel (Brackel)
Brackhus siehe Brakenhausen
Brackley siehe Sutherland
Brady † (Mac Brady v.Lougthee), FB, 1868 (Anhang)
Bragança, H1, 1766, 1942
Braganza siehe auch Bourbon-Orleans, siehe Orleans u.B.
Braganza-Sachsen-Coburg und Gotha siehe Portugal
Braida v.Ronsecco und Cornigliano, GB, 1841, 1876 St., 1941
Braillard †, AB, 1910-1940
Braillard siehe auch Leiningen-Westerburg
Brakel siehe Brackel, FA
Brakele siehe Brackel, AA
Brakenhausen, AB, 1907 St., 1940
Bramann, Ab, 1910, 1913 St., 1931
Brana siehe Rumänien
Branca, FB, 1864, 1919 St., 1941
Branca siehe auch Pranckh
Brancaccio, H3, 1889, 1941
Brancaccio siehe auch Massimo
Brancas, H3, 1892, 1921
Branciforte siehe Trabia
Branconi, AB, 1907, 1939
Brancovan, H3, 1877, 1941
Brand (Bayern, 1829), FA, 1856, 1940
Brand (Württemberg, 1841, 1899), FB, 1869m 1901 St., 1933
Brand, Brandt (Meißen), AA, 1905 St., 1941
Brand (Neumark), AA, 1905, 1930 St., 1939
Brand siehe auch Brandt gen. Flender
Brand gen. Spirer siehe Brand (Württemberg)
Brande siehe Brand und Brandt (Meißen)
Brandenburg †, GB, 1838-1910
Brandenburg siehe auch Bühler v.Br., siehe Preußen
Brandenburg-Schwedt siehe Stoltzenberg
Brandenfels siehe Buttlar
Brandenstein, FA, 1855, 1940
Brandenstein, AA, 1900, 1941
Brandenstein siehe auch Leyser
Brandenstein-Zeppelin, GA, 1910, 1942
Brandes siehe Brandis AB und FB
Brandhoch de Loeinnon (lounon) siehe Brandis, GA
Brandhofen siehe Meran
Brandis, GA, 1825, 1876 St., 1924 Stammwappen, 1942
Brandis, FB, 1864, 1939
Brandis, AB, 1914, 1934 St., 1942
Btrandis siehe auch Tiedemann (Tiedemann gen. v.B.)
Brandon siehe Hamilton
Brandt, FB, 1864, 1941
Brandt siehe auch Brand (Brandt), siehe Br. v.Lindau, siehe Gugel v.Br. und Diepoltsdorf
Brandt-v.Fackh siehe Fackh
Brandt gen. Flender, AB, 1908, 1941
Brandt gen.Flender siehe auch Sturmfeder-Brandt
Brandt v.Lindau, AA, 1920 St., 1939
Brandten siehe Brand (Neumark)
Branicz siehe Branitz
Branitz siehe Schipp v.Branitz
Brankowic †, GB, 1857
Branyitska siehe Jósika v.Br.
Brasilien siehe Bragança, H1, 1941
Brasilien siehe auch Orleans und Braganza
Brassier de Saint-Simon-Vallade, GB, 1859-1929
Brassó siehe Szterényi de B.
Brassow siehe Rußland
Brauchitsch, AA, 1900, 1940
Brauer, AB, 1908 St., 1931
Braumüller, AB, 1907, 1939
Braun (Ostpr. und Schlesien), FA, 1863, 1940
Braun (1764), AB, 1918 St., 1932
Braun (1613,1818), AB, 1908 St., 1935
Braun (1801), AB, 1909, 1930
Braun (1808), 1907 St., 1940
Braun (1911), AB, 1913 St., 1931
Braun v.Ottendorf siehe Braun (Ostpr. und Schlesien)
Braun v.Stumm, AB, 1913, 1917 St., 1940
Braunbehrens, AB, 1908 St., 1941
Brauneberg siehe Traitteur-Br.
Brauneck †, FB, 1867-1897
Braunecker, FB, 1856, 1899
Braunfeld siehe Festi v.Ebenberg und Br.
Braunfels siehe Solms-Br.
Braunmiller, Braunmüller siehe Braunmühl
Braunmühl, AB, 1908 St., 1940
Braunschweig, AB, 1912, 1922 St., 1941
Braunschweig-Lüneburg, H1, 1766, 1942
Bray-Steinburg, GB, 1831, 1923 St., 1941
Breda siehe Bredow
Bredau, AB, 1907, 1935 St.
Brederlow, AA, 1903 St., 1939
Brederode †, GB, 1870 (Anhang)
Bredow, GA, 1836, 1942
Breda †, GA, 1844-1942
Bredow, FA, 1854, 1940
Bredow, AA, 1900, 1940
Bredow siehe auch Bredau (Woderb)
Brehmer siehe Wrangel v.Br.
Breidbach-Bürresheim gen. v.Riedt, FA, 1848, 1940
Breidenbach, FB, 1873, 1911
Breidenbach †, AB, 1915-1927
Breidenbach siehe auch Mosbach gen. Breidenbach
Breidenbach zu Breidenstein, FA, 1853, 1858 St., 1940
Breidenbach zu Breidenstein, AA, 1910 (St.) bis 1913, später FA
Breitbach siehe Breidbach-Bürrseheim
Breitenbach, AB, 1911, 1938
Breitenbauch siehe Breitenbuch
Breitenbuch (Breitenbauch), AA, 1905 St., 1942
Breitenfeld siehe Baur v.B.
Breiten-Landenberg siehe Landenberg
Breitenstein siehe Cresseri
Breitschwert †, FB, 1856, 1929
Brema siehe Bremer
Bremen, AB, 1925 St., 1938
Bremer †, GA, 1838, 1874 St., bis 1938
Bremer, AA, 1911 St., 1940
Brena siehe Wettin
Brenken, FA, 1849, 1940
Brenkenhoff siehe Knobelsdorff-B.
Brenn †, FB, 1879-1905
Brenner v.Felsach, FB, 1859, 1931
Brenner v.Felsach siehe auch Gallenberg
Brenner-Gallenberg siehe Gallenberg
Brennstein siehe Bierbrauer zu B.
Brenta, Brentanis de Bonzanigo siehe Brentano (Brentano di Tremezzo)
Brentano, FB, 1859, 1941
Brentano (Br.di Tremezzo), AB, 1913, 1934 St., 1942
Brentano siehe auch Stumpf-Br.
Brentano v.Brentheim, Br. di Cimaroli siehe Brentano (Brentano di Tremezzo)
Bresci siehe Brescius
Bresciani, FB, 1861, 1895
Brescius (1794, 1856), AB, 1908 St., 1942
Brese-Winiary †, AB, 1917
Brese-winiary siehe auch Wittchow v.Br.-W.
Bresler, AB, 1909, 1939
Bresselau v.Bressensdorf, AB, 1907, 1934
Breßler (Br.-Rayski), GB, 1829, 1941
Bretfeld zu Kronenburg, FB, 1853, 1915
Bretschneider, FB, 1857, 1941
Bretzenheim v.Regecz †, H3, 1801-1876, fürher H2
Breuberg siehe Franckenstein
Breuning †, FB, 1853-1921
Breuning, AB, 1907, 1941
Breuning siehe auch Nell (Nell-Br.)
Breunner, GA, 1825, 1877 St., 1938
Breunner siehe auch Auersperg-Br.
Breunner-Enckevoirth sieheBreunner, siehe auch Ratibor u. Corvey
Brwerer gen. v.Führth siehe Fürth
Breycha-Vautheir de Baillamont siehe Vautheir-Baillamont
Breydenbach siehe Breidenbach zu Br.
Breza (Groaya-Br.), GA, 1892, 1938
Breza siehe auch Briesen, Breza (Mark)
Breze siehe Briesen (Neumark-Pommern)
Brezburg siehe Menghin
Bridges siehe Bruges
Brieg siehe Glaubitz und Br.
Brienza siehe Caracciolo
Briesen (Neumark-Pommern), AA, 1906 St., 1939
Briesen, Breza (Mark), AA, 1917 St., 1939
Briesen, AB, 1908 St., 1931
Brisen siehe auch Breza (Goraya-Br.), GB
Brietzke (Britzke), AA, 1903 St., 1941
Brigido †, GB, 1828-1909
Brill v.Hanstein, AB, 1908, 1931
Brincke (Brincken) †, FB, 1863-1911
Brincken, AB, 1932 St., 1940
Brindisi siehe Aldobrandini
Brissac (auch Coffé-Br.), H3, 1890, 1942
Britton siehe Hohenlohe-Schillingsfürst
Brix und Montzel siehe Brixen (Brix und Montzel)
Brixen (Brix und Montzel, Br. gen. v.Hahn), AB, 1930 St., 1939
Brixen gen. v.Hahn, AB, 1915 St., bis 1922, später Brixen (Brix und Montzel)
Brizay siehe Strehl v.Br.
Brocderpe siehe Brodckdorff
Brochwicz siehe Lewinski
Brockdorff (Br.-Ahlefeldt, Br.-Dallwitz), GA, 1829, 1871 St., 1942
Brockdorff, FB, 1894 St., 1935
Brockdorff, AA, 1904 St., 1939
Brockdorff-Rantzau siehe Rantzau, GA, 1930
Brocken, AB, 1911, 1927 St., 1935
Brockenburg †, GB, 1887-1929
Brockhausen siehe Brockhusen
Brockhusen (Brockhausen und Bruchausen), AA, 1900, 1940
Brodorotti siehe Stettmund v.Br.
Brodzki siehe Poninski
Broecker, Ab, 1908 St., 1940
Broeckner siehe Brukenthal
Broel-Plater, GA, 1854, 1938
Broem siehe Krafft v.Festenberg gen. v.Br.
Brömser v.Rüdesheim †, FB, 1868 (Anhang)
Broeseken siehe Broesigke
Broesigke, AA, 1900, 1939
Broglie und Br.Reval, H3, 1857, 1942
Broich, FA, 1877, 1942
Broich, AA, 1922 St., 1942
Broich siehe auch Hallberg zu Br.
Broich-Oppert siehe Broich
Broizem, AA, 1930 St., 1942
Bronikowski siehe Oppeln v.Br. siehe auch Oppeln-Br.
Bronk, AB, 1934 St., 1942
Bronkhorst siehe Limburg-Stirum
Bronn, FB, 1891, 1941
Bronn siehe Hohenlohe-Langenburg, siehe Weikersheim
Bronnikowski siehe Oppeln v.Bronikowski, siehe Oppeln-Bronikowski
Bronsart v.Schellendorf, AA, 1900, 1940
Broseke siehe Broesigke
Brothsien siehe Broizem
Browne †, GB, 1842-1846
Broxmouth siehe Roxburghe
Broyle siehe Broele gen. Plater
Brozowski, AB, 1925 St., 1941
Brucgenoye siehe Brüggeney gen.Hasenkamp
Bruche siehe Broich
Bruchhausen siehe Brockhusen
Bruck, FB, 1853, 1941
Bruckheim siehe Drathschmidt v.Br.
Brudern †, FB, 1849 (Anhang), 1863-1884
Brudzewo siehe Mielzynski
Brück, FB, 1855, 1941
Brück, AB, 1934 St., 1938
Brückner, AB, 1909, 1931
Brüggeney gen. Hasenkamp, AA, 1926 St., 1937
Brügghen †, FB, 1853-1893
Brügghen siehe auch Coels v.d.Brügghen
Brühl (Br.-Renard), GA, 1825, 1874 St., 1942
Brühl siehe auch Stosch-Br.
Brüning, AB, 1907, 1917 St., 1941
Brünneck, AA, 1900 St., 1937
Brünneck-Belschwitz, GA, 1901, 1940
Brüsewitz, AA, 1901 St., 1940
Bruges (de Montgomery), GB, 1862, 1877 St., 1941
Bruggenoge siehe Brüggeney gen. Hasenkamp
Brugnera siehe Porcia und Br.
Bruhn, AB, 1908, 1931
Brukenthal †, FB, 1849-1929
Brunaw siehe Braun (Ostpr. und Schlesien)
Burnczvik siehe Brunsvik de Korompa
Brune v.Mons †, GB, 1874 St., bis 1927
Brunichin siehe Brünneck-Bellschwitz
Brunicki, FB, 1891, 1893 St., 1921
Brunn, AB, 1919, 1939
Brunn siehe auch Itzenplitz
Brunn und Brunn gen. v.Kauffungen, AA, 1900 St., 1938
Brunneken siehe Bronk
Brunnen siehe Lamp-Eben und Br.
Brunnenthal siehe Menghin v.Br.
Brunner siehe Rietberg, siehe auch Wangenheim-Brunner
Brunsereyte, Brunsert siehe Bronsart v.Schellendorf
Brunsvik de Korompa, GB, 1841, 1941
Brusevitz siehe Brüsewitz
Brusselle-Schaubeck, GB, 1904, 1941
Brusselle-Schaubeck, FB, 1857, 1941
Bruzzano siehe Carafa-Cantelmo-Stuart
Brydges siehe Buckingham
Brynneck siehe Pilot-Br.
Brzeski, AB, 1915 St., 1938
Brzeyin siehe (Brzezie)-Lanckoronski
Brzezie-Lankoronski siehe Lanckoronski
Brzezie-Russocki siehe Russocki
Brzozowski siehe Brozowski
Buben siehe Bubna und Lititz, siehe auch Warlich und B.
Bubna siehe Warlich v.B:
Bubna und Lititc (Lititz), GA, 1839, 1892 St., 1940
Buccheri siehe Villafranca
Buccleuch and Queensberry, H3, 1876, 1938
Buch, AA, 1912, 1941 St.
Buch, AB, 1913, 1935 St., 1939
Buch siehe auch Voß (Voß-Doelzig), AB und GB
Buchanan siehe Montrose
Buchau siehe Prinz v.Buchau, siehe auch Thurn u.Taxis
Buchberg siehe Mikusch v.B., siehe Mikusch-B.
Buchcan siehe Buchka
Buchenrode siehe Haupt v.B.
Buchheim siehe Puchheim, siehe auch Schönbor-B.
Buchholtz (Bocholtz), AA, 1917 St., 1929
Buchholtz siehe Glomsda v.B.
Buchka, AB, 1910, 1940
Bucholtz, AB, 1930 St.
Buchs, AB, 1918 St., 1930
Buchwald(t), AA, 1905 St., 1940
Buchwald siehe auch Hochberg und B.
Bucellini †, GB, 1870 (Anhang)
Buckingham and Chandos, H3, 1878, 1940
Bucovich, FB, 1893, 1939
Budde, AB, 1908, 1929
Budden de Bure siehe Buddenbrock
Buddenbrock (B.-Hettersdorff), FA, 1860, 1928 Wappen, 1938
Buddenbrock, AA, 1900, 1901 und 1907 St., 1935
Buddha siehe Dalai-Lama
Buderus v.Carlshausen, AB, 1907, 1917 St., 1923 Wappen, 1937
Budlinberg siehe Bottlenberg gen. Schirp
Budritzki, AB, 1933, 1937 St., 1941
Budwinski, FB, 1878, 1939
Büchelgrund siehe Malfatti
Bücherl siehe Grundherr zu Altenthann und Weyherhaus
Büchsenhausen siehe Lama v. und zu B.
Bücking †, AB, 1915-1936
Büdingen, GB, 1890- 1941
Büdingen-Birstein siehe auch Isenburg
Bühler (B. v.Brandenburg), FB, 1876, 1941
Bühler, AB, 1930 St., 1940
Bueck, AB, 1908 St., 1939
Büllesheim siehe Spies v.B.
Büllingen (B.-Wevelinghoven, AB, 1916 St., 1940
Bülow †, H3, 1906-1930
Bülow (B. und Dennewitz), GA, 1835, 1942
Bülow, FA, 1858, 1942
Bülow, AA, 1911 St., 1942
Bülow-Apfaltrern siehe Apfaltrer v.Apfaltrern
Bülow-Schwante siehe Bülow, AA, 1911 St., 1942
Bülow-Trummer siehe Bülow, AA, 1911 St., 1942
Bültzingslöwen, AA, 1903 St., 1924 Wappen, 1942
Bünau, GA, 1829, 1942
Bünau, AA, 1903 St., 1942
Buengner, AB, 1907, 1929 St., 1939
Büren siehe Biron v.Curland
Bürtel, AB, 1910, 1940
Bürresheim siehe Breidbach-B.
Büsing-Orville, FB, 1909, 1939
Büttner, Ab, 1908, 1930
Büxenhausen siehe Lama v. und zu B.
Buffa v.Lilienberg (B. di Montegiglio), FB, 1848, 1941
Bug, GB, 1909, 1941
Bug siehe auch Schönburg-Waldenburg
Buggenhagen, AA, 1900, 1939
Buhl gen. Barone Schimmelpenning v.der Oye, FB, 1891, 1941
Buirette v.Oehelfeld †, FB, 1849-1909
Bujack (Fahrenheid-Beynuhnen, AB, 1913, 1941
Bujez siehe Beust
Bukowa siehe Lazansky v.B.
Bukuwky v.Bukuwka, GA, 1841, 1877 St., 1936
Bulach siehe Zorn v.B.
Bulewicz siehe Beulwitz
Bulgarien, H1, 1910, 1942
Bulgarien siehe auch Sachsen-Coburg-Gotha, siehe Hartenau
Bulgarini, GB, 1865, 1941
Bulhon siehe Boullion
Bullion, GB, 1887, 1922 St., 1941
Bulmerincq, AB, 1935 St., 1939
Bumbs gen. Cappel, B. gen. Faust v.der Porten siehe Leyen
Bumke †, AB, 1909
Buniwe siehe Bünau
Bunsen †, FB, 1862-1864 (Anhang)
Bunsen, AB, 1907, 1931
Buol, FB, 1862, 1931
Buol v.Berenberg, FB, 1854, 1939
Buol-Schauenstein, GB, 1825-1917
Buonaccorsi di Pistoia, Gb, 1876, 1941
Buonaparte siehe Bonaparte, H1
Buquoy, GB, 1827, 1877 St., 1941
Burchard, AB, 1907 St., 1935
Burchardisdorp siehe Burgsdorff
Burchtorff †, AB, 1909-1936
Burckersroda siehe Zech sonst v.B. genannt
Bure siehe Budden de B.
Burfaord siehe Saint-Albans
Burg siehe Borch
Burg-Feistritz siehe Vetter v.der Lilie
Burgau †, FA, 1861-1904
Burger †, FB, 1877-1935
Burghagen siehe Wedel-Burghagen
Burghaus †, GA, 1829-1885
Burghauß siehe Pfeil, siehe auch Pückler
Burgheim siehe Lennkh zu B. und Gansheim
Burghof (Burghoff), AB, 1910, 1940 St.
Burgio siehe Aragona
Burgh siehe Dathe v.B.
Burgsdorff, AA, 1900, 1940
Burgstall siehe Purgstall
Buri, AB, 1909, 1941
Buric v.Porunay †, FB, 1857-1907
Burkersroda, AA, 1905 St., 1938
Burkersroda siehe auch Burckersroda
Burkhardt v.der Klee †, FB, 1857-1941
Burkhartrod siehe Burkersroda, siehe auch Zech sonst B. genannt
Burlington siehe Devonshire
Burnewitz siehe Bernewitz
Burscher vom Saher zum Weißenstein, AB, 1907 St., 1931
Bursian †, FB, 1868-1941
Burski (B. gen. Habicht), AB, 1932 St. und Wappen, 1940
Burstin, AB, 1915 St., 1939
Burtenbach siehe Schertel v.B.
Bury siehe Norfolk
Busch, AB, 1913 St., 1940
Buschman, FB, 1857, 1939
Buschmann (1910), AB, 1911 St., 1934
Buschmann (1918), AB, 1921, 1934
Buscingbeleiben siehe Bültzingslöwen
Buseck, FA, 1855, 1898 St., 1940
Busio siehe Castelletti
Buß, AB, 1908, 1935
Bussche, FA, 1876, 1914 St., 1940
Bussche-Ippenburg gen. v.Kessell, GA, 1842, 1942
Bussche-Münch siehe Busche, FA
Bussche-Trotha siehe Bussche
Busse (1748), AB, 1907, 1942
Busse (1799), AB, 1907 St., 1942
Busse (1811, AB, 1909 St., 1942
Busse (1859), AB, 1908, 1927 St., 1942
Busse (1908), AB, 1913, 1915 St., 1942
Bussy (de Mignot) †, GB, 1841-1933
Busz siehe Bose
Butera siehe Trabia
Butiller, Butler siehe Buttlar
Butler v.Clonebough gen. Haimhausen, GB, 1838, 1941
Buttenheim siehe Seefried, siehe auch Stiebar
Butterer †, GB, 1870 (Anhang)
Buttlar, FB, 1865
Buttlar (Buttler), Frhrn. auf Brandenfels gen. Treusch †, GA, 1900-1941
Buttlar (Buttler, Butler), auch Treusch v.B.-Brandenfels, AA, 1900 St., 1942
Buttlar zu Elberberg siehe Buttlar, AA
Buttlar und Treusch v.B.-Brandenfels, FA, 1902, 1942
Buttlar-Moscon siehe Buttlar und Treusch v.B.-Brandenfels, FA
Buttler † (Ungarn), GB, 1842-1854
Buttler siehe auch Buttlar
Buwinghausen siehe Walmerode
Buxheim siehe Waldbott v.Bassenheim, H2
Buxhoeveden, GA, 1851, 1938
Buxhoeveden (Buxhöwden), FA, 1934, 1938
Buxhoeveden (Buxhöwden), AA, 1926 (St.) bis 1930, später FA
Buzenin siehe Mniszek
Buzernern siehe Posern
Buzim siehe Jellacic de B.
Buzin siehe Karátsonyi, siehe auch Keglevich
Buzizi siehe Sachsen
Bychelberg, AB, 1908 St., 1939
Byern, AA, 1908 St., 1942
Byla siehe Bila
Bylandt, GA, 1853, 1892 St., 1928 Wappen, 1942
Bylburg, AB, 1909 St., 1940
Bylowe siehe Bilow
Byng siehe Norfolk
Byß siehe Beeß und Chrostin
Cabanac siehe Ségur-C.
Cabogna, GB, 1841, 1941
Cabrega siehe Villahermosa
Cachedenier siehe Vassimon
Cadan siehe Neugebauer v.C.
Cadix siehe Boubon
Cadore †, H3, 1874 (Champagne), bis 1942
Caemmerer, AB, 1908 St., 1931
Caetani (Gaetani), H3, 1877, 1941
Caffry siehe Mac Caffry
Cagnodo siehe Pretis-C.
Calabria siehe Ruffo
Calabrien siehe Bourbon
Calanna et Crispano siehe Ruffo
Calbo, AB, 1916 St., 1930
Calboli siehe Paulucci
Calcata siehe Colonna
Caldborno siehe Kaltenborn-Stachau
Calice, GB, 1927, 1941
Call zu Rosenburg und Kulmbach, FB, 1856, 1941
Callenberg  (v.Reinecke) †, GA, 1827-1855
Callenberg, FB, 1921-1933
Callenius siehe Fischern
Callot †, FB, 1849 (Anhang), 1867 (St.) bis1941
Calow siehe Kalau vom Hofe
Caltanisetta siehe Paternò
Calue siehe Kalben
Calvello siehe Castelcicala, siehe auch San Vincenzo
Calven siehe Kalben
Calvy siehe Magawlny-Cerati
Camas †, GB, 1867 (Anhang)
Camastra siehe Trabia
Cambirdge siehe Teck
Camina siehe Medinaceli
Cammarata siehe Paternò
Cammerloher aunf Ober und Unter-Schönreuth, AB, 1908, 1938
Camminetz siehe Strachwitz
Camoli siehe Cerami
Camon siehe Ausin
Camp v.Schönberg siehe Schönberg, AA
Campagnano siehe Chigi della Rovere-Albani
Campagnola gen. Pignone siehe Allessandria
Campan siehe Palaus, C. und Razoz
Campanini †, GB, 1866 (Anhang)
Campbell (Craignisch, C. v.Laurentz), FB, 1891 und 1897, 1919
Campbell siehe auch Argyll
Campbell v.Laurentz siehe Campbell, (C.v.F.), FB
Campe, FA, 1877, 1942
Campe, AA, 1900, 1940
Campe (a.d.H. Deensen), AA, 1901, 1928 St., 1940
Campen siehe Petersdorff (Petersd.-C.)
Camperfelden siehe Pastor v.C.
Camphausen †, AB, 1909
Camphausen siehe auch Poschinger (Poschinger-C.)
Campiz siehe Kamptz
Campo siehe Leuzendorf v.C.
Campo Frassino siehe Todeschi v.Eschfeld (di C.-Fr.)
Campobove siehe Bossi Fedrigotti v.O.
Campofiorit siehe Trabia
Campofranco, H3, 1897, 1941
Camponero siehe Torressani
Comporeale, H3, 1903, 1941
Camus siehe Fürstenstein
Canal, AB, 1908 St., 1937
Canala siehe Malabaila di C.
Candriano siehe Carracciolo, siehe auch Ruspoli
Canemorto siehe Borghese
Camino e di Musignano siehe Borghese
Canitz und Dallwitz, FA, 1865-1882, später AA
Canitz und Dallwitz (Kanitz), AA, 1919, 1936 St., 1939
Canneto, H3, 18899, 1941
Cannolt siehe Treuenfels
Canon de ville siehe Demblin
Canova siehe Marzani di Sasso e C.
Cánovas del Castillo siehe Medinaceli
Canstatt siehe Schilling v.Canstatt
Canstein, FA, 1855, 1942
Canstein siehe auch Raab v.C., siehe Rabe v.C.
Cantayn siehe Wargen gen. C.
Cantelmo-Stuart siehe Carafa-C.-St.
Cap de Bou siehe Kapri v.Merecey
Capehingesten, Cappehengest siehe Kaphengst
Capalla siehe Capellen v.Berken
Capelle, AB, 1915, 1937
Capellen van Berkenwoude †, FA, 1861-1934
Capellini gen. Stechnelli siehe Wickenburg
Capet siehe Bourbon
Caplan siehe Capler
Capler v.Ordheim gen. Bautz, FA, 1869, 1940
Capodilista siehe Emo-C.
Cappel siehe Bumbs gen. C.
Cappy, GB, 1855, 1941
Caprivi †, GB, 1893-1900
Caprivi, AB, 1908 St., 1941
Caracciolo, H3 1909 (Avelino), 1911 St. (Castagneto), 1922 St. (Spinoso), 1929, 1942
Carafa siehe Caracciolo, siehe auch C.-Cantelmo-Stuart
Carafa-Cantelmo-Stuart, H3, 1927, 1941
Caraman und Caraman-Chimay, H3, 1843 und 1891, 1942
Caramanico, H3, 1932, 1941
Carben siehe Wetzel v.C.
Carbognano siehe Colonna die Sciarra
Caraci siehe Biscari
Cardona siehe Corduba, siehe auch Medinaceli
Carency siehe Bauffremont
Carini, H3, 1905, 1941
Carinola siehe Giustiniani Bandini
Carisbrooke siehe Battenberg
Carlisle siehe Norfolk
Carlow, GB, 1896, 1941
Carlow siehe auch Mecklenburg-Strelitz
Carlowitz, Fa, 1904, 1942
Carlowitz (C.-Maxen und C.-Hartitzsch), AA, 1900, 1940
Carlowitz siehe auch Karlinski gen. v.C.
Carlowitz-Lentz siehe Carlowitz, AA
Carlsburg (Wagner v.C.), AB, 1909 St., 1937
Carlshausen (C.-Zacke) siehe Buderus v.C.
Cartmarthen siehe Leeds
Carmer, GB, 1840, 1941
Carnap, FB, 1866, 1939
Carnap (C.-Quernheimb), AB, 1909, 1933 St., 1941
Carneville siehe Symon v.C.
Carnitz †, GB, 1868 (Anhang)
Carnitz siehe auch Haxthausen-C.
Caro (1906), AB, 1911, 1929
Caro (1910), AB, 1919, 1931
Caro-May siehe Caro (1910)
Carolath-Beuthen, H3, 1821, 1942
Carolini siehe Prohaska-C.
Caron, AB, 1908 St., 1939
Carovigno †, H3, 1898-1927
Carow †, AB, 1919 St.
Carpineto siehe Aldobrandini (Borghese)
Carracciolo (Stella-C.), GB, 1841, 1865
Carrega-Bertolini siehe Lucedio
Carretto siehe Pignone del C.
Cars, des, H3, 1874, 1942
Carstanjen, AB, 1909 St., 1940
Carstenn-Lichterfelde, AB, 1910, 1931
Cartils siehe Hoen
Cartlow, GA, 1873, 1942
Cartlow siehe auch Heyden (Heyden-Linden)
Casalanza siehe Bianchi, Duchi di C.
Casalnuovo siehe Monteroduni
Casapesenna siehe Vargas-Machuca, H3
Caserta siehe Bourbon
Casigliano siehe Sismano
Cassaigne de Beaufort de Miramon F.-J. siehe Alba, Fitz James
Cassano † , H3, 1910-1937
Cassano siehe auch Serra
Cassaro siehe Borghese
Cassis-Faraone, GB, 1880, 1941
Castagneto siehe Caracciolo
Castel siehe Schenk zu C.
Castel Duino siehe Torre et T.
Castl-Rodrigo siehe Pio
Castel Thunn siehe Thun und Hohenstein
Castel Biscardo siehe Spada-Veralli-P.
Castelbarco siehe Montignano
Castelbarco-Visconti-Stimonetta, Gb, 1829, 1941
Castelchiodato siehe Borghese
Castalcicala, H3, 1912, 1941
Castele siehe Castell, siehe auch Faber-Castell
Castelfranco, H3, 1938, 1941
Castelfranco siehe auch Caramanico
Castell (C.-C. und C.-Rüdenhausen), H2, 1834, 1942
Castell, FB, 1864, 1941
Castell siehe auch Faber-C., siehe auch Griardi v.C.
Castell zu Weyerburg u. Limpurg siehe Girardi v.C.
Castell-Rüdenhausen †, GA, 1906-1928
Castellbell siehe Hendl
Castellengo siehe Ballestrem
Castelletti (Busso gen. C. v.Romi) †, Gb, 1870 (Anhang)
Castellina siehe Cassano, H3, 1937
Castello siehe Patrnò-C.
Castelnuovo-Serivia siehe Centurione
Castelo siehe Faber-Castell
Castelreale siehe Sciara
Castelromano siehe Lodron-Laterno und C.
Castelvetrano siehe Pignatelli
Castiglione (1826) †, GB, 1863-1880
Castiglione (1848) †, GB, 1886-1914
Castiglione siehe auch Rostigliosi-G.
Castoria siehe Monteroduni
Castries †, H3, 1891-1915
Castrorao siehe Villafranca
Cat siehe Katte
Catalogna siehe Paternò
Catena siehe Trabia
Catinelli, FB, 1907, 1941
Catty, FB, 1864, 1941 St.
Caulaincourt de Vicence siehe Vicence
Caumont siehe La Force
Cauwenstein siehe Frizberg
Cavendisy siehe Devonshire
Cavendish-Bentinck siehe Portland
Cavriani †, GB, 1825-1939
Caylus, H3, 1891, 1942
Cazan zu Griesfeld †, FB, 1865 (St.) bis 1895
Cazes siehe Decazes
Cecola v.Waltier †, AB, 1911-1923
Cedelic, Cedelicz siehe Zedlitz, AA und FA
Cellamrae siehe Caracciolo
Cellari  (Celari) †, GB, 1867 (Anhang)
Cellye siehe Erlach
Cemin siehe Zehmen
Cenci-Bolognetti siehe Vicovaro
Centola siehe Doria
Centoripe siehe Paternò
Centurione, H3, 1909 St., 1941
Centurioni siehe Nugent
Cerami, HH3, 1901, 1941
Cerano siehe Molfetta
Cerati siehe Magawlny-C.
Cerchiara siehe Pignatelli
Ceri siehe Borghese, siehe auch Torlonia
Cerisano siehe Castelfranco
Cernow siehe Schwarzenberg, H2
Cerrini de Montevarchi †, GB, 1840-1891
Cerva siehe Czerva
Cervelli †, FB, 1886-1941
Cerveteri siehe Ruspoli
Cervo siehe Nostitz u. Jänckendorf, AA, 1933
Ceschi a Santa Croce, GB, 1896, 1941
Ceschi di (a) Sante Croce, FB, 1848, 1941
Cesenatico siehe Pirquet v.C.
Cesi siehe Civitella-C.
Cessford siehe Roxburghe
Cetin siehe Draskovich
Cetto, FB, 1857, 1941
Cetto †, AB, 1917
Chabot siehe Rohan-C.
Chakri siehe Siam, H1
Chalais, H3, 1905, 1942
Chalencon siehe Polignac
Chalisac (Chenu de C.) †, FB, 1868 (Anhang)
Chamaré siehe Harbuval
Chambirer, FB, 1883, 1941
Chamier-Glisczinski (C.-Gliszczynski, C.-Gliesen), AB, 1930 St., 1939
Champagny siehe Nompère
Chamyr de Glysthno siehe Chamier-Glisczynski
Chandos siehe Buckingham
Chanon siehe Crouy-C.
Chapelle de Jumilhac siehe Richelieu
Chapois siehe Pel d´Arloz
Chappuis, AB, 1908, 1941
Charisius siehe Fädder-C., siehe auch Stemann-C.
Chartres † siehe Bourbon
Charwarth siehe Karwarth
Chasôt, GB, 1866-1883
Châtellerault siehe Abercorn, siehe auch Hamilton
Chatto siehe Zanchy v.C.
Chaulin (Ch.-Egersberg), AB, 1907 St., 1941
Chaulnes et de Pigquigny siehe Luynes
Chech siehe Hellenbach v.Paczolay
Chefenhüler siehe Khevenhüller-Metsch
Chelco siehe Keltsch u.R.
Chelius, AB, 1907, 1941
Chelpin siehe Euler-Ch.
Chelz siehe Keltsch und R.
Chenu siehe Chalisac
Chesham siehe Devonshire
Chessow siehe Zeschau
Chester siehe Großbritannien
Chevallerie, AB, 1928 Wappen, 1932 St., 1940
Chevigny siehe Choiseul-Praslin
Chevreuse siehe Luynes
Chiari, FB, 1911, 1939
Chichorro siehe Oriola
Chieppio-Adrizzoni siehe Arco
Chigi della Rovere-Albani, H3, 1858, 1941
Chigi della Rovere-Albani siehe auch Souveräner Malteserritterorden
Chimay siehe Croy, siehe auch Caraman und Caraman.-Ch.
China, H1, 1933, 1942
China siehe auch Mandschukuo
Chiny de Laval siehe Lavaulx
Chiusa siehe Rospigliosi-Gioeni
Chiwa, H1, 1932, 1941
Chizzola, FB, 1925, 1939
Chledowski siehe Pfaffenhofen-Ch.
Chlingensperg auf Berg (Chlingensperger), AB, 1907, 1914 St., 1941
Chlumecký, FB, 1895, 1929
Chobinie siehe Schubircz
Choborski siehe Possinger v.Ch.
Choiseul-Praslin, H3, 1874, 1942
Cholewa siehe Pawlikowski-Ch.
Cholisch siehe Csollich (Cholisch)
Choloniów, Choloniewski, GB, 1914 St., 1939
Choltitz, AB, 1907, 1939
Choltitz siehe auch Sedluitzky Odrowas v.Ch.
Chontzin siehe Concin
Chonze siehe Könitz
Choppin siehe Rosen
Chorinsky, GA, 1826, 1869 St., 1942
Chorus, AB, 1908, 1931
Chotek, GA, 1826, 1942
Chotek siehe auch Hohenberg
Chotkowa und Wognin siehe Chotek
Chotzkow und Liblin siehe Chotek
Chounstat siehe Marogna-Redwitz, siehe auch Redwitz
Chourschwandt †, GB, 1868 (Anhang)
Chozow siehe Quoß
Chrismar, AB, 1908, 1935
Chrismar-Kaschke siehe Chrismar
Christalnigg v. und zu Gillitzstein, GB, 1825, 1941
Christen, AB, 1907, 1931 St., 1941
Christiani-Grabienski-Kronauge v.Kronwald, FB, 1886, 1939
Christoph siehe Lübbe-Ch.
Chrobak siehe Kuh-Ch.
Chrostin siehe Beeß und Ch.
Chruchina siehe Kruchina v.Schw.
Chudenitz, Chudienicz siehe Czernin
Chudobin siehe Praschma
Chulm siehe Kulmer
Chunich siehe Künigl zu E.
Churchill siehe Marlborough
Churchill of Rolleston siehe Marlborough
Chyenburch siehe Küenburg
Chyszów siehe Romer
Ciani-Basetti v.Ciano, FB, 1901, 1941
Ciesilski †, AB, 1915 St.
Cimaroli siehe Breantan di C.
Cirheimb, FA, 1853, 1935 St., 1939
Cirheimb siehe auch Cyrian v.C.
Ciriacy-Wantrup, AB, 1909, 1931
Ciriani (Cirian) siehe Cirheimb
Cisielski siehe Zimmermann de C.
Cito-Filomarino, H3, 1891, 1941
Ciudad Rodrigo siehe Wellington
Ciurletti v.Belfonte †, GB, 1853-1901
Civitella siehe Borghese, siehe auch Sismano
Civitella-Cesi, H3, 1843, 1941
Chivrac siehe Lorge (Durfort-C.)
Claer, AB, 1922, 1939 St.
Claessz siehe Verschuer
Clair siehe Claer
Clairon d´Hausonville, GB, 1855, 1941
Clam (C.-Martinic, C. und Gallas), GA, 1826, 1895 St., 1938
Clanranald siehe Macdonald de Cl.
Clarenau siehe Clarmann v.Cl.
Clarmann v.Clarenau, AB, 1912, 1941
Clary und Aldringen, H3, 1773, 1942
Clary und Aldringen †, GB, 1827-1895
Clary de Riva siehe Clary und Aldringen, H3
Clausbruch siehe Cramer v.Cl.
Clausewitz, AB, 1908 St., 1941
Clausnitz †, FB, 1868 (Anhang)
Claussen v.Finck, AB, 1911, 1931
Clauswitz siehe Clausewitz
Claux, du siehe La Valette
Clavé-Bouhaben, AB, 1910 St., 1939
Clebeloke siehe Knoblauch
Cleen siehe Michling v.Cl.
Cleist siehe Kleist
Clemm v.Hohenberg, AB, 1921, 1923 St., 1939
Clamm v.Hohenberg siehe auch Reuß, H3
Clencoc siehe Klenke
Clermont-Tonnerre, H3, 1875, 1942
Clernon siehe Clairon d´Hausonville
Clervaux siehe Lannoy-Cl.
Cleve, AB, 1909 St., 1941
Cleveland †, H3, 1876-1902
Clifford (de) siehe Bedford
Clinbourg siehe Machiels-Cl.
Clinckow siehe Klinckowstroem, GB
Clinton siehe Newcastle
Clitzing siehe Klitzing
Clobelouch siehe Knobloch
Clocke siehe Klocke
Clodene siehe Kloeden
Clonebourgh siehe Butler v.Cl.
Closen †, FA, 1853-1865
Closen-Günderode siehe Günderode
Cloßmann, AB, 1908 St., 1940
Cloudt siehe Pelden gen. Cl.
Clowelokesdorf siehe Knobelsdorff
Cloyt siehe Pelden gen. Cloudt
Clutsow siehe Kützow
Cnobelouch siehe Knoblauch, siehe auch Knobloch v.Hausen-Aubier
Cnobloch, FB, 1873, 1941
Cobb †, GB, 1867 (Anhang)
Cobelli v.Sant´Alberto, FB, 1871-1880
Cobenzl †, GB, 1870 St.
Coburg, FB, 1866, 1939
Coburg und Gotha siehe Sachsen-C. und G.
Coburg-Saalfeld siehe Sachsen-C., H1
Coch siehe Cochenhausen
Cochenhausen, AB, 1922 St., 1940 St.
Cochinchina siehe Annam
Cocq siehe Haeften
Codelli v.Codellisberg, Sterngreif und Fahnenfeld, FB, 1848, 1941
Coeler †, AB, 1918
Cölln (1645, 1774), AB, 1907 St., 1940
Cölln (Coelln), AB, 1942 St.
Coels v.der Brügghen, FB, 1853, 1941
Coerper, AB, 1915, 1938
Coester †, FB, 1867-1905
Coester, AB, 1913 St., 1939
Coffrane, AB, 1907 St., 1929
Cogolludo siehe Medinaceli
Colard, FB, 1919, 1941
Colbe (Kolbe), AB, 1907, 1920 St., 1941
Colberg siehe Loeffelholz v.C.
Colbius siehe Colbe (Kolbe)
Colditz, AB, 1928 St., 1941
Coler, AB, 1908 St., 1942
Coletti †, FB, 1875-1941
Coligny siehe Lucinge
Coll, AB, 1910 St., 1932
Collaltou und San Salvatore, H3, 1825, 1929 St., 1942
Collande siehe Mitschke-C.
Collant, AB, 1907, 1910 St., 1941
Collas, FB, 1855, 1867
Collenbach siehe Lebzeltern
Collenberg siehe Rüdt v.C.
Colley-Wellesley siehe Wellington
Collin siehe Aschenborn v.C.
Collnerus siehe Köller
Colloredo, GA, 1826, 1896
Colloredo siehe auch Mels-C.
Colloredo-Mannsfeld, H2, 1773, 1942
Colmar, AB, 1922 St., 1940
Colomb, AB, 1907 St., 1940
Colomb siehe auch Bernhardi-C.
Colomier, AB, 1908, 1942
Colonna, H3, 1836, 1941
Colonna siehe auch Rospigliosi-Gioeni, siehe Walewski-C.
Collonna, Frhrn. v.Fels †, GB, 1868 (Anhang)
Colonna di Paliano, C. die Sciarra, C.-Stigliano siehe Colonna
Colowrat siehe Kolowrat
Colturano siehe Molfetta
Columbus †, FB, 1880-1915
Columna siehe Colonna
Comares siehe Corduba
Combay siehe Chappuis
Comigni †, GB, 1869 (Anhang)
Comiso siehe Aragona
Como siehe Thurn u.Valsassina, GA
Concin (Chontzien, Conzin, Concino), Frhrn. zu Wiesenburg  an der Lehna, GB, 1870 (Anhang)
Concini v.Concin, FB, 1915, 1937
Condrò siehe Resuttano
Conegliano †, H3, 1891-1920
Conegliano siehe auch Breida, siehe Gramont
Conez siehe Könitz
Connaught und Strathearn siehe Großbritannien
Conrad, AB, 1907, 1935 St., 1939
Conrad (C. v.Eybesfeld), FB, 1876, 1939
Conrad v.Hötzendorf, GB, 1919, 1941
Conrad v.Konradsheim siehe Konrad v.Konradsheim
Conradi †, FB, 1868 (Anhang)
Conrady (Conradi), AB, 1910 St., 1933
Conring, AB, 1907 St., 1941
Consbruch, AB, 1907 St., 1942
Consolati v. und zu Heiligenbrunn und Bouhof, GB, 1851, 1941
Conta, AB, 1915, 1940
Conti siehe Ginori Conti
Conversano siehe Boiano
Conzin siehe Concin
Coppelowe siehe Koppelow
Coppy siehe Koppy
Copriva siehe Caprivi
Corbelli (de Corbellis) †, GB, 1870 (Anhang)
Corby Castle siehe Norfolk
Cordeboc siehe Korzbok-) Lacki
Córdoba siehe Fernández de C.-Figueroa
Córdova siehe Fernández de C. y Osma
Cords siehe Goldammer
Corduba †, Marquis v.Comares, Hzg. v.CardonaGB, 1870 (Anhang)
Corcdo siehe Coreth
Coreth siehe Widman v.C.
Coreth zu Coredo und Rumo, FB, 1861, 1937
Coreth zu Coredo und Starkenberg, GB, 1825, 1941
Corf siehe Korff
Corigliano † siehe Saluzzo, H3, 1940
Corio siehe Sallier de la Tour C.
Corio di Saccanoga siehe Castelcicala
Coritser siehe Danckelman
Cormons siehe Neuhaus und Sankt Mauro (Nayhaus-C.)
Cornberg, FB, 1885 und 1913, 1925 Wappen, 1939
Cornberg, AB, 1914, später FB
Cornerus siehe Koerner
Cornigliano siehe Braida
Coronini v.Cronberg, GB, 1841, 1941
Corrado siehe Barni-C.
Corren siehe Taaffe
Corseigne siehe Daddaz v.C.
Corsim siehe Sismano
Corswant, AB, 1918 St., 1936 St., 1941
Corswarem siehe Looz und C.
Cortenuova siehe Martini di Ortesino e C.
Corvey siehe Hohenlohe
Corvin siehe Drygalski, 1930, siehe auch Wiersbitzki
Corvin v.Wiersbitzki (1795) †, AB, 1928
Cosel †, GB, 1872 St.
Cosel, AB, 1910, 1930 St., 1933
Cosel siehe auch Neumann-C.
Coskule siehe Koskull
Cossart, AB, 1933, 1938 St., 1942
Cossé Brissac, C.-Br. de Biencourt siehe Brissac
Cossel, AB, 1907, 1930 St., 1940
Cothene siehe Koethen
Cotta, AB, 1910, 1929 St., 1940
Cotta v.Cottendorf, FB, 1853, 1941
Cottendorf siehe Cotta, siehe auch Cotta v.C.
Cottonet, AB, 1913, 1929
Cotze siehe Kotze
Cotzhausen, FB, 1885, 1941
Coudenhove (C.-Kalergi, C.-Kalergi v. Ronspergheim), GA, 1833, 1942
Coudenhove, FA, 1903, 1940
Courten, GB, 1895 St., 1941
Courtenay siehe Bauffremont
Covadonga siehe Spanien, H1
Cowper, GB, 1867
Coz siehe Koß
Cocze, Coczce, Cozze siehe Kotze
Cozzoli †, GB, 1870 (Anhang)
Crahamer siehe Cramer v.Clausbruch
Craigher v.Jachelutta, FB, 1906, 1941
Craignish siehe Campbell-Cr.
Crailsheim, GA, 1902, 1940
Crailsheim, FA, 1848, 1898 St., 1942
Cramer (1745), FB, 1854, 1933 St., 1941
Cramer (1879), FB, 1881, 1903
Cramer, AB, 1907, 1940
Cramer v.Clausbruch, AB, 1922 St., 1939
Cramer v.Laue, AB, 1921, 1939 St.
Cramer-Klett, FB, 1880, 1939
Cramm (Sierstorpff-Cr.), FA, 1859 bzw. 1892, 1942
Cramm, AA, 1900 St., 1939
Cramm siehe auch Lippe-Biesterfeld
Cramon (Cr.-Taubadel), AA, 1900 St., 1939
Crampe v.Sykenbeke siehe Loë
Cranach, AB, 1920 St., 1935
Cranach-v.Sichart siehe Sichart v.Sichart
Craon siehe Beauvau-Cr.
Cratz v.Scharffenstein †, GB, 1866 (Anhang)
Craushaar, AB, 1908 St., 1941
Craußer siehe Krause (1789)
Crayenberg, GB, 1902, 1941
Crayenberg siehe auch Sachsen-Weimar-eisenach
Cremun siehe Cramon
Crenneville-Poutet siehe Folliot de Cr.-P.
Cresse (Crezzo) siehe Kreß v.Kressenstein
Cressert v.Breitenstein, FB, 1848, 1941
Cretius, AB, 1907, 1940
Creuez siehe Creytz, siehe auch Kruetz (Belzig v.Kreutz)
Creutzburg siehe Kreutzburg
Creytz, AA, 1900, 1940
Creytz-Kwaß siehe CreytzGrezzo siehe Gresse
Criechingen (Crichingen, Criange), GB, 1870, 1871
Criegern (Crieger), AB, 1922 St., 1940
Criegern siehe auch Treskow-Criegern
Crillon siehe Balbes de B.
Criminil siehe Reventlow-Cr.
Crispendorf siehe Geldern und Geldern-Crispendorf
Crivelli siehe Meraviglia-Cr.
Croce siehe Santa Cr.
Croelsheim siehe Crailsheim
Croevelsheim siehe Crailsheim
Croghe siehe Krogh
Croismart des Aleurs siehe Aler
Cromartie siehe Sutherland
Cronberg †, GB, 1868 (Anhang)
Cronberg siehe auch Coronini
Croneck siehe Walther und Cr.
Cronegg †, GB, 1870 (Anhang)
Cronenberg gen. Doläus, GB, 1855, 1871
Cronenbold †, FB, 1903-1941
Cronenthall siehe Hänel v.Cr.
Cronfeld siehe Scheben v.Cr.
Cronstern siehe Scheel-Plessen (Plessen-Cr.)
Crousaz, AB, 1908, 1942
Crouÿ-Chanel, GB, 1846, 1937
Crowelsheim siehe Crailsheim
Croÿ, H2, 1812, 1913 St., 1942
Croÿ siehe auch Arenberg
Cruzuc siehe Krosigk
Crozuck ut dem Winkele siehe Winckel, aus dem
Cruchina siehe Kruchina v.Schwanberg
Crucoli siehe Frasso
Crüger, AB, 1913, 1931
Crugk siehe Krug v.Nidda
Crussol d´Uzès siehe Uzès
Csabacsüd siehe Königswarter (Königswarter de C.)
Csáky v.Körösszegh und Adorján (C.-Pallavicini), GB, 1826, 1941
Csekonics, GB, 1866, 1941
Csernerk und Tartö siehe Desseffy, siehe auch Szirmay
Cseßnek siehe Ersterházy zu G.
Csezwe siehe Magyar-C.
Csik-Szent-Király siehe Andrássy
Csömör siehe Zay v.C.
Csollich (Cholich), FB, 1849, 1941
Csorich v.Mante Creto †, FB, 1849-1895
Cubas siehe Medinaceli
Cube, AB, 1908, 1932 St., 1940
Cugno siehe Valsavoia
Culloden siehe Gloucester
Culoz †, FB, 1859-1941
Cumberland siehe Braunschweig-Lüneburg
Cummières siehe Boutteville
Cumptich siehe Vicq v.C.
Cuneo siehe Barbiano
Cungermarck siehe Königsmarck
Cunibert †, FB, 1859-1885
Cunow siehe Konow
Cunrad siehe Konrad
Cunstat siehe Redwitz
Cuny †, AB, 1910-1917
Curether siehe Danckelman
Curia siehe Hoff, AA
Curl †, AB, 1909-1931
Curland siehe Biron v.C.
Curst, H3, 1929, 1933
Cypers siehe Schweinitz, AA
Cyrian v.Cirheimb, FB, 1853 (Cirheimb), 1903
Cystria siehe Lucinge
Czabelitzky (Cziabelitzky), GB, 1870 (Anhang)
Czapka v.Winstetten, FB, 1865, 1941
Czapp v.Birkenstetten, FB, 1921, 1939
Czapski (Hutten-C.), GB, 1853 und 1880, 1939
Czapski siehe auch Hutten-C.
Czarnecki, GB, 1863, 1939
Czartoryski, H3, 1807, 1939
Czecz v.Lindenwald, FB, 1903, 1939
Czeika siehe Czeycka
Czeike v.Badenfeld, FB, 1856, 1941
Czekelius v.Rosenfeld, FB, 1875, 1933
Czepelelyn, Czepelyn siehe Damerau-Dombrowski
Czernhausen siehe Czoernig
Czernicki, AB, 1919 St., 1931
Czernin v. und zu Chudenitz (C. v.Chudenitz und Morzin), GA, 1825, 1872 St., 1942
Czerva (Granichstaedten-C.), AB, 1937 St., 1941
Czetaros siehe Czettritz und Neuhaus
Czettritz und Neuhaus †, GA, 1859-1865
Czettritz und Neuhaus(s), FA, 1859, 1942
Czettritz und Neuhaus, AA, 1900, 1938
Czettritz und Neuhauß siehe auch Dyherrn-C.u.N.
Czetwertynski siehe Swiatopelk-C.
Czeycka v.Olbramowitz (Czeika, Czeycka), GB, 1870 (Anhang)
Cziabelitzky siehe Czabelitzky
Czibulka, FB, 1909, 1941
Cziffer siehe Kerekes v.Kerekesházi und C.
Czigler, AB, 1913 St., 1929
Czikann v.Wahlborn, FB, 1883, 1931
Czikann-Zichy siehe Czikann v.Wahlborn
Ctiráky, GB, 1828, 1941
Czirn-Terpitz, AB, 1908 St., 1930
Czirnhause siehe Tschirnhaus
Czoernig v.Czernhausen, FB, 1858, 1941
Czudnochowski siehe Biegon v.C.
Dabrowski siehe Damerau-Dambrowski
Dabski (Dambski), GB, 1855, 1939
Dachenhausen, FA, 1870, 1887 und 1888 St., 1942
Dachröden †, AA, 1921 St.
Dachroeden  siehe auch Humboldt und Humboldt-D.
Dachstuhl siehe Soetern-D.
Dacre of gillesland siehe Norfolk
Daczickyv.Heslowa, FB, 1848, 1941
Daddaz v.Corseigne †, FB, 1857-1895
Dadian(i) siehe Mingrelien, H3, 1939, 1941
Daehe, AB, 1911 St., 1940
Dael v.Köth-Wanscheid, FB, 1858, 1933
Daenckern siehe Martels z.D.
Dänemark, H1, 1766, 1942
Dänemark siehe auch Griechenland, siehe Holstein, siehe Norwegen
Dagevier siehe Davier
Dahlberg †, GB, 1870 (Anhang)
Dahlen v.Orlaburg, FB, 1857, 1941
Dahlerup, FB, 1863, 1933
Dalei-Lama, H1, 1929, 1942
Dalbenden, AB, 1908, 1940
Dalberg, FA, 1848, 1932 Stammwappen, 1940
D´Albert siehe Luynes
Dalchov siehe Görne
Dalekarlien siehe Schweden
Dalkeith siehe Buccleuch and Queensberry
Dall´Armi, AB, 1910 St., 1935
Dallmer †, AB, 1913-1927
Dallwitz †, GB, 1867-1868 (Anhang)
Dallwitz, AA, 1907 und 1919 St., 1939 Berichtigung dazu
Dallwitz siehe auch Brockdorff-D., siehe Canitz und D., siehe Gotsch
D´Alton, GB, 1865, 1866
Dalton siehe Alten, AA
Dalwich siehe Dalwigk zu Schauenburg
Dalwigk zu Lichtenfels (Dalwig), FA, 1855, 1862 und 1898 und 1902 St., 1940.
Dalwigk zu Schauenburg, AA, 1900, 1901 St., 1942
Dalwig-Nolda siehe Dalwigk zu Lichtenfels und D.
Dambenoy siehe Forstner (Forstner v.D.)
Dambrowka †, FB, 1868 (Anhang)
Dambrowski siehe Damerau-D.
Dambski siehe Dabski
Damenacker-Nell v.Nellenburg und D.
Damenize siehe Damnitz
Damerau-Dambrowski (Dambrowski), AA, 1924 St., 1941
Damitz, AA, 1908 St., 1936
Damm, AB, 1920 St., 1928 Wappen, 1941
Dammann, AB, 1915, 1931
Dammone siehe Damm
Damnitz, AA, 1918 St., 1940
Dampierre siehe San Lorenzo
Dan siehe Salisch
Danby siehe Leeds
Danckelman, FB, 1854, 1941
Daniels (D.-Spangenberg), AB, 1928, 1939
Dankbahr, AB, 1932, 1938
Dankelmann, G, 1831, 1941
Dankenschweil siehe Waenker v.D.
Dankl v.Krasnik, GB, 1931, 1937
Dankl v.Krasnik, FB, 1921-1929, später GB
Dannenberg, AA, 1900, 1939
Dannenberg siehe auch Schwake
Dapper-Saalfels, AB, 1915, 1931
d´Aquino siehe Caramanico
Darabos siehe Nádasdy
Darfur siehe Ägypten
Dargitz siehe Stülpnagel (Stülpnagel-D.)
Darnley and Kinrara siehe Richmond
Darstadt siehe Zobel zu (v.) Geibelstadt (zu D.)
Caru-Vár siehe Jankovics
Dasle siehe Dassel
Dassel (S-Wellersen), AA, 1900, 1920 St., 1942
Dathe v.Burgk (Brugh), FB, 1868, 1941
Dau siehe Salisch, AA, 1931
Daublebsky v.Sterneck (D.v.Sterneck zu Ehrenstein), FB, 1860, 1895 St., 1897 Berichtigung, 1941
Daublebsky v.Sterneck siehe auch Zeidler-D. v.Sterneck
Daum, AB, 1907 St., 1929
Daun †, GA, 1825-1933 St., 1935
Daun siehe auch Pálffy-D. ab Erdöd
Dauphin siehe Le Suire
Davans siehe Dawans
Davidson, AB, 1908 St., 1931
Davier, AA, 1920 St., 1939
Davont d´Auerstaedt siehe Auerstaedt
Dawans (Davans), AB, 1908 St., 1941
Daxberg siehe Pilati
De Ben-Wolsheimb siehe Henriques de B.-W.
Debiany-Debinski, GB, 1869, 1939
Debschitz, AA, 1900, 1942
Debycz, Debytsch siehe Dewich
Deca siehe Decken
Decazes und Glücksbierg, H3, 1874, 1942
Dechen †, AB, 1908 St., 1925
Dechend, AB, 1915, 1941
Decken, GA, 1844, 1874 St., 1942
Decken (D. gen. v.Offen, D. zu Himmelreich), FA, 1888 (Stamm A), 1902 (Stamm B), 1942
Decken (D. gen. v.Offen), AA, 1900 und 1906 St., 1940
Deckenbroeck-Droste zu Hülshoff siehe Droste zu Hülshoff
Decker (1819), AB, 1908 St., 1931
Decker (1839), AB, 1908, 1931
Decker (1863), AB, 1907 St., 1929
Deckinbroke siehe Droste zu Hülshoff
De Clifford siehe Bedford
Deel v.Deelsburg †, FB, 1868 (Anhang)
Deensen siehe Campe (a.d.H. Deensen)
De Ferrari, H3, 1932, 1941
De Fin siehe Fin
Defersdorf siehe Scheurl v.D.
Degener siehe Bodenhausen (Bodenhausen gen. D.)
Degenfeld, FA, 1848, 1940
Degenfeld-Schonburg, GA, 1826, 1942
Degenvelt siehe Degenfeld-Schonburg
Degrazia v.Podgosdam †, FB, 1849, 1878 St., bis 1901
Dehn †, GB, 1867 (Anhang)
Dehn (1788), AB, 1914 St., 1928 St., 1942
Dehn siehe auch Ahlefeldt Frhrn. v.D.
Dehn-Rotfelser, AB, 1911 St., 1942
Dehrmann †, AB, 1918
Dehrn (Frey v.D.) †, FB, 1856 (Anhang)
Deichmann, FB, 1897, 1939
Deichmann, AB, 1909, 1934 St., 1942
Deimling (1876,1905), AB, 1909, 1927 St., 1931
Deines, AB, 1929 St., 1935
Deisenhausen siehe Ungelter (Ungelter v.D.)
Deittenkhoven siehe Paungarten, FB
Deken siehe Decken
Dekenbrock siehe Droste zu Hülshoff
De la Alcudia siehe Ruspoli
Delafield, GB, 1865, 1877
De la Fontaine und d´Harloncourt-Unverzagt siehe Fontaine und d´H.-U.
De la Motte siehe Motte
De la Salle siehe Salle de Rochemaure
Delbrück, AB, 1913, 1921 St., 1931
Del Drago siehe Drago
Deleytosa, Alcaudete y de D. siehe Frias
Delhaes, AB, 1907, 1939
Deliella siehe Trabia
Delitz †, GB, 1868 (Anhang)
Delitz †, AB, 1918
Delius, AB, 1907 St., 1941
Della Grazia siehe Campofranco
Della Motta San Giovani siehe Ruffo
Della Nocca d´Aspro siehe Rocca d´Aspro
Della Scaletta siehe Ruffo
Delling zu Hueb, AB, 1912 St., 1936
Delllinger siehe Delling zu Hueb
Dellingshausen (Dellingkhusen), FB, 1923, 1927 St., 1939
Delmar †, FB, 1897-1907
Delmar siehe auch Devonshire
Delmensingen siehe Werdenstein auf D.
del Mestri, GB, 1826, 1941
Delpon siehe Elpons
De(m)biany-De(m)binski siehe Debiany-De(m)binski
Demblin, GB, 1886, 1941
Demidorff siehe San Donato
Deminski siehe Köhne v.Wranke (-D.)
Demorny siehe Morny
Dénesfalva siehe Cziráky
Deni siehe Medinaceli
Denicke, AB, 1915, 1931
Dennewitz siehe Bülow v.D.
Dentice siehe Frasso
Denzin, AB, 1910 St., 1929
Denzin v.Below siehe Denzin
Dercsényi de Dercsény, FB, 1848, 1939
Dere siehe Dyherrn, siehe auchDyhrn
Derège siehe Rege
Derenthall (Derendal), AB, 1928 St., 1941
Derfflinger (Dörfflinger) †, FB, 1868 (Anhang)
Dermow siehe Thermo
Dernath †, GA, 1826-1877
Dernbach †, GB, 1868 (Anhang)
Dernbach, FA, 1856, 1941
Derneburg siehe Münster v.D.
Deroy (De Roye), Frhrn. v.Fürstenberg, GA, 1916, 1940
Deroy (De Roye) †, GB, 1843-1937
Derschau, FB, 1937, 1941
Derschau, AB, 1911 St.,1939
Derwent siehe Norfolk
Des Cars siehe Cars
Des Enffans d´Avernas, GB, 1831, 1941
Des Fours Walderode, GB, 1838, 1941
Desseffy (Desöffi) v.Csernek und Tarkö, GB, 1844, 1897 St., 1941
Desseffy siehe auch Szirmay
Destouches, AB, 1907 St., 1931
Deswyssen siehe Mellin
Detmering, AB, 1908, 1931
Detmold siehe Lippe
Detrik siehe Wiese und Kaiserswaldau
Detten, AB, 1912, 1914 St., 1940
Deuring †, FB, 1849-1865 (Anhang)
Deuster, AB, 1908, 1939
Deutenhofen siehe Mandl v. und zu D.
Deutsch, AB, 1927, 1935 St., 1939
Devonshire, H3, 1876, 1938
Dewall, AB, 1922 St., 1941
Dewez, FB, 1885, 1939
Dewich, Dewitsch siehe Diebitsch
Dewitz (D. gen. v.Krebs), AA, 1900, 1939
Deybach siehe Zech v.D.
Deym v.Stritez, GA, 1839, 1901 St., 1942
Dezasse de Petit-Verneuille, GB, 1828, 1941
Dezér siehe Rudnyanszky v.D.
Dhietvorden siehe Ditfurth
Dickhuth-Harrach, AB, 1915, 1939
Dickamm v.Secherau, FB, 1915, 1941
Diebitsch, AA, 1903 St., 1940
Dieckmann siehe Deichmann
Diedrichs, AB, 1911, 1939
Diemar, FFB, 1863, 1871
Diener siehe Köckritz und Friedland
Diener v.Dienersperg, FB, 1848, 1911
Diener v.Schönberg, AB, 1927, 1939
Diengen siehe Windisch-Graetz
Diepenbroick siehe Gronsfeld-D.
Diepenbroick-Grüter siehe Grüter (D.-G.)
Dieperskircher v.Dieperskirchen, Diepolzkircher v.Diepolzkirchen siehe tTippelskirch
Diepoltsdorf siehe Gugel v.Brandt und D.
Diepow, AA, 1918, 1937 St., 1941
Diepurg siehe Groschlag, siehe auch Venningen gen. Ullner v.D.
Dier siehe Doblhoff
Dierfeld siehe Greve-Dierfeld
Diergardt, FB, 1864, 1939
Diericke, AA, 1900, 1939
Diersburg siehe Roder v.D.
Diesbach, GB, 1829, 1941
Diesenberg-Hanxleden siehe Spiegel zum D.-H.
Dieskau, FA, 1874 und 1888, 1942
Dieskau, AA, 1905 St., 1939
Diest †, GB, 1867 (Anhang)
Diest, AB, 1941 St.
Diest-Koerber siehe Koerber (1861)
Dietel, AB, 1909, 1942
Dietel siehe auch Roncandor v.Nornenfels (1911)
Dietfurt (Dittfurt, Ditfurth) †, GB, 1869 (Anhang)
Dietlein, AB, 1909, 1939
Dietperhteschirchen, Dietprechtskirchen siehe Tippelskirch
Dietirch (1762), FB, 1893, 1939
Dietrich (1824) †, FB, 1859-1866 (Anhang)
Dietrich v.Landsee siehe Landsee (Berg-Landsee), FB
Dietrichstein †, H2, 1766-1911
Dietrichstein zu Nikolsburg, H3, 1870, 1942
Dietrichstein zu Weichselstadt und Rabenstein †, GB, 1836-1877
Dietz, AB, 1908 St., 1938
Dietz v.Bayer, AB, 1907 St., 1931
Dietze, AB, 1908, 1927 St., 1940
Diez, FB, 1859, 1933
Diezelsky, AB, 1922 St., 1940
Diezelsky siehe auch Rode gen. D.
Digeon v.Monteton, FB, 1866, 1939
Dillen-Spiering †, GB, 1835-1937
Dillenius siehe Dillen-Spiering
Diller (Heß-D.), FB, 1849, 1939
Dillherr v.Althen, FB, 1848-1855 (Anhang)
Dincklage, FA, 1861, 1942
Dincklage, AB, 1913, 1931
Dingelstedt, FB, 1877, 1941
Dingelstedt siehe auch Lehsten-D.
Dino siehe Talleyrand und Sagan
Dientzl siehe Tänzl v.Trazberg
Diószegh siehe Kuffner de D.
Di Pauli v.Treuheim (Dipauli), FB, 1848, 1941
Dippe, AB, 1908 St., 1939
Diring v.Dirigshofen (Diringshofen), AB, 1920 St., 1941
Diringshofen siehe auch Schmeling.D.
Dirksen, AB, 1908 St., 1941
Dirschdorf siehe Pfeil und Klein-Ellguth
Dirschkawer siehe Derschau
Disgowe siehe Dieskau
Distler, FB, 1905, 1941
Ditforde siehe Ditfurth
Ditfurth, FA, 1864, 1940
Ditfurth, AA, 1900, 1932 St.und Wappen, 1940
Diethfurth siehe auch Dietfurt
Dithenhof siehe Müller v.D.
Ditten siehe Wülfing v.D.
Ditterich v. und zur Erbmannszahl , AB, 1907, 1908 St., 1937
Dittersberg siehe Lenk v.D.
Dittmar, AB, 1908, 1935
Dittmer siehe Mantey v.D., siehe auch Thon v.D.
Dittrich, AB, 1911, 1931
Diurenge siehe Düring
Djaparidze siehe Zarnekau
Dlauhowesky v.Langendorf, FA, 1854, 1942
Dluhosch v.Kopenicz siehe Raczek
Dobbeler, AB, 1913 St., 1931
Dobeneck, FA, 1858, 1912, 1940
Dobirswicz siehe Dobschütz
Doblhoff (D.-Dier), FB, 1848, 1939
Dobr (Dobrsch) siehe Kotz v.D.
Dobrà Zenica siehe Wilczek
Dobrenic siehe Dobrzensky
Dobrinovic siehe Branyczány v.D.
Dobrsch, Dobrssye siehe Kotz v.D.
Dobrzemilic siehe Dym de D.
Dobrzenicz siehe Dobrzensky v.D.
Dobrzensky v.Dobrzenicz (Kottulinsky v.Kottulin), GA, 1907 St., 1942
Dobrzensky v.Dobrzenitz, FA, 1848 und 1853, 1942
Dobrzicz siehe Rzikowsky Dobschütz, AB, 1928 St., 1942
Dobswicz siehe Debschitz
Doeberitz siehe Knegel Doeberitz
Doebern siehe Witzleben-Alt-D.
Dölitz siehe Winckler v.D. (Winckler)
Doelzig siehe Voß (Voß-D.)
Doemming, AB, 1909 und 1913 St., 1939
Dönhoff, GA, 1826, 1942
Dönniges, AB, 1911, 1928
Doenniges siehe auch Rumpler-D.
Döpfner †, FB, 1877-1937
Dörffflinger siehe Derfflinger
Döring (Braunschweig), AB, 1925 St., 1937
Döring (Doering, 1630), AB, 1909 St., 1937
Döring siehe auch Scheele
Döringenberg siehe Dörnberg, FA
Doringowski siehe Gleißen-D.
Dörnberg †, GA, 1866-1898
Dörnberg, FA, 1856, 1859 St., 1942
Doerr, AB, 1908, 1931
Döry v.Jobaháza, FB, 1882, 1939
Doetinchem v.Rande, AA, 1922 St., 1939
Doetinghem siehe Doetinchem v.Rande
Dohalký (Borzek-) v.Dohaltz, GA, 1870 (Anhang), 1930 St., 1942
Dohn siehe Thon v.Dittmer
Dohna (D.-Lauck, D.-Schlobitten, D.-Schlodien), GA, 1826, 1942
Dohna-Schlobitten, H3, 1901, 1942
Doläus siehe Cronenberg gen. D.
Dolega siehe Mycielski, siehe auch Zaleski
Dolega-Kozierowski, AB, 1923, 1931
Dolffs, Dolfus siehe Bockum gen.Dollfs
Dolgoruky siehe Jurjewsky
Dulinianski †, FB 1866 u. 1941
Doliwa siehe Stepski
Dollen, AA, 1900, 1939
Dollen-Mellin †, AA, 1900-1926
Dolon siehe Dülong
Dombois, AB, 1910, 1935
Domhardt, AB, 1918, 1928
Domhardt siehe auch Goltz, FA
Dommes, AB, 1908 St., 1942
Dompierre siehe Jonquières
Donat, AA, 1941 St.
Donat (Schlesien), AA, 1930-1934
Donat (1769, 1906), AB, 1908 St., 1933
Donato siehe San Donato
Donegall (Donel) siehe O`Donel
Donepe siehe Donop
Donner, FB, 1905, 1941
Donner, AB, 1913 St., 1929
Donnersberg siehe Hofmann v.D.
Donnersmarck, H3, 1902, 1942
Donnersmarck siehe auch Henckel v.D.
Donnersperg, FB, 1854, 1941
Donop †, GB, 1868 (Anhang)
Donop, FA, 1854-1866, später AA
Donop, AA, 1900 St., 1924 Wappen, 1941
Donzel du Couzoul siehe La Valette
Doornick †, FB, 1868 (Anhang)
Doornick siehe auch Nagel-D.
Dorff siehe Hayden v. und zu D.
Dorgelo siehe Lützow (Lützow gen. v.D.)
Doria-Pamphili-Landi, H3, 1829, 1941
Dormael siehe Aspremont-Lynden
Dormus v.Kilianshausen, FB, 1877
Dornberg, FB, 1897 1941
Dornburg †, GB, 1865-1905
Dornheim siehe Fuchs v.Bimbach und D.
Dornsperger siehe Donnersperg
Dorrer, AB, 1915, 1939
Dorrien, AB, 1910, 1922 St., 1940
Dorring siehe Dorrien
Dorsche siehe Hahn v.D.
Dorset †, H3, 1895-1909
Dorstedt †, GB, 1869 (Anhang)
Dorth, FA, 1858, 1942
Dorth siehe auch Warsberg-D.
Doß †, AB, 1910 St., bis 1936
Dossow (Dosse), AA, 1940 St.
Doudeauville siehe La Rochefoucauld
Douglas (1654), GB, 1853, 1874 St., 1941
Douglas (1888), GB, 1896, 1923 St., 1941
Douglas siehe auch Grumme-D.
Douglas and Clydesdale  siehe Hamilton
Douglas-Hamilton siehe Hamilton
Douglas-Scott (Montagu-) siehe Buccleuch and Queensberry
Doulon siehe Dülong
Douro siehe Wellington
Downpatrick siehe Kent
Drabich-Waechter, AB, 1907, 1939
Drachenburg siehe Wintershofen zu D.
Drachenfels †, FA, 18551863 (Anhang)
Drachenstein siehe Draskovich
Drago, del, H3, 1890, 1941
Dragono siehe Barrata (D.)
Drandorf †, AA, 1917 St.
Dransfeld siehe Gellen
Drasche v.Wartinberg, FB, 1885, 1939
Draskovich v.Trakostjan (Drachenstein), GB, 1841, 1941
Drast siehe Mladota v.D.
Drathschmidt v.Bruckheim, FB, 1909, 1941
Dratzig siehe Schultz v.D.
Drebber, AB, 1925 Wappen, 1930 St., 1941
Drechsel, GB, 1836, 1909 St., 1941
Drechsel, FB, 1863, 1941
Drechsel auf Teufstetten, FB, 1856, 1919
Drecoll, FB, 1899, 1937
Dreer, AB, 1908, 1928
Dreifus, FB, 1897, 1929
Dreihann v.Sulzberg am Steinhof, FB, 1877, 1941
Dreising, AB, 1907 St., 1942
Drenkmann, AB, 1907, 1942
Dresky (Dresko), AA, 1909, 1939
Dresler und Scharfenstein, AB, 1928 St., 1937
Dresow, AB, 1908 St., 1935
Dreßler (1766), AB, 1910, 1930
Dreßler (1887), AB, 1911 St., 1931
Dreßler siehe auch Dresler und Scharfenstein
Dreyhann v.Sulzberg am Steinhof siehe Dreihann v.S.a.St.
Dreyse, AB, 1910 St., 1941
Dreyß siehe Linden v.D.
Drigalski siehe Drygalski
Drissens d´Opheyden †, AB, 1933 St.
Drössel †, AA, 1917 St.
Drogoslaw siehe Skorzewsky
Drohojów-Drohojowski, GB, 1854, 1939
Droitaumont siehe Gourcy-D.
Dromael siehe Aspremont-Lynden
Drosdick †, FB, 1848-1853
Droske siehe Troschke
Droste siehe Knobloch v.D.
Droste zu Hülshoff, FA, 1853, 1932 St., 1940
Droste zu Vischering, GA, 1835, 1942
Droste, zu (Vischering u. zu Senden), FA, 1862, 1906 St., 1942
Droste zu Vischering v.Nesselrode-Reichenstein siehe Droste zu Vischering, GA
Droste zu Vischering-Padberg siehe  Droste, zu (Vischering u. zu Senden)
Drotleff v.Friedenfels, FB, 1856, 1939
Drslawec siehe Czernin
Drucki-Lubecki, H3, 1913, 1939
Druffel siehe Egloffstein
Dryander, AB, 1921 St., 1938
Drygalski (Drigalski), AB, 1930 St., 1940
Drzewica siehe Gostkowski
Drzewiecki siehe Nostitz
Du Bos siehe du Thil
Du Claux siehe La Valette
Du Jarrys v. La Roche, FB, 1853, 1941
Du Mont v.Monten, FB, 1863, 1865 St., bis 1937
Du Moulin-Eckart siehe Moulin-E.
du Plat siehe Plat
Du Prel, FB, 1858, 1939
Du Thil (Du Bos de Thil) †, FB, 1859-1868
Duba und Leipa siehe Berka
Dubelt siehe Merenberg
Dubensko siehe Welczek
Dubenweiler siehe Hegenmüller v.D.
Dubnitz siehe Reiský v.D.
Dubsky v.Trebomyslic, GA, 1826, 1942
Dubsky v.Trebomyslic, FA, 1865-1932
Ducenta siehe Ruffo
Duchesne de Gillevoisin siehe Conegliano
Duchesne de Ruville siehe Ruville
Duchi di Casalanza siehe Bianchi, Duchi di C.
Ducius v.Wallenberg siehe Wallenberg
Ducker (Dücker) siehe Berghe v.Trips
Dücker †, GB, 1868 (Anhang)
Dücker (Dückher v.Haslau), FA, 1856 und 1887, 1940
Düfort †, GB, 1870 (Anhang)
Dülong, AB, 1909, 1913 St., 1941
Dünnewald †, GB, 1867 (Anhang)
Dünois siehe Luynes
Dürckheim-Montmartin siehe Eckbrecht v.D.-M.
Dürfeld, FB, 1865, 1927 St., 1941
Dürffenthal siehe eBerg gen. D.
Düring (D. gen. v.Oetken, D.-Rosenkrantz), AA, 1901 St., 1940
Dürn siehe Leiningen
Dürnitz siehe Podewils-D.
Dürnitz zu Hienhard †, FB, 1849-1925
Dürnstein siehe Schweiger v.D.
Dürrenberg †, GB, 1921-1933
Dürrenberg siehe auch Reuß, H1, siehe Solms
Dürsch, FB, 1864, 1919
Dueßburg siehe Duisburg
Dufais, AB, 1909 St., 1935
Duff siehe Fife
Dufflas siehe Douglas (1654)
Duisburg, AB, 1907, 1931 St., 1939
Duka de Kádár, FB, 1929, 1941
Duker siehe Berghe v.Trips
Dukere de Berge siehe Dücker
Dulitz, AB, 1907 St., 1941
Dulon siehe Dülong
Dumas †, AB, 1907 St., 1933
Dumersdorf siehe Ungnad v.Weißenwolff
Dumreicher v.Oesterreicher, FB, 1905 St., 1939
Duna siehe Daun
Dunbar siehe Kalckreuth, AA
Dundaff siehe Montrose
Dunegall siehe O`Donell
Dune gen. Dunegin siehe Daun
Dunehoff siehe Dönhoff
Dungern, FB, 1848, 1939
Dungethi siehe Thüngen
Dunilac siehe Du Bois de Dunilac
Dunin-Borkowski siehe Borkowski
Dunker, AB, 1908 St., 1935
Dunois siehe Luynes
Dunten †, GB, 1844-1912
Duppau siehe Zedtwitz v.Moraoán und D.
Durant, FB, 1856, 1941
Druasso siehe Anjou-D.-Durazzo
Durazzo, H3, 1915, 1933
Durcal siehe Bourbon
Durffendale siehe Berg (gen. Dürffenthal)
Durfort, D.-Civrac siehe Lorge
Duringeberg siehe Dörnberg
Duringen-Düring
Duringsheim siehe Türckheim
Durneiß auf Altenstadt siehe Schwaben-D. auf A.
Durrethe siehe Dorth
Dusch, FB, 1893, 1939
Duttenckheim, Duttinchem siehe Doetinchem de Rande
Dux siehe Hegnenberg-D.
Dybowe siehe Diepow
Dyck siehe Salm-Reifferscheidt-D.
Dyherrn, FA, 1870 und 1872, 1938 St., 1942
Dyherrn-Czettritz und Neuhauß †, FB, 1867 (Anhang)
Dyhrn (Dyherrn), GA, 1833, 1930 St., 1940
Dym de Dobrzemilic siehe Deym v.Stritez
Dyreken siehe diericke
Dyringk siehe Diringshofen
Dzambowsky siehe Dziembowski
Dzialynski (Kóscielec-D.), GB, 1855-1929
Dzieduszycki, GB, 1855, 1900 St., 1939
Dziembowski, AB, 1930 St., 1941
Dziezilski siehe Diezelsky
Dziobek v.Schulze †, AB, 1915 St., bis 1929
Dzyambowski siehe Dziembowski
Ebart, AB, 1929 St., 1941
Ebelsberg siehe Kast v.E.
Eben, AB, 1909, 1929 St., 1939
Eben u. Brunnen †, FB, 1848 (Anhang), 1862, 1869 St., bis 1899
Eben u. Brunnen siehe auch Lamp-E. u. B.
Ebenberg siehe Festi v.E.
Ebener, Ebenerius siehe Ebner v.Eschenbach (Bayern)
Ebenheim siehe Manci v.E.
Ebenhof siehe Weber v.E.
Ebenthall siehe Ebner v.E.
Eberg siehe Henniger v.Seeberg
Eberhardt (Eberhard), AB, 1920 St., 1932 Berichtigung dazu, 1941
Ebers siehe Ebertz, siehe auch Limburg-Stirum
Ebersberg gen. Weyhers †, FB, 1859-1869 (Anhang)
Eberstein †, GB, 1867 (Anhang)
Eberstein (Eller-E.), FA, 1855, 1861, 1878 und 1890 St., 1940
Eberstein (Eller-E.), AA, 1900, 1942
Eberswald siehe Siegler v.E.
Ebertz, AB, 1907, 1939
Ebertz-Eichstorff †, AB, 1911-1925
Eberz und Rockenstein, FB, 1864, 1933
Ebing siehe Krafft-E.
Ebmeyer †, AB, 1907-1941
Ebner v.Ebenthall, AB, 1939 St.
Ebner v.Eschenbach (Bayern), FA, 1859, 1942
Ebner v.Eschenbach (1796) †, FB, 1875-1917
Eboli siehe Angri
Eccheli, GB, 1864, 1896
Echelles siehe Potier des E.
Echt siehe Bachofen (Bachoff v.E.)
Echter v. und zu Mespelbrunn siehe Ingelheim
Eckard siehe Eckhardtstein (Eckardstein)
Eckardstein siehe Eckhardtstein
Eckardt, AB, 1921, 1933
Eckart siehe Du Moulin-E.
Eckartisberga siehe Marschall
Eckartsau siehe Schager v.E.
Eckartsberg, AA, 1904 St., 1942
Eckbrecht v.Dürckheim-Montmartin, GA, 1827, 1942
Eckenbrecher, AB, 1907, 1937
Ecker v.Eckhofen, FB, 1866, 1941
Eckert v.Roques-Maumont, AB, 1919 St., 1931
Eckhardtstein (Eckardstein), FB, 1859, 1929 St. und Wappen, 1939
Eckhausen siehe des Fours-W.
Eckher siehe Ecker v.Eckhofen
Eckhofen siehe Ecker v.E.
Eckstädt siehe Vitzthum v.E.
Economo v. San Serff, FB, 1907, 1935
Edelsheim, FB, 1848, 1939
Edelsheim-Gyulai v.Marosnémeth und Nádaska, GB, 1908, 1941
Edelstadt siehe Allnoch v.E.
Edelstein siehe Zios v. E.
Edelstetten siehe Esterházy v.Galántha
Edinburg siehe Großbritannien, siehe auch Sachsen-Coburg-Gotha, H1
Edla †, GB, 1887-1929
Edling †, GB, 1870 (Anhang)
Edsellendorpe, Edsielenthorpe siehe Issendorff
Eelking, FB, 1883, 1939
Eerde, FA, 1921 St., 1942
Effern (E. gen.Hall, E. gen. Stollberg) †, GB, 1867 (Anhang)
Essingham siehe Norfolk
Egan-Krieger, AB, 1908 und 1915 St., 1941
Eger, FB, 1917, 1941
Egeregg siehe Heidler v.E.
Egersberg siehe Chaulin-E., siehe auch Vitzthum v.Eckstädt
Egerton siehe Sutherland
Egestorf siehe Schneider-Egestorf
Eggebert siehe Rieck-E.
Eggeling (1872), AB, 1907, 1937
Eggeling (1908), AB, 1927 St., 1941
Eggenstorff siehe Pachner v.E.
Egger, GB, 1838, 1941
Egger, FB, 1905 St., 1933
Egger, AB, 1911 St., 1932
Eggers, FB, 1880, 1881 St., 1939
Eggers, AB, 1907 St., 1940
Eghardis siehe Eckhardtstein
Egidy, AB, 1908 St., 1942
Egkh und Hungersbach †, GB, 1870 (Anhang)
Egkh und Hungersbach †, FA, 1848-1934
Egkher v.Kapfing und Lichtenegg †, FB, 1854-1877
Egli siehe Wachter (1727)
Egilse siehe Sainte-Marie-E.
Egloff, AB, 1910, 1930
Egloffstein, GA, 1831, 1942
Egloffstein, FA, 1857, 1940
Egloffstein siehe auch Egloff, siehe Eichel (Eichel-Streiber)
Egmond(t) siehe Geldern-E., siehe auch Mirbach-Geldern-E.
Ehlers siehe Flotow
Ehrenberg, AB, 1909 St., 1931
Ehrenberg siehe auch Bayer v.E., siehe Gayer v.E., siehe Gförer v.E.
Ehrenburg, FB, 1848, 1941
Ehrenburg siehe auch Künigl zu E.
Ehrenfeld siehe Graff v.Ehrenfeld
Ehrenfels, FB, 1899, 1941
Ehrenfels siehe auch Normann E., siehe Pascotini v.E.
Ehrenhelm siehe Wöhrlin v.Wöhrburg
Ehrenkrook, AB, 1920, 1922 St., 1941
Ehrenschwertd siehe Bechtold v.E.
Ehrenstein, AB, 1911, 1930 St., 1937
Ehrenstein siehe auch Daublebsky v.Sterneck zu E., siehe Pfeiffer v.E.-Rohmann, siehe Stüdemann v.E.
Ehrenthal siehe Possanner v.E.
Ehrenwert siehe Roner v.E.
Ehrenwerth siehe Giegling v.E.
Ehrhardt †, AB, 1908-1915
Ehrhart, Ehrhart v.Ehrhartstein, FB, 1925, 1939
Ehrmanns zum Schlugg, FB, 1885, 1939
Ehrne v.Melchthal, AB, 1912 St., 1930
Eicha siehe Glanz Frhrn. v.E.
Eichborn, AB, 1910, 1911 St., 1942
Eichel (E-Streiber), AB, 1927 St., 1939
Eichendorff, FA, 1858, 1942
Eichenkraft siehe Salvotti v.E. und Bindeburg
Eichhof, FB, 1891-1917, später Rennenberg, FB
Eichhof siehe auch Salm-Kyrburg
Eichhoff, FB, 1853, 1941
Eichhorn, AB, 1907, 1937
Eichorn siehe auch Wichmann-E.
Eichler v.Eichkron †, FB, 1893-1927
Eichler v.Eichkron siehe auch Giger
Eichmann (1701), AB, 1911, 1935 St., 1939
Eichmann (1860), AB, 1908, 1931 St., 1941
Eichstedt, AA, 1900, 1938
Eichstedt, AB, 1916, 1937
Eichstorff siehe Ebertz-E.
Eichthal, FB, 1856, 1933
Eick, d´ siehe Eyck, d´
Eicke (E. und Polwitz), AA, 1900, 1939
Eickhof gen. Reitzenstein, AB, 1913 St., 1939
Eickstedt, FA, 1886, 1940
Eickstedt, AA, 1900, 1942
Eickstedt-Peterswaldt, GA, 1853, 1942
Eierlohe siehe Eyb
Eickendorff siehe Eichendorff
Einatten siehe Eynatten
Einem (E.-Schindel, E.-Rothmaler), AB, 1922 St., 1930 Wappen, 1940
Einsiedel (Einsedelen), GA, 1825, 1942
Einsiedel, AA, 1908 St., 1940
Eiselsberg, FB,1859, 1939
Eisenbach siehe Riedesel zu E.
Eisenberg siehe Freyberg, siehe Kaltschmidt v.E., siehe auch Nettotitzky
Eisenberg-Allemndingen siehe Freyberg
Eisenburg siehe Neubronn v.E., siehe auch Neubronner (Neubronn v.E.)
Eisenhart und E.-Rothe, AB, 1916 St., 1942
Eisenhof siehe Eisner v.E.
Eisenstein, v. und zu, FB, 1895, 1941
Eisner v.Eisenhof, FB, 1931, 1937
Eißner siehe Eisenstein
Ekere siehe Bonin
Eckstete siehe Vitzthum v.Eckstädt
Ekstede siehe Eickstedt
Elbe, AB, 1908 St., 1937
Elberberg siehe Buttlar zu E.
Elchingen, d´ siehe La Moskowa
Elci, d´ siehe Bulgarini
Elern (1638), AB, 1911 St., 1932
Elern (1916) †, AB, 1921-1931
Elert, AB, 1917 St., 1937
Elerts, Elertus siehe Ellerts
Elgott siehe Helmrich v.E.
Eliatschek v.Siebenburg, FB, 1857, 1929
Ellenrieder auf Mörlach, AB, 1907 St., 1937
Eller-Eberstein siehe Eberstein (Eller-Eberstein)
Ellerts, AB, 1909, 1920 St., 1940
Ellesmere siehe Sutherland
Ellgau siehe Bodeck v.E.
Ellgoth und Karwin siehe Larisch v.Moennich
Ellguth siehe Pfeil und Klein-E.
Ellrichshausen, FA, 1849, 1942
Ellrodt †, GB, 1867 (Anhang)
Elmbach siehe Fröhlich v.E. und Groara
Elmendorff, FA, 1853, 1936
Elmpt siehe Anrep
Elpons, AB, 1907, 1913 St., 1931
Elsa, d´, AB, 1929, 1942 St.
Elsaß siehe Habsburg-Lothringen
Elsner v.Gronow, AB, 1908, 1927 St., 1941
Elster siehe E v.Elstermann, siehe auch Zedtwitz-Oberneuburg-E.
Eltsermann v.Elster (E. v.E. gen. v.Streit), AB, 1914, 1935 St.
Elston siehe Ssumarokow-E.
Elszner (Elsner), AB, 1907 St., 1930
Elterlein, AB, 1916, 1922 St., 1932
Elterlein siehe auch Schichau
Eltester, AB, 1915 St., 1931
Eltham siehe Teck
Eltz, GA, 1825, 1942
Eltz, AB, 1929, 1938 St.
Eltz-Rübenach, FA, 1862, 1940
Elvenich †, FB, 1869, 1879 St., bis 1935
Elvenich siehe auch Normann und v.Audenhove
Elverfeldt (E. gen. v.Beverförde-Werries), FA, 1848, 1940
Elze siehe Campe (Deensen), siehe auch Eltz
Emden siehe Müller (1838, Müller-E.)
Emingen siehe Krempelhuber auf E.
Eminger †, FB, 1897-1919
Emmich, AB, 1913, 1942
Emminghaus †, FB, 1899-1905
Emo-Capodilista, GB, 1857, 1941
Enckevort †, GB, 1866 (Anhang)
Enckevort, AB, 1907 St., 1942
Ende, FA, 1858, 1922 St., 1942
Ende, am, AB, 1908, 1909 St., 1931
Endell †, AB, 1917
Enderndorf siehe Harsdorf v.E.
Engalytschew (Jengalitschev), H3, 1937, 1941
Engel, AB, 1914 St., 1940
Engelbrecht (1744, 1757) † und Engelbrechten (1684) †, AB, 1910
Engelbrecht (1912), AB, 1921 St., 1935
Engelbrecht siehe auch Engelbrechten
Engelbrechten (1728), AB, 1909, 1928 St., 1940
Engelbrechten-Ilow, AB, 1910, 1942
Engelbrunner siehe Horstig gen. d´Aubigny v.E.
Engelcken, AB, 1913, 1939
Engelhart, AB, 1910 St., 1938
Engelmann, AB, 1908 St., 1941
Engels siehe Nostitz (1866), AB
Engelsbrunn siehe Gentilotti v.E.
Engelshaus v.Zettin †, GB, 1864
Engerth, FB, 1879, 1941
Engl v. und zu Wagrain †, GB, 1827-1911
Enhuber, AB, 1908, 1932
Ents v.Atter und Iveagh(e), FB, 1848 und 1861, 1941
Enckevoirth siehe Breunner-E.
Enno siehe Alberti v.E.
Ennseck siehe Sonneck und E.
Ennsegg siehe Sonn- und E.
Ensch siehe Szegedy-E.
Entreß v.Fürsteneck, AB, 1910, 1931
Entreß-Fürsteneck, FB, 1866, 1927 St., 1939
Enyiczke siehe Zichy-Meskó
Enzberg, FA, 1848, 1940
Enzenberg (Enzenberger), GB, 1827, 1941
Enzmüller v. und zu Windhag †, GB, 1870 (Anhang)
Eörményes siehe Fiáth
Eötvös de VásarosNámény, FB, 1862, 1939
Evinoy siehe Ligne
Epstein (Eppstein) †, GB, 1870 (Anhang), bis 1871
Eppstein, FB, 1921, 1933
Eppstein, AB, 1917, später FB
Eppurg siehe Laimpruch zu E.
Equord siehe Hammerstein-E.
Erb siehe Stetten-Erb, FA
Erb v.Rudtorffer, FB, 1895, 1939
Erba siehe Monteleone, siehe auch Odescalchi
Erbach (E.-Fürstenau, E.-Erbach, E.-Schönberg), H2, 1834, 1942
Erbach siehe auch Ulm zu E.
Erbach-Erbach siehe Curl
Erbe siehe Ehrenburg
Erberg †, FB, 1848-1879
Erbmannszahl siehe Ditterich v. und zur E.
Erckert, AB, 1923 St., 1939
Erdmannsdorf (Erdmannsdorff), AA, 1900,1941
Erdmannsdorff siehe auch Reina
Erdöd siehe Pálffy v.E.
Erdödy, GB, 1826, 1941
Erffa, FA, 1890, 1940
Ergglet, FB, 1891, 1939
Erhardt, FB, 1874, 1941
Erhardt, AB, 1908, 1931
Erik siehe Dänemark, siehe auch Rosenborg
Eril, d´ siehe Lodi, siehe auch Melzi d´E.
Erlach, GA, 1888 St., 1940
Erlanger, FB, 1897, 1933
Erlencamp siehe Langermann und E.
Erlin siehe Platen-Hallermund, H2
Erlingshofen, Erlungeshoven siehe Heydeck
Ermolli siehe Böhm-Ermolli
Ernst, AB, 1913, 1931
Ernst v.Ernsthausen, AB, 1908 St., 1937
Erri siehe Montecoccoli
Erskine, FB, 1879, 1939
Erstenberg zum Freyenthurm †, FB, 1848-1905
Ertbach siehe Erbach
Ertel v.Krehlau, FB, 1849, 1921
Erthal †, FB, 1848-1855 (Anhang)
Ertingen siehe Leutrum v.E.
Erts siehe Nagy-E.
Erwitte siehe Landsberg z. E.
Erxleben, AA, 1916 St., 1939
Esbeck-Platen, AA, 1900-1919
Esbeck-Platen, AB, 1925, 1940
Escalona siehe Osuna
Esch †, FA, 1859-1871
Esch, AB, 1921, 1937 St., 1941
Eschborn siehe Grünhof
Esche siehe Pommer-E.
Eschen siehe Esch, siehe auch Waitz v.E.
Eschenbach siehe Ebner v.E.
Eschenbach-Baader siehe  Ebner v.Eschenbach, FA
Eschenburg siehe Purtscher v.E.
Escherich †, FB, 1849-1933
Escherny, GB, 1877, 1935
Eschfeld siehe Todeschi v.E
Eschstruth, AB,1933 St., 1941
Eschwege, AA, 1900, 1942
Esebeck, FA, 1856, 1942
Eskdaill siehe Buccleuch and Queensberry
Eskeles, FB, 1877, 1929
Eskeles siehe auch Gablenz, FA
Eskens (1871) †, AB, 1908
Eslin siehe Hößlin
Esmarch, AB, 1907 St., 1941
Esperode siehe Norprath (E.)
Espina siehe Bourbon, H1, 1923
Espinoy siehe Ligne
Eßling de Rivolli, H3, 1877 (Rivoli), 1942
Este siehe Braunschweig-Lüneburg, siehe Barbiano de Belgiojoso, siehe auch Habsburg-Lothringen
Estenau siehe Nikitsch-Boulles v.E.
Esterházy v.Galántha, H2, 1775, 1942
Esterházy zu Galántha, GB, 1826, 1931 St., 1941
Estissac siehe La Rochefoucauld
Estocq (L´Estocq) †, GB, 1868 (Anhang)
Estorff, FA, 1860-1866, später AA
estorff, AA, 1900, 1941
Estorff siehe auch Schack
Etrées siehe La Rochefoucauld
Ettenach siehe Jettel v.E.
Etterlin siehe Senger und E.
Etthofen, FB, 1923, 1935
Ettingshausen, FB, 1877, 1939
Etzdorf, AB, 1907, 1935 St., 1939
Etzdorff (Ezdorf), AA, 1935 St., 1939
Etzel, AB, 1907 St., 1940
Eu siehe Bourbon-Orleans
Eucken-Addenhausen, AB, 1908, 1913 St., 1939
Eulenburg, GA, 1831, 1942
Eulenburg und Hertefeld, H3, 1901, 1942
Eulenburg und Schönfeld siehe Locatelli v.E.u.S.
Euler-Chelpin, AB, 1911 St., 1934
Eussenheim siehe Heußlein v.E.
euston siehe Grafton
Evenach siehe Zweyer v.E.
Evers siehe Basse
Ewald, AB, 1923, 1938
Ewrl siehe Eyrl
Eyb, FA, 1860, 1940
Eyben †, GB, 1859-1901
Eybesfeld siehe Conrad v.E.
Eyck, d´, †, GB, 1869-1872
Eycke siehe Eicke
Eynatten, FA, 1857, 1940
Eynatten, AA, 1911 St., 1940
Eynem siehe Einem
Eynern, AB, 1907 St., 1942
Eyrl v. und zu Waldgries und Liebenaich, FB, 1887 St., 1935
Eyßelsberg siehe Eiselsberg
Eyssen siehe Eissen
Eyßeneck siehe Fichard gen. Baur v.E.
Eyßl siehe Eiselsberg
Eytzing siehe Frauenstein und E.
Ezdorf, GB, 1848, 1941
Ezdorf siehe auch Etzdorff
Ezelisdorf siehe Etzdorff


Jetzt Quellennachweise bestellen

Ja, bitte senden Sie mir Nachweise zum obigen Namen:

Ich habe Interesse:
nur am Quellen-Nachweis zu diesem Spezialvorkommen
auch an weiteren Quellen-Nachweisen zur Familie (soweit ermittelbar)
auch an Wappenquellen-Nachweisen zur Familie (soweit ermittelbar)

Mein Name:

Meine Straße:

Meine Postleitzahl und mein Ort:

Meine eMail: (bitte Eingabe unbedingt korrekt vornehmen)

Welche Leistung erfolgt?

Wir recherchieren Ihnen Quellennachweise gemäß unserer Musterantworten, das heißt, wir sagen Ihnen, in welchen Staatsarchiven und Bibliotheken Sie welches Originalmaterial finden. Mithilfe unserer Nachweise können Sie anschließend Kopien aus den Archiven und Bibliotheken anfordern.

Was kostet die Recherche?

Je Anfrage 20 Euro pro Familienname für eine unbegrenzte Anzahl von Quellennachweisen. Recherchen ohne positives Ergebnis sind kostenfrei.

Wann erhalte ich das Recherche-Ergebnis?

Stets binnen 24 Stunden nach Anfrage!
Anschließender Support ist kostenfrei!

Ja, ich akzeptiere:
die Allgemeinen Geschäftsbedingungen inklusive Musterantworten sowie Widerrufs- und Datenschutzerklärung
 


©  Institut Deutsche Adelsforschung - Quellenvermittlung für Wissenschaft, Familienforschung, Ahnenforschung | Seitenanfang