Institut Deutsche Adelsforschung
Gegründet 1993
Online seit 1998

Start | Sitemap | Tipps | Anfragen | Zeitschrift | Neues | Über uns | AGB | Impressum

Namensregister zu den Jahresberichten 1-9 (1991-2000)

Betreffend die Annalen des Historischen Vereins Brandenburg (Havel) e.V.

Seit 1991 gibt der neubegründete Stadtgeschichtsverein in der westlich von Berlin in der Mark gelegenen Stadt Brandenburg an der Havel wieder seine Jahresberichte heraus, die schon einmal früher in alter Folge erschienen waren und eine Fülle von interessanten Auskünften zur Historie dieser über 1000jährigen Havelstadt enthalten.

Neben naturwissenschaftlichen und genalogischen Aufsätzen finden sich in der Neuen Folge biographische Artikel über bedeutende Stadtsöhne, so die Industriellenfamilien Raschig, Wiemann oder Heidrich, aber auch über Künstler wie Paul Kaiser-Reka, Aufsätze zu dem Dichter Baron de la Motte-Fouqué sowie Spaziergänge über den Neustädter Friedhof und Schilderungen zu den Adelsfamilien der Umgebung und ihren Herrenhäusern.

Nicht zu vergessen sind auch etliche Abhandlungen zur mittelalterlichen Geschichte und zum Domstift Brandenburg. Daneben finden sich auch zeitgeschichtliche Berichte zur DDR-Zeit, wenn auch bisher leider nur sehr wenig zur Ritterakademie und zum Dritten Reich erschienen ist.

Dennoch bieten die Jahresberichte ein kaum überschaubares Füllhorn an stadtgeschichtlichen Informationen, die bisher personenorientiert nicht erschlossen waren. Der Verfasser dieses Registers entdeckte anläßlich einer Forschungsreise in die Stadt Brandenburg am 12.September 2000 einen dieser Jahresberichte im Dommuseum. Eine Anfrage beim Historischen Verein, ob dieser gegen die Erstellung eines Personenregisters gratis einen kompletten Satz der Jahresberichte der Neuen Folge an die Dienstbibliothek des Instituts Deutsche Adelsforschung abgeben würde, wurde seitens des Vereinsvorsitzenden, Helmut Silber, im Oktober 2000 gern entsprochen. Daraufhin enstand das nachfolgende Register mit 1.815 einzelnen Einträgen, das am 15.Oktober 200 abgeschlossen und dem historischen Verein übergeben werden konnte.

Möge das vom Institut Deutsche Adelsforschung im Oktober 2000 erstellte Register dazu beitragen, Fundstellen in den Jahresberichten schneller zu finden, die Arbeit des Vereins bekannter zu machen und Interessierten und Forschern die Möglichkeit zu geben, einen biographischen Zugriff auf diese neuen Quellen des sehr rührigen Heimatvereins zu eröffnen. Und hier finden Sie nun das Personenregister A-L und M-Z.

Alle Jahresberichte erscheinen gedruckt im Einfarb- und Vierfarbdruck, jeweils mit Inhaltsverzeichnis und ergänzter aktueller Bibliographie zur Stadt Brandenburg an der Havel, Format 15 x 21 cm. Durch die sehr stabile Klebebindung lassen sich die leichten Jahresberichte sehr gut handhaben und auch bei starkem Umbiegen der Seiten gibt die hervorragende Bindung keineswegs nach. Alle Jahresberichte sind, da sei keine ISBN-Nummer besitzen, nur über die folgende Anschrift zu beziehen:

    Historischer Verein Brandenburg (Havel) e.V., Carl-Reichstein-Str. 15 , D-14770 Brandenburg an der Havel.

©  Institut Deutsche Adelsforschung - Quellenvermittlung für Wissenschaft, Familienforschung, Ahnenforschung | Seitenanfang