Institut Deutsche Adelsforschung
Gegründet 1993
Online seit 1998

Start | Sitemap | Tipps | Anfragen | Zeitschrift | Neues | Über uns | AGB | Impressum

Adelige im Studentencorps der Bonner Borussen 1827-1902

Register zu den Personenstammblättern mit den biographischen Corps- und Lebensdaten

Einer der bekanntesten und auch beim Adel beliebtesten Studentencorps war das der Bonner Borussen an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität zu Bonn seit Ende der zwanziger Jahre des 19.Jahrhunderts. In ihm war der überwiegende Teil der Mitglieder adeliger Herkunft und vom Corps selbst wurden Personalien der Mitglieder nach und nach angelegt.

Diese Personalien wurden bis ins Jahr 1902 gedruckt und vermitteln damit einen guten Einblick nicht nur in die Mitgliederstruktur dieses Corps, sondern überliefern an dieser Stelle auch wichtige, oft anderweitig nicht mehr ermittelbare Personaldaten zu deutschen Edelleuten.

Angegegen wird bei jedem Personalstammblatt nicht nur das Geburtsdatum, sondern auch die Laufbahn im Corps und die dort eventuell erreichten Ämter, ferner der 1902 ermittelbare gültige Hauptwohnsitz sowie die Berufslaufbahn des Betreffenden bis ins Jahr 1902, bei dann bereits Verstorbenen auch die komplette Lebensvita und das Sterbedatum.

Nicht selten (aber leider nicht bei allen Borussen) gibt es außerdem Bildportraits der Betreffenden in schwarz-weiß, die an anderern Stellen nicht mehr zu finden sind, zum Beispiel wenn die Familie vertrieben wurde und ihre Überlieferung auf der Flucht im und nach dem zweiten Weltkrieg verloren hat.

Ein Beispiel für die Inhaltsfülle eines Volleintrag möge die Bedeutung der Personenstammblätter verdeutlichen:

  • "[Portrait vorangestellt] Romberg, Kobrad  G i s b e r t  Wilhelm Frhr.v., FM [=Fuchsmajor], X, X [=Zweitchargierter], * [geboren] 31.III.1866 zu Baden-Baden. Wohnt z.Zt. in St.Petersburg. Sohn des Königl. Preußischen Kammerherrn und Vice-Ober-Schloßhauptmanns Leonhard Frhrn.v.Romberg und dessen Gemahlin Imma Freiin zu Eckardstein. Urheimat der Familie ist Westfalen. Besuchte das französische Gymnasium in Berlin, studierte in bonn und Berlin Jura. Aktiv M. [18]85 - M. [18]87, am 27.VI.[18]86 [ins Studentencorps] recipiert [aufgenommen]. Kaiserl. Legationsrat an der Botschaft in St.Petersburg. Oberleutnant d.[er] Res.[erve] des Husaren-Regiments König Wilhelm I. (1.rhein.[isches]) No.7"
Auf Wunsch nennen wir Ihnen gern Möglichkeiten zum Bezug von Reproduktionen der Volleinträge.

Vorhanden sind Lebensläufe für folgender (niederadelige) Bonner Borussen 1827-1902:

Abercron, Ernst v.
Albedyll, Henric Frhr.v.
Alten, Henning v.
Alvensleben, Albrecht v.
Alvensleben, Fritz v.
Alvensleben, Gebhard v.
Alvensleben-Erxleben, Friedrich Johann Graf v.
Amsberg, Fritz v.
Arnim, Erik v.
Arnim, Hans v.
Arnim, Karl v.
Arnim, Maxmilian v.
Arnim, Otto v.
Arnim, Wilhelm v.
Asseburg-Neindorf, Maximilian v.(der)
Auersperg, Felix Graf v.
Bassewitz, Friedrich Graf v.
Bassewitz, Fritz v.
Bassewitz, Cuno Graf v.
Bassewitz, Gerd Graf v.
Bassewitz, Henning Friedrich Graf v.
Bassewitz, Rudolf Graf v.
Batocki-Friebe (Tortiliwocz v.B.-F.), Adolf
Batocki, Hugo v.
Besten, Max Frhr.v.
Beguelin, Raimund v.
Behr, Carl v.
Behr-Bandelin, Felix Graf v.
Behr-Schmoldow, Friedrich Felix v.
Below, Albert v.
Below, Otto v.
Below, Richard v.
Bentink (Bentinck), Heinrich Graf v.
Bentivegni, Wolfgang v.
Berckheim, Philipp Paul Frhr.v.
Berg (Berg-Markienen), Friedrich v.
Bernuth, Otto v.
Bethmann-Hollweg, Max v.
Bethusy-Huc, Eduard Graf v.
Biel, Wilhelm v.
Bilow, Caesar v.
Bismarck-Schönhausen, Wilhelm Graf v.
Bitter, N.N. v.
Blücher, Hans v.
Bocholtz-Asseburg, Diederich Graf v.
Bockum-Dolffs, Florens v.
Bodelschingh-Plettenberg, Karl Gisbert Graf v.
Bodenhausen, Bodo Frhr.v.
Bodenhausen, Hans Bodo Frhr.v.
Bodenhausen, Hans Eberhard Frhr.v.
Böhl, Hermann v.
Bolschwing, Richard v.
Bongard, Hermann Frhr.v.dem
Bongart, Ludwig Frhr.v.dem
Bonin-Ponitz, Otto v.
Borcke, Karl v.
Borcke, Richard v.
Borcke, Rudolf Erich v.
Borne, Joachim v.dem
Börries, Philipp v.
Bourscheidt, Friedrich Frhr.v.
Brandis, Udo v.
Brauchitsch, Wilhelm v.
Braunbehrens, Adolf v.
Bray-Steinburg, Hippolyt Graf v.
Bredow, Adalbert v.
Bredow, Joachim Frhr.v.
Bressler, Hans Graf v.
Bressler, Joachim Graf v.
Brewer, Friedrich v.
Brincken, Lothar Frhr.v.dem
Brockhausen, Eugen v.
Brühl, Karl Graf v.
Brünneck, Egmont v.
Brünneck, Siegfried v.
Brünneck-Bellschwitz, Roland Graf v.
Buch, Alexander v.
Buchholtz, Fred Frhr.v.
Buchholtz, Werner Frhr.v.
Buddenbrock, Alfred Frhr.v.
Bülow, Bernhard v.
Bülow, Detlev v.
Bülow, Hans Adolf v.
Bünting, Hermann Ritter v.
Bujak, Horst v.
Burgsdorff, Eugen v.
Burgsdorff, Karl v.
Burkersroda, Hans v.
Bussche-Ippenburg, Friedrich Wilhelm Graf v.dem
Buttlar, N.N.v.
Buttlar, Odomar v.
Buyno, Joseph v.
Campe, Gotthard v.
Carmer, Carl Graf v.
Carmer, Friedrich Graf v.
Castell-Castell, Friedrich Graf zu
Collalto, Oktavian Graf v.
Le Coq, Wilhelm (v.?)
Corvin-Wiersbitzki, Otto v.
Cramm, Burghard Frhr.v.
Cuvry, Martin de
Dalwigk zu Lichtenfels, Clemens Frhr.v.
Dalwigk zu Lichtenfels, Egon Frhr.v.
Dallwitz, Günther v.
Dallwitz, Hans v.
Dechend, Hermann v.
Diergardt, Leo v.
Doenhoff, Alexander Graf v.
Dönhoff, August Graf v.
Dönhoff, Bogislaw Graf v.
Dönhoff, Karl Graf v.
Dönhoff, Stanislaus Graf v.
Doernberg, Karl Frhr.v.
Doernberg zu Hausen, Hermann Frhr.v.
Dohna, Adalbert Graf zu
Dohna, Achatius Graf u.Burggraf zu
Dohna, Karl Graf u.Burggraf zu
Dohna auf Finckenstein, Rodrigo Graf u.Burggraf zu
Dohna-Lauck, Feodor Burggraf zu
Dohna-Lauck, Friedrich Ludwig Graf u.Burggraf zu
Dohna-Schlodien, Eberhard Bruggraf u.Graf zu
Dohna-Schlobitten, Richard Burggraf u.Graf zu
Douglas, Angus v.
Douglas, Morton v.
Duesberg, Franz v.
Durant, Emil Frhr.v.
Eerde, Georg Frhr.v.
Egloffstein-Arklitten, Friedrich Graf v.u.zu
Eichmann, Franz v.
Eichmann, Fritz v.
Eichmann, Karl v.
Eickstedt, Hugo Frhr.v.
Elverfeldt, Ludwig Levin Frhr.v.
Engel, Karl v.
Erffa, Hermann Hartmann Frhr.v.
Esbeck Platen, Constantin v.
Eulenburg,Botho v.
Eulenburg, Friedrich Graf zu
Eulenburg, Victor Graf zu
Eulenburg, Wendt Graf zu425
Frenheid-Beynuhnen, Horst v.
Fiebig, Otto v.
Finck v.Finckenstein, Albrecht Graf
Finck v. Finckenstein, Friedrich Graf
Finck v. Finckenstein, Georg Graf
Finck v. Finckenstein, Konrad Graf
Finck v.Finckenstein, Heinrich Graf
Finck v.Finckenstein, Günther Graf
Finck v.Finckenstein, Reinhold Graf
Fircks, Carlo Louis Frhr.v.
Flemming, Fritz v.
Flemming, Heino v.
Flotow, Hans v.
Foerster, Hermann v.
Francken-Sierstorpff, Adalbert Graf v.
Francken-Sierstorpff, Alexander Graf v.
Francken-Sierstorpff, Carlos Graf v.
Francken-Sierstorpff I., Friedrich Graf v.
Francken-Sierstorpff II., Friedrich Graf v.
Francken-Sierstorpff, Fedor Graf v.
Francken-Sierstorpff, Johannes Graf v.
Francken-Welz, Hermann v.
Frankenberg und Ludwisdorff Frhr.v.Schellendorf, Fred Graf v.
Frays, Ferdinand Frhr.v.
Freier, Gottfried v.
Freier, Günther v.
Freier, Werner v.
Fürstenberg-Borbeck, Friedrich Frhr.v.
Fürstenberg-Borbeck, Franz Frhr.v.
Fürstenberg-Eggeringhausen, Friedrich Frhr.v.
Fürstenberg-Herdringen, Friedrich Frhr.v.
Fürstenstein, Adolf Graf v.
Gadenstedt, Gebhard v.
Gaertner, Carl Frhr.v.
Gaffron, Rudolf v.
Garnier, Eberhard v.
Gasser, Rudolf v.
Gemmingen-Hornberg, Max Frhr.v.
Gerlach, Berndt Leopold v.
Gersdorff, Ernst Frhr.v.
Goldfus, Sylvius v.
Goltstein, Arthur v.
Goltz, Kurt Frhr.v.der
Goltz, Robert Graf v.der
Gottberg, Heinrich v.
Gottberg, Leo v.
Graevenitz, N.N.v.
Graevenitz, Heinrich v.
Graevenitz, Hermann v.
Groeben, Unico Graf v.der
Grote-Breese, Adolf Graf
Grote, Friedrich Hermann v.
Grote, Gernand Graf
Grote, Otto Graf
Grunelius, Oskar v.
Guenther, William v.
Guionneau, August v.
Gundlach, Friedrich v.
Gustedt, Ernst v.
Hagen, Hilmar Graf v.
Hagen, Rüdiger Graf vom
Hagke, Friedrich Frhr.v.
Hahn, Arved Frhr.v.
Hahn, Paul Frhr.v.
Hahn-Postenden, Theodor Frhr.v.
Hanstein, Sittig v.
Hantelmann, Otto v.
Hantelmann, Rudolf v.
Harrach, Hans Albrecht Graf v.
Haslingen, Ferdinand Graf v.
Haugwitz-Hardenberg-Reventlow, Curt Graf v.
Haugwitz-Hardenberg-Reventlow, Friedrich Graf v.
Hedemann-Heespen, Friedrich v.
Heintze, Adolf Frhr.v.
Heintze-Weissenrode, Ernst Frhr.v.
Helldorff, Heirich Ferdinand v.
Helldorff, Julius v.
Henckel v.Donnersmarck, Lazarus Graf
Henckel v.Donnersmarck, Viktor Graf
Henckel v.Donnersmarck, Edgar Graf
Hennig, Heinrich v.
Hennig, Julius v.
Hentschel v.Gilgenheimb, Ehrhard Ritter
Hern, Karl v.
Herzenberg, Ernst Frhr.v.
Heydebrand und der Lasa, Oskar v.
Heydebrand und der Lasa, Fedor v.
Heyden, Ernst v.
Heyden-Cartlow, Woldemar v.
Heyden-Linden, Wilhelm v.
Heyden-Linden, Albrecht v.
Heygendorff, Max v.
Heynitz, Aurel v.
Hilgers, Philipp Frhr.v.
Hoensbroech, Carl Graf u.Marquis v.u.zu
Hoffmann, Curt v.
Hohenthal, Lothar Graf v.
Hohenthal, Moritz Graf v.
Hohenthal u.Bergen, Wilhelm Graf v.
Hochberg Frhr. zu Fürstenstein, Hans Heinrich XVI. Graf v.
Hollen, Albrecht Frhr.v.
Hollen, Heinrich v.
Holtzendorff, Otto v.
Houwald, Karl Frhr.v.
Houwald, Otto Frhr.v.
Hue de Grais, Robert Graf
Hülsen, Johannes v.
Hymmen, Adalbert v.
Hymmen, Heinrich v.
Hymmen, Reinhard v.
Jagow, Gottlieb v.
Jagow, Hermann v.
Jagwitz, Friedrich v.
Inn- und Knyphausen, Dodo Graf zu
Inn- und Knyphausen, Dodo Frhr. zu
Inn- und Knyphausen, Karl Frhr. zu
Johnston, Gustav v.
Jordan, Ludwig v.
Kähne, Karl v.
Kalckreuth, Arthur Graf v.
Kameke, Albrecht Eduard v.
Kap-herr, Alfred Frhr.v.
Kap-herr, Victor Frhr.v.
Kardorff, Ernst v.
Karolyi de Nagykaroly, Julius Graf
Karolyi de Nagykaroly, Victor Graf
Karstedt, Carl v.
Keltsch, Viktor v.
Kemnitz, Hans v.
Kessel, Guido v.
Kessel, Paul v.
Keudell, Franz v.
Keyserlingk, Heinrich Otto Graf v.
Keyserlingk, Hermann Graf v.
Keyserlingk, Heinrich Graf v.
Kleist, Konstantin Baron v.
Kleist v.Nollendorf, Hermann Graf
Klitzing, Gerhard v.
Knebel Doeberitz, Arthur v.
Knebel-Doeberitz, Georg v.
Knesebeck, Lionell v.dem
Knobloch Baron v.Hausen-Aubier, Arthur v.
Knorr, Viktor v.
Könneritz, Julius Frhr.v.
Komáromy, Andor v.
Korff, Alfred Frhr.v.
Korff, Wilhelm Frhr.v.
Krause, Hugo v.
Krosigk, Anton v.
Krosigk-Poplitz, Vollrath v.
Kruse, Wilhelm v.
Kryger, Gustav Adolf v.
Kurnatowski, Eduard v.
Ladiges, Karl v.
Laffert, Wilhelm Frhr.v.
Lamprecht, Ferdinand v.
Lancken, Bernhard v.der
Lancken, Friedrich Karl v.der
Landsberg, Hugo Frhr.v.
Langenn-Steinkeller, Ernst v.
Landsberg-Velen-Steinfurt, Ignatz Frhr.v.
Langen, Friedrich Ernst Frhr.v.
Larisch, Alfred v.
Le Coq, N.N. (v.?)
Lehndorff, Karl Meinhardt Graf v.
Lehndorff, Manfred Graf v.
Leipziger, Heinrich v.
Lerchenfeld auf Köfering und Schoenberg, Hugo Graf v. und zu
Lersner, Kurt Frhr.v.
Leyen, Max v.der
Lilien, Anton Frhr.v.
Limburg-Stirum, Friedrich Wilhelm Graf zu
Limburg-Stirum, Richard Graf zu
Lindenau, Karl Frhr.v.
Lippe-Biesterfeld-Weissenfeld, Georg Graf und Edler Herr zur
Lippe-Biesterfeld-Weissenfeld, Julius Graf und Edler Herr zur
Lippe-Biesterfeld-Weissenfeld, Leopold Graf und Edler Herr zur
Loe, Dietrich Frhr.v.
Loe, Felix Frhr.v.
Loe, Max Frhr.v.
Loe, Otto Frhr.v.
Loe, Maxmilian Graf v.
Loe, Walter Frhr.v.
Loesch, Georg v.
Lorch, N.N.v.
Lotzbeck, Eugen Frhr.v.
Luck, Viktor v.
Ludwig, Robert v.
Lühe, Moritz v. der
Lüttwitz, Paul Georg Frhr.v.
Magnis, Wilhelm Graf v.
Maltzahn, Adolf Frhr.v.
Maltzahn Graf v.Plessen, Adolf Frhr.v.
Maltzahn I., Albrecht Frhr.v.
Maltzahn II., Albrecht Frhr.v.
Maltzahn, Anton Frhr.v.
Maltzahn, Axel Frhr.v.
Maltzahn, Hermann Frhr.v.
Maltzahn, Vollrath Frhr.v.
Maltzan Frhr. zu Wartenberg u.Penzlin, Ago v.
Maltzan, August Graf v.
Maltzan Frhr. zu Wartenberg u.Penzlin, Ulrich v.
Manteuffel, August Frhr.v.
Manteuffel, Karl Georg Frhr.v.
Manteuffel, Karl Wilhelm Frhr.v.
Manteuffel, Nikolaus Frhr.v.
Massow, Friedrich v.
Massow, H.v.
Massow I., Valentin v.
Massow II., Valentin v.
Matuschka-Greiffenklau, Guido Graf v.
Mecklenburg (Niederadel!), Diedrich v.
Meerheimb, Wilhelm Frhr.v.
Meerscheidt-Hüllessem, Manfred Frhr.v.
Mellenthin, Bernhard v.
Mering, Eugen Frhr.v.
Meyer, Wilhelm v.
Michael, Carl v.
Michael, Friedrich v.
Mirbach, Alfons Frhr.v.
Mirbach, Julius Graf v.
Möllendorff, Ottokar v.
Mutzenbecher, Johannes v.
Mutzenbecher, Kurt v.
Mutzenbecher, Viktor v.
Münchhausen, Ernst Frhr.v.
Münchhausen, Hilmar Frhr.v.
Münchhausen, Otto Erich Frhr.v.
Münster, Alexander Graf zu
Nagel-Itlingen, Ernst Frhr.v.
Neumann-Cosel, Herbert v.
Nesselrode, Alfred Graf v.
Nesselrode, Max Graf v.
Niesewand, Franz v.
Nolcken, Eduard Georg Frhr.v.
Normann, Wilhelm v.
Obermann, Carl v.
Oelsen, Karl Frhr.v.
Oelsen, Peter Frhr.v.
Oertzen, Detlof v.
Oertzen, Georg v.
Oertzen, Karl v.
Oertzen, Richard v.
Oertzen, Ulrich v.
Oertzen, Wilhelm v.
Oheimb, Alexander v.
Ohlen u.Adelskron, Kurt v.
Ohlen u.Adlerskron, Max v.
Olearius, Caesar v.
Oppen, Friedrich v.
Oppersdorff, Eduard Karl Graf v.
Oppersdorff, Hans Graf v.
Oriola, Alfons Graf v.
Orlich, Friedrich v.
Osten-Warnitz, Oskar v.der
Osten-Warnitz, Ulrich v.der
Oven, Alfred v.
Palm, Imre Frhr.v.
Papen (P.-Koeningen), Friedrich v.
Le Tanneaux v.St.Paul, Ulrich
Pfeil, Walter Graf v.
Pfuel, Gustav v.
Pilgrim, Adolf v.
Platen, Carl Emil v.
Platen, Hermann v.
Plessen, Gustav Baron v.
Plessen, Heinrich Frhr.v.
Plessen, Hugo Baron v.
Plessen, Otto v.
Plessen-Cronstern, Ludwig Graf v.
Scheel-Plessen, Wulff Lehnsgraf v.
Ploetz, Albrecht v.
Plotho, Wolfgang Edler Herr u.Frhr.v.
Pochhammer, Victor v.
Pommer Esche, Moritz v.
Posern, Georg v.
Pourtalès, Edmund Graf v.
Pourtalès, Louis Francois Graf v.
Pückler, August Graf v.
Pückler Frhr.v.Groditz, Eduard Graf v.
Pückler Frhr.v.Groditz, Friedrich Wilhelm Graf v.
Pückler, Sylvius Graf v.
Pückler Frhr.v.Groditz, Walter Graf v.
Quistorp-Crenzow, Wernher v.
Raczeck, Kurt v.
Radolin, Alfred Graf v.
Radowitz, Joseph Maria v.
Raitz v.Frentz, Emmerich Frhr.
Raitz v.Frentz, Ferdinand Frhr.
Rantzau, Wilhelm v.
Rauch, Friedrich v.
Rauchhaupt, Wilhelm v.
Rechberg und Rothenlöwen, Otto Graf v.
Reck, Wilhelm Frhr.v.der
Recke-Volmerstein, Friedrich Wilhelm Graf v.der
Reichel, Ulrich v.
Reichel, Wilhelm v.
Reichenbach-Goschütz, Heinrich v.
Reichmeister, Karl v.
Reischach, Hugo Frhr.v.
Reitzenstein, Ferdinand Frhr.v.
Renard, Johannes Graf v.
Renthe gen.Fink, Timon v.
Reventlou, Kurt Graf v.
Richthofen, Herbert Frhr.v.
Rieben, N.N.v.
Riepenhausen, Carl Alexander v.
Risselmann, August v.
Risselmann, Hugo v.
Roenne, Alexander Frhr.v.
Roenne, Otto v.
Rohr, Max Frhr.v.
Rohr, Nikolaus v.
Romberg, Egon Frhr.v.
Romberg, Gisbert Frhr.v.
Romberg, Hermann Frhr.v.
Rosenberg, Alfred Frhr.v.
Rosenberg, Frederic v.
Rosenberg-Lipinsky, Alfred v.
Rosenberg-Lipinsky, Oskar v.
Rotenhan, Georg Frhr. v.
Roth, N.N.v.
Rother, Karl v.
Rother, Willy v.
Rothkirch v.Panthen, Valerius Frhr.v.
Rothkirch-Trach, Ernst Theodor Frhr.v.
Rothkirch Frhr.v.Trach, Friedrich Leopold Graf v.
Rüxleben, Paul Frhr.v.
Rüxleben, Otto Frhr.v.
Rump, Karl Frhr.v.
Saldern, Achaz v.
Saldern, Achim v.
Saldern, Arthur v.
Saldern, Werner v.
Saldern-Ahlimb, Hermann Graf v.
Saldern-Ahlimb-Ringenwalde, Hugo Graf v.
Salis-Soglio, N.N. Frhr.v.
Salisch, Gotthilf v.
Salm-Hoogstraeten, Albrecht Graf v.
Salm-Hoogstraeten, Hermann Graf v.
Salza u.Lichtenau, Ernst Frhr.v.
Saucken, Siegfried v.
Saurma-Jeltsch, Johannes Graf v.
Saurma-Lorzendorf, Frhr. N.N.v.
Saurma-Ruppersdorf, Graf N.N.v.
Schack, Adalbert v.
Schack, Ulrich v.
Schaesberg, Rudolf Graf v.
Schaffgotsch Frjr.v.Trachenberg, Hans Ulrich Graf v.
Schalburg, Robert v.
Scheve, Adolf v.
Scheve-Canzow, Ernst v.
Scheve, Hermann v.
Schickfus u.Neudorrf, Alexander v.
Schierstaedt, Friedrich v.
Schierstaedt-Laesgen, Hans v.
Schierstaedt, Joachim v.
Schladen, Adolf Graf v.
Schlemmer, Alfred v.
Schlieffen, Karl-Otto Graf v.
Schlittgen, Heinrich v.
Schmidt v.Schmiedeseck, Hilmar
Schmidtfeld, Ernst Frhr.v.
Schmidthals, Richard v.
Schönberg, Donald v.
Schoenermarck, Heinrich v.
Schrader, Karl Frhr.v.
Schröder, Alexander Frhr.v.
Schröder, George Frhr.v.
Schroetter, Eberhard Frhr.v.
Schubert, Carl v.
Schuckmann, Alfred Frhr.v.
Schuckmann, August Frhr.v.
Schuckmann, Otto Frhr.v.
Schulenburg, Bernhard v.der
Schulenberg-Angern, Edo Graf v.
Schulenburg, Gustav Karl Graf v.der
Schulenburg-Priemern, Werner v.der
Schwartz, Karl v.
Schweling, Adolf v.
Schwerin, Botho Graf v.
Schwerin, Viktor Graf v.
Seherr-Thoß, Günther Frhr.v.
Seherr-Thoß, Manfred Graf v.
Seydlitz-Ludwigsdorf, Rudolf v.
Somnitz-Charbrow, Hermann v.
Spee, Richard Graf v.
Spee, Lepolod Graf v.
Spee, Wilderich Graf v.
Speth-Zweifalten, Rudolf v.
Spiegel v.u.zu Peckelsheim, Raban Frhr.
Steinberg, Ernst Graf v.
Stolberg-Stolberg, Alfred Graf zu
Storch, Karl v.
Stosch, Friedrich Frhr.v.
Strachwitz, Ernst Graf v.
Stryk, Paul v.
Stutterheim, Karl v.
Stutterheim, Viktor v.
Suckow, Hermann v.
Sydow, Günther v.
Sydow, Konrad v.
Sydow, Rudolf v.
Sydow, Stephan v.
Sydow I., Wilhelm v.
Sydow II., Wilhelm v.
Thadden, Reinhold v.
Thermo, Werner v.
Thielmann, Siegfried Frhr.v.
Thile, Rudolf v.
Thon-Dittmer, Felix Frhr.v.
Tiele-Winckler, Franz Hubert Graf v.
Tiele-Winckler, Günther v.
Tiele-Winckler, Hans Werner v.
Treskow, Sigismund v.
Treuenfels, Wilhelm v.
Trotha, Franz Ulrich v.
Tschammer u.Quaritz, Georg Frhr.v.
Tschammer u.Quaritz, Johannes Frhr.v.
Tschirschky u.Bögendorff, Gustav v.
Türcke, Leopold Frhr.v.
Türcke, Wilhelm Frhr.v.
Uechtritz, Oswald v.
Uechtritz u.Steinkrich, Bernhard v.
Uechtritz u.Steinkirch, Konstantin v.
Uexküll, Bernhard Frhr.v.
Uslar, Eduard v.
Versen, William v.
Vischer-Jhingen, Gustav v.
Vitzthum v.Eckstädt, Benno Graf
Vitzthum v.Eckstädt, Otto
Venningen, N.N. Frhr.v.
Vogelsang, Karl v.
Wackerbarth-Linderode, Ludwig Frhr.v.
Waecker-Gotter, Ludwig Frhr.v.
Waldow, Karl v.
Waldow und Reitzenstein, Karl v.
Wallenberg, Ernst v.
Wallenberg, Kurt v.
Wallenberg-Pachaly, Carl v.
Wallenberg-Pachaly, Fritz v.
Wangenheim (W.-Wake), Adolf Frhr.v.
Warburg, Albrecht v.
Warnstedt, Ferdinand v.
Wartensleben, Bernhard v.
Wedel, Botho Graf v.
Wedel-Goedens, Georg Graf v.
Wedel-Malchow, Friedrich v.
Weise, Maria August v.
Welczeck, Barnherd Graf v.
Welczeck, Johannes Frhr.v.
Wendt-Papenhausen, Karl Frhr.v.
Westerholt-Gysenberg, Wilhelm Graf v.u.zu
Wichelhaus, Otto v.
Wickede, Otto v.
Wietersheim, Eugen v.
Willemoes-Suhm, Rudolf v.
Willich, Kurt v.
Woldeck v.Arneburg, Felix
Woyrsch, Günther v.
Worysch, Remus v.
Wrangel, Gustav Frhr.v.
Wulffen, Lothar v.
Wuthenau, Fedor v.
Wuthenau, Firtz Hilmar v.
Wuthenau, Karl v.
Yorck v.Wartenburg, Heinrich Graf
Ysenburg und Büdingen-Meerholz, Friedrich Erbgraf zu
Zakrzewski, Moritz v.
Zech sonst Burkersroda genannt, N.N. Graf v.
Zepelin, Friedrich v.
Ziegler und Klipphausen, Friedrich v.
Zitzewitz, Heinrich v.


Jetzt Quellennachweise bestellen

Ja, bitte senden Sie mir Nachweise zum obigen Namen:

Ich habe Interesse:
nur am Quellen-Nachweis zu diesem Spezialvorkommen
auch an weiteren Quellen-Nachweisen zur Familie (soweit ermittelbar)
auch an Wappenquellen-Nachweisen zur Familie (soweit ermittelbar)

Mein Name:

Meine Straße:

Meine Postleitzahl und mein Ort:

Meine eMail: (bitte Eingabe unbedingt korrekt vornehmen)

Welche Leistung erfolgt?

Wir recherchieren Ihnen Quellennachweise gemäß unserer Musterantworten, das heißt, wir sagen Ihnen, in welchen Staatsarchiven und Bibliotheken Sie welches Originalmaterial finden. Mithilfe unserer Nachweise können Sie anschließend Kopien aus den Archiven und Bibliotheken anfordern.

Was kostet die Recherche?

Je Anfrage 20 Euro pro Familienname für eine unbegrenzte Anzahl von Quellennachweisen. Recherchen ohne positives Ergebnis sind kostenfrei.

Wann erhalte ich das Recherche-Ergebnis?

Stets binnen 24 Stunden nach Anfrage!
Anschließender Support ist kostenfrei!

Ja, ich akzeptiere:
die Allgemeinen Geschäftsbedingungen inklusive Musterantworten sowie Widerrufs- und Datenschutzerklärung
 


©  Institut Deutsche Adelsforschung - Quellenvermittlung für Wissenschaft, Familienforschung, Ahnenforschung | Seitenanfang