Institut Deutsche Adelsforschung
Gegründet 1993
Online seit 1998

Start | Sitemap | Tipps | Anfragen | Zeitschrift | Neues | Über uns | AGB | Impressum

Aus dem Tagebuch des Infanterie-Regiments v.Amaudruiz 1794

Personalmiszellen aus dem Offizierkorps zur Zeit der französischen Revolutionskriege

Einen Einsatz des oben genannten Regiments gegen polnische Jäger schildert ein Herr v.Larisch 1794 in sehr detailreicher Weise und erwähnt dabei sehr viele Offiziere, aber auch einige Unteroffiziere und Mannschaften, wodurch das Dokument zu einer wichtigen Ersatzüberlieferung für die Personallage der altpreußischen Armee von vor 1806 wird. Die Vorkommen der genannten Einzelpersonen sind in einen Fließtext eingebracht, so daß zwar keine weiteren Personaldaten zu erwarten sind, aber beispielsweise die Nennung bei der Teilnahme an den Kampfhandlungen des Regiments.

Ein Volltext-Beispiel hierfür in der Sprache und in der Orthographie der damilien Zeit möge dies verdeutlichen:

  • "Der Lieutnant v.Witzleben mit 40 Schützen passirte sodann zuerst den Fluß, und ihm folgte das Uebrige. Nachdem das feindliche Ufer erreicht war, nahm der Lieutnant v.Witzleben mit seinen Schützen den Weg rechts nach der großen Schanze, und der Kapitain v.Zalusky mit dem Rest des Kommando den Weg links längs dem Ufer des Flusses, um der Stadt Nowydwor im Rücken zu kommen; aber diese sowohl, als die große Schanze waren schon vom Feinde verlassen, und das Detachement des Kapitains machte nur 2 Mann und 1 kleines 2tes Kanon gefangen."
Auf Wunsch senden wir Ihnen gern die genaue Bezeichnung des Fundortes zu und den Standort, damit Sie sich gegebenenfalls Reproduktionen der originalen Quellen aus einer bestimmten deutschen Bibliothek bestellen können.

Für folgende Offiziere liegen Nennungen in diesem Tagebuch aus dem Jahr 1794 vor:

Amaudruiz, Generalleutnant v.
Bauer, Musquetier
Borrel, Capitain du
Bouilly, Musquetier
Brandt, Schütze
Busch, Regimentsführer
Buttlar, Leutnant v.
Dewitz, Fähnrich v.
Donebeck, Leutnant v.
Eichler, Feldwebel
Favrat, General v.
Findicklee, Unteroffizier
Franckenberg, Regimentsführer v.
Frankenberg, Bataillonsführer v.
Guionneau, Kompagnieführer v.
Henne, Musquetier
Hertzberg, Leutnant v.
Hünersdorff, Unteroffizier
Kayser, Unteroffizier
Kökritz (Köckritz), Leutnant v.
Korff, Leutnant v.
Koß, Kompagnieführer v.
Larisch, Kompagnieführer v.
Larisch, Obrist v.
Müllenheim, Kompagnieführer v.
Neumann, Schütze
Nyez (Nyoz), Kompagnieführer v.
Ottinger, Leutnant v.
Perschke, Schütze
Pfuhl, Regimentsführer v.
Philipp, Schütze
Platten, Leutnant v.
Pritzelwitz, Leutnant v.
Prosch, Bataillonsführer v.
Quednow, Kompagnieführer v.
Rausch, Musquetier
Redmer, Unteroffizier
Ribbach, Feuerwerker
Samuel, Musquetier
Schönfeld, Generalleutnant v.
Thadden, Kompagnieführer v.
Thiele, Capitain v.
Twardowsky, Leutnant v.
Wegner, Schütze
Wildau, Generalleutnant v.
Wittke, Leutnant v.
Witzleben, Leutnant v.
Wolcky, Generalleutnant v.
Wolsky, Regimentsführer v.
Zalusky, Capitain v.


Jetzt Quellennachweise bestellen

Ja, bitte senden Sie mir Nachweise zum obigen Namen:

Ich habe Interesse:
nur am Quellen-Nachweis zu diesem Spezialvorkommen
auch an weiteren Quellen-Nachweisen zur Familie (soweit ermittelbar)
auch an Wappenquellen-Nachweisen zur Familie (soweit ermittelbar)

Mein Name:

Meine Straße:

Meine Postleitzahl und mein Ort:

Meine eMail: (bitte Eingabe unbedingt korrekt vornehmen)

Welche Leistung erfolgt?

Wir recherchieren Ihnen Quellennachweise gemäß unserer Musterantworten, das heißt, wir sagen Ihnen, in welchen Staatsarchiven und Bibliotheken Sie welches Originalmaterial finden. Mithilfe unserer Nachweise können Sie anschließend Kopien aus den Archiven und Bibliotheken anfordern.

Was kostet die Recherche?

Je Anfrage 20 Euro pro Familienname für eine unbegrenzte Anzahl von Quellennachweisen. Recherchen ohne positives Ergebnis sind kostenfrei.

Wann erhalte ich das Recherche-Ergebnis?

Stets binnen 24 Stunden nach Anfrage!
Anschließender Support ist kostenfrei!

Ja, ich akzeptiere:
die Allgemeinen Geschäftsbedingungen inklusive Musterantworten sowie Widerrufs- und Datenschutzerklärung
 


©  Institut Deutsche Adelsforschung - Quellenvermittlung für Wissenschaft, Familienforschung, Ahnenforschung | Seitenanfang