Institut Deutsche Adelsforschung
Gegründet 1993
Online seit 1998

Start | Sitemap | Tipps | Anfragen | Zeitschrift | Neues | Über uns | AGB | Impressum

Familienkunde des deutschen Adels vom 16. bis 20.Jahrhundert (Ech-G)

Fast 10.000 Miszellen zur deutschen Adelsgeschichte der Neuzeit

Unterlagen zu adelsrechtlichen Vorgängen des 19.Jahrhunderts finden sich noch recht zahlreich gedruckt und ungedruckt in der Überlieferung der Literatur, in deutschen Archiven und Bibliotheken. Genealogien, familienkundliche Aufstellungen, Berichte über Adelsentsagungen wegen beabsichtigter unstandesgemäßer Ehe, die Geschichte einer Erhebung in den Freiherren- oder Grafenstand oder Schilderungen zu Nobilitierungen oder auch Adelsanmaßungen sind ebenso Gegenstand dieser Quellen wie die Erörterung von Wappenfragen oder Legitimationsangelegenheiten unehelicher Kinder. Die große Bandbreite des oft sehr verschiedenen Inhalts macht diese Miszellen zu einer nicht unbedeutenden Quelle aller Fragen, die den deutschen Adel an sich betreffen.

Wir haben eine Reihe von Beständen daher hier einmal zu einem großen Register zusammengefaßt. Regional haben wir uns bei diesen Bestandserfassungen nicht beschränkt, neben westfälischen und badischen finden sich beispielsweise auch mecklenburgische Familien mit ihren Daten. Quellenkundlich handelt es sich sowohl um Akten als auch um Literaturvorkommen, also Genealogien in gedruckten Publikationen von 1800 bis zur Gegenwart. Einen großen Teil der Aktensignaturen haben wir unserem bisher nur gedruckt erschienenen Werk Mecklenburgische Adelskunde (Owschlag 1997) entnommen, in dem neben mecklenburgischen auch andere Familien verzeichnet sind oder auch dem Findhilfsmittel Deutschen Biographischen Adelsrepertorium.

Im folgenden Abschnitt ist zunächst einmal eine Liste der vorkommenden Familien zur groben Orientierung vermerkt. Auf Wunsch senden wir Ihnen gern die genaue Bezeichnung des Fundortes zu und den Standort, damit Sie sich gegebenenfalls Reproduktionen der Quellen bestellen können.

Registerteile: A-Bras  | Brau-Eb  | Ech-G  | H-J  | K-Lek  | Lel-M  | N-Rec  | Red-Schr  | Schu-Tz  | U-Z  |

Echaust
Eck
Eckardt (auch Eckardt v.Salza)
Eckart
Eckartsberg, v.
Eckbrecht v. Dürckheim-Montmartin, Grafen
Eckenbrecher, v.
Eckert
Eckert gen. v.Roques-Maumont
Eckhardtstein, Frhrn.v.
Eckstein v.Ernecke
Eckström, Grafen v.
Eckwricht, v.
Edel
Edelsheim, Frhrn.v.
Edelspecher
Eelking
Eelking, v.
Eerde, Frhrn.v.
Eerde-Geldern
Egan-Krieger, v.
Egen, zum (auch: vom)
Eggeling
Eggensperger
Eggers
Egidy, v.
Egloff, v.
Egloffstein
Egloffstein, Frhrn. v. und zu
Egloffstein, Grafen v. und zu
Ehe, v.der
Ehr, v.
Ehren
Ehrenberg
Ehrenberg
Ehrenberg ,
Ehrenfels, Frhrn.v.
Ehrenfelt, v.
Ehrenkook, v.
Ehrenkreutz, v.
Ehrhardt
Ehrlich
Eichborn
Eichel, v.
Eichendorf, Frhrn.v.
Eichert
Eichhorn
Eichhorst
Eichler
Eichler
Eichmann
Eichstedt, v.
Eichstorff, v.
Eicke und Polwitz
Eicken, v.
Eickstedt
Eickstedt
Eickstedt-Peterswaldt
Eickstedt-Peterswaldt, v.
Eiff
Eime, v. (auch Eimen, v.)
Einem
Einem-Schindel, v.
Einsiedel, Grafen v.
Einsiedel, v.
Einsle (v.Weber)
Eisenhardt
Eisenhart
Eisenhart
Eisenhart-Rothe
Eisenmann
Eisenschmidt, v.
Eisnhart-Rothe
Eitzen, v.
Ekensteen, v.
Elbe
Elern, v.
Elert, v.
Elias
Eliaszewicz
Eller-Eberstein
Eller-Eberstein, v.
Ellern, v.
Elling, v.
Ellrodt, v.
Elm, v.
Elmendorf, v.
Elmer
Elmpt, v.
Elpons
Elpons, v.
Els
Elsberg, v.
Elsenau, v.
Elsholz
Elsner v.Gronow
Elsner v.Gronow
Elsner, v.
Elst, v.der
Elster
Elster
Elster v.Elstermann
Elten, v.
Elter, v.der
Elterlein, v.
Eltester
Eltz, Edle v.
Eltz, Grafen und Frhrn. zu
Eltz-Rübenach
Elvenich, v.
Elverfeldt, Frhrn.v.
Elwenspök
Elze v.Treuenstein
Embden, v.
Emden, v.
Emden, v.der
Emmich, v.
Encke
Enckevort, v.
Ende
Ende
Ende, am
Endell
Endell, v.
Enderen, v.
Endert, v.
Endt, v.
Engel
Engelberg, v.
Engelbrecht
Engelbrecht
Engelbrechten
Engelbrechten-Ilow, v.
Engelcken
Engelhard
Engelhardt
Engelhardt, Barone v.  a
Engelhart, v.
Engelmann
Engelmann, v.
Engestörm, v.
Engestroem
Engholm
Entress-Fürsteneck, Frhn.v.
Enzberg, Frhrn.v.
Eppinger
Eppinghoven
Epstein
Erasmi v.Huldenberg
Erath
Erckelens
Erckenbrecht
Erckert
Erckert, v.
Erdberg, v.
Erdelen
Erdmann
Erdmannsdorf, v.
Erdtmann, v.
Erffa, Frhrn.v.
Erfurth
Erhard
Erhardt
Erhardt, Frhrn.v.
Erhardt, v.
Erich
Erichsen v.Qualen
Erlach
Erlanger, Barone v.
Erlenkamp, Frhrn.v.
Erlin
Ernest, v.
Ernst ,
Ernsthausen, v.
Erntges
Erntges, v.
Erren-Dorens, v.
Ertel, v.
Erxleben
Esbach
Esbeck-Platen, v.
Esch, v.der
Eschenbach
Eschstruth, v.
Eschwege, v.
Esden-Tempski
Esebeck
Esebeck, v.
Esenwein, v.
Eskens, v.
Esleben
Esmarch
Essellen, v.
Essen
Essen
Essen-Kistowski, v.
Esser
Estinghausen
Estorff, v.
Etzdorf, v.
Etzel, v.
Eucken-Aadenhausen, v.
Euen, v.
Eulenburg, Grafen zu
Eulenburg-Tschirschky-Reichell, Grafen zu
Eunicke
Eupen, v.
Ewald, v.
Eweyk, v.
Exterde
Ey, v.
Eyben, v.
Eye, v.
Eynard, v.
Eynatten, Frhrn.v.
Eynern, v.
Fabeck, v.
Faber
Fabian, v.
Fabrice, Grafen v.
Fabrice, v.
Fabricius
Fahland, v.
Failly-Goltstein, Frhrn.v.
Fais, du
Falck, v.
Falckenberg, v.
Falckenhausen, v.
Falderen, v.
Falk, v.
Falke
Falken v.
Falkenberg
Falkenberg, v.
Falkener, Barone v.
Falkenhausen
Falkenhausen
Falkenhausen, Frhrn.v.
Falkenhayn
Falkenhayn
Falkenstein
Falkenstein
Falkenstein, v.
Falkowski
Falkowski
Fallenstein
Fallois, v. (auch v.Born-Fallois)
Farenheid, v.
Fassong, v.
Favrat
Favrat
Feaux de la Croix
Fechenbach, Frhrn.v.
Feder, v.
Federspiel, v.
Fedkowicz
Fehrentheil
Feige (v.Feigenau)
Fekler
Felbert, v.
Felde, v.
Feldmann
Feldner
Fenner v.Fenneberg
Fenny v.Harzberg
Ferber, v.
Ferentheil und Gruppenberg, Ritter v.
Ferno, v.
Festenberg-Packisch, v.
Festenburg
Fetter, v.
Fewson, v.
Feymark v.Schwemler
Fichard gen. Baur v.Eysseneck, Frhrn.v.
Fichte, v.
Fidler, v.
Fiebig, v.
Fiebig-Angelstein, v.
Fiedler, v.
Fieseler (v.Holzförster)
Finck v.Finckenstein
Finck v.Finckenstein, Grafen
Fintel, v.
Fircks
Fischer
Fischer
Fischer v.Mollard
Fischern, Ritter und Edle v.
Fischer-Treuenfeld
Fischer-Zobeltitz, v.
Fischk-Borzyszkowski
Fitten
Flemming
Flemming
Flemming, Grafen v.
Flemming-Benz
Flies
Flöckner
Florian
Flothow
Flotow, Grafen v.
Flottwell, v.
Flügge, Wilhelm v.
Fock, v.
Foehr, v.der
Foelckersamb, v.
Foerster
Foerster, v.
Folgersberg
Foller, v.
Fontaine, v.
Fontenay, de
Forckenbeck
Forell, v.
Forestier
Forestsier, v.
Foris
Förster
Förster, v.
Forstner
Forstner, Frhrn.v.
Fort, v. Le
Fortenburg
Fournier, v.
Fours-Walderorde, Graf des
Fragstein
Franc v.Liechtenstein
Francheville du Fresne, de
Franck
Franck
Francke
Francken, Frhrn.v.
Francken, v.
Frank
Frank
Frank v.Fürstenwerth, Frhrn.
Frankenberg
Frankenberg
Frankenberg und Proschlitz, v.
Frankenberg-Lüttwitz
Frankenberg-Lüttwitz, v.
Frankenberg-Proschlitz
Franken-Sierstorpff, Grafen v.
Frankenstein
Frankh, v. (auch: Frankhen, v.)
Frannke
Franquet
Fransecky
Fransecky
Frantzen, v.
Frantzius, v.
Franz, v.
Frauel
Fredrik
Freeden, v.
Freidenfeldt
Freier
Freier, v.
Freise
Freisendorf
Freital, Ritter und Edle v.
Fremery
Frerichs, v.
Freudenreich, v.
Frey
Freyberg
Freyberg
Freyberg, Frhrn.v.
Freyhold, v.
Freytag zu Lonkorreck
Fricken, v.
Friderici
Friderici, v.
Friebe (Tortilowicz v.Batocki-Friebe)
Friedberg, v.
Friedeburg, v.
Friedensburg, v.
Friedenthal, v. (auch v.Fr.-Falkenhausen)
Friedlaender-Fuld, v.
Friedland, v.
Friedrich v.
Friedrichs
Friedrichs, v.
Fries
Frisch
Frisch, Ritter v.
Fritsch
Fritsch, Frhrn.v.
Fritsche
Fritsche, v. (auch: v.Fritschen)
Fritschka v.Naundorf
Fritz, v.
Fritze, v.
Fröauff
Frobel, v.
Froben
Froberg, Grafen v.
Froehlich, v.
Fromm, v.
Fromman
Fronhöfer, v.
Froreich
Frost
Frübuss
Früson
Frydag
Frydag, Frhrn.v.
Frytsch
Fuchs
Fuchsberger
Fuerst
Fugler, v.
Fuhr, v.der
Fumetti, v.
Funck, Frhr.v.
Funcke
Funk
Fürst zu Fürstenberg, Grafen und Frhrn.
Fürst, v.
Fürstenau, v.
Fürstenberg
Fürstenberg-Herdringen
Fürstenberg-Herdringen, Grafen v.
Fürstenberg-Stammheim, Grafen v.
Fürstenmühl, v.
Fürstenstein, Grafen v.
Furtenbach
Fürth, Frhrn.v.
Gabain v.
Gabelstein, Frhrn.
Gablentz, v.der
Gablenz, Frhrn.v.
Gaddron, Frhrn.v.
Gadkowski
Gadow, v.
Gaede
Gaedecke, v.
Gaerdtel
Gaertner
Gaffron
Gaffron, v.
Gagern, v.
Gagern-Granssen, v.
Gahlen
Gahlen-Kempe, v.
Gaisberg, v.
Gajewski, v.
Gal, v.
Galecki
Galen
Galera
Gall, v.
Gallois
Gallus
Gallwitz
Galow
Galsenapp
Gamnich
Gamp, v.
Gandenberger v.Moisy
Gans
Gansauge
Ganske, v.
Ganz
Garab
Garciot
Garczynski
Garczynski (auch: v.Rautenberg-Garcz.)
Gardzielewski
Garenfeld
Garmissen, v.
Garn, v.
Garnier, v.
Garnier-Turawa
Garrelts, v.
Garrutzki
Garssen, v.
Garten
Gartzen, v.
Garvens-Garvensburg
Gaschin, Grafen v.
Gasiorowski
Gasiowska
Gasowski
Gaszynski
Gathen, v.zur
Gaudy
Gaudy, v.
Gaugreben
Gaugreben, Frhr.v.
Gaugreben-Schönau, Frhrn.v.
Gaupp
Gause, v.
Gauvian, v.
Gavel, v.
Gawin-Gostomski, v.
Gawin-Niesilowski, v.
Gawronski
Gayette, v.
Gaykowski
Gayl, Frhrn.v.
Gazen v.Gaza
Gebauer
Gebauer
Gebauer v.Dirkay
Gebauer v.Dirkay
Gebel
Gebelentz, v.der
Gebhard (v.Ritterstein)
Gebhardi (v.Henkel)
Gebhardi, Frhrn.v.
Gebhardt
Gebser v.Seemen
Geest, v.der
Gehe, v.
Gehlen, v.
Gehr, v.
Gehren, v.
Gehrmann, v.
Geibler
Geibler, v.
Geiseler (auch: Geiseler-Wallarth)
Geisler
Geisler, v.
Geisse
Geißler
Gelder
Geldern
Geldern, Grafen v. (Egmont)
Gelieu, v.
Gelis v.Geveroyde
Gellern
Gellhorn v. (auch: v.Wrochem-Gellhorn)
Gelsdorff, v.
Gelting, Barone Hobe v.
Gemmingen, Frhrn.v.
Genghofen
Genghofen
Geniol
Gensau, v.
Gentzkow, v.
Geoben
Georg, Ritter v.
Georges (de Saint Georges)
Geotze (v.Lohenthal)
Geratzki
Gerber
Gerbhard, v.
Gerdes
Gerdtal, v.
Gerhardt
Gerich
Gerichten, v.
Gericke
Gericke
Gerlach
Gerlach
Gerlach, Ritter v.
Germar, v.
Germershausen
Gerner
Gerolt, v.
Gerow
Gerschow, v.
Gersdorff
Gersdorff, v. (auch Frhrn.v.Gersdorff)
Gersheim, Frhrn.v.
Gerskow, v.
Gerson
Gerson
Gersonde
Gerstein
Gerstein v.Hohenstein
Gerstenberg
Gerstenbergk
Gersum, v.
Gertel
Gervais
Gerveny
Gerzabek v.Gerzabina, Frhrn.v.
Gescher, v.
Gessler, v.
Gesz
Getkowski
Gevekot, Frhrn.v.
Geyer v. und zu Lauf, Frhrn.
Geyr v.Schweppenburg, Frhrn.
Geyso
Geyso
Gförer v.Ehrenberg
Ghika
Giebler
Gierke
Gierlowski
Gierszewski, v.
Giese
Giese
Gilbert
Gilgenheimb
Gilgenheimb, Ritter Hentschel v.
Gille  Gillern, v.
Gillern
Gillern, Frhr.v.
Gilles
Gillhausen
Gillhausen, v.
Gilsa
Gilsa, v. und zu (auch: Frhrn.)
Gimmig
Gindra
Girard de Soucanton, Berone
Girardi, Frhrn. v. und zu Castell
Girgensohn
Girodz v.Gaudi   und
Girt gen.Gerhard
Giseke
Gisevius
Gissot
Gizewski
Gizycki
Gizycki
Gizycki
Gladis
Gladisch
Gladiß, v.
Glaen, v.
Glaeser
Glafey, v.
Glahn, v.
Glan, v.
Glasenapp
Glaser, v.
Glasow, v.
Glaubitz, Frhrn.v. (auch Gl. v.Altengabel)
Glauer, v. (auch Gl.v.Sebottendorf)
Glazeski  Glede
Glehn, v.
Gleichen gen. Rußwurm, Frhrn.v.
Gleichen, Grafen v.
Gleisenberg, v.
Gleissen, v.
Glembocki
Glinde, v.
Glinski
Gliskowski
Gliszczynski
Gliszyzynska
Gloeden
Gloeden
Gloger
Gloger
Gloger u.Schwanenbach
Glomsda v.Buchholtz
Glotz
Glowacki
Glowacz-Gostomski, v.
Glowczewski
Gloy
Glubrecht
Glüer
Glug, v.
Glümer, v.
Glummert
Gluszweski, v.
Glutz, v.
Gneisenau
Gneisenau
Gneist, v.
Gnügge
Göckel, v.
Göcking
Gockowski
Godakowski
Goddentow, v.
Godeffroy, v.
Godefroy
Godlewski
Goebel
Goebel, v.
Goeckingh
Goeddeaus, v.
Goedecke
Goedkte v.Adlersberg
Goehren, v.
Goeldel, v.
Goerck
Goerne
Goerne
Goertz, v.
Goertzke, v.
Goes
Goessel
Goessel, v.
Goethe, Frhrn.v.
Goette
Goetz
Goetz
Goetz und Schwanenfließ, v.
Goetze
Goetze, v.
Goetzen
Goetzendorf-Grabowski, v.
Gogolinski
Gogolweski
Gohren, v.
Göhring
Golaszewski
Golcz
Goldacker, v.
Goldammer
Goldammer, v.
Goldbeck, v.
Goldschmidt v.Goldenberg
Goldschmidt, v.
Goldschmidt-Rothschild, Frhrn.v.
Goldstein
Goldstein v.Berge
Goldstein, Grafen v.
Golecki
Golejewski
Golenski
Golinski
Golitschek Edler v.Elbwart
Gollmitz, v.
Göllnitz, v.
Golowczynski
Goltstein-Kossowski, v.
Goltz
Goltz, Barone v.der
Goltz, Grafen v.der
Goltz, v.der
Goltz-Domhardt, Frhrn. v.der
Goltze, v.der
Golz, v.
Gombertz
Goncz, v. (Dombrowski)
Gönna, v.der
Gonsiorowski (v.Helden)
Gonski
Gontard
Gora
Gorczyczewski
Gordon
Gordon-Huntly, v.
Gorecki, v.
Göring
Gorksi
Görne
Görnitz, Edler v.
Gorondzielski
Gorrissen, v.
Görsch
Görschen
Görschen, v.
Görsky
Gorszkowski
Gortalowski
Gorzenski-Ostorog, v.
Goscicki
Goscinski
Gosen, v.
Gosewitz
Gösgen
Gosicki
Gosk, v.
Gosslar
Goßler, v.
Gossow-Reinhardt, v.
Gostkowski, v.
Gostomski
Gostynski
Gostynski
Goszczynski
Goszicki
Gotsch
Gotschall
Gottberg, v.
Gotter, v.
Gottesheim, v.
Gottschalck, v.
Gottschall, v.
Götz
Götz v.Olenhusen
Götzen
Götzendorf-Grabowski, Grafen v.
Gotzkow, v.
Götznedorf-Grabowski
Goutta, Edle v.
Gowinski
Goy, v.
Gozdziewski
Gozimirski, v.
Graaff, de
Grabau (Grabow)
Grabe
Graberg, v.
Grabow
Grabowski, Grafen v.
Grabowski, v. (Grabowsky)
Grabs
Grabs v.Haugsdorf
Grabski
Gradolewski
Graebe (v.Graebe-Hemsö)
Graefe
Graeff
Graes
Graes, Frhrn.v.
Graeve
Graeve, Edle v.
Graevell
Graevemeyer, v.
Graevenitz
Graevenitz   und
Graf
Gräfe v.Westin (Fiedler v.Westin)
Grafen, v.
Graff (auch: Frhrn. v.Hagken)
Graffen, v.
Graffstein
Grafoord
Grahl
Gralath
Gramatzki
Gramatzky
Grambusch
Gramm
Grandke
Grand-Ry, v.
Granges
Granges
Grapen, v.
Grapendorf, v.
Grapow
Grass
Graß, v. (Behrent)
Grasshoff
Grasshoff
Graßmann, v.
Gratowski (Grontowski)
Grätzel (v.Gratz)
Graurock, v.
Grawert
Grawert, v.
Greafe
Grebe, v.
Grebenitz (v.Graevenitz)
Grebenstein, Grafen v.
Gregorovius
Gregory, Frhrn.v.
Gregorzeswki
Greifenstein, v.
Greiff, de
Greiffenberg
Greiffenberg, v.
Greipenkerl
Greiser
Gremp v.Freudenstein, Frhrn.
Gressenich
Gretsch
Greulich
Greve-Dierfeld, v.
Griebenow
Griesbach
Griesheim
Griesheim, v.
Grimm
Grimmenstein, Frhrn.v.
Grimm-Gamet
Grochowski
Groddeck, v.
Groeben
Groeben, Grafen v.der
Groeben, v.der
Groeling, v.
Groening, v.
Groessler
Grohman
Groll, v.
Grolman
Grolmann, v.
Grombczewski
Gronau, v.
Gronefeld v.Ottberger, Ritter und Edle v.
Gröneveld
Gron-Gzapeiwski
Gropp, v.
Groß gen. v.Schwarzhoff
Gross, Barone v.
Groß, v. (auch Gross, v.)
Großheim
Großmann
Grote
Grote, Frhrn.
Grote-Schauen
Grothe
Grothuss, Frhrn.v.
Grotkowski
Grotthuß
Groussilliers
Grube
Gruben
Gruben
Grüben, Ritter und Edle v.
Gruchalla
Gruchalla-Wensierski
Grudna-Grudzinski, Grafen v.
Gruenwald, v.
Gruhn
Grumbkow, v.
Grumme-Douglas, v.
Grünau, Frhrn.v.
Grünberg, v.
Grundherr, v.
Grundies
Grundlach
Grundzielski
Grundzinski
Grunelius, v.
Grunenthal
Grunenthal
Gruner
Gruner
Grüner
Grünhagen, v.
Grunow
Gruschke
Gruson
Grust
Grüter, v.
Gruttschreiber, Frhrn.v.
Gryczewski, v.
Grynwald
Grzymala
Grzymala
Guaita, v
Gualtieri, v.
Gudenus, Frhrn.v.
Guderian
Guderian
Gudowitz
Guehery, de
Guenther, v.
Guerard, v.
Guericke
Guerin v.Wald-Erbach, Barone
Gugel v.Brandt und Diepoltsdorf
Guichard (v.Quintus-Icilius)
Guilleaume, Frhrn.v.
Guilleaume, v.
Guionneau, de
Gulat, Ritter v.Wellenburg
Gülcher
Gülcher, Frhrn.v.
Güldennagel
Güldenstubbe, v.
Guleha
Gülich
Gülick, v.
Gülle
Guminski
Gündell
Günderode, Frhrn.v.
Günste
Güntersberg, v.
Günther
Güntsche
Gunya
Guradze, v.
Guretzky v.Cornitz
Gurland
Gurowski, Grafen
Gürtzgen
Gurzynski
Gusner und Comorno, v.
Gusovius
Gustedt
Gustke
Gustorf, v.
Gustowski
Gut ("v.Lanzenhofen")
Gutfeld, Edle v.
Gutowski
Gutowski
Guttenberg, Ritter v.
Guttry
Guttry
Gutzeit
Gützlaff
Gutzmer v.Gusmann
Gutzmerow, v.
Guzmann, v.
Gwinner, v.
Gyldenfeldt
Gymborn
Gymnich, Grafen Beissel v.
Gynz v.Rekowski
Gzowski


Jetzt Quellennachweise bestellen

Ja, bitte senden Sie mir Nachweise zum obigen Namen:

Ich habe Interesse:
nur am Quellen-Nachweis zu diesem Spezialvorkommen
auch an weiteren Quellen-Nachweisen zur Familie (soweit ermittelbar)
auch an Wappenquellen-Nachweisen zur Familie (soweit ermittelbar)

Mein Name:

Meine Straße:

Meine Postleitzahl und mein Ort:

Meine eMail: (bitte Eingabe unbedingt korrekt vornehmen)

Welche Leistung erfolgt?

Wir recherchieren Ihnen Quellennachweise gemäß unserer Musterantworten, das heißt, wir sagen Ihnen, in welchen Staatsarchiven und Bibliotheken Sie welches Originalmaterial finden. Mithilfe unserer Nachweise können Sie anschließend Kopien aus den Archiven und Bibliotheken anfordern.

Was kostet die Recherche?

Je Anfrage 20 Euro pro Familienname für eine unbegrenzte Anzahl von Quellennachweisen. Recherchen ohne positives Ergebnis sind kostenfrei.

Wann erhalte ich das Recherche-Ergebnis?

Stets binnen 24 Stunden nach Anfrage!
Anschließender Support ist kostenfrei!

Ja, ich akzeptiere:
die Allgemeinen Geschäftsbedingungen inklusive Musterantworten sowie Widerrufs- und Datenschutzerklärung
 


©  Institut Deutsche Adelsforschung - Quellenvermittlung für Wissenschaft, Familienforschung, Ahnenforschung | Seitenanfang